Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Unser Robot zum Dow: Jahreshoch; Microsoft und Apple im Gleichklang fest

Magazine aktuell


#gabb aktuell



05.02.2019, 4991 Zeichen

 

Der Dow Jones gewann am Montag 0,7% auf 25239,37 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 8,2% im Plus. Es gab bisher 16 Gewinntage und 7 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 0%, vom Low ist man 11,25% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2019 ist der Freitag mit 1,13%, der schwächste ist der Donnerstag mit -0,36%.

Das ist der 7. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Montag Microsoft mit 2,88% auf 105,74 (94% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 0,63%) vor Apple mit 2,84% auf 171,25 (90% Vol.; 1W 9,56%) und Boeing mit 2,47% auf 397,00 (108% Vol.; 1W 9,38%). Die Tagesverlierer: Exxon mit -1,45% auf 74,82 (120% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 5,03%), Pfizer mit -1,03% auf 42,44 (66% Vol.; 1W 7,36%), Johnson & Johnson mit -0,98% auf 132,88 (95% Vol.; 1W 3,02%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (10787,24 Mio.),  Microsoft (6622,56) und Boeing (3379,71). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2019er-Tagesschnitt gab es bei  VISA(129%),  DowDuPont Inc. (126%) und  Chevron (123%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Boeing mit 21,38%, die beste ytd ist Boeing mit 23,1%. Am schwächsten tendierten Verizon mit -4,12% (Monatssicht) und Verizon mit -3,88% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Boeing 23.1% (Vorjahr: 7.28 Prozent) im Plus. Dahinter IBM 18.93% (Vorjahr: -26.33 Prozent), Goldman Sachs 18.36% (Vorjahr: -36.01 Prozent). 
Am schlechtesten YTD: Verizon -3.88% (Vorjahr: 4.42 Prozent), dann Pfizer -2.77% (Vorjahr: 18.61 Prozent), DowDuPont Inc. -0.65% (Vorjahr: -25.55 Prozent). 

Weitere Highlights: Coca-Cola ist nun 5 Tage im Plus (4,41% Zuwachs von 47,17 auf 49,25), ebenso Cisco 5 Tage im Plus (3,5% Zuwachs von 45,75 auf 47,35), American Express 5 Tage im Plus (3,03% Zuwachs von 100,38 auf 103,42), Procter & Gamble 5 Tage im Plus (4,82% Zuwachs von 93,52 auf 98,03), Merck Co. 5 Tage im Plus (5,42% Zuwachs von 72,92 auf 76,87), Apple 4 Tage im Plus (10,71% Zuwachs von 154,68 auf 171,25), Home Depot 4 Tage im Plus (3,75% Zuwachs von 179,69 auf 186,43), Chevron 4 Tage im Plus (7,07% Zuwachs von 111,83 auf 119,74), UnitedHealth 3 Tage im Minus (0,8% Verlust von 270,37 auf 268,21), DowDuPont Inc. 3 Tage im Minus (10,37% Verlust von 59,28 auf 53,13).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Johnson & Johnson -0,98% auf 132,88, davor 6 Tage im Plus (5,64% Zuwachs von 127,03 auf 134,2),  McDonalds +0,47% auf 177,55, davor 6 Tage im Minus (-5,68% Verlust von 187,37 auf 176,72), Exxon -1,45% auf 74,82, davor 4 Tage im Plus (6,57% Zuwachs von 71,24 auf 75,92), Pfizer -1,03% auf 42,44, davor 4 Tage im Plus (8,47% Zuwachs von 39,53 auf 42,88).

Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

 04.02.: 25239,37 +0,70% 
 01.02.: 25063,89 +0,26% (2-Tagesperformance 0,96%) 
 31.01.: 24999,67 -0,06% (3-Tagesperformance 0,90%) 
 30.01.: 25014,86 +1,77% (4-Tagesperformance 2,68%) 
 29.01.: 24579,96 +0,21% (Wochenperformance 2,90%) 
 28.01.: 24528,22 -0,84% (6-Tagesperformance 2,03%) 

Top Flop

 Microsoft am 4.2. 2,88%, Volumen 91% normaler Tage » Details 
 Apple am 4.2. 2,84%, Volumen 80% normaler Tage » Details 
 Boeing am 4.2. 2,47%, Volumen 95% normaler Tage » Details 
 Johnson & Johnson am 4.2. -0,98%, Volumen 92% normaler Tage » Details 
 Pfizer am 4.2. -1,03%, Volumen 66% normaler Tage » Details 
 Exxon am 4.2. -1,45%, Volumen 113% normaler Tage » Details 

