Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


26.11.2019
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
Marketing/Neue Produkte
Wien - Der österreichische Nahrungsmittelkonzern AGRANA präsentiert sich auf der Food Ingredients Europe, einer der bedeutendsten Fachmessen für Lebensmittel und Getränke, in Paris (3. - 5. Dezember 2019, Halle 6 | Stand H140) mit seinem breiten Produktsortiment in den Bereichen Frucht, Fruchtsaftkonzentraten, Stärke und Zucker. Auf der Messe werden rund 27.000 Besucher erwartet.
"AGRANA zeigt auf der Food Ingredients Europe-Messe ein breites Produktsortiment aus ihren drei Geschäftssegmenten Frucht, Stärke und Zucker. In jedem der drei Bereiche ist es vorrangiges Ziel, unseren Kunden der weiterverarbeitenden Industrie neben Top-Qualität auch neue moderne Produktlösungen anzubieten, die sich an aktuellen Markttrends orientieren", betont AGRANA-Verkaufsvorstand Dr. Fritz Gattermayer. Aus dem Bereich Fruchtzubereitungen stellt das Unternehmen seine neuesten Produktlösungen für Joghurt, Speiseeis, Backwaren und die Food Service Industrie vor. Ebenso umfasst das breite AGRANA-Frucht Portfolio Brown Flavors, Inclusions, Frucht-Spezialitäten für Snacking und würzige Zubereitungen. Bei der Produktentwicklung spiegeln sich auch aktuelle Ernährungs- und Verbrauchertrends wie "auf Pflanzen basierende Ernährung" und "Genussmomente" wider.
AGRANA-Stärke, weithin bekannt für ihr GVO-freies und umfassendes Bio-Stärke- Portfolio basierend auf den Rohstoffen Mais, Kartoffeln und Weizen, präsentiert bei der Messe innovative Produkte für Sportler und geriatrische Nahrung sowie Bio-Kartoffelfasern für ballaststoffreiche Ernährung. Das Segment Zucker konzentriert sich bei der Messe vor allem auf unterschiedliche Zuckervarianten in Bio-Qualität, wie Feinkristall- und Staubzucker sowie Gelierzucker. Diese werden auch beim Backen und Einkochen am Stand eingesetzt und versüßen den Messebesuchern ihren Aufenthalt.
Die AUSTRIA Juice, ein Joint Venture von AGRANA und der Raiffeisen Ware Austria, präsentiert auf der Food Ingredients Europe ein ausgewähltes Portfolio an innovativen Aromenkonzepten sowie professionelle Business-to-Business Lösungen für verschiedenste Anwendungen im Food und Beverage Bereich. Der Fokus liegt dabei auf Getränken mit natürlichen Inhaltsstoffen, heimischen Früchten und reinem Geschmack.
Über AGRANA
AGRANA veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu hochwertigen Lebensmitteln und einer Vielzahl von industriellen Vorprodukten. Rund 9.600 Mitarbeiter erwirtschaften an weltweit 57 Produktionsstandorten einen jährlichen Konzernumsatz von rund 2,4 Mrd. EUR. Das Unternehmen wurde 1988 gegründet, ist Weltmarktführer bei Fruchtzubereitungen sowie bedeutendster Produzent von Fruchtsaftkonzentraten in Europa und im Segment Stärke ein bedeutender Produzent von kundenspezifischen Stärkeprodukten und Bioethanol. AGRANA ist außerdem heute das führende Zuckerunternehmen in Zentral- und Osteuropa.
Diese Meldung steht auf Deutsch und Englisch unter www.agrana.com [https:// www.agrana.com/] zur Verfügung.

Emittent: AGRANA Beteiligungs-AG F.-W.-Raiffeisen-Platz 1 A-1020 Wien Telefon: +43-1-21137-0 FAX: +43-1-21137-12926 Email: info.ab@agrana.com WWW: www.agrana.com ISIN: AT000AGRANA3 Indizes: WBI Börsen: Berlin, Wien, Stuttgart, Frankfurt Sprache: Deutsch


Agrana
Akt. Indikation:  15.56 / 15.64
Uhrzeit:  22:43:49
Veränderung zu letztem SK:  0.39%
Letzter SK:  15.54 ( 0.26%)



 

Bildnachweis

1. Agrana-Firmenschilder im Raiffeisen-Haus 1020 Wien, 5.7.19   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Lenzing, Marinomed Biotech, Semperit, Addiko Bank, FACC, SBO, Strabag, Rosgix, Rosenbauer, AT&S, Erste Group, EVN, Verbund, Immofinanz, Mayr-Melnhof, OMV, Uniqa, ATX, Polytec Group, ATX Prime, S Immo, voestalpine, Wienerberger, UBM, Bawag, AMS, Andritz, Flughafen Wien, Wolford, Zumtobel, Signature AG.


