Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Palfinger-Bewertung auf niedrigstem Niveau seit 2010


Palfinger
Akt. Indikation:  21.25 / 21.55
Uhrzeit:  08:49:35
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  21.40 ( 1.18%)

03.11.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Palfinger (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Palfinger konnte im 3.Quartal 2018 seinen Wachstumstrend fortsetzen. Maßgeblichen Anteil an dem in diesem Quartal erreichten Rekordauftragsbestand hatte vor allem die starke Performance im LAND- Segment (Krane, Hebebühnen, u.ä.). Hier verzeichnete man neben einer signifikanten Geschäftsausweitung in EMEA, auch gute Ergebnisse aus Nordamerika und Asien. In China und den USA rechnet man in Zukunft weiterhin mit einer Verdoppelung der aktuellen Profitabilität.

Im SEA-Segment (Marinebereich) konnte man zwar im Juli den ersten Monat mit einem positiven operativen Ergebnis erzielen, das Quartalsergebnis war allerdings dennoch weiterhin negativ, allerdings sieht man bereits erste Erfolge des Restrukturierungsprogramms, welches noch bis ins Jahr 2019 umgesetzt wird.

Für das Gesamtjahr 2018 rechnet das Management weiterhin mit einer Steigerung des Umsatzes und der operativen Profitabilität. Das Konzernergebnis sollte 2018 über dem Vorjahresniveau liegen, wird jedoch aufgrund der höheren Steuerquote, dem niedrigeren Finanzergebnis, der weiteren Restrukturierung und den gestiegenen Ergebnisanteilen der Minderheitseigentümer nicht die Höchstwerte der Jahre 2015 und 2016 erreichen.

Ausblick. Unterstützt durch eine weiterhin starke Nachfrage im Baubereich, nach Infrastrukturprogrammen, sowie den sich beschleunigenden Wachstumstrend der Urbanisierung, sehen wir keine großen Risiken für eine Verlangsamung des Wachstums in EMEA. Das EBIT-Margen Ziel von 10% im Marinebereich berücksichtigend, sehen wir hier das Potenzial einer Steigerung des operativen Ergebnisses um rund EUR 35 Mio. (+27% zusätzliches EBIT gegenüber dem Gesamtjahr 2017). Sollte der neue Gabelstapler wie erhofft gute Verkaufszahlen (erwartet für 2019) erzielen, sehen wir eine Ausweitung des EBIT in den USA von rund EUR 12 Mio. im Vergleich zum Vorjahr 2017. Gesamt gesehen glauben wir, dass die Konzernprofitabilität sich weiterhin ein gutes Stück unter einem potentiellen Margenniveau von 12-13% befindet. Bewertungsseitig notiert Palfinger auf dem niedrigsten Niveau seit 2010, was bei Berücksichtigung der starken Marktposition, dem aktuellen Fokus auf Effizienzsteigerung und Produktverbesserung nach einem attraktiven Einstiegszeitpunkt aussieht.

Company im Artikel

Palfinger

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Crane
Show latest Report (27.10.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Palfinger-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker ICF BANK AG, Deutsche Bank AG, Erste Group Bank AG und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Auf der IAA Nutzfahrzeuge im September in Hannover feiert der Palfinger Crawler Crane PCC Weltpremiere. Das Multitalent auf einem Raupenfahrwerk ist vorerst in drei Varianten von rund 50 bis 115 Metertonnen verfügbar. Credit: Palfinger © Aussender



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Continental, adidas, Travelers Companies, Fresenius.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A347X9
AT0000A2C5J0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Sartorius
    BSN MA-Event Fresenius
    Chartbreaker66 zu voestalpine
    BSN Vola-Event adidas
    #gabb #1582

    Featured Partner Video

    Da bin ich gespannt

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. A...

    Books josefchladek.com

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    Inbox: Palfinger-Bewertung auf niedrigstem Niveau seit 2010


    03.11.2018, 3585 Zeichen

    03.11.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Palfinger (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Palfinger konnte im 3.Quartal 2018 seinen Wachstumstrend fortsetzen. Maßgeblichen Anteil an dem in diesem Quartal erreichten Rekordauftragsbestand hatte vor allem die starke Performance im LAND- Segment (Krane, Hebebühnen, u.ä.). Hier verzeichnete man neben einer signifikanten Geschäftsausweitung in EMEA, auch gute Ergebnisse aus Nordamerika und Asien. In China und den USA rechnet man in Zukunft weiterhin mit einer Verdoppelung der aktuellen Profitabilität.

