Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Valneva mit höherem Umsatz und geringerem Verlust - Belegschaft wird reduziert

Magazine aktuell


#gabb aktuell



10.11.2022, 2376 Zeichen

Valneva hat in den ersten neun Monaten Umsätze in Höhe von 249,9 Mio. Euro erreicht (gegenüber 69,8 Mio. Euro in der Vorjahresperiode). Davon entfielen in den ersten neun Monate 2022 74,4 Mio. Euro (gegenüber 45,5 Mio. Euro in 2021) auf Produkte und 175,5 Mio. Euro (gegenüber 24,4 Mio. Euro in 2021) auf andere Umsätze. Der bereinigte EBITDA-Verlust betrug in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 -38,0 Mio. Euro, verglichen mit einem bereinigten EBITDA-Verlust von -227,6 Mio. Euro in der Vergleichsperiode 2021. Der Netto-Verlust in den neun Monaten 2022 liegt bei -99,1 Mio. Euro (gegenüber -245,9 Mio. Euro per 30.9.2021). Der Cashbestand wird Ende September mit 261,0 Mio. Euro ausgewiesen. 

Für das Gesamtjahr erwartet Valneva Einnahmen von 340 bis 360 Mio. Euro. Die Produktverkäufe der Reiseimpfstoffe des Unternehmens werden trotz Versorgungsproblemen weiterhin voraussichtlich 70 bis 80 Mio. Euro erreichen, und die COVID-19-Produktverkäufe werden voraussichtlich 30 bis 40 Mio. Euro erreichen. Andere Einnahmen werden bei etwa 240 Mio. Euro liegen. Diese beziehen sich hauptsächlich auf die Erfassung von COVID-19-Einnahmen in Bezug auf die UK- und European Commission-Kaufvereinbarung. Sonstige Umsätze, die nicht mit COVID-19 in Zusammenhang stehen, werden im Jahr 2022 aufgrund der erhöhten Rückerstattungsverpflichtung aufgrund der Änderung der VLA15-Kooperations- und Lizenzvereinbarung mit Pfizer negativ sein.

Angesichts der schrittweisen Ausgaben für klinische Studien und der beschleunigten Abwicklung von Aktivitäten im Zusammenhang mit VLA2001 erwartet Valneva jetzt geringere F&E-Ausgaben von 95 bis 110 Mio. Euro im Vergleich zu den zuvor kommunizierten 120 bis 135 Mio. Euro. 

Als Teil der angekündigten Umstrukturierungsstrategie ist Valneva dabei, seine Betriebsgröße zu ändern, was voraussichtlich zu einer Reduzierung der bestehenden Belegschaft um etwa 20 bis 25 Prozent führen wird. Nach der Umstrukturierung wird die Gesamtbelegschaft des Unternehmens voraussichtlich etwa 25 Prozent über dem Niveau vor COVID liegen. Diese Neudimensionierung und Neuausrichtung wird voraussichtlich zu jährlichen Einsparungen von etwa 12 Mio. Euro führen. CEO Thomas Lingelbach: "Die Größenänderung unserer Betriebe wird es uns ermöglichen, die Effizienz zu steigern und uns auf das Erreichen unserer operativen und strategischen Geschäftsziele zu konzentrieren.“



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

MMM Matejkas Market Memos #34: Gedanken über das Kapitalmarktverständnis in Österreich




 

Bildnachweis

1. Valneva, Labor, Impfstoff, Credit: Valneva , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Continental, adidas, Travelers Companies, Fresenius.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Valneva, Labor, Impfstoff, Credit: Valneva, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A3AGF0
AT0000A2C5J0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Sartorius
    BSN MA-Event Fresenius
    Chartbreaker66 zu voestalpine
    BSN Vola-Event adidas
    #gabb #1582

    Featured Partner Video

    Vieles im Laufen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 12. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 12....

    Books josefchladek.com

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Valneva mit höherem Umsatz und geringerem Verlust - Belegschaft wird reduziert


    10.11.2022, 2376 Zeichen

    Valneva hat in den ersten neun Monaten Umsätze in Höhe von 249,9 Mio. Euro erreicht (gegenüber 69,8 Mio. Euro in der Vorjahresperiode). Davon entfielen in den ersten neun Monate 2022 74,4 Mio. Euro (gegenüber 45,5 Mio. Euro in 2021) auf Produkte und 175,5 Mio. Euro (gegenüber 24,4 Mio. Euro in 2021) auf andere Umsätze. Der bereinigte EBITDA-Verlust betrug in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 -38,0 Mio. Euro, verglichen mit einem bereinigten EBITDA-Verlust von -227,6 Mio. Euro in der Vergleichsperiode 2021. Der Netto-Verlust in den neun Monaten 2022 liegt bei -99,1 Mio. Euro (gegenüber -245,9 Mio. Euro per 30.9.2021). Der Cashbestand wird Ende September mit 261,0 Mio. Euro ausgewiesen. 

    Für das Gesamtjahr erwartet Valneva Einnahmen von 340 bis 360 Mio. Euro. Die Produktverkäufe der Reiseimpfstoffe des Unternehmens werden trotz Versorgungsproblemen weiterhin voraussichtlich 70 bis 80 Mio. Euro erreichen, und die COVID-19-Produktverkäufe werden voraussichtlich 30 bis 40 Mio. Euro erreichen. Andere Einnahmen werden bei etwa 240 Mio. Euro liegen. Diese beziehen sich hauptsächlich auf die Erfassung von COVID-19-Einnahmen in Bezug auf die UK- und European Commission-Kaufvereinbarung. Sonstige Umsätze, die nicht mit COVID-19 in Zusammenhang stehen, werden im Jahr 2022 aufgrund der erhöhten Rückerstattungsverpflichtung aufgrund der Änderung der VLA15-Kooperations- und Lizenzvereinbarung mit Pfizer negativ sein.

    Angesichts der schrittweisen Ausgaben für klinische Studien und der beschleunigten Abwicklung von Aktivitäten im Zusammenhang mit VLA2001 erwartet Valneva jetzt geringere F&E-Ausgaben von 95 bis 110 Mio. Euro im Vergleich zu den zuvor kommunizierten 120 bis 135 Mio. Euro. 

    Als Teil der angekündigten Umstrukturierungsstrategie ist Valneva dabei, seine Betriebsgröße zu ändern, was voraussichtlich zu einer Reduzierung der bestehenden Belegschaft um etwa 20 bis 25 Prozent führen wird. Nach der Umstrukturierung wird die Gesamtbelegschaft des Unternehmens voraussichtlich etwa 25 Prozent über dem Niveau vor COVID liegen. Diese Neudimensionierung und Neuausrichtung wird voraussichtlich zu jährlichen Einsparungen von etwa 12 Mio. Euro führen. CEO Thomas Lingelbach: "Die Größenänderung unserer Betriebe wird es uns ermöglichen, die Effizienz zu steigern und uns auf das Erreichen unserer operativen und strategischen Geschäftsziele zu konzentrieren.“



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    MMM Matejkas Market Memos #34: Gedanken über das Kapitalmarktverständnis in Österreich




     

    Bildnachweis

    1. Valneva, Labor, Impfstoff, Credit: Valneva , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Continental, adidas, Travelers Companies, Fresenius.


    Random Partner

    Frequentis
    Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Valneva, Labor, Impfstoff, Credit: Valneva, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A3AGF0
    AT0000A2C5J0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Sartorius
      BSN MA-Event Fresenius
      Chartbreaker66 zu voestalpine
      BSN Vola-Event adidas
      #gabb #1582

      Featured Partner Video

      Vieles im Laufen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 12. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 12....

      Books josefchladek.com

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture