Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Fresenius (DE0005785604)


01.03.2024:

25.800 ( -0.31 %)
936,649 Stück
(29.12.2023: 28.070)
24.71 / 24.73
 
-4.19%
15:25:50


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018» 2019» 2020» 2021» 2022» 2023

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

-8.09 %

Umsatz '24/'23 %
85 %


Das ist der 22. beste von 44 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 33. beste von 44 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 19    → 0    ↓ 25   
25.14  
  29.06

Periodenhoch am 04.01.24 (Kurs: 29.06 Δ% -11.22)


Periodentief am 09.02.24 (Kurs: 25.14 Δ% -11.22)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 1,110,137

Durchschnittsperformance Wochentag

Mitglied in der BSN Peer-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit
Show latest Report (02.03.2024)



Best/Worst Volumen (Stück)
21.02.2024 2,373,193
29.02.2024 2,143,576
22.02.2024 1,994,508
08.02.2024 570,204
22.01.2024 677,531
04.01.2024 682,785
Best/Worst Days
02.01.2024 3.38%
14.02.2024 2.39%
12.02.2024 2.39%
15.01.2024 -3.34%
20.02.2024 -2.36%
11.01.2024 -2.03%
Pics



finanzmarktmashup.at News

14.11.2023

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA: Anfechtungsklage gegen Rechtsformwechsel
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaAHofISIN: DE0005785802 // WKN: 578580ISIN: US3580291066 //...

11.10.2023

Fresenius und FMC brechen zweistellig ein: Was hat Novo Nordisk damit zu tun?
Um aktuell 19,8 Prozent auf 31,80 Euro brechen die Aktien des Dialyse-Spezialisten Fresenius Medi...

03.10.2023

Fresenius-Aktie – Was Berenberg jetzt empfiehlt!
Die Gesundheitsbranche ist in ständiger Bewegung, und Fresenius SE ist keine Ausnahme. Das Untern...

05.09.2023

Fresenius-Aktie // Ende der Erholung?
Nach großen Problemen, vor allem bei der wichtigsten Tochter Fresenius Medical Care (FMC) war der...

22.02.2023

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA leitet konkrete Planungen für Formwechsel in eine Aktiengese...
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 Bad Ho...

28.08.2022

Aktuelle Hot Stocks – HelloFresh, Walmart, Fresenius, Sixt, Sartorius
HelloFresh, Walmart, Fresenius, Sixt, Sartorius - die Hot Stocks der Woche sind ein bunter Mix un...

09.08.2022

FRESENIUS – Rettung in letzter Sekunde?
Aufgrund einer Prognosesenkung kam es erst kürzlich bei Fresenius und der Tochter Fresenius Medic...

02.06.2022

Fresenius zwei Mal im Depot
Heute Morgen schrieb mir eine Abonnentin, dass sich die Aktien von Fresenius zwei Mal im Depot be...

31.03.2022

Fresenius SE – Neuer Anlauf gestartet
Wertpapiere des Gesundheitskonzerns Fresenius wurden im Zuge des Ukrainekonflikts zuletzt in Grun...

25.03.2022

Fresenius-HV 2022: Wie viel Dividende bringt die Fresenius-Aktie?
Fresenius legt den Geschäftsbericht für 2021 vor und lädt zur Hauptversammlung 2022. Die Dividend...



Social Trading Kommentare
27.02.2024
einmaleins | IRRIQ
Zinsfuß
Kauf bei € 26. Fresenius, - ein ehemaliger BlueChip und Dividendenkönig, war in schwieriges Fahrwasser geraten. Hohe Verschuldung und kaum Wachstum mehr. Inzwischen ist aber eine Stabilisierung zu erkennen. Michael Sen ist seit gut einem Jahr Vorstandsvorsitzender und hat Fresenius schon stark umgebaut. Aufgrund seiner Erfahrung ist zu erwarten, dass er Fresenius aus der Krise kann. Dieses Jahr kann wegen der staatlichen Unterstützung für die Kliniken zwar keine Dividende gezahlt werden. Aber das unterstützt die Restrukturierung und den Schuldenabbau bei Fresenius und ist deshalb eigentlich positive zu bewerten.  Alle Daten, Zahlen und Fakten nach bestem Wissen und Gewissen. Ohne Gewähr. Die Einschätzungen sind meine subjektive Meinung und keine Anlageberatung. 
25.02.2024
Scheid | SPECIAL
Special Situations
Fresenius ist durch die Dekonsolidierung des Dialysespezialisten Fresenius Medical Care (FMC) tief in die roten Zahlen gerutscht. Durch milliardenschwere, nicht zahlungswirksame Sonderaufwendungen wies das Unternehmen unter dem Strich einen Verlust von 594 Mio. Euro aus. Ein Jahr zuvor war noch ein Gewinn von 1,37 Mrd. Euro angefallen. Fresenius konzentriert sich nunmehr auf sein Klinikgeschäft rund um Deutschlands größte Krankenhausgesellschaft Helios und den Generikahersteller Kabi. Dort ziehen die Geschäfte nach schwierigen Coronazeiten wieder an. Konzernweit legte daher der Umsatz im gesamten Geschäftsjahr 2023 um vier Prozent auf rund 22,3 Mrd. Euro zu. Das um Sondereinflüsse bereinigte operative Ergebnis (Ebit) kletterte um drei Prozent auf 2,26 Mrd. Euro. Die Zahlen fielen besser aus, als vom Konzern und Analysten erwartet. Für 2024 stellt der Vorstand ein organisches Umsatzwachstum von drei bis sechs Prozent und ein Plus beim bereinigten Betriebsergebnis von vier bis acht Prozent in Aussicht. Daher und weil zudem der Konzernumbau schneller vorankommt als gedacht, bleibt die Aktie ein Kauf.
23.02.2024
ValueHunter | DAXFIN
DAX-Werte Finest Selection
Für Fresenius reicht es nicht mehr, wir haben uns von den Aktien des DAX-Konzerns getrennt, nachdem die jüngsten Zahlen vom Markt nicht positiv aufgenommen wurden.
21.02.2024
Jono | 241508
QualitaetsAktienPortfolio
Fresenius ist auf kurz oder lang ein Verdoppler mit einer Vielzahl von Parametern, die eine Qualitätsaktie erfüllen sollte.
12.02.2024
Scheid | SPECIAL
Special Situations
Mehrere positive Analystenkommentare gab es in den vergangenen Tagen zur Fresenius-Aktie. Vor allem die Anhebung des Kursziels von 35 auf 40 Euro durch das Analysehaus Warburg Research sticht positiv hervor. Ihre Einstufung haben die Experten auf „Buy“ belassen. Die Zahlen des Medizinkonzerns für 2023, die am 21. Februar zur Veröffentlichung anstehen, dürften nicht überraschen, erklärte Analyst Christian Ehmann. Doch die Konsensschätzung für das operative Ergebnis (Ebit) 2024 erscheine zu hoch. Allerdings dürfte Fresenius die Dividendenzahlung wieder aufnehmen. Noch einen Euro mehr Kurspotenzial sieht Jefferies: Das Analysehaus hat die Einstufung auf „Buy“ mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Der Gesundheitskonzern ebenso wie der inzwischen abgespaltene Dialyseanbieter Fresenius Medical Care dürften angesichts der Gewinnwarnungen der vergangenen Jahre zunächst einen eher konservativen Ausblick geben, schrieb Analyst James Vane-Tempest in einer Studie. Bei Fresenius dürfte der Fokus auf dem Umbau liegen, sowie auf dem Fortschritt bei der Tochter Kabi, die für die Wertsteigerung von großer Bedeutung sei. Der Experte wies zudem auf einen möglichen Kapitalmarkttag des Krankenhausbetreibers Helios hin.

Social Trades
04.03.2024 Tommi66
Dividende+Wachstum
20 Stück zu 24.72 (buy)
04.03.2024 UpnUp
Realitydream
500 Stück zu 24.49 (buy)
04.03.2024 UpnUp
Realitydream
250 Stück zu 24.55 (buy)
04.03.2024 UpnUp
Realitydream
60 Stück zu 24.78 (buy)

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Peergroup Vergleich

Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2024
Indizes:

ATX TR:

AT:

DAX:

Dow Jones:

dad.at trending

BSN Watchlist:


Indizes
ATX TR 7464 -0.41% 15:27 (7495 0.91% 01.03.)
LSDAX 17699 -0.18% 15:26:04 (17731 -0.02% 01.03.)
LSGold 2096 0.63% 15:26:05 (2082 1.89% 01.03.)
Bitcoin 65225 4.76% 15:27:57 (62264 2.05% 01.03.)

Serien 2024

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | dad.at trending | BSN Watchlist




Performance:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | dad.at trending | BSN Watchlist




ATX TR



Österreich

Magazine aktuell

Geschäftsberichte