Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







19.09.2019

NET New Energy Technologies. Wie versprochen übermittle ich hiermit meinen Erstüberblick zu NET New Energy Technologies. Das Eigenkapital von 3,75 Mio. Euro teilt sich auf mehr als 4 Mio. Aktien auf. Ca. 93% der Aktien gehören Oleksii Parkhomenko, ca. 5% der Rosinger Anlagentechnik GmbH & Co. Ein großer Teil des Konzerneigenkapitals besteht aus Firmenwert in Höhe von 2.854.625,34, der auf 15 Jahre abgeschrieben werden soll. Es sollen bis 18.11.19 weitere 710.714 Aktien á 2,80 Euro aufgenommen werden, Mindestzeichnung über Rocket Internet ist 358 Stück.

Der Aufsichtsrat besteht aus renommierten Personen wie Brigitta Schwarzer (bekannt vom IVA) und Inna Parkhomenko. In der Ukraine herrscht Transparenz, auf einer behördlichen Seite erfahren wir, dass sie die Gattin von Oleksii Parkhomenko sein soll. Und da steht noch viel mehr, als von öffentlichem Interesse sein sollte. Was für ein Auto sie fahren, wieviel Geld sie auf welcher Bank haben usw., also das ist erschreckend. Nicht die Daten an sich, sondern dass der Staat so viele Daten von seinen Bürgern gesammelt hat und auch beinhart veröffentlicht. Ich glaube, in Österreich würde man gegen die amtliche Veröffentlichung solcher Daten Sturm laufen. Ich möchte inständig hoffen, solche Zustände mögen in Österreich nie Einzug halten, aber ich bereite mich auf Schlimmes vor, die Bankverbindungen kennen hierzulande Finanzamt und Gerichte ja schon, viel fehlt nicht mehr bis zur Veröffentlichung zwecks "Transparenz".

Zum Zeichnungspreis hinzu kommen bis zu 2% Agio. Laut Informationsblatt entstehen dem Emittenten (also der NET New Energy Technologies AG) 5,5% Kosten, gerechnet vom Emissionserlös, darüber hinaus jährliche Service-und Verwaltungsleistungen sowie Lizenzgebühren in Höhe von rund 0,74% des Emissionserlöses.

Das Unternehmen hatte im letzten Jahr noch einen Verlust. Marktchancen sehe ich durchaus, denn die Ukraine hat keine nennenswerten eigenen Energiequellen, wir erinnern uns an regelmäßige Zeitungsmeldungen, dass die Ukraine friert, weil russisches Gas ausbleibt. Sich vom russischen Gas unabhängig zu machen, über Biomasseanlagen, das ist sicher eine sinnvolle und gute Sache. Ah ja, Verwechslungsgefahr, unser Unternehmen heißt klar und deutlich "NET New Energy Technologies AG", alle anderen im Internet sind nicht wir! Für nähere Informationen bitte direkt klicken: https://aktie.newenergytechnologies.at/, danach auf "Informationsdatenblatt", da steht das nochmals in Langform.

Das Unternehmen erzeugt laut Homepage diverse Dampf- und Heizwasserkessel und möchte eigene Kraftwerke errichten, also Teil der Energiewende sein, alles lobenswert. Im Hinblick auf die Bewertung (wir Buchhalter ziehen ja gerne Firmenwerte vom Eigenkapital ab) muss man ja nicht mit großen Summen einsteigen, Mindeststückzahl ist 358 Stück. Hauptsache, bei der HV in Wien ist man dann dabei, es wird sicher kurzweilig, Gregor Rosinger ist ein angenehmer und sehr interessanter Gesprächspartner.

(Der Input von Günter Luntsch für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 19.09.)




 

Bildnachweis

1. Julia Özturk (NET New Energy)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Warimpex , Valneva , Kapsch TrafficCom , Addiko Bank , Amag , Polytec , Porr , Wienerberger , Zumtobel , KTM Industries , DO&CO , voestalpine , Agrana , Immofinanz , Wolford , Frequentis , Gurktaler AG Stamm , UBM .


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Blaine Monaghan, CEO u. Director von Fremont Gold (WKN A2JDEU)

    - Was hat sich seit Juni beim Unternehmen getan? - Was habt ihr für das neue Projekt bezahlt? - Wie hoch waren die historischen Ressourcen? - Was sind die Pläne für dieses neue Proje...

    NET New Energy Technologies: Ukraine übertransparent, Marktchancen (Günter Luntsch)


    19.09.2019

    NET New Energy Technologies. Wie versprochen übermittle ich hiermit meinen Erstüberblick zu NET New Energy Technologies. Das Eigenkapital von 3,75 Mio. Euro teilt sich auf mehr als 4 Mio. Aktien auf. Ca. 93% der Aktien gehören Oleksii Parkhomenko, ca. 5% der Rosinger Anlagentechnik GmbH & Co. Ein großer Teil des Konzerneigenkapitals besteht aus Firmenwert in Höhe von 2.854.625,34, der auf 15 Jahre abgeschrieben werden soll. Es sollen bis 18.11.19 weitere 710.714 Aktien á 2,80 Euro aufgenommen werden, Mindestzeichnung über Rocket Internet ist 358 Stück.

    Der Aufsichtsrat besteht aus renommierten Personen wie Brigitta Schwarzer (bekannt vom IVA) und Inna Parkhomenko. In der Ukraine herrscht Transparenz, auf einer behördlichen Seite erfahren wir, dass sie die Gattin von Oleksii Parkhomenko sein soll. Und da steht noch viel mehr, als von öffentlichem Interesse sein sollte. Was für ein Auto sie fahren, wieviel Geld sie auf welcher Bank haben usw., also das ist erschreckend. Nicht die Daten an sich, sondern dass der Staat so viele Daten von seinen Bürgern gesammelt hat und auch beinhart veröffentlicht. Ich glaube, in Österreich würde man gegen die amtliche Veröffentlichung solcher Daten Sturm laufen. Ich möchte inständig hoffen, solche Zustände mögen in Österreich nie Einzug halten, aber ich bereite mich auf Schlimmes vor, die Bankverbindungen kennen hierzulande Finanzamt und Gerichte ja schon, viel fehlt nicht mehr bis zur Veröffentlichung zwecks "Transparenz".

    Zum Zeichnungspreis hinzu kommen bis zu 2% Agio. Laut Informationsblatt entstehen dem Emittenten (also der NET New Energy Technologies AG) 5,5% Kosten, gerechnet vom Emissionserlös, darüber hinaus jährliche Service-und Verwaltungsleistungen sowie Lizenzgebühren in Höhe von rund 0,74% des Emissionserlöses.

    Das Unternehmen hatte im letzten Jahr noch einen Verlust. Marktchancen sehe ich durchaus, denn die Ukraine hat keine nennenswerten eigenen Energiequellen, wir erinnern uns an regelmäßige Zeitungsmeldungen, dass die Ukraine friert, weil russisches Gas ausbleibt. Sich vom russischen Gas unabhängig zu machen, über Biomasseanlagen, das ist sicher eine sinnvolle und gute Sache. Ah ja, Verwechslungsgefahr, unser Unternehmen heißt klar und deutlich "NET New Energy Technologies AG", alle anderen im Internet sind nicht wir! Für nähere Informationen bitte direkt klicken: https://aktie.newenergytechnologies.at/, danach auf "Informationsdatenblatt", da steht das nochmals in Langform.

    Das Unternehmen erzeugt laut Homepage diverse Dampf- und Heizwasserkessel und möchte eigene Kraftwerke errichten, also Teil der Energiewende sein, alles lobenswert. Im Hinblick auf die Bewertung (wir Buchhalter ziehen ja gerne Firmenwerte vom Eigenkapital ab) muss man ja nicht mit großen Summen einsteigen, Mindeststückzahl ist 358 Stück. Hauptsache, bei der HV in Wien ist man dann dabei, es wird sicher kurzweilig, Gregor Rosinger ist ein angenehmer und sehr interessanter Gesprächspartner.

    (Der Input von Günter Luntsch für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 19.09.)




     

    Bildnachweis

    1. Julia Özturk (NET New Energy)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Warimpex , Valneva , Kapsch TrafficCom , Addiko Bank , Amag , Polytec , Porr , Wienerberger , Zumtobel , KTM Industries , DO&CO , voestalpine , Agrana , Immofinanz , Wolford , Frequentis , Gurktaler AG Stamm , UBM .


    Random Partner

    UBM
    Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Blaine Monaghan, CEO u. Director von Fremont Gold (WKN A2JDEU)

      - Was hat sich seit Juni beim Unternehmen getan? - Was habt ihr für das neue Projekt bezahlt? - Wie hoch waren die historischen Ressourcen? - Was sind die Pläne für dieses neue Proje...