Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Ausblick: Berichtssaison in den USA und Europa voll im Gang

Magazine aktuell


#gabb aktuell



25.07.2021

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: "Der globale Aktienmarktindex notierte in der letzten Woche in EUR wenig verändert (-0,14%). Der S&P 500 stieg in EUR um +0,1%. Der eu- ropäische Leitindex Stoxx 600 gab um -0,5% nach. Der Nikkei verlor in EUR -2,7%. Der globale Schwellenländerindex notierte ebenfalls tiefer. Er gab in EUR um -2,6% nach.

In der laufenden Berichtsaison haben die europäischen Unternehmen bisher sehr positive Umsatz- und Gewinnzahlen veröffentlicht.
Knapp 10% der Firmen die im Stoxx 600 enthalten sind, haben bisher ihre Quartalsberichte veröffentlicht. 66% der Unternehmen haben Umsätze aus- gewiesen, die die Analystenerwartungen übertroffen haben. Bei den Gewin- nen war das bei 55% der Firmen der Fall. Den prozentuell höchsten Anteil an positiven Überraschungen gab es bisher bei den Sektoren Gesundheit, Finanzen und Industrie.

In der kommenden Woche ist die Berichtssaison in Europa weiter in vollem Gang. 110 Unternehmen werden dann über ihre Geschäftsentwicklung im Q2 2021 berichten. Der Konsensus geht für das 2Q 2021 von einem Gewinnanstieg im Jahresvergleich um +115% aus. Die Umsätze sollten um +21,6% (j/j) steigen.

Das 2Q ist somit im gesamten Jahr 2021 jenes Quartal, in dem die Umsätze und Gewinne (j/j) voraussichtlich am stärksten gewachsen sind. Das ist zum einen das Resultat einer sehr starken Erholung der Wirtschaft, aber auch begründet dadurch, dass die Vergleichsbasis (2Q 2020) vor einem Jahr sehr niedrig lag. Positiv zu werten ist auch, dass der Trend der Gewinnschätzungen für das 2Q aufwärts gerichtet ist.

Die größten Gewinnsteigerungen sollten im 2Q in den Ländern Österreich, Italien, Deutschland, in den Niederlanden und in Frankreich erzielt werden. Der europäische Aktienmarktindex sollte von der positiven Entwicklung der Unternehmen profitieren und ansteigen.

Für die kommenden Quartale wird ein weiterer Umsatz- und Gewinnanstieg erwartet. Die prognostizierten Wachstumsraten werden immer noch sehr hoch sein, aber wesentlich niedriger ausfallen als im 2Q, das gerade berichtet wird. Für die europäischen Unternehmen des Erste 1000 Index wird im Jahr 2021 ein Anstieg der adjustierten Gewinne um +50,5% im Vergleich zum Vorjahr erwartet.

Nächste Woche ist die Berichtssaison sowohl in den USA als auch in Europa voll im Gang. Sehr viele Unternehmen, unter anderem Facebook, Amazon.com, Pfizer, McDonalds’s, Nestle und L’Oreal werden über ihre Geschäftsentwicklungen berichten. Wir erwarten mehrheitlich positive Überraschungen bei den Ergebnissen und Zugewinne beim globalen Aktienmarkt- index.




 

Bildnachweis

1. Erinnerung, erinnern, notieren, Notiz, merken, aufschreiben, schreiben (Bild: Pixabay/slightly_different https://pixabay.com/de/stift-papier-karos-textur-2211444/ )   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN, Wienerberger, Bawag, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Amag, DO&CO, Semperit, voestalpine, Mayr-Melnhof, SBO, Telekom Austria, Zumtobel, VIG, Pierer Mobility, startup300, Cleen Energy, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

philoro Edelmetalle
philoro wurde im März 2011 als bankenunabhängiges Edelmetall-Handelshaus in Wien gegründet und gehört zu den führenden Anbietern bei qualitativ hochwertiger Edelmetallveranlagung in Europa. Das Familienunternehmen, an dem sich im Jahr 2019 der Industrielle Max Turnauer beteiligt hat, betreut private ebenso wie institutionelle Kunden.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Erinnerung, erinnern, notieren, Notiz, merken, aufschreiben, schreiben (Bild: Pixabay/slightly_different https://pixabay.com/de/stift-papier-karos-textur-2211444/ )


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A202D8
AT0000A2S737
AT0000A2NXW5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Porr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(2)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 2.04%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(1)
    Star der Stunde: UBM 1.86%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.18%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(7), EVN(1)
    Österreich-Depots: Wieder etwas erholt heute (Depot Kommentar)

    Featured Partner Video

    Regen in Orange

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. September 2021

    Ausblick: Berichtssaison in den USA und Europa voll im Gang


    25.07.2021

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: "Der globale Aktienmarktindex notierte in der letzten Woche in EUR wenig verändert (-0,14%). Der S&P 500 stieg in EUR um +0,1%. Der eu- ropäische Leitindex Stoxx 600 gab um -0,5% nach. Der Nikkei verlor in EUR -2,7%. Der globale Schwellenländerindex notierte ebenfalls tiefer. Er gab in EUR um -2,6% nach.

