Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Bernd Maurer zur Neuausrichtung von Raiffeisen Research


Magazine aktuell


#gabb aktuell



12.02.2021

Das Aktienresearch der Raiffeisen-Gruppe ist seit Ende vergangenen Jahres neu aufgestellt. Wir haben mit Bernd Maurer, Leiter des institutionellen Aktienresearch-Teams, über die Neuerungen gesprochen.

Bernd, es fällt auf, dass sich bei Euch im Research einiges getan hat. Kannst du uns zusammenfassen, was alles neu ist?
Bernd Maurer: Mit 1. Dezember des Vorjahres wurde das Aktiengeschäft der Raiffeisen Centrobank (RCB), bestehend aus den Bereichen Company Research, Equity Sales und Equity Capital Markets in die Raiffeisen Bank International (RBI) übertragen. Die Bündelung aller Kapitalmarktkompetenzen unter einem Dach wird das Angebot betreffend Eigenkapitalprodukte weiter verbessern und positive Synergieeffekte erzielen. Gerade im Company Research für österreichische und osteuropäische Aktien lässt sich durch die Zusammenführung mit den Kollegen des Makro-Research und der Marktstrategie das Produkt verbreitern und weiter verbessern. Der gesamte Bereich Raiffeisen Research wurde neu aufgestellt und mit 1. Januar diesen Jahres hat Gunter Deuber die Staffel von Peter Brezinschek übernommen. Die Digitalisierung aller Research-Bereiche steht an ganz prominenter Stelle der Research Transformation. Wir, das frühere Company Research Team der RCB, nunmehr Institutional Equity Research RBI, sind jetzt Teil der Equity Research Abteilung bei Raiffeisen Research. Mit Beginn des Jahres hat sich auch der Webauftritt von Raiffeisen Research einem Facelift unterzogen.

Hat sich auch am Angebot etwas verändert?
Bernd Maurer: Nach dem Teilbetriebsübergang in die RBI wird unser Leistungsspektrum nun größer. Wie zuvor bereits angeführt, kann das sehr unternehmensspezifische Aktienresearch zu österreichischen und osteuropäischen Unternehmen nun noch besser mit Input unserer Makro-Kollegen sowie der Marktstrategie angereichert werden. Weiters sehe ich es sehr positiv, das Institutionelle Aktienresearch nun als Know-How Pool näher an weitere Bereiche der RBI zu bringen. Die Aktienmarkt-Retailaktivitäten wurden in einem Team unter meinem Kollegen Christian Hinterwallner gebündelt, um hier einen noch klareren Auftritt zu erzielen. Am besten kann man sich unter raiffeisenresearch.com einen Überblick über das neue Portal verschaffen. Das Research zu österreichischen Unternehmen deckt dabei mein Team ab. Zusätzlich auch Retailresearch zu einzelnen globalen Blue Chips, welche nahe Peer Group Unternehmen österreichischer Aktien sind (z.B. Deutsche Post, Deutsche Telekom, Generali, Royal Dutch Shell, etc.).

Wieviele Analysten sind im Team und welches Aktien-Universum deckt Ihr ab?
Bernd Maurer: Das Institutionelle Aktienresearch Team besteht aus 7 Analysten am Wiener Standort plus weiteren lokalen Analysten in Bukarest, Moskau und Zagreb. Gemeinsam decken wir ein Coverage Universum von ca. 120 Aktien ab. In Österreich analysieren wir nahezu alle im Prime Market gelisteten Unternehmen (ca. 35).

Und zum Schluss: Was sind aktuell Eure heimischen Top-Picks?
Bernd Maurer: Unsere Top Picks am Wiener Heimmarkt sind aktuell EVN, OMV, Polytec, Semperit und Telekom Austria.




 

Bildnachweis

1. Bernd Maurer, Head of Company Research, RCB; Bildquelle: rcb.at   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Porr, Wienerberger, Zumtobel, FACC, S Immo, Addiko Bank, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, Cleen Energy, Rosgix, UBM, Agrana, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, CA Immo.


Random Partner

RHI Magnesita
RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Bernd Maurer, Head of Company Research, RCB; Bildquelle: rcb.at


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A296Q2
AT0000A2GH24
AT0000A2K9J2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Wienerberger 1.04%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.1%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), FACC(1)
    Star der Stunde: Wienerberger 1.28%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.7%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(1), Österreichische Post(1), Immofinanz(1), Semperit(1), RBI(1), Verbund(1), S&T(1), DO&CO(1)
    Österreich-Depots: Wolftank Adisa als Hot Bet (Depot Kommentar)
    BSN MA-Event Delivery Hero
    Star der Stunde: Verbund 0.91%, Rutsch der Stunde: UBM -0.46%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Strabag(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Bawag 1.17%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.22%

    Featured Partner Video

    Ein Bauer hat's satt

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. Mai 2021

    Bernd Maurer zur Neuausrichtung von Raiffeisen Research


    12.02.2021

    Das Aktienresearch der Raiffeisen-Gruppe ist seit Ende vergangenen Jahres neu aufgestellt. Wir haben mit Bernd Maurer, Leiter des institutionellen Aktienresearch-Teams, über die Neuerungen gesprochen.

    Bernd, es fällt auf, dass sich bei Euch im Research einiges getan hat. Kannst du uns zusammenfassen, was alles neu ist?
    Bernd Maurer: Mit 1. Dezember des Vorjahres wurde das Aktiengeschäft der Raiffeisen Centrobank (RCB), bestehend aus den Bereichen Company Research, Equity Sales und Equity Capital Markets in die Raiffeisen Bank International (RBI) übertragen. Die Bündelung aller Kapitalmarktkompetenzen unter einem Dach wird das Angebot betreffend Eigenkapitalprodukte weiter verbessern und positive Synergieeffekte erzielen. Gerade im Company Research für österreichische und osteuropäische Aktien lässt sich durch die Zusammenführung mit den Kollegen des Makro-Research und der Marktstrategie das Produkt verbreitern und weiter verbessern. Der gesamte Bereich Raiffeisen Research wurde neu aufgestellt und mit 1. Januar diesen Jahres hat Gunter Deuber die Staffel von Peter Brezinschek übernommen. Die Digitalisierung aller Research-Bereiche steht an ganz prominenter Stelle der Research Transformation. Wir, das frühere Company Research Team der RCB, nunmehr Institutional Equity Research RBI, sind jetzt Teil der Equity Research Abteilung bei Raiffeisen Research. Mit Beginn des Jahres hat sich auch der Webauftritt von Raiffeisen Research einem Facelift unterzogen.

    Hat sich auch am Angebot etwas verändert?
    Bernd Maurer: Nach dem Teilbetriebsübergang in die RBI wird unser Leistungsspektrum nun größer. Wie zuvor bereits angeführt, kann das sehr unternehmensspezifische Aktienresearch zu österreichischen und osteuropäischen Unternehmen nun noch besser mit Input unserer Makro-Kollegen sowie der Marktstrategie angereichert werden. Weiters sehe ich es sehr positiv, das Institutionelle Aktienresearch nun als Know-How Pool näher an weitere Bereiche der RBI zu bringen. Die Aktienmarkt-Retailaktivitäten wurden in einem Team unter meinem Kollegen Christian Hinterwallner gebündelt, um hier einen noch klareren Auftritt zu erzielen. Am besten kann man sich unter raiffeisenresearch.com einen Überblick über das neue Portal verschaffen. Das Research zu österreichischen Unternehmen deckt dabei mein Team ab. Zusätzlich auch Retailresearch zu einzelnen globalen Blue Chips, welche nahe Peer Group Unternehmen österreichischer Aktien sind (z.B. Deutsche Post, Deutsche Telekom, Generali, Royal Dutch Shell, etc.).

    Wieviele Analysten sind im Team und welches Aktien-Universum deckt Ihr ab?
    Bernd Maurer: Das Institutionelle Aktienresearch Team besteht aus 7 Analysten am Wiener Standort plus weiteren lokalen Analysten in Bukarest, Moskau und Zagreb. Gemeinsam decken wir ein Coverage Universum von ca. 120 Aktien ab. In Österreich analysieren wir nahezu alle im Prime Market gelisteten Unternehmen (ca. 35).

    Und zum Schluss: Was sind aktuell Eure heimischen Top-Picks?
    Bernd Maurer: Unsere Top Picks am Wiener Heimmarkt sind aktuell EVN, OMV, Polytec, Semperit und Telekom Austria.




     

    Bildnachweis

    1. Bernd Maurer, Head of Company Research, RCB; Bildquelle: rcb.at   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Porr, Wienerberger, Zumtobel, FACC, S Immo, Addiko Bank, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, Cleen Energy, Rosgix, UBM, Agrana, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, CA Immo.


    Random Partner

    RHI Magnesita
    RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Bernd Maurer, Head of Company Research, RCB; Bildquelle: rcb.at


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A296Q2
    AT0000A2GH24
    AT0000A2K9J2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Wienerberger 1.04%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.1%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), FACC(1)
      Star der Stunde: Wienerberger 1.28%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.7%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(1), Österreichische Post(1), Immofinanz(1), Semperit(1), RBI(1), Verbund(1), S&T(1), DO&CO(1)
      Österreich-Depots: Wolftank Adisa als Hot Bet (Depot Kommentar)
      BSN MA-Event Delivery Hero
      Star der Stunde: Verbund 0.91%, Rutsch der Stunde: UBM -0.46%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Strabag(1), S&T(1)
      Star der Stunde: Bawag 1.17%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.22%

      Featured Partner Video

      Ein Bauer hat's satt

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. Mai 2021