Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Immofinanz-IR-Chefin Bettina Schragl erklärt mögliche Hintergründe der jüngst sehr volatilen Aktie

Magazine aktuell


#gabb aktuell



09.06.2022, 3731 Zeichen

In einem Unternehmensblogbeitrag bezieht sich Bettina Schragl, Head of Corporate Communications and Investor Relations bei der Immofinanz, auf einige aktuelle Fragestellungen von Seiten der AktionärInnen und erklärt:

"Dieser Tage erreichen uns zahlreiche Anfragen von Aktionären, die sich um das mittlerweile abgeschlossene Übernahmeangebot der CPI Property Group für die IMMOFINANZ sowie die negative Kursreaktion unserer Aktie in den letzten Tagen drehen. Wir haben dazu nachfolgend die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Zuallererst: Die IMMOFINANZ ist mit ihrem krisenresistenten Portfolio und ihrer robusten Kapitalbasis grundsolide aufgestellt. Wir haben erst kürzlich die Kennzahlen für unser 1. Quartal 2022 gemeldet: Die like-for-like Mieterlöse legten im 1. Quartal um 4,3% zu, der Vermietungsgrad war mit 94,4% auf hohem Niveau und der FFO 1 vor Steuern wies mit EUR 34,4 Mio. eine stabile Entwicklung auf sehr gutem Niveau auf. Mit einer Eigenkapitalquote von 52,3% und einer konservativen Verschuldung mit einem Netto-LTV von 32,7% verfügte die IMMOFINANZ über eine starke Kapitalbasis.

Die gesetzliche Nachfrist für das Übernahmeangebot der CPI Property Group (CPIPG) an die Aktionäre der IMMOFINANZ ist am 30. Mai 2022 abgelaufen. Sprich, bis dahin bzw. kurz davor war unsere Aktie bei um die gebotenen EUR 23,00 je Aktie nahezu festgezurrt. Damit haben sich im Aktienkurs auch nicht die allgemeinen Marktverwerfungen rund um den Ausbruch des Kriegs in der Ukraine sowie die gestiegenen Unsicherheiten hinsichtlich Zinserhöhungen, Inflation etc. widergespiegelt. Diese Mischung hat dafür gesorgt, dass Real Estate Aktien auf Sicht der letzten Monate schlechter als andere Sektoren performt haben, der Branchenindex EPRA Nareit ex UK liegt auf Sicht von sechs Monaten mit rund 20% im Minus, Indizes mit stärkerer Konzentration auf die Emerging Markets (und dazu zählen in der EPRA-Klassifizierung weite Teile Osteuropas) haben noch schlechter abgeschnitten.

Kurz noch zur Abwicklung des Übernahmeangebots: Zahlreiche Banken hatten intern eigene Deadlines für die Abwicklung, etwa der 24. oder der 25. Mai – und haben daher Aufträge ihrer Kunden für die Annahme des CPI-Angebots nur bis zu diesem Stichtag angenommen. Das Settlement für die angenommen Aufträge soll laut Angebotsunterlage der CPI binnen zehn Börsentagen ab Ablauf des Angebots erfolgen. Das Geld für angenommene Aufträge sollte daher bis ca. Mitte Juni überwiesen werden.

Wie zuletzt bekannt gegeben, hält die CPIPG nun rund 77% an der IMMOFINANZ. Somit hat sich der Streubesitz in unserer Aktie deutlich verringert – was auch Auswirkungen auf die Gewichtung in einzelnen Indizes haben wird. So hat die Wiener Börse gestern, am 7. Juni, nach der regulären Sitzung ihres ATX-Komitees bekannt gegeben, den Streubesitzfaktor für die IMMOFINANZ-Aktie von 0,7 auf 0,3 (entspricht einem aufgerundeten Streubesitz von 23%) zu verringern. Damit sinkt die Gewichtung des Unternehmens im ATX und weiteren österreichischen Indizes. Diese Änderung wird am Montag, 20. Juni 2022, wirksam. Die nächste planmäßige Überprüfung der Zusammensetzung des ATX findet am 6. September 2022 statt.

Spricht man mit Marktteilnehmern, so haben auch diese aktuell keine finalen Erklärungen für die stark negative Kursreaktion unserer Aktie am 7. Juni. Nachvollziehbar wäre, dass die Aktie im Laufe des Nachmittags etliche – von automatischen Handelssystemen gesetzte – Kursgrenzen nach unten durchbrochen hat und daher automatisch abverkauft wurde, eventuell musste auch die eine oder andere größere Order glattgestellt werden. Dafür würde auch die heute einsetzende, positive Kursreaktion sprechen."