    In der laufenden Berichtsaison haben die europäischen Unternehmen bisher sehr positive Umsatz- und Gewinnzahlen veröffentlicht.
    Knapp 10% der Firmen die im Stoxx 600 enthalten sind, haben bisher ihre Quartalsberichte veröffentlicht. 66% der Unternehmen haben Umsätze aus- gewiesen, die die Analystenerwartungen übertroffen haben. Bei den Gewin- nen war das bei 55% der Firmen der Fall. Den prozentuell höchsten Anteil an positiven Überraschungen gab es bisher bei den Sektoren Gesundheit, Finanzen und Industrie.

    In der kommenden Woche ist die Berichtssaison in Europa weiter in vollem Gang. 110 Unternehmen werden dann über ihre Geschäftsentwicklung im Q2 2021 berichten. Der Konsensus geht für das 2Q 2021 von einem Gewinnanstieg im Jahresvergleich um +115% aus. Die Umsätze sollten um +21,6% (j/j) steigen.

    Das 2Q ist somit im gesamten Jahr 2021 jenes Quartal, in dem die Umsätze und Gewinne (j/j) voraussichtlich am stärksten gewachsen sind. Das ist zum einen das Resultat einer sehr starken Erholung der Wirtschaft, aber auch begründet dadurch, dass die Vergleichsbasis (2Q 2020) vor einem Jahr sehr niedrig lag. Positiv zu werten ist auch, dass der Trend der Gewinnschätzungen für das 2Q aufwärts gerichtet ist.

    Die größten Gewinnsteigerungen sollten im 2Q in den Ländern Österreich, Italien, Deutschland, in den Niederlanden und in Frankreich erzielt werden. Der europäische Aktienmarktindex sollte von der positiven Entwicklung der Unternehmen profitieren und ansteigen.

    Für die kommenden Quartale wird ein weiterer Umsatz- und Gewinnanstieg erwartet. Die prognostizierten Wachstumsraten werden immer noch sehr hoch sein, aber wesentlich niedriger ausfallen als im 2Q, das gerade berichtet wird. Für die europäischen Unternehmen des Erste 1000 Index wird im Jahr 2021 ein Anstieg der adjustierten Gewinne um +50,5% im Vergleich zum Vorjahr erwartet.

    Nächste Woche ist die Berichtssaison sowohl in den USA als auch in Europa voll im Gang. Sehr viele Unternehmen, unter anderem Facebook, Amazon.com, Pfizer, McDonalds’s, Nestle und L’Oreal werden über ihre Geschäftsentwicklungen berichten. Wir erwarten mehrheitlich positive Überraschungen bei den Ergebnissen und Zugewinne beim globalen Aktienmarkt- index.




     

    Bildnachweis

    1. Erinnerung, erinnern, notieren, Notiz, merken, aufschreiben, schreiben (Bild: Pixabay/slightly_different https://pixabay.com/de/stift-papier-karos-textur-2211444/ )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN, Wienerberger, Bawag, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Amag, DO&CO, Semperit, voestalpine, Mayr-Melnhof, SBO, Telekom Austria, Zumtobel, VIG, Pierer Mobility, startup300, Cleen Energy, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom.


    Random Partner

    philoro Edelmetalle
    philoro wurde im März 2011 als bankenunabhängiges Edelmetall-Handelshaus in Wien gegründet und gehört zu den führenden Anbietern bei qualitativ hochwertiger Edelmetallveranlagung in Europa. Das Familienunternehmen, an dem sich im Jahr 2019 der Industrielle Max Turnauer beteiligt hat, betreut private ebenso wie institutionelle Kunden.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Erinnerung, erinnern, notieren, Notiz, merken, aufschreiben, schreiben (Bild: Pixabay/slightly_different https://pixabay.com/de/stift-papier-karos-textur-2211444/ )


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A202D8
    AT0000A2S737
    AT0000A2NXW5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Porr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(2)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 2.04%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(1)
      Star der Stunde: UBM 1.86%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.18%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(7), EVN(1)
      Österreich-Depots: Wieder etwas erholt heute (Depot Kommentar)

      Featured Partner Video

      Regen in Orange

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. September 2021