Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





FREQUENTIS ernennt neuen Executive Vice President ATM Civil

Magazine aktuell


#gabb aktuell



29.02.2024, 4230 Zeichen

Reinhard Grimm folgt auf Hannu Juurakko, der in den Ruhestand geht

 

Hannu Juurakko & Reinhard Grimm

Hannu Juurakko & Reinhard Grimm

 

Wien / Österreich (29.02.2024)

 

Mit 1. Juli 2024 wird Reinhard Grimm die Rolle des Executive Vice President ATM Civil übernehmen und für das weltweite ATM-Civil-Geschäft der Frequentis-Gruppe verantwortlich sein.

 

Der Österreicher Reinhard Grimm (48), derzeit Geschäftsführer von Frequentis Deutschland, kann auf eine 25-jährige Laufbahn in der IT- und Telekommunikationsbranche zurückblicken. Basierend auf seiner langjährigen Tätigkeit für Siemens Convergence Creators in Wien, Los Angeles und Hamburg verfügt er über umfassende internationale Erfahrung. In den USA hat Reinhard Grimm eine lokale Niederlassung für over-the-top (OTT) Multimedia-Lösungen sowie LTE-Technologie für lokale Telekom-Anbieter aufgebaut. In Hamburg leitete er eine globale Business Unit im Bereich Avionics und Passagier-Infotainment.

 

Zuvor war Reinhard Grimm bei Frequentis für die Business Unit Public Safety verantwortlich. Seit 2017 leitet er erfolgreich zwei Frequentis-Unternehmen in Deutschland.

 

Reinhard Grimm hat einen Master in Betriebswirtschaft und ein Technik-Studium an der Fachhoch­schule Technikum Wien absolviert. Zudem promovierte er im Bereich Organisationsentwicklung.

 

Er wird Hannu Juurakko, der seit 2012 bei Frequentis beschäftigt war und in Pension geht, in seiner Position als Executive Vice President ATM Civil nachfolgen und die Verantwortung für die strategische und wirtschaftliche Weiterentwicklung des ATM-Civil-Geschäfts übernehmen.

 

"Hannu Juurakko hat eine entscheidende Rolle bei der Transformation unseres ATM-Geschäfts gespielt. Allen voran hat er ATM zu einem wachsenden Anbieter mit einem vollständigen Portfolio entwickelt und das Flugsicherungsgeschäft in einer einheitlichen ATM-Organisation zusammengeführt. Der Frequentis-Vorstand bedankt sich für sein herausragendes Engagement und wünscht ihm das Beste für seinen wohlverdienten Ruhestand", sagt Norbert Haslacher, CEO Frequentis. "Reinhard Grimm bringt sowohl internationale Expertise im Aufbau und Management von neuen Geschäften als auch einen fundierten Frequentis-Background mit. Ich möchte ihn in seiner neuen Rolle willkommen heißen und wünsche ihm viel Erfolg."

 

Über FREQUENTIS

 

Frequentis ist globaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Das börsennotierte Familienunternehmen entwickelt innovative Lösungen in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Bahn, Schifffahrt). Mit einem Marktanteil von 30% ist die Gruppe Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Global führend ist Frequentis auch im Informationsmanagement und bei Nachrichtensystemen für die Luftfahrt.

 

Als Weltkonzern mit etwa 2.200 Mitarbeiter:innen (Vollzeitkräfte, FTE) verfügt Frequentis über ein globales Netzwerk von Gesellschaften und Repräsentant:innen in über 50 Ländern, der Firmensitz ist in Wien. Die Produkte, Services und Lösungen sind bei Kunden an mehr als 45.000 Arbeitsplätzen in rund 150 Ländern im Einsatz. Frequentis notiert an der Wiener und Frankfurter Börse, ISIN: ATFREQUENT09, WKN: A2PHG5. Im Jahr 2022 wurde ein Umsatz von EUR 386,0 Mio. und ein EBIT von EUR 25,0 Mio. erwirtschaftet.

 

Dort, wo Frequentis-Systeme zum Einsatz kommen, sind Menschen für die Sicherheit anderer Menschen und Güter verantwortlich. Lösungen zur Luftverkehrsoptimierung für Flugsicherungszentralen unterstützen bei der Reduktion von Emissionen.

 

Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage www.frequentis.com.

 

Barbara Fürchtegott, Head of Communications/Company Spokesperson

barbara.fuerchtegott@frequentis.com, +43 1 81150-4631

 

Stefan Marin, Head of Investor Relations

stefan.marin@frequentis.com, +43 1 81150-1074

 

(Ende)

 

Aussender:

Frequentis AG

Innovationsstraße 1

1100 Wien

Österreich

 

Ansprechpartner:

Stefan Marin

 

Tel.:

+431811501074

 

E-Mail:

stefan.marin@frequentis.com

 

Website:

www.frequentis.com

 

ISIN(s):

ATFREQUENT09 (Aktie)

 

Börse(n):

Wiener Börse (Amtlicher Handel)

 

Weitere Handelsplätze:

Regulierter Markt in Frankfurt

 

Logo



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #114: Joel Schwärzler, Main Character im Fanboy-Buch, über Rafael Nadal, Nick Kyrgios und Sebastian Sorger




 

Aktien auf dem Radar:Warimpex, Immofinanz, Pierer Mobility, Austriacard Holdings AG, Amag, Semperit, Rosgix, EVN, Frequentis, Telekom Austria, Rosenbauer, ams-Osram, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, RBI, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Wolford, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Siemens Energy, SAP, Hannover Rück, E.ON .


Random Partner

Do&Co
Als Österreichisches, börsennotiertes Unternehmen mit den drei Geschäftsbereichen Airline Catering, internationales Event Catering und Restaurants, Lounges & Hotel bieten wir Gourmet Entertainment auf der ganzen Welt. Wir betreiben 32 Locations in 12 Ländern auf 3 Kontinenten, um die höchsten Standards im Produkt- sowie Service-Bereich umsetzen zu können.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SST0
AT0000A2WCB4
AT0000A39UT1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1628

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Fr .7.6.24: DAX müde, Infineon gesucht, Vonovia schwach, Problem-HV bei Porsche, Polytec in Wien stark

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Eron Rauch
    Heartland
    2023
    Self published

    Martin Parr
    The Last Resort
    1986
    Promenade Press

    FREQUENTIS ernennt neuen Executive Vice President ATM Civil


    29.02.2024, 4230 Zeichen

    Reinhard Grimm folgt auf Hannu Juurakko, der in den Ruhestand geht

     

    Hannu Juurakko & Reinhard Grimm

    Hannu Juurakko & Reinhard Grimm

     

    Wien / Österreich (29.02.2024)

     

    Mit 1. Juli 2024 wird Reinhard Grimm die Rolle des Executive Vice President ATM Civil übernehmen und für das weltweite ATM-Civil-Geschäft der Frequentis-Gruppe verantwortlich sein.

     

    Der Österreicher Reinhard Grimm (48), derzeit Geschäftsführer von Frequentis Deutschland, kann auf eine 25-jährige Laufbahn in der IT- und Telekommunikationsbranche zurückblicken. Basierend auf seiner langjährigen Tätigkeit für Siemens Convergence Creators in Wien, Los Angeles und Hamburg verfügt er über umfassende internationale Erfahrung. In den USA hat Reinhard Grimm eine lokale Niederlassung für over-the-top (OTT) Multimedia-Lösungen sowie LTE-Technologie für lokale Telekom-Anbieter aufgebaut. In Hamburg leitete er eine globale Business Unit im Bereich Avionics und Passagier-Infotainment.

     

    Zuvor war Reinhard Grimm bei Frequentis für die Business Unit Public Safety verantwortlich. Seit 2017 leitet er erfolgreich zwei Frequentis-Unternehmen in Deutschland.

     

    Reinhard Grimm hat einen Master in Betriebswirtschaft und ein Technik-Studium an der Fachhoch­schule Technikum Wien absolviert. Zudem promovierte er im Bereich Organisationsentwicklung.

     

    Er wird Hannu Juurakko, der seit 2012 bei Frequentis beschäftigt war und in Pension geht, in seiner Position als Executive Vice President ATM Civil nachfolgen und die Verantwortung für die strategische und wirtschaftliche Weiterentwicklung des ATM-Civil-Geschäfts übernehmen.

     

    "Hannu Juurakko hat eine entscheidende Rolle bei der Transformation unseres ATM-Geschäfts gespielt. Allen voran hat er ATM zu einem wachsenden Anbieter mit einem vollständigen Portfolio entwickelt und das Flugsicherungsgeschäft in einer einheitlichen ATM-Organisation zusammengeführt. Der Frequentis-Vorstand bedankt sich für sein herausragendes Engagement und wünscht ihm das Beste für seinen wohlverdienten Ruhestand", sagt Norbert Haslacher, CEO Frequentis. "Reinhard Grimm bringt sowohl internationale Expertise im Aufbau und Management von neuen Geschäften als auch einen fundierten Frequentis-Background mit. Ich möchte ihn in seiner neuen Rolle willkommen heißen und wünsche ihm viel Erfolg."

     

    Über FREQUENTIS

     

    Frequentis ist globaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Das börsennotierte Familienunternehmen entwickelt innovative Lösungen in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Bahn, Schifffahrt). Mit einem Marktanteil von 30% ist die Gruppe Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Global führend ist Frequentis auch im Informationsmanagement und bei Nachrichtensystemen für die Luftfahrt.

     

    Als Weltkonzern mit etwa 2.200 Mitarbeiter:innen (Vollzeitkräfte, FTE) verfügt Frequentis über ein globales Netzwerk von Gesellschaften und Repräsentant:innen in über 50 Ländern, der Firmensitz ist in Wien. Die Produkte, Services und Lösungen sind bei Kunden an mehr als 45.000 Arbeitsplätzen in rund 150 Ländern im Einsatz. Frequentis notiert an der Wiener und Frankfurter Börse, ISIN: ATFREQUENT09, WKN: A2PHG5. Im Jahr 2022 wurde ein Umsatz von EUR 386,0 Mio. und ein EBIT von EUR 25,0 Mio. erwirtschaftet.

     

    Dort, wo Frequentis-Systeme zum Einsatz kommen, sind Menschen für die Sicherheit anderer Menschen und Güter verantwortlich. Lösungen zur Luftverkehrsoptimierung für Flugsicherungszentralen unterstützen bei der Reduktion von Emissionen.

     

    Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage www.frequentis.com.

     

    Barbara Fürchtegott, Head of Communications/Company Spokesperson

    barbara.fuerchtegott@frequentis.com, +43 1 81150-4631

     

    Stefan Marin, Head of Investor Relations

    stefan.marin@frequentis.com, +43 1 81150-1074

     

    (Ende)

     

    Aussender:

    Frequentis AG

    Innovationsstraße 1

    1100 Wien

    Österreich

     

    Ansprechpartner:

    Stefan Marin

     

    Tel.:

    +431811501074

     

    E-Mail:

    stefan.marin@frequentis.com

     

    Website:

    www.frequentis.com

     

    ISIN(s):

    ATFREQUENT09 (Aktie)

     

    Börse(n):

    Wiener Börse (Amtlicher Handel)

     

    Weitere Handelsplätze:

    Regulierter Markt in Frankfurt

     

    Logo



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #114: Joel Schwärzler, Main Character im Fanboy-Buch, über Rafael Nadal, Nick Kyrgios und Sebastian Sorger




     

    Aktien auf dem Radar:Warimpex, Immofinanz, Pierer Mobility, Austriacard Holdings AG, Amag, Semperit, Rosgix, EVN, Frequentis, Telekom Austria, Rosenbauer, ams-Osram, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, RBI, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Wolford, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Siemens Energy, SAP, Hannover Rück, E.ON .


    Random Partner

    Do&Co
    Als Österreichisches, börsennotiertes Unternehmen mit den drei Geschäftsbereichen Airline Catering, internationales Event Catering und Restaurants, Lounges & Hotel bieten wir Gourmet Entertainment auf der ganzen Welt. Wir betreiben 32 Locations in 12 Ländern auf 3 Kontinenten, um die höchsten Standards im Produkt- sowie Service-Bereich umsetzen zu können.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SST0
    AT0000A2WCB4
    AT0000A39UT1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1628

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Fr .7.6.24: DAX müde, Infineon gesucht, Vonovia schwach, Problem-HV bei Porsche, Polytec in Wien stark

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Shinkichi Tajiri
      De Muur
      2002
      Fotokabinetten Gemeentemuseum Den Haag

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      Eron Rauch
      Heartland
      2023
      Self published