Siehe auch die jüngsten Beiträge unter http://www.boersenradio.at/wienerboerseplausch .



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche & Sportgeschichte Ö Podcast: Stefan Kraft am virtuellen KW 47 Cover, Katar-Blick, Premierensiege Maier & Eberharter




 

Bildnachweis

1. Immofinanz, Börse Social Magazine   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag, S Immo, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Zumtobel, Frequentis, Lenzing, Bawag, BTV AG, Kapsch TrafficCom, Linz Textil Holding, Rath AG, SBO, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Uniqa, Wienerberger, Airbus Group, Brenntag, Fresenius, Qiagen, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Henkel, Volkswagen Vz., Infineon.


Random Partner

RCB
Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Immofinanz, Börse Social Magazine


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2X2S3
AT0000A26J44
AT0000A2WC45


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.6%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.75%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Frequentis(1), OMV(1)
    BSN MA-Event Telekom Austria
    Star der Stunde: Porr 2.02%, Rutsch der Stunde: S Immo -1.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Kontron(1), AT&S(1), OMV(1)
    Star der Stunde: Warimpex 4.05%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.88%
    Star der Stunde: Warimpex 4.05%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.1%
    #gabb #1232

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S3/09: Julia Resch

    Julia Resch ist seit 2009 bei der WIener Börse tätig, seit 2017 ist sie als Leiterin des Bereichs Corporate Communications und Marketing des Unternehmens für den Aussenauftritt der W...

    Books josefchladek.com

    Mark Steinmetz
    Berlin Pictures
    2020
    Kominek

    Mimi Plumb
    The Golden City
    2021
    Stanley / Barker

    Taiyo Onorato / Nico Krebs
    Continental Drift
    2017
    Edition Patrick Frey

    Kishin Shinoyama
    A Fine Day (篠山 紀信
    1977
    Heibon-Sha

    Matt Dunne
    The Killing Sink
    2022
    Void

    Immofinanz-IR-Chefin Bettina Schragl erklärt mögliche Hintergründe der jüngst sehr volatilen Aktie


    09.06.2022, 3731 Zeichen

    In einem Unternehmensblogbeitrag bezieht sich Bettina Schragl, Head of Corporate Communications and Investor Relations bei der Immofinanz, auf einige aktuelle Fragestellungen von Seiten der AktionärInnen und erklärt:

    "Dieser Tage erreichen uns zahlreiche Anfragen von Aktionären, die sich um das mittlerweile abgeschlossene Übernahmeangebot der CPI Property Group für die IMMOFINANZ sowie die negative Kursreaktion unserer Aktie in den letzten Tagen drehen. Wir haben dazu nachfolgend die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

    Zuallererst: Die IMMOFINANZ ist mit ihrem krisenresistenten Portfolio und ihrer robusten Kapitalbasis grundsolide aufgestellt. Wir haben erst kürzlich die Kennzahlen für unser 1. Quartal 2022 gemeldet: Die like-for-like Mieterlöse legten im 1. Quartal um 4,3% zu, der Vermietungsgrad war mit 94,4% auf hohem Niveau und der FFO 1 vor Steuern wies mit EUR 34,4 Mio. eine stabile Entwicklung auf sehr gutem Niveau auf. Mit einer Eigenkapitalquote von 52,3% und einer konservativen Verschuldung mit einem Netto-LTV von 32,7% verfügte die IMMOFINANZ über eine starke Kapitalbasis.

    Die gesetzliche Nachfrist für das Übernahmeangebot der CPI Property Group (CPIPG) an die Aktionäre der IMMOFINANZ ist am 30. Mai 2022 abgelaufen. Sprich, bis dahin bzw. kurz davor war unsere Aktie bei um die gebotenen EUR 23,00 je Aktie nahezu festgezurrt. Damit haben sich im Aktienkurs auch nicht die allgemeinen Marktverwerfungen rund um den Ausbruch des Kriegs in der Ukraine sowie die gestiegenen Unsicherheiten hinsichtlich Zinserhöhungen, Inflation etc. widergespiegelt. Diese Mischung hat dafür gesorgt, dass Real Estate Aktien auf Sicht der letzten Monate schlechter als andere Sektoren performt haben, der Branchenindex EPRA Nareit ex UK liegt auf Sicht von sechs Monaten mit rund 20% im Minus, Indizes mit stärkerer Konzentration auf die Emerging Markets (und dazu zählen in der EPRA-Klassifizierung weite Teile Osteuropas) haben noch schlechter abgeschnitten.

