Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Salzgitter (DE0006202005)


16.05.2022:

34.300 ( 1.78 %)
241,072 Stück
(30.12.2021: 31.420)
35.22 / 35.28
 
2.77%
12:11:01


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018» 2019» 2020» 2021

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

9.17 %

Umsatz '22/'21 %
189 %


Das ist der 33. beste von 94 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 69. beste von 94 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 54    → 0    ↓ 40   
30.02  
  48

Periodenhoch am 25.03.22 (Kurs: 48 Δ% -28.54)


Periodentief am 28.01.22 (Kurs: 30.02 Δ% -28.54)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 317,410

Durchschnittsperformance Wochentag
Best/Worst Volumen (Stück)
10.02.2022 869,503
21.04.2022 657,081
25.04.2022 605,740
11.01.2022 121,510
10.05.2022 122,376
08.02.2022 124,080
Best/Worst Days
25.02.2022 11.61%
21.03.2022 10.39%
10.02.2022 8.06%
04.03.2022 -9.81%
25.04.2022 -8.07%
24.01.2022 -7.88%

finanzmarktmashup.at News

22.04.2022

Salzgitter optimistisch
Der deutsche Stahlkonzern erhöht seine Prognose für das laufende Jahr.

14.04.2022

So handeln wikifolio-Trader Salzgitter | wikifolio.com
Sie wollen wissen, wie wikifolio-Trader die Aussichten für die Aktie des deutschen Stahlkonzerns ...

21.03.2022

Stahlhersteller Salzgitter zahlt höchste Dividende seit 2008
Für das Geschäftsjahr 2021, in dem 586 Millionen Euro verdient wurden, sollen 75 Cent je Aktie au...

31.01.2022

Salzgitter-Aktie // Die Schwäche als Chance nutzen
Mitte Oktober hatten wir bei Salzgitter eine Kaufgelegenheit erkannt, nachdem sich ein Analyst ne...

13.12.2021

Salzgitter: Trendwende geschafft!?
Die Salzgitter-Aktie bereitete den Anlegern jahrelang großen Kummer. Doch inzwischen scheint sich...

13.10.2021

Salzgitter-Aktie // Analyst drückt auf den Kurs
Vor etwas mehr als einem Monat hatten wir vom tollen Comeback der Salzgitter-Aktie (620200) in de...

10.10.2021

Hot Stocks: Nemetschek, AmEx, Salzgitter, Jenoptik
Nemetschek, AmEx, Salzgitter, Jenoptik - die Hot Stocks der Woche sind wieder einmal ein bunter M...

08.09.2021

Salzgitter-Aktie // Tolles Comeback
Salzgitter war lange Zeit ein Sorgenkind an der Börse. Doch diese Zeiten liegen hinter Deutschlan...

15.07.2021

Salzgitter Aktie: Stahl und Kupfer (Aurubis Beteiligung) für die Infrastrukturboom oder nur Zykli...
Normalerweise investiere ich in solch zyklischen Unternehmen wie Salzgitter nicht, aber in der Ve...

16.06.2021

Salzgitter: Die Zuversicht wächst
Salzgitter wird immer optimistischer und hebt deshalb die Prognose erneut an. Bei der Aktie eröff...