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Boeing (342,34) mit 25,48% ytd, IBM (117,63) mit 19,61% ytd, United Technologies (103,44) mit 13,1% ytd, Nike (71,52) mit 11,79% ytd, Cisco (41,34) mit 10,71% ytd, Chevron (102,46) mit 10,21% ytd, Apple (149,96) mit 9,61% ytd, American Express (89,68) mit 9,53% ytd, Home Depot (161,17) mit 9,52% ytd,VISA (123,05) mit 8,06% ytd, Procter & Gamble (85,65) mit 7,51% ytd, Coca-Cola (43,24) mit 4,34% ytd, Merck Co. (67,12) mit 1,99% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Procter & Gamble 17,31%, Boeing 13,78% und Merck Co. 12,77%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: DowDuPont Inc. -15,15%, Apple -10,5% und Goldman Sachs -9,52%.

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Apple (7 Plätze gutgemacht, von 16 auf 9) ; dazu, Microsoft (+4, von 24 auf 20), Johnson & Johnson (-4, von 19 auf 23), Chevron (+2, von 8 auf 6), Exxon (-2, von 5 auf 7), UnitedHealth (-2, von 10 auf 12), JP Morgan Chase (-2, von 12 auf 14), Intel (+2, von 20 auf 18), Walgreens Boots Alliance (-2, von 17 auf 19), Nike (+1, von 6 auf 5), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Procter & Gamble (2 Plätze gutgemacht, von 12 auf 10) , weiters Boeing (+1, von 4 auf 3)McDonalds (+1, von 22 auf 21), IBM (-1, von 21 auf 22), JP Morgan Chase (-1, von 3 auf 4), UnitedHealth (-1, von 11 auf 12), Verizon (-1, von 10 auf 11), 

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #110: Bob Anthony, Profiboxer aus Linz mit Titelambitionen




 

Bildnachweis

1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Dow Jones


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A39G83
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1608

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S12/17: Claudia Baumgartner

    Claudia Baumgartner ist Leadership- und Teamtrainerin, war davor lange Jahre in Führungspositionen bei österreichischen Bausparkassen tätig, ein Exkurs in die österreichische Bausparkassengeschicht...

    Books josefchladek.com

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Martin Parr
    The Last Resort
    1986
    Promenade Press

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Unser Robot zum Dow: Jahreshoch; Microsoft und Apple im Gleichklang fest


    05.02.2019, 4991 Zeichen

     

    Der Dow Jones gewann am Montag 0,7% auf 25239,37 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 8,2% im Plus. Es gab bisher 16 Gewinntage und 7 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 0%, vom Low ist man 11,25% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2019 ist der Freitag mit 1,13%, der schwächste ist der Donnerstag mit -0,36%.

    Das ist der 7. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

    Tagesgewinner war am Montag Microsoft mit 2,88% auf 105,74 (94% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 0,63%) vor Apple mit 2,84% auf 171,25 (90% Vol.; 1W 9,56%) und Boeing mit 2,47% auf 397,00 (108% Vol.; 1W 9,38%). Die Tagesverlierer: Exxon mit -1,45% auf 74,82 (120% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 5,03%), Pfizer mit -1,03% auf 42,44 (66% Vol.; 1W 7,36%), Johnson & Johnson mit -0,98% auf 132,88 (95% Vol.; 1W 3,02%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (10787,24 Mio.),  Microsoft (6622,56) und Boeing (3379,71). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2019er-Tagesschnitt gab es bei  VISA(129%),  DowDuPont Inc. (126%) und  Chevron (123%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Boeing mit 21,38%, die beste ytd ist Boeing mit 23,1%. Am schwächsten tendierten Verizon mit -4,12% (Monatssicht) und Verizon mit -3,88% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Boeing 23.1% (Vorjahr: 7.28 Prozent) im Plus. Dahinter IBM 18.93% (Vorjahr: -26.33 Prozent), Goldman Sachs 18.36% (Vorjahr: -36.01 Prozent). 
    Am schlechtesten YTD: Verizon -3.88% (Vorjahr: 4.42 Prozent), dann Pfizer -2.77% (Vorjahr: 18.61 Prozent), DowDuPont Inc. -0.65% (Vorjahr: -25.55 Prozent). 

    Weitere Highlights: Coca-Cola ist nun 5 Tage im Plus (4,41% Zuwachs von 47,17 auf 49,25), ebenso Cisco 5 Tage im Plus (3,5% Zuwachs von 45,75 auf 47,35), American Express 5 Tage im Plus (3,03% Zuwachs von 100,38 auf 103,42), Procter & Gamble 5 Tage im Plus (4,82% Zuwachs von 93,52 auf 98,03), Merck Co. 5 Tage im Plus (5,42% Zuwachs von 72,92 auf 76,87), Apple 4 Tage im Plus (10,71% Zuwachs von 154,68 auf 171,25), Home Depot 4 Tage im Plus (3,75% Zuwachs von 179,69 auf 186,43), Chevron 4 Tage im Plus (7,07% Zuwachs von 111,83 auf 119,74), UnitedHealth 3 Tage im Minus (0,8% Verlust von 270,37 auf 268,21), DowDuPont Inc. 3 Tage im Minus (10,37% Verlust von 59,28 auf 53,13).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Johnson & Johnson -0,98% auf 132,88, davor 6 Tage im Plus (5,64% Zuwachs von 127,03 auf 134,2),  McDonalds +0,47% auf 177,55, davor 6 Tage im Minus (-5,68% Verlust von 187,37 auf 176,72), Exxon -1,45% auf 74,82, davor 4 Tage im Plus (6,57% Zuwachs von 71,24 auf 75,92), Pfizer -1,03% auf 42,44, davor 4 Tage im Plus (8,47% Zuwachs von 39,53 auf 42,88).

    Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

     04.02.: 25239,37 +0,70% 
     01.02.: 25063,89 +0,26% (2-Tagesperformance 0,96%) 
     31.01.: 24999,67 -0,06% (3-Tagesperformance 0,90%) 
     30.01.: 25014,86 +1,77% (4-Tagesperformance 2,68%) 
     29.01.: 24579,96 +0,21% (Wochenperformance 2,90%) 
     28.01.: 24528,22 -0,84% (6-Tagesperformance 2,03%) 

    Top Flop

     Microsoft am 4.2. 2,88%, Volumen 91% normaler Tage » Details 
     Apple am 4.2. 2,84%, Volumen 80% normaler Tage » Details 
     Boeing am 4.2. 2,47%, Volumen 95% normaler Tage » Details 
     Johnson & Johnson am 4.2. -0,98%, Volumen 92% normaler Tage » Details 
     Pfizer am 4.2. -1,03%, Volumen 66% normaler Tage » Details 
     Exxon am 4.2. -1,45%, Volumen 113% normaler Tage » Details 

    Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Boeing (342,34) mit 25,48% ytd, IBM (117,63) mit 19,61% ytd, United Technologies (103,44) mit 13,1% ytd, Nike (71,52) mit 11,79% ytd, Cisco (41,34) mit 10,71% ytd, Chevron (102,46) mit 10,21% ytd, Apple (149,96) mit 9,61% ytd, American Express (89,68) mit 9,53% ytd, Home Depot (161,17) mit 9,52% ytd,VISA (123,05) mit 8,06% ytd, Procter & Gamble (85,65) mit 7,51% ytd, Coca-Cola (43,24) mit 4,34% ytd, Merck Co. (67,12) mit 1,99% ytd.

    Am weitesten über dem MA200: Procter & Gamble 17,31%, Boeing 13,78% und Merck Co. 12,77%. 
    Am deutlichsten unter dem MA 200: DowDuPont Inc. -15,15%, Apple -10,5% und Goldman Sachs -9,52%.

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Apple (7 Plätze gutgemacht, von 16 auf 9) ; dazu, Microsoft (+4, von 24 auf 20), Johnson & Johnson (-4, von 19 auf 23), Chevron (+2, von 8 auf 6), Exxon (-2, von 5 auf 7), UnitedHealth (-2, von 10 auf 12), JP Morgan Chase (-2, von 12 auf 14), Intel (+2, von 20 auf 18), Walgreens Boots Alliance (-2, von 17 auf 19), Nike (+1, von 6 auf 5), 
    Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Procter & Gamble (2 Plätze gutgemacht, von 12 auf 10) , weiters Boeing (+1, von 4 auf 3)McDonalds (+1, von 22 auf 21), IBM (-1, von 21 auf 22), JP Morgan Chase (-1, von 3 auf 4), UnitedHealth (-1, von 11 auf 12), Verizon (-1, von 10 auf 11), 

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #110: Bob Anthony, Profiboxer aus Linz mit Titelambitionen




     

    Bildnachweis

    1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


    Random Partner

    Andritz
    Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Dow Jones


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A39G83
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1608

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S12/17: Claudia Baumgartner

      Claudia Baumgartner ist Leadership- und Teamtrainerin, war davor lange Jahre in Führungspositionen bei österreichischen Bausparkassen tätig, ein Exkurs in die österreichische Bausparkassengeschicht...

      Books josefchladek.com

      Shōji Ueda
      Brilliant Scenes: Shoji Ueda Photo Album
      1981
      Nippon Camera

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Regina Anzenberger
      Imperfections
      2024
      AnzenbergerEdition

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published