Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Cisco, Siemens Energy, UBM, Immofinanz, TUI, ÖBAG

16.11.2023, 13789 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Die Verdrängung in der Autoindustrie: China, Batterien, Autoscham, Online-Vertrieb, … Berylls hat die Lösung "sofort"!
Die Verdrängung in der Autoindustrie: China, Batterien, Autoscham, Online-Vertrieb, … Berylls hat die Lösung "sofort"!

Berylls ist der Schlüssel zur Zukunft für die nachhaltige Automobilität. - Es gab ja so etwas wie Flugscham, gibt es auch so etwas wie Autoscham? Die CEOs der Autofirmen stehen unter starkem Druck und sagen: "Wir brauchen keine PowerPoint-Präsentation, sondern sofort eine Lösung!" Die Herausforderungen der Autobranche! Dr. Jan Burgard, CEO von Berylls: "Wir wollen Lösungen schaffen, die nicht vier Monate dauern und nur auf PowerPoint-Folien basieren, die ein anderer umsetzt, sondern wir haben sofort Lösungen parat! Die Herausforderungen der Automobilbranche sind vielfältig, beginnend mit China. Viele unserer deutschen und europäischen Hersteller sind abhängig von China, sowohl auf der Verkaufsseite als auch auf der Zulieferseite, beispielsweise bei Batteriezellen. Das Verkaufen ist das eine, aber am Ende auch das Wiederverkaufen an zufriedene Kunden ist eine weitere Herausforderung. Zudem kommt das Problem hinzu. Werden denn gebrauchte E-Autos gekauft? "Vielleicht muss man sagen, das vermeintliche Problem mit der Batterie."


Börsenradio to go (00:24:36), 16.11.



MMM Matejkas Market Memos #26: Gedanken über Penthouses in Motion, die Musik von Wall Street und The Big Short
Herzlich willkommen zu Triple M - Matejkas Market Memos Donnerstags auf Audio CD at. Heute macht sich Wolfgang Matejka Gedanken über Immobilien, Penthouses in Motion und damit die Talking Heads und die Märkte. Das sind auch Soundtrack-Erinnerungen an Wall Street 1 & 2 oder The Big Short.
Zum Sprecher: Wolfgang Matejka ist Geschäftsführer der Matejka & Partner Asset Management GmbH ( http://www.mp-am.com ) , die als Asset- und Stockpicker ständig auf der Suche nach den optimalen Investments ist. Dabei ist die Analyse und Einbeziehung von neuen Ideen oder Innovationen sehr wichtig. Die Herangehensweise ist leidenschaftlich. Der bekannteste Publikums-Fonds ist der Mozart One: https://www.wienerprivatbank.com/fileadmin/user_upload/Mozartone_DEU__1_23.pdf
MMM Matejkas Market Memos von Wolfgang Matejka ist eingebettet in „ Audio-CD.at Indie Podcasts" auf http://www.christian-drastil.com/podcast und erscheint ca. 3x monatlich. Bewertungen bei Apple machen uns Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-borse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Mehr: https://www.audio-cd.at/search/mmm
Fondsportrait Audio: https://audio-cd.at/page/playlist/4838
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:05:43), 16.11.



Der Cisco-Schocker und die große neue China-Hoffnung
16.11.2023 - Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Holger Zschäpitz über Buffetts Depot-Putz, Übernahmefantasie bei MediaMarkt Saturn und die richtige Geldanlage für Best-Ager. Außerdem geht es um Nvidia, AMD, Arista Networks, Palo Alto, Marathon Digital, Riot Platforms, Infineon, Siemens Energy, Target, Hellofresh, Morphosys, Xtrackers CSI300 ETF (WKN: DBX0M2), UBS Solactive China Technology ETF (WKN: A2QJ9G), HSBC Hang Seng Tech ETF (WKN: A2QHV0), KraneShares CSI China Internet ETF (WKN: A2QE7P), Berkshire Hathaway, Liberty, Sirius XM, Atlanta Braves, Celanese, Johnson & Johnson, Procter&Gamble, UPS, Mondelez, GM, SPDR S&P Global Dividend Aristocrats (WKN: A1T8GD), iShares Euro Government Bond 0-1yr (WKN: A0RGEL), Vanguard FTSE All-World Dist. (WKN: A1JX52) und Vanguard EUR Corporate Bond Dist. (WKN: A143JK).