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(2), Lenzing(2), Verbund(2), Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Andritz(1)
    Star der Stunde: Palfinger 4.62%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.25%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: FACC(2), AT&S(1), Andritz(1), S&T(1), EVN(1), voestalpine(1)
    Star der Stunde: FACC 2.39%, Rutsch der Stunde: Amag -3.68%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: RBI(2), Porr(1), Wienerberger(1), EVN(1), Petro Welt Technologies(1)
    Star der Stunde: OMV 4.25%, Rutsch der Stunde: Österreichische Post -0.63%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(1), Uniqa(1), OMV(1), Österreichische Post(1), S&T(1)

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Interviews mit Folgen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 10. Oktober 2020

    AGRANA auf der Food Ingredients Europe in Paris


    26.11.2019
    Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
    Marketing/Neue Produkte
    Wien - Der österreichische Nahrungsmittelkonzern AGRANA präsentiert sich auf der Food Ingredients Europe, einer der bedeutendsten Fachmessen für Lebensmittel und Getränke, in Paris (3. - 5. Dezember 2019, Halle 6 | Stand H140) mit seinem breiten Produktsortiment in den Bereichen Frucht, Fruchtsaftkonzentraten, Stärke und Zucker. Auf der Messe werden rund 27.000 Besucher erwartet.
    "AGRANA zeigt auf der Food Ingredients Europe-Messe ein breites Produktsortiment aus ihren drei Geschäftssegmenten Frucht, Stärke und Zucker. In jedem der drei Bereiche ist es vorrangiges Ziel, unseren Kunden der weiterverarbeitenden Industrie neben Top-Qualität auch neue moderne Produktlösungen anzubieten, die sich an aktuellen Markttrends orientieren", betont AGRANA-Verkaufsvorstand Dr. Fritz Gattermayer. Aus dem Bereich Fruchtzubereitungen stellt das Unternehmen seine neuesten Produktlösungen für Joghurt, Speiseeis, Backwaren und die Food Service Industrie vor. Ebenso umfasst das breite AGRANA-Frucht Portfolio Brown Flavors, Inclusions, Frucht-Spezialitäten für Snacking und würzige Zubereitungen. Bei der Produktentwicklung spiegeln sich auch aktuelle Ernährungs- und Verbrauchertrends wie "auf Pflanzen basierende Ernährung" und "Genussmomente" wider.
    AGRANA-Stärke, weithin bekannt für ihr GVO-freies und umfassendes Bio-Stärke- Portfolio basierend auf den Rohstoffen Mais, Kartoffeln und Weizen, präsentiert bei der Messe innovative Produkte für Sportler und geriatrische Nahrung sowie Bio-Kartoffelfasern für ballaststoffreiche Ernährung. Das Segment Zucker konzentriert sich bei der Messe vor allem auf unterschiedliche Zuckervarianten in Bio-Qualität, wie Feinkristall- und Staubzucker sowie Gelierzucker. Diese werden auch beim Backen und Einkochen am Stand eingesetzt und versüßen den Messebesuchern ihren Aufenthalt.
    Die AUSTRIA Juice, ein Joint Venture von AGRANA und der Raiffeisen Ware Austria, präsentiert auf der Food Ingredients Europe ein ausgewähltes Portfolio an innovativen Aromenkonzepten sowie professionelle Business-to-Business Lösungen für verschiedenste Anwendungen im Food und Beverage Bereich. Der Fokus liegt dabei auf Getränken mit natürlichen Inhaltsstoffen, heimischen Früchten und reinem Geschmack.
    Über AGRANA
    AGRANA veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu hochwertigen Lebensmitteln und einer Vielzahl von industriellen Vorprodukten. Rund 9.600 Mitarbeiter erwirtschaften an weltweit 57 Produktionsstandorten einen jährlichen Konzernumsatz von rund 2,4 Mrd. EUR. Das Unternehmen wurde 1988 gegründet, ist Weltmarktführer bei Fruchtzubereitungen sowie bedeutendster Produzent von Fruchtsaftkonzentraten in Europa und im Segment Stärke ein bedeutender Produzent von kundenspezifischen Stärkeprodukten und Bioethanol. AGRANA ist außerdem heute das führende Zuckerunternehmen in Zentral- und Osteuropa.
    Diese Meldung steht auf Deutsch und Englisch unter www.agrana.com [https:// www.agrana.com/] zur Verfügung.

    Emittent: AGRANA Beteiligungs-AG F.-W.-Raiffeisen-Platz 1 A-1020 Wien Telefon: +43-1-21137-0 FAX: +43-1-21137-12926 Email: info.ab@agrana.com WWW: www.agrana.com ISIN: AT000AGRANA3 Indizes: WBI Börsen: Berlin, Wien, Stuttgart, Frankfurt Sprache: Deutsch


    Agrana
    Akt. Indikation:  15.56 / 15.64
    Uhrzeit:  22:43:49
    Veränderung zu letztem SK:  0.39%
    Letzter SK:  15.54 ( 0.26%)



     

    Bildnachweis

    1. Agrana-Firmenschilder im Raiffeisen-Haus 1020 Wien, 5.7.19   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Lenzing, Marinomed Biotech, Semperit, Addiko Bank, FACC, SBO, Strabag, Rosgix, Rosenbauer, AT&S, Erste Group, EVN, Verbund, Immofinanz, Mayr-Melnhof, OMV, Uniqa, ATX, Polytec Group, ATX Prime, S Immo, voestalpine, Wienerberger, UBM, Bawag, AMS, Andritz, Flughafen Wien, Wolford, Zumtobel, Signature AG.


    Random Partner

    VIG
    Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

    >> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(2), Lenzing(2), Verbund(2), Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Andritz(1)
      Star der Stunde: Palfinger 4.62%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.25%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: FACC(2), AT&S(1), Andritz(1), S&T(1), EVN(1), voestalpine(1)
      Star der Stunde: FACC 2.39%, Rutsch der Stunde: Amag -3.68%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: RBI(2), Porr(1), Wienerberger(1), EVN(1), Petro Welt Technologies(1)
      Star der Stunde: OMV 4.25%, Rutsch der Stunde: Österreichische Post -0.63%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(1), Uniqa(1), OMV(1), Österreichische Post(1), S&T(1)

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Interviews mit Folgen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 10. Oktober 2020