    Kurz noch zur Abwicklung des Übernahmeangebots: Zahlreiche Banken hatten intern eigene Deadlines für die Abwicklung, etwa der 24. oder der 25. Mai – und haben daher Aufträge ihrer Kunden für die Annahme des CPI-Angebots nur bis zu diesem Stichtag angenommen. Das Settlement für die angenommen Aufträge soll laut Angebotsunterlage der CPI binnen zehn Börsentagen ab Ablauf des Angebots erfolgen. Das Geld für angenommene Aufträge sollte daher bis ca. Mitte Juni überwiesen werden.

    Wie zuletzt bekannt gegeben, hält die CPIPG nun rund 77% an der IMMOFINANZ. Somit hat sich der Streubesitz in unserer Aktie deutlich verringert – was auch Auswirkungen auf die Gewichtung in einzelnen Indizes haben wird. So hat die Wiener Börse gestern, am 7. Juni, nach der regulären Sitzung ihres ATX-Komitees bekannt gegeben, den Streubesitzfaktor für die IMMOFINANZ-Aktie von 0,7 auf 0,3 (entspricht einem aufgerundeten Streubesitz von 23%) zu verringern. Damit sinkt die Gewichtung des Unternehmens im ATX und weiteren österreichischen Indizes. Diese Änderung wird am Montag, 20. Juni 2022, wirksam. Die nächste planmäßige Überprüfung der Zusammensetzung des ATX findet am 6. September 2022 statt.

    Spricht man mit Marktteilnehmern, so haben auch diese aktuell keine finalen Erklärungen für die stark negative Kursreaktion unserer Aktie am 7. Juni. Nachvollziehbar wäre, dass die Aktie im Laufe des Nachmittags etliche – von automatischen Handelssystemen gesetzte – Kursgrenzen nach unten durchbrochen hat und daher automatisch abverkauft wurde, eventuell musste auch die eine oder andere größere Order glattgestellt werden. Dafür würde auch die heute einsetzende, positive Kursreaktion sprechen."

    Siehe auch die jüngsten Beiträge unter http://www.boersenradio.at/wienerboerseplausch .



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche & Sportgeschichte Ö Podcast: Stefan Kraft am virtuellen KW 47 Cover, Katar-Blick, Premierensiege Maier & Eberharter




     

    Bildnachweis

    1. Immofinanz, Börse Social Magazine   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, S Immo, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Zumtobel, Frequentis, Lenzing, Bawag, BTV AG, Kapsch TrafficCom, Linz Textil Holding, Rath AG, SBO, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Uniqa, Wienerberger, Airbus Group, Brenntag, Fresenius, Qiagen, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Henkel, Volkswagen Vz., Infineon.


    Random Partner

    RCB
    Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Immofinanz, Börse Social Magazine


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2X2S3
    AT0000A26J44
    AT0000A2WC45


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.6%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.75%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Frequentis(1), OMV(1)
      BSN MA-Event Telekom Austria
      Star der Stunde: Porr 2.02%, Rutsch der Stunde: S Immo -1.15%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Kontron(1), AT&S(1), OMV(1)
      Star der Stunde: Warimpex 4.05%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.88%
      Star der Stunde: Warimpex 4.05%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.1%
      #gabb #1232

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S3/09: Julia Resch

      Julia Resch ist seit 2009 bei der WIener Börse tätig, seit 2017 ist sie als Leiterin des Bereichs Corporate Communications und Marketing des Unternehmens für den Aussenauftritt der W...

      Books josefchladek.com

      Douglas Stockdale
      Middle Ground
      2018
      Self published

      Momo Okabe
      Bible
      2014
      Session Press

      Michael Vahrenwald
      The People's Trust
      2021
      Kominek

      Raymond Meeks
      Orchard Volume Two / Not Seen | Not Said
      2011
      Silas Finch

      Douglas Stockdale
      The Flow of Light Brushes the Shadow
      2022
      Singular Images Press