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Hier findet ihr alle AAA-Bonus-Episoden bei WELT – dazu den AAA-Newsletter und noch weitere WELTplus-Inhalte: https://www.welt.de/podcasts/alles-auf-aktien/plus247399208/Boersen-Podcast-AAA-Bonus-Folgen-Jede-Woche-noch-mehr-Antworten-auf-Eure-Boersen-Fragen.html

 

Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

 

+++ Werbung +++

 

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte! https://linktr.ee/alles_auf_aktien

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:27:20), 16.11.



“Kontoor - Levi's für Asien” - Warren Buffetts Depot & gehebeltes NFT-Comeback

Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier. 

Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN. 

Lieber als Newsletter? Geht auch. 

 

Siemens Energy kriegt wieder Energie. Infineon mag Autos. Target hat alle Ziele übertroffen und JD.com hilft Ceconomy auf die Sprünge. Außerdem ist Warren Buffett in Verkaufslaune und kümmert sich lieber um Baseball und das Radio.

 

Kontoor Brands (WKN: A2PJSK) ist das Levi's der Asiaten, an der Börse besser als der berühmte Konkurrent, und ein Gegner des Jogginghosen-Trends.

 

NFTs sind back. Aber wo? Und wie lange? Und wieso?

 

Diesen Podcast vom 16.11.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.

 

Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:12:01), 16.11.



Börsenradio Schlussbericht, Mi., 15.11.23 - Die Hausse tobt! Siemens Energy +9 %, Infineon +10 %, SFC CEO-Interview
Börsenradio Schlussbericht, Mi., 15.11.23 - Die Hausse tobt! Siemens Energy +9 %, Infineon +10 %, SFC CEO-Interview

Im heutigen Podcast besprechen wir den dynamischen Börsentag: Der DAX schließt mit einem Plus von 0,9 % bei 15.748 Punkten. Optimismus aus den USA beflügelt: Nach moderaten Inflationsdaten und einem neuen Übergangshaushalt in den Staaten bleibt die Stimmung positiv, die befürchteten, Gewinnmitnahmen bleiben aus. Im Rampenlicht stehen Siemens Energy und Infineon mit beeindruckenden Kursgewinnen. Die Ölpreise zeigen sich dagegen schwächer: Brent fällt auf 81,60 Dollar je Fass. Unternehmensseitig gibts Spannendes: Infineon und Siemens Energy melden sich mit starken Zahlen zurück. Ceconomy wird durch Übernahmespekulationen beflügelt, während Nucera von der deutschen Wasserstoffstrategie profitiert. Renault setzt große Ziele mit seiner Elektrotochter Ampere, und Alstom kämpft mit finanziellen Herausforderungen.
Alle Interviews unter: www.boersenradio.de


Börsenradio to go (00:22:12), 16.11.



