Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



19.09.2019, 3046 Zeichen

NET New Energy Technologies. Wie versprochen übermittle ich hiermit meinen Erstüberblick zu NET New Energy Technologies. Das Eigenkapital von 3,75 Mio. Euro teilt sich auf mehr als 4 Mio. Aktien auf. Ca. 93% der Aktien gehören...

...Parkhomenko, ca. 5% der Rosinger Anlagentechnik GmbH & Co. Ein großer Teil des Konzerneigenkapitals besteht aus Firmenwert in Höhe von 2.854.625,34, der auf 15 Jahre abgeschrieben werden soll. Es sollen bis 18.11.19 weitere 710.714 Aktien á 2,80 Euro aufgenommen werden, Mindestzeichnung über Rocket Internet ist 358 Stück.Der Aufsichtsrat besteht aus renommierten Personen wie Brigitta Schwarzer (bekannt vom IVA) und Inna Parkhomenko. In der Ukraine herrscht Transparenz, auf einer behördlichen Seite erfahren wir, dass sie die Gattin von Oleksii Parkhomenko sein soll. Und da steht noch viel mehr, als von öffentlichem Interesse sein sollte. Was für ein Auto sie fahren, wieviel Geld sie auf welcher Bank haben usw., also das ist erschreckend. Nicht die Daten an sich, sondern dass der Staat so viele Daten von seinen Bürgern gesammelt hat und auch beinhart veröffentlicht. Ich glaube, in Österreich würde man gegen die amtliche Veröffentlichung solcher Daten Sturm laufen. Ich möchte inständig hoffen, solche Zustände mögen in Österreich nie Einzug halten, aber ich bereite mich auf Schlimmes vor, die Bankverbindungen kennen hierzulande Finanzamt und Gerichte ja schon, viel fehlt nicht mehr bis zur Veröffentlichung zwecks "Transparenz".Zum Zeichnungspreis hinzu kommen bis zu 2% Agio. Laut Informationsblatt entstehen dem Emittenten (also der NET New Energy Technologies AG) 5,5% Kosten, gerechnet vom Emissionserlös, darüber hinaus jährliche Service-und Verwaltungsleistungen sowie Lizenzgebühren in Höhe von rund 0,74% des Emissionserlöses.Das Unternehmen hatte im letzten Jahr noch einen Verlust. Marktchancen sehe ich durchaus, denn die Ukraine hat keine nennenswerten eigenen Energiequellen, wir erinnern uns an regelmäßige Zeitungsmeldungen, dass die Ukraine friert, weil russisches Gas ausbleibt. Sich vom russischen Gas unabhängig zu machen, über Biomasseanlagen, das ist sicher eine sinnvolle und gute Sache. Ah ja, Verwechslungsgefahr, unser Unternehmen heißt klar und deutlich "NET New Energy Technologies AG", alle anderen im Internet sind nicht wir! Für nähere Informationen bitte direkt klicken: https://aktie.newenergytechnologies.at/, danach auf "Informationsdatenblatt", da steht das nochmals in Langform.Das Unternehmen erzeugt laut Homepage diverse Dampf- und Heizwasserkessel und möchte eigene Kraftwerke errichten, also Teil der Energiewende sein, alles lobenswert. Im Hinblick auf die Bewertung (wir Buchhalter ziehen ja gerne Firmenwerte vom Eigenkapital ab) muss man ja nicht mit großen Summen einsteigen, Mindeststückzahl ist 358 Stück. Hauptsache, bei der HV in Wien ist man dann dabei, es wird sicher kurzweilig, Gregor Rosinger ist ein angenehmer und sehr interessanter Gesprächspartner.(Der Input von Günter Luntsch für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 19.09.)

Börse Social Network Subscription

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

Tagespass 8.00 Euro /einmalig

15.00 Euro /monatlich



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche & Sportgeschichte Ö Podcast: Stefan Kraft am virtuellen KW 47 Cover, Katar-Blick, Premierensiege Maier & Eberharter




 

Bildnachweis

1. Julia Özturk (NET New Energy)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag, S Immo, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Zumtobel, Frequentis, Lenzing, Bawag, BTV AG, Kapsch TrafficCom, Linz Textil Holding, Rath AG, SBO, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Uniqa, Wienerberger.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2YNS1
AT0000A2VLN2
AT0000A2GHJ9


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Erste Group(2), AMS(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Fabasoft(2), S Immo(2), AMS(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: RBI(1), Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: SBO 1.16%, Rutsch der Stunde: S Immo -2.62%
    Star der Stunde: SBO 1.77%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.37%
    Star der Stunde: Addiko Bank 0.68%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.13%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(1)
    Star der Stunde: Porr 0.82%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.85%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: OMV(3), Österreichische Post(1), Marinomed Biotech(1), S Immo(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S3/50: Alles ganz anders Immofinanz, S Immo, CPI; Semperit Aha und Cordoba 78 Cup an der Börse

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Books josefchladek.com

    Jörg Colberg
    Vaterland
    2021
    Kerber Verlag

    Izis Bidermanas
    Paris Enchanted
    1951
    Harvill Press

    Karl Edlund Henrik
    Eden
    2022
    Journal

    Raymond Meeks
    Halfstory Halflife
    2018
    Chose Commune

    Taiyo Onorato / Nico Krebs
    Continental Drift
    2017
    Edition Patrick Frey

    NET New Energy Technologies: Ukraine übertransparent, Marktchancen (Günter Luntsch)


    19.09.2019, 3046 Zeichen

    NET New Energy Technologies. Wie versprochen übermittle ich hiermit meinen Erstüberblick zu NET New Energy Technologies. Das Eigenkapital von 3,75 Mio. Euro teilt sich auf mehr als 4 Mio. Aktien auf. Ca. 93% der Aktien gehören...

    ...Parkhomenko, ca. 5% der Rosinger Anlagentechnik GmbH & Co. Ein großer Teil des Konzerneigenkapitals besteht aus Firmenwert in Höhe von 2.854.625,34, der auf 15 Jahre abgeschrieben werden soll. Es sollen bis 18.11.19 weitere 710.714 Aktien á 2,80 Euro aufgenommen werden, Mindestzeichnung über Rocket Internet ist 358 Stück.Der Aufsichtsrat besteht aus renommierten Personen wie Brigitta Schwarzer (bekannt vom IVA) und Inna Parkhomenko. In der Ukraine herrscht Transparenz, auf einer behördlichen Seite erfahren wir, dass sie die Gattin von Oleksii Parkhomenko sein soll. Und da steht noch viel mehr, als von öffentlichem Interesse sein sollte. Was für ein Auto sie fahren, wieviel Geld sie auf welcher Bank haben usw., also das ist erschreckend. Nicht die Daten an sich, sondern dass der Staat so viele Daten von seinen Bürgern gesammelt hat und auch beinhart veröffentlicht. Ich glaube, in Österreich würde man gegen die amtliche Veröffentlichung solcher Daten Sturm laufen. Ich möchte inständig hoffen, solche Zustände mögen in Österreich nie Einzug halten, aber ich bereite mich auf Schlimmes vor, die Bankverbindungen kennen hierzulande Finanzamt und Gerichte ja schon, viel fehlt nicht mehr bis zur Veröffentlichung zwecks "Transparenz".Zum Zeichnungspreis hinzu kommen bis zu 2% Agio. Laut Informationsblatt entstehen dem Emittenten (also der NET New Energy Technologies AG) 5,5% Kosten, gerechnet vom Emissionserlös, darüber hinaus jährliche Service-und Verwaltungsleistungen sowie Lizenzgebühren in Höhe von rund 0,74% des Emissionserlöses.Das Unternehmen hatte im letzten Jahr noch einen Verlust. Marktchancen sehe ich durchaus, denn die Ukraine hat keine nennenswerten eigenen Energiequellen, wir erinnern uns an regelmäßige Zeitungsmeldungen, dass die Ukraine friert, weil russisches Gas ausbleibt. Sich vom russischen Gas unabhängig zu machen, über Biomasseanlagen, das ist sicher eine sinnvolle und gute Sache. Ah ja, Verwechslungsgefahr, unser Unternehmen heißt klar und deutlich "NET New Energy Technologies AG", alle anderen im Internet sind nicht wir! Für nähere Informationen bitte direkt klicken: https://aktie.newenergytechnologies.at/, danach auf "Informationsdatenblatt", da steht das nochmals in Langform.Das Unternehmen erzeugt laut Homepage diverse Dampf- und Heizwasserkessel und möchte eigene Kraftwerke errichten, also Teil der Energiewende sein, alles lobenswert. Im Hinblick auf die Bewertung (wir Buchhalter ziehen ja gerne Firmenwerte vom Eigenkapital ab) muss man ja nicht mit großen Summen einsteigen, Mindeststückzahl ist 358 Stück. Hauptsache, bei der HV in Wien ist man dann dabei, es wird sicher kurzweilig, Gregor Rosinger ist ein angenehmer und sehr interessanter Gesprächspartner.(Der Input von Günter Luntsch für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 19.09.)

    Börse Social Network Subscription

    Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

    Tagespass 8.00 Euro /einmalig

    15.00 Euro /monatlich



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche & Sportgeschichte Ö Podcast: Stefan Kraft am virtuellen KW 47 Cover, Katar-Blick, Premierensiege Maier & Eberharter




     

    Bildnachweis

    1. Julia Özturk (NET New Energy)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, S Immo, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Zumtobel, Frequentis, Lenzing, Bawag, BTV AG, Kapsch TrafficCom, Linz Textil Holding, Rath AG, SBO, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Uniqa, Wienerberger.


    Random Partner

    Andritz
    Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2YNS1
    AT0000A2VLN2
    AT0000A2GHJ9


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Erste Group(2), AMS(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Fabasoft(2), S Immo(2), AMS(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: RBI(1), Mayr-Melnhof(1)
      Star der Stunde: SBO 1.16%, Rutsch der Stunde: S Immo -2.62%
      Star der Stunde: SBO 1.77%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.37%
      Star der Stunde: Addiko Bank 0.68%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.13%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(1)
      Star der Stunde: Porr 0.82%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.85%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: OMV(3), Österreichische Post(1), Marinomed Biotech(1), S Immo(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S3/50: Alles ganz anders Immofinanz, S Immo, CPI; Semperit Aha und Cordoba 78 Cup an der Börse

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

      Books josefchladek.com

      Ben Sakamoto & Yoshinari Nishimura
      Sonotoki, Kaze ga, Yonin no mune wo kushizashi ni shita (坂本 勉 & 西村 佳也
      1981
      West Village

      Greg Girard
      JAL 76 88
      2022
      Kominek

      Douglas Stockdale
      Middle Ground
      2018
      Self published

      Raymond Meeks
      Orchard Volume Two / Not Seen | Not Said
      2011
      Silas Finch

      Robert Frank
      The Americans (Chinese Edition
      2008
      Steidl