    Im SEA-Segment (Marinebereich) konnte man zwar im Juli den ersten Monat mit einem positiven operativen Ergebnis erzielen, das Quartalsergebnis war allerdings dennoch weiterhin negativ, allerdings sieht man bereits erste Erfolge des Restrukturierungsprogramms, welches noch bis ins Jahr 2019 umgesetzt wird.

    Für das Gesamtjahr 2018 rechnet das Management weiterhin mit einer Steigerung des Umsatzes und der operativen Profitabilität. Das Konzernergebnis sollte 2018 über dem Vorjahresniveau liegen, wird jedoch aufgrund der höheren Steuerquote, dem niedrigeren Finanzergebnis, der weiteren Restrukturierung und den gestiegenen Ergebnisanteilen der Minderheitseigentümer nicht die Höchstwerte der Jahre 2015 und 2016 erreichen.

    Ausblick. Unterstützt durch eine weiterhin starke Nachfrage im Baubereich, nach Infrastrukturprogrammen, sowie den sich beschleunigenden Wachstumstrend der Urbanisierung, sehen wir keine großen Risiken für eine Verlangsamung des Wachstums in EMEA. Das EBIT-Margen Ziel von 10% im Marinebereich berücksichtigend, sehen wir hier das Potenzial einer Steigerung des operativen Ergebnisses um rund EUR 35 Mio. (+27% zusätzliches EBIT gegenüber dem Gesamtjahr 2017). Sollte der neue Gabelstapler wie erhofft gute Verkaufszahlen (erwartet für 2019) erzielen, sehen wir eine Ausweitung des EBIT in den USA von rund EUR 12 Mio. im Vergleich zum Vorjahr 2017. Gesamt gesehen glauben wir, dass die Konzernprofitabilität sich weiterhin ein gutes Stück unter einem potentiellen Margenniveau von 12-13% befindet. Bewertungsseitig notiert Palfinger auf dem niedrigsten Niveau seit 2010, was bei Berücksichtigung der starken Marktposition, dem aktuellen Fokus auf Effizienzsteigerung und Produktverbesserung nach einem attraktiven Einstiegszeitpunkt aussieht.

    Company im Artikel

    Palfinger

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Crane
    Show latest Report (27.10.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Palfinger-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker ICF BANK AG, Deutsche Bank AG, Erste Group Bank AG und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Auf der IAA Nutzfahrzeuge im September in Hannover feiert der Palfinger Crawler Crane PCC Weltpremiere. Das Multitalent auf einem Raupenfahrwerk ist vorerst in drei Varianten von rund 50 bis 115 Metertonnen verfügbar. Credit: Palfinger © Aussender





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    MMM Matejkas Market Memos #34: Gedanken über das Kapitalmarktverständnis in Österreich




    Palfinger
    Akt. Indikation:  21.25 / 21.55
    Uhrzeit:  08:49:35
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  21.40 ( 1.18%)



     

    Bildnachweis

    1. Auf der IAA Nutzfahrzeuge im September in Hannover feiert der Palfinger Crawler Crane PCC Weltpremiere. Das Multitalent auf einem Raupenfahrwerk ist vorerst in drei Varianten von rund 50 bis 115 Metertonnen verfügbar. Credit: Palfinger , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Continental, adidas, Travelers Companies, Fresenius.


    Random Partner

    PwC Österreich
    PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Auf der IAA Nutzfahrzeuge im September in Hannover feiert der Palfinger Crawler Crane PCC Weltpremiere. Das Multitalent auf einem Raupenfahrwerk ist vorerst in drei Varianten von rund 50 bis 115 Metertonnen verfügbar. Credit: Palfinger, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A347X9
    AT0000A2C5J0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Sartorius
      BSN MA-Event Fresenius
      Chartbreaker66 zu voestalpine
      BSN Vola-Event adidas
      #gabb #1582

      Featured Partner Video

      Da bin ich gespannt

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. A...

      Books josefchladek.com

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published