Wiener Börse Plausch #526: Barclays-Scherz, Feines rund um UBM, AT&S, Immofinanz
Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge #526 geht es um Barclays als neuen Marktteilnehmer an der Wiener Börse, Gutes zu UBM und AT&S sowie Valneva,, Aktienkäufe bei EuroTeleSites und Research zu FACC, Poytec, Rosenbauer. Auf unserer permanenten Podcast-Roadshow in Deutschland 2024 wird uns auch Immofinanz begleiten. CEO Radka Döhring: „Als größte Volkswirtschaft in Europa ist Deutschland für die Immofinanz sowohl als Immobilien- als auch als Finanzmarkt von sehr großer Bedeutung. Mit unseren Bürolösungen bieten wir Mietern und ihren Mitarbeitern innovative und nachhaltige Arbeitswelten. Gleichzeitig sind deutsche Kapitalmarktteilnehmer wie für fast alle Unternehmen an der Wiener Börse auch für uns wichtige Investoren. Die Podcasts sind daher eine gute Möglichkeit den aktiven und offenen Dialog mit unseren Aktionären, Anleiheinhabern und Analysten zu intensivieren.“
- "40x DAX und bis zu 40x Österreich", die tägliche Podcastshow im deutschen Börsenradio ab 2024. Welche Österreicher dabei sind: https://www.photaq.com/page/index/4123 - Info-Podcast dazu hören: https://www.audio-cd.at/page/podcast/4868/ 
- Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
- Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Oktober ist froots, die digitale Vermögensverwaltung aus Österreich, http://www.froots.io.
Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:06:54), 16.11.



Deutz hat die Chance auf eine Verdopplung – bei TUI gibt es keine Sorgenkinder
Hot Bets Episode 581 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets heiße Wetten, sprechen wir heute über die Aktien von Deutz und TUI. Für mehr Details, hört doch mal rein!

 

DEUTZ, DE0006305006
TUI, DE000TUAG505

 

WICHTIG:
Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien, ETFs und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

 

Werbung
Die heutige Sendung wird unterstützt von Finanzen.net Zero

Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:06:07), 16.11.



Hilfe, der Staat steigt als Aktionär ein

Wiener Börse-Chef Boschan bricht Lanze für ÖBAG

 

Dass der Leiterplattenhersteller AT&S das fast 30 Jahre nach seiner Privatisierung noch erleben muss oder auch darf, dass der Staat wieder mit 25 Prozent und einer Aktie einsteigen würde!

 

Die Aktionäre haben die öffentlichen Einstiegsgerüchte jedenfalls nicht goutiert, die Aktie verlor am Dienstag zeitweise um die 18 Prozent. Warum ist das so? Daran kann auch generell die Kapitalerhöhung Schuld sein, die Ursachen haben muss.

 

Dazu den Wiener Börsechef Christoph Boschan befragt, meint dieser im Gespräch mit der Börsenminute, dass man als Börse die Staatsholding ÖBAG als stabiler Aktionär, der operativ nicht umrührt, nur begrüßen könne.

 

Christoph Boschan betont, dass AT&S ja nicht die einzige österreichische Firma mit staatlicher Beteiligung sei. Der Mobilifunkmastenbetreiber EuroTeleSites AG, ein Spinn Off der Telekom Austria ging jetzt ja auch mit staatlicher Beteiligung an die Börse.

 

An der OMV hält die österreichische Staatsholding ÖBAG 31,5 Prozent, am Verbund 51 Prozent, an der Telekom Austria 28,42 Prozent, an der Casinos Austria 33,24 Prozent und an Bundesimmobiliengesellschaft BIG sogar 100 Prozent – und das sind nicht die schlechtesten Unternehmen, die auch viel Dividenden in die Staatskasse und börsennotierten von ihnen auch in die der Privataktionäre spülen.

 

Das ganze Interview mit Christoph Boschan könnt ihr ab Sonntag in der neuen Podcastfolge GELDMEISTERIN genießen.

 

Auch der Einstieg der deutschen Bundesregierung Lufthansa mit Coronaausbruch und dem Zusammenbruch der Luftfahrt hat dem deutschen Kranich sehr gut getan. Übrigens nicht nur der Lufthansa, sondern auch dem deutschen Staat. Der hat mit 760 Millionen Euro Gewinn nach zwei Jahren längst wieder ausgecheckt.

