Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Philips (NL0000009538)


22.04.2021:

50.270 ( 0.40 %)
1,491,426 Stück
(30.12.2020: 44.360)
50.09 / 50.12
 
-0.33%
12:24:57


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018» 2019» 2020

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

13.32 %

Umsatz '21/'20 %
77 %


Das ist der 34. beste von 78 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 8. beste von 78 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 40    → 0    ↓ 38   
43.78  
  50.83

Periodenhoch am 09.04.21 (Kurs: 50.83 Δ% -1.1)


Periodentief am 31.12.20 (Kurs: 43.78 Δ% -1.1)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 1,772,222

Durchschnittsperformance Wochentag
Best/Worst Volumen (Stück)
19.03.2021 4,165,629
29.01.2021 2,936,924
25.01.2021 2,819,218
31.12.2020 429,526
18.01.2021 1,027,825
15.02.2021 1,087,570
Best/Worst Days
04.01.2021 4.31%
01.02.2021 3.45%
10.03.2021 3.12%
29.01.2021 -2.9%
20.04.2021 -2%
05.01.2021 -1.99%
Pics



finanzmarktmashup.at News

12.04.2021

BBC: Beschwerden über zu viele Berichte zu Prinz Philips Tod Ist die kollektive Trauer vielleicht doch nicht so groß i...

18.03.2021

18.3.21 Management 2 Management (2) Am Pissoir der Konzernzentrale zufällig ne...

17.03.2021

Team Meghan und Team Queen Habe ich etwas verpasst?, titelten Londons Boulevardblätt...

02.02.2021

This Philips sunrise alarm clock helps me fall asleep fas... We had a sleep researcher test and review the Philips Sma...

02.02.2021

Philips vs. Siemens Healthineers: Jetzt einsteigen? Siemens Healthineers und Philips konnten wieder einmal mi...



Social Trading Kommentare
01.04.2021
Ursli | DEMKOM2
Demography kompensieren
Der Technologiekonzern Philips aus den Niederlande trennt sich vom Haushaltsgeräte-Geschäft. Künftig will sich der Konzern auf Medizintechnik fokussieren. Die Übernahme im 1. Quartal 2021 von BioTelemetry war eine logische Konsequenz. BioTelemetry ist ein Spezialist für die Überwachung und Betreuung von Patienten mit Herzkrankheiten per Fernüberwachung im Krankenhaus und zu Hause. Dies erfolgt zum Beispiel mit tragbaren Apparaten zur Herz-Kontrolle. Aktuell betreut BioTelemetry mehr als eine Million Herzkranke. Die Fokussierung auf die Medizintechnik und den E-Health Bereich, werte ich als absolut richtig! Philips ist dabei eines der am besten weltweit etablierten Unternehmen und kann sich dadurch weiterhin mit einem breiten Portfolio perfekt in einen sich ständig verändernden Marktumfeld positionieren.
25.03.2021
INVESTPOCKET | INTFAV21
Internationale Favoriten
Ich halte die Strategie, den Konzern auf die Medizintechnik zu fokussieren, für sinnvoll und zukunftsträchtig. Mit der geplanten Übernahme von Biotelemetry sind hier bereits große Investitionen geplant. Durch die etwa 3 Milliarden Euro, die durch den Verkauf der Haushaltsgeräte-Sparte eingenommen werden sollen, verbessert sich die finanzielle Ausgangssituation und stärkt Philips für eine erfolgreiche Zukunft. Ich habe mich dazu entschieden, die Position in meinem Wikifolio aufzustocken.
22.12.2020
Ursli | DEMKOM2
Demografie kompensieren
https://www.philips.de/healthcare und  https://de.wikipedia.org/wiki/Philips an sich sind in allen drei Bereichen meines Wikifolios "demografie kompensieren" sehr stark diversifiziert. Inbesonders die Sparte Philips Healthcare passt genau in meine Strategie. Wobei ich mir schwer tu, wo ich Philips eher sehe. Es ist im Smart Home Bereich genauso wie in der Medizintechnik tätig. Ich sehe die zukünftigen Stärken aber eher im E-Healph Sektor. Ich werde Philips in mein Wikifolio aufnehmen. Weil dieses Unternehmen von allen drei Sektoren gleichzeitig profitieren kann.
24.01.2020
Lumpe | ALTERNDE
Alternde Gesellschaft - Med...
- Verkauf Philips – Philips hatte in den letzten Quartalszahlen die Erwartungen verfehlt und dies mit direkten Auswirkungen des Handelskriegs begründet. Jenes stellte sich für mich etwas enttäuschend dar, da die Medizintechnik als konjunkturunempfindlicher Branche gilt. Folglich sehe ich aktuell andere Medizintechniker als attraktivere Investments an. Nichtsdestotrotz ist Philips ein solides Unternehmen, in einer vielversprechenden Branche und wird weiterhin auf der Watchlist beobachtet.  Mit dem Verkauf wird ein kleines Plus von 2,08% erzielt.
10.10.2019
neuz8 | RSCHLAF
Ruhiger Schlaf
Nach den Quartalszahlen fällt Philips um 7-8 %. Schade, denn der Kauf war gut getimed. So ist es nunmal manchmal. Fundamental jedoch keine Änderung und eher eine kurzfristige und erklärbare Margenproblematik. Wir bleiben also immernoch dabei.

Social Trades
22.04.2021
Pharma und Gesundheit
1 Stück zu 50.36 (sell - Gain: 0.66% )
22.04.2021
Pharma und Gesundheit
47 Stück zu 50.03 (buy)
22.04.2021 geldroboter
ARO-Trading - Folge dem Trend
10 Stück zu 49.99 (buy)
21.04.2021 michael1koch
IT, Software und eHealth
19 Stück zu 49.9 (buy)

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2021
Indizes:

ATX TR:

AT:

DAX:

Dow Jones:

bankdirekt.at trending

BSN Watchlist:


Indizes
ATX TR 6298 0.40% 12:25:25 (6273 1.01% 22.04.)
DAX 15260 -0.40% 12:25:32 (15321 0.82% 22.04.)
Dow 33858 0.12% 12:25:36 (33816 -0.94% 22.04.)
Nikkei 28950 -0.82% 12:25:29 (29188 2.38% 22.04.)
Gold 1786 -0.06% 12:25:32 (1787 -0.48% 22.04.)
Bitcoin 49366 -3.39% 12:25:17 (51097 -4.79% 22.04.)

Serien 2021

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | bankdirekt.at trending | BSN Watchlist




Performance:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | bankdirekt.at trending | BSN Watchlist




ATX TR



Österreich

Magazine aktuell

Geschäftsberichte