Social Trading Kommentare
13.05.2022
SEHEN | SEHEN2
Sehen-Erkennen-Handeln
Eine Analyse zum Leerverkauf in der Aktie. Nach Meinung des Authors wird der Kurs wesentlich von Verkäufen und Eindeckungen von handelsaktiven Leerverkäufern gemacht, da deren Anteil an den frei verfügbaren Aktien durch den massiven Aktienaufkauf der letzten 2 Jahre auf über 20 % gestiegen sein müsste. Beweise für diese These gibt es allerdings nicht, da der Großteil der Leerverkäufer unterhalb der Meldeschwelle agieren könnte. https://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken/71561955?
12.05.2022
SEHEN | SEHEN2
Sehen-Erkennen-Handeln
Auch ich muss mit anderen jahrzehntelangen Experten wie Markus Koch leider feststellen: Die Börse ist "verrückt" geworden. Hilft aber auch nichts in diesem Wahnsinn.
09.05.2022
SEHEN | SEHEN2
Sehen-Erkennen-Handeln
Unfassbar - es ist fast vollbracht: Die Günter Papenburg AG hat am 06.05.2022 25,05 % der Stimmrechte gehalten! Wann man mit dem Land Niedersachsen, das 26,5 % der Aktien hält, gleichgezogen haben wird, das werden wir nicht so schnell erfahren denke ich. Bzw. erst beim Überschreiten der 30 % Marke. Was aber nicht das zuvor mitgeteilte Ziel sein soll, da man die Salzgitter AG nicht übernehmen möchte. Ich hätte beim Beginn dieses massiven Aktienkaufs nicht gedacht, das das alles mit einer solch geringen Kurssteigerung möglich sein könnte. ALLE Aktien wurden ja massiv unterhalb des fairen Wertes gekauft. Ich denke im Schnitt sind es deutlich unterhalb von 50 % nur des bilanzierten Vermögens - ganz ohne Berücksichtigung des aktuellen Börsenwertes von Aurubis oder der CO2-Zertifikate-Position oder des möglichen Börsenwertes einer KHS GmbH. Die Valueinvestoren Warren Buffet und Charlie Munger haben ihren Meister gefunden - und er heisst Günter Papenburg!
26.04.2022
SEHEN | SEHEN2
Sehen-Erkennen-Handeln
Ich möchte noch einmal die aus meiner Sicht völlige Absurdität der Börsenbewertung der Aktie der Salzgitter AG aufzeigen: Es gibt 60 Millionen Aktien, von denen allerdings 10 % im Eigenbesitz sind. Ausstehend sind 54 Millionen Aktie. Die ergeben bei einem Börsenkurs von 39 Euro einen Börsenwert von 2,1 Mrd. Euro. Der Eigenkapitalwert liegt derzeit bei rund 3,3 Mrd. Euro plus einen nicht bilanzierten Wert größer 1 Mrd. Euro aus dem Börsenwert von Aurubis und der CO2-Position. Das KBV liegt also unter 0,5. Im Q1 2022 hat die Salzgitter AG einen Gewinn vor Steuern von 465 Millionen Euro gemeldet, wovon 62 Millionen Euro von Aurubis kamen und 403 Millionen Euro aus dem Kern des Salzgitter-Konzerns. Der Börsenwert des 29,9x % Anteils an Aurubis liegt derzeit bei ca. 1,6 Mrd. Euro. Aurubis selbst soll eines der begehrtesten Unternehmens Europas sein. Man hat im Metallgeschäft mit seiner Ausrichtung auf Recycling sehr gute Perspektiven. Würde die Salzgitter AG ihren Anteil an Aurubis nur zum aktuellen Börsenkurs an einen anderen Investor verkaufen, dann würde die Salzgitter AG 1,6 Mrd. Euro vereinnahmen können. Der Börsenwert abzüglich diesem Cash würde also auf nur noch 500 Millionen Euro fallen. Nur im Q1 2022 hat dann wie geschrieben dieses Geschäft 403 Millionen Euro Gewinn vor Steuern generiert. Die Prognose ist konservativ und bildet schon die unklare Zukunft ab. Andere Stahlhersteller erwarten, dass das laufende Q2 2022 das beste Quartal ihrer Firmengeschichte wird. Man kann also durchaus annehmen, das die Salzgitter AG im Jahr 2022 einen Gewinn im Bereich von einer Milliarde Euro generieren könnte. Kommt es mit einem russischen Stop der  Erdgaslieferungen zu einer starken Rezession in Deutschland/Europa, dann natürlich nicht. Aber dieses Risiko tragen heute praktisch alle Aktien über Zweit- und Drittrundeneffekte und somit der gesamte Aktienmarkt. Im Ergebnis kann man wertseitig bei der Salzgitter AG also 1 Euro für ca. 50 Cent kaufen und man kann gleichzeitig die Aktie mit einem KGV von 0,5 kaufen. D.h. der Kern der Firma könnte im Jahr 2022 doppelt soviel verdienen wie er an der Börse wert ist, wenn man den Börsen- und Ertragswert von Aurubis herausrechnet. Deshalb ist die Salzgitter AG für mich "die Mutter aller Unterbewertungen" und es gibt hier eine Situation, wie ich sie in meinen jetzt 26 Jahren Börsenerfahrung noch nicht erlebt habe.  
25.04.2022
Westergaard | KNWE0905
Von Bullen und andere Tierchen
Nach dem Kursrutsch heute morgen wurde die Position wieder aufgestockt und erweitert.  

Social Trades
17.05.2022 TOBIP
Superposition
2 Stück zu 35.2 (buy)
17.05.2022 TOBIP
Superposition
8 Stück zu 35.2 (buy)
16.05.2022
Focus7Sectors by InvestWizard
15 Stück zu 34.8 (buy)
16.05.2022 PRIVALOR
PRIVALOR AG Aktienstrategi...
91 Stück zu 34.5 (buy)

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2022
Indizes:

ATX TR:

AT:

DAX:

Dow Jones:

dad.at trending

BSN Watchlist:


Indizes
ATX TR 6633 2.93% 12:16 (6444 0.90% 16.05.)
LSDAX 14191 1.51% 12:15:15 (13980 -0.33% 16.05.)
LSGold 1827 0.21% 12:15:16 (1823 0.69% 16.05.)
Bitcoin 30518 1.87% 12:15:02 (29958 -2.30% 16.05.)

Serien 2022

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | dad.at trending | BSN Watchlist




Performance:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | dad.at trending