 

Die Frage ist immer, warum steigt der Staat ein, wozu braucht ein Unternehmen so viel frisches Kapital? Ist die schwache Nachfrage nach Microchips und der Preisdruck nur vorrübergehend? Das ist doch nicht ganz unrealistisch, was die schlechte Performance von AT&S im ersten Geschäftshalbjahr relativieren würde. Der Umsatz von AT&S brach um ein Viertel, das Nettoergebnis um 78 Prozent ein. Doch bevor ich nicht wirklich weiß, was bei dem Leiterplattenhersteller wirklich los ist, ist die Kartoffel zu heiß …

 

Wenn Euch der Podcast gefallen hat, würde ich micht freuen, wenn Ihr ihn abonniert und mir damit hilft, dass noch mehr Börsen-FreundInnen auf ihn aufmerksam werden.

 

Rechtshinweis:
Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

 

#Börse #investment #AT&S #Staatsholding #ÖBAG #podcast #Computerchips

 

Foto: AT&S

 

 


Die Börsenminute (00:04:55), 16.11.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(16.11.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

D-Roadshow Österreich: Wienerberger als Star der Woche, Ö-News Woche 8, Beispiel täglicher Live-Blick DAX/ATX




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

OeKB
Seit 1946 stärkt die OeKB Gruppe den Standort Österreich mit zahlreichen Services für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie die Republik Österreich und hält dabei eine besondere Stellung als zentrale Finanzdienstleisterin.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 24 Februar (ATX vs. DAX oje)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 24. Februar (Runplugged

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Anti War Song, Frosta, Gunter Deuber, M...

» Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der ...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Februar (Ciao Schuh)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 Februar (Antikriegssong)

» Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von audio-cd. feat. Porr-Vorstand...

» BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr drehen nach davor jeweils 6 Tagen...

» Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer Mobility (Börse Geschichte) (B...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A347X9
AT0000A2VYE4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Leider keine Champions League mehr

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 31. Jänner 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 31...

    Books josefchladek.com

    Andreas H. Bitesnich
    dots on paper
    2023
    teNeues Verlag GmbH

    Frank Rodick
    The Moons of Saturn
    2023
    Self published

    Jürgen Bürgin & Jörg Rubbert
    Livin' in the Hood
    2023
    Verlag Kettler

    Shomei Tomatsu
    I am king
    1972
    Shashin Hyoronsha

    Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

    1978
    Asahi Sonorama


    16.11.2023, 13789 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Die Verdrängung in der Autoindustrie: China, Batterien, Autoscham, Online-Vertrieb, … Berylls hat die Lösung "sofort"!
    Die Verdrängung in der Autoindustrie: China, Batterien, Autoscham, Online-Vertrieb, … Berylls hat die Lösung "sofort"!

    Berylls ist der Schlüssel zur Zukunft für die nachhaltige Automobilität. - Es gab ja so etwas wie Flugscham, gibt es auch so etwas wie Autoscham? Die CEOs der Autofirmen stehen unter starkem Druck und sagen: "Wir brauchen keine PowerPoint-Präsentation, sondern sofort eine Lösung!" Die Herausforderungen der Autobranche! Dr. Jan Burgard, CEO von Berylls: "Wir wollen Lösungen schaffen, die nicht vier Monate dauern und nur auf PowerPoint-Folien basieren, die ein anderer umsetzt, sondern wir haben sofort Lösungen parat! Die Herausforderungen der Automobilbranche sind vielfältig, beginnend mit China. Viele unserer deutschen und europäischen Hersteller sind abhängig von China, sowohl auf der Verkaufsseite als auch auf der Zulieferseite, beispielsweise bei Batteriezellen. Das Verkaufen ist das eine, aber am Ende auch das Wiederverkaufen an zufriedene Kunden ist eine weitere Herausforderung. Zudem kommt das Problem hinzu. Werden denn gebrauchte E-Autos gekauft? "Vielleicht muss man sagen, das vermeintliche Problem mit der Batterie."


    Börsenradio to go (00:24:36), 16.11.



    MMM Matejkas Market Memos #26: Gedanken über Penthouses in Motion, die Musik von Wall Street und The Big Short
    Herzlich willkommen zu Triple M - Matejkas Market Memos Donnerstags auf Audio CD at. Heute macht sich Wolfgang Matejka Gedanken über Immobilien, Penthouses in Motion und damit die Talking Heads und die Märkte. Das sind auch Soundtrack-Erinnerungen an Wall Street 1 & 2 oder The Big Short.
    Zum Sprecher: Wolfgang Matejka ist Geschäftsführer der Matejka & Partner Asset Management GmbH ( http://www.mp-am.com ) , die als Asset- und Stockpicker ständig auf der Suche nach den optimalen Investments ist. Dabei ist die Analyse und Einbeziehung von neuen Ideen oder Innovationen sehr wichtig. Die Herangehensweise ist leidenschaftlich. Der bekannteste Publikums-Fonds ist der Mozart One: https://www.wienerprivatbank.com/fileadmin/user_upload/Mozartone_DEU__1_23.pdf
    MMM Matejkas Market Memos von Wolfgang Matejka ist eingebettet in „ Audio-CD.at Indie Podcasts" auf http://www.christian-drastil.com/podcast und erscheint ca. 3x monatlich. Bewertungen bei Apple machen uns Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-borse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Mehr: https://www.audio-cd.at/search/mmm
    Fondsportrait Audio: https://audio-cd.at/page/playlist/4838
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:05:43), 16.11.



    Der Cisco-Schocker und die große neue China-Hoffnung
    16.11.2023 - Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Holger Zschäpitz über Buffetts Depot-Putz, Übernahmefantasie bei MediaMarkt Saturn und die richtige Geldanlage für Best-Ager. Außerdem geht es um Nvidia, AMD, Arista Networks, Palo Alto, Marathon Digital, Riot Platforms, Infineon, Siemens Energy, Target, Hellofresh, Morphosys, Xtrackers CSI300 ETF (WKN: DBX0M2), UBS Solactive China Technology ETF (WKN: A2QJ9G), HSBC Hang Seng Tech ETF (WKN: A2QHV0), KraneShares CSI China Internet ETF (WKN: A2QE7P), Berkshire Hathaway, Liberty, Sirius XM, Atlanta Braves, Celanese, Johnson & Johnson, Procter&Gamble, UPS, Mondelez, GM, SPDR S&P Global Dividend Aristocrats (WKN: A1T8GD), iShares Euro Government Bond 0-1yr (WKN: A0RGEL), Vanguard FTSE All-World Dist. (WKN: A1JX52) und Vanguard EUR Corporate Bond Dist. (WKN: A143JK).

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Hier findet ihr alle AAA-Bonus-Episoden bei WELT – dazu den AAA-Newsletter und noch weitere WELTplus-Inhalte: https://www.welt.de/podcasts/alles-auf-aktien/plus247399208/Boersen-Podcast-AAA-Bonus-Folgen-Jede-Woche-noch-mehr-Antworten-auf-Eure-Boersen-Fragen.html

     

    Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

     

    +++ Werbung +++

     

    Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte! https://linktr.ee/alles_auf_aktien

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:27:20), 16.11.



    “Kontoor - Levi's für Asien” - Warren Buffetts Depot & gehebeltes NFT-Comeback

    Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier. 

    Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN. 

    Lieber als Newsletter? Geht auch. 

     

    Siemens Energy kriegt wieder Energie. Infineon mag Autos. Target hat alle Ziele übertroffen und JD.com hilft Ceconomy auf die Sprünge. Außerdem ist Warren Buffett in Verkaufslaune und kümmert sich lieber um Baseball und das Radio.

     

    Kontoor Brands (WKN: A2PJSK) ist das Levi's der Asiaten, an der Börse besser als der berühmte Konkurrent, und ein Gegner des Jogginghosen-Trends.

     

    NFTs sind back. Aber wo? Und wie lange? Und wieso?

     

    Diesen Podcast vom 16.11.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.

     

    Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:12:01), 16.11.



    Börsenradio Schlussbericht, Mi., 15.11.23 - Die Hausse tobt! Siemens Energy +9 %, Infineon +10 %, SFC CEO-Interview
    Börsenradio Schlussbericht, Mi., 15.11.23 - Die Hausse tobt! Siemens Energy +9 %, Infineon +10 %, SFC CEO-Interview

    Im heutigen Podcast besprechen wir den dynamischen Börsentag: Der DAX schließt mit einem Plus von 0,9 % bei 15.748 Punkten. Optimismus aus den USA beflügelt: Nach moderaten Inflationsdaten und einem neuen Übergangshaushalt in den Staaten bleibt die Stimmung positiv, die befürchteten, Gewinnmitnahmen bleiben aus. Im Rampenlicht stehen Siemens Energy und Infineon mit beeindruckenden Kursgewinnen. Die Ölpreise zeigen sich dagegen schwächer: Brent fällt auf 81,60 Dollar je Fass. Unternehmensseitig gibts Spannendes: Infineon und Siemens Energy melden sich mit starken Zahlen zurück. Ceconomy wird durch Übernahmespekulationen beflügelt, während Nucera von der deutschen Wasserstoffstrategie profitiert. Renault setzt große Ziele mit seiner Elektrotochter Ampere, und Alstom kämpft mit finanziellen Herausforderungen.
    Alle Interviews unter: www.boersenradio.de


    Börsenradio to go (00:22:12), 16.11.



    Wiener Börse Plausch #526: Barclays-Scherz, Feines rund um UBM, AT&S, Immofinanz
    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge #526 geht es um Barclays als neuen Marktteilnehmer an der Wiener Börse, Gutes zu UBM und AT&S sowie Valneva,, Aktienkäufe bei EuroTeleSites und Research zu FACC, Poytec, Rosenbauer. Auf unserer permanenten Podcast-Roadshow in Deutschland 2024 wird uns auch Immofinanz begleiten. CEO Radka Döhring: „Als größte Volkswirtschaft in Europa ist Deutschland für die Immofinanz sowohl als Immobilien- als auch als Finanzmarkt von sehr großer Bedeutung. Mit unseren Bürolösungen bieten wir Mietern und ihren Mitarbeitern innovative und nachhaltige Arbeitswelten. Gleichzeitig sind deutsche Kapitalmarktteilnehmer wie für fast alle Unternehmen an der Wiener Börse auch für uns wichtige Investoren. Die Podcasts sind daher eine gute Möglichkeit den aktiven und offenen Dialog mit unseren Aktionären, Anleiheinhabern und Analysten zu intensivieren.“
    - "40x DAX und bis zu 40x Österreich", die tägliche Podcastshow im deutschen Börsenradio ab 2024. Welche Österreicher dabei sind: https://www.photaq.com/page/index/4123 - Info-Podcast dazu hören: https://www.audio-cd.at/page/podcast/4868/ 
    - Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
    - Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
    ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
    Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Oktober ist froots, die digitale Vermögensverwaltung aus Österreich, http://www.froots.io.
    Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:06:54), 16.11.



    Deutz hat die Chance auf eine Verdopplung – bei TUI gibt es keine Sorgenkinder
    Hot Bets Episode 581 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

    Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets heiße Wetten, sprechen wir heute über die Aktien von Deutz und TUI. Für mehr Details, hört doch mal rein!

     

    DEUTZ, DE0006305006
    TUI, DE000TUAG505

     

    WICHTIG:
    Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien, ETFs und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

     

    Werbung
    Die heutige Sendung wird unterstützt von Finanzen.net Zero

    Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:06:07), 16.11.



    Hilfe, der Staat steigt als Aktionär ein

    Wiener Börse-Chef Boschan bricht Lanze für ÖBAG

     

    Dass der Leiterplattenhersteller AT&S das fast 30 Jahre nach seiner Privatisierung noch erleben muss oder auch darf, dass der Staat wieder mit 25 Prozent und einer Aktie einsteigen würde!

     

    Die Aktionäre haben die öffentlichen Einstiegsgerüchte jedenfalls nicht goutiert, die Aktie verlor am Dienstag zeitweise um die 18 Prozent. Warum ist das so? Daran kann auch generell die Kapitalerhöhung Schuld sein, die Ursachen haben muss.

     

    Dazu den Wiener Börsechef Christoph Boschan befragt, meint dieser im Gespräch mit der Börsenminute, dass man als Börse die Staatsholding ÖBAG als stabiler Aktionär, der operativ nicht umrührt, nur begrüßen könne.

     

    Christoph Boschan betont, dass AT&S ja nicht die einzige österreichische Firma mit staatlicher Beteiligung sei. Der Mobilifunkmastenbetreiber EuroTeleSites AG, ein Spinn Off der Telekom Austria ging jetzt ja auch mit staatlicher Beteiligung an die Börse.

     

    An der OMV hält die österreichische Staatsholding ÖBAG 31,5 Prozent, am Verbund 51 Prozent, an der Telekom Austria 28,42 Prozent, an der Casinos Austria 33,24 Prozent und an Bundesimmobiliengesellschaft BIG sogar 100 Prozent – und das sind nicht die schlechtesten Unternehmen, die auch viel Dividenden in die Staatskasse und börsennotierten von ihnen auch in die der Privataktionäre spülen.

     

    Das ganze Interview mit Christoph Boschan könnt ihr ab Sonntag in der neuen Podcastfolge GELDMEISTERIN genießen.

     

    Auch der Einstieg der deutschen Bundesregierung Lufthansa mit Coronaausbruch und dem Zusammenbruch der Luftfahrt hat dem deutschen Kranich sehr gut getan. Übrigens nicht nur der Lufthansa, sondern auch dem deutschen Staat. Der hat mit 760 Millionen Euro Gewinn nach zwei Jahren längst wieder ausgecheckt.

     

    Die Frage ist immer, warum steigt der Staat ein, wozu braucht ein Unternehmen so viel frisches Kapital? Ist die schwache Nachfrage nach Microchips und der Preisdruck nur vorrübergehend? Das ist doch nicht ganz unrealistisch, was die schlechte Performance von AT&S im ersten Geschäftshalbjahr relativieren würde. Der Umsatz von AT&S brach um ein Viertel, das Nettoergebnis um 78 Prozent ein. Doch bevor ich nicht wirklich weiß, was bei dem Leiterplattenhersteller wirklich los ist, ist die Kartoffel zu heiß …

     

    Wenn Euch der Podcast gefallen hat, würde ich micht freuen, wenn Ihr ihn abonniert und mir damit hilft, dass noch mehr Börsen-FreundInnen auf ihn aufmerksam werden.

     

    Rechtshinweis:
    Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

     

    #Börse #investment #AT&S #Staatsholding #ÖBAG #podcast #Computerchips

     

    Foto: AT&S

     

     


    Die Börsenminute (00:04:55), 16.11.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (16.11.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    D-Roadshow Österreich: Wienerberger als Star der Woche, Ö-News Woche 8, Beispiel täglicher Live-Blick DAX/ATX




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    OeKB
    Seit 1946 stärkt die OeKB Gruppe den Standort Österreich mit zahlreichen Services für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie die Republik Österreich und hält dabei eine besondere Stellung als zentrale Finanzdienstleisterin.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 24 Februar (ATX vs. DAX oje)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 24. Februar (Runplugged

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Anti War Song, Frosta, Gunter Deuber, M...

    » Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der ...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Februar (Ciao Schuh)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 Februar (Antikriegssong)

    » Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von audio-cd. feat. Porr-Vorstand...

    » BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr drehen nach davor jeweils 6 Tagen...

    » Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer Mobility (Börse Geschichte) (B...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A347X9
    AT0000A2VYE4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Leider keine Champions League mehr

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 31. Jänner 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 31...

      Books josefchladek.com

      Shomei Tomatsu
      I am king
      1972
      Shashin Hyoronsha

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop

      Todd Hido
      House Hunting
      2019
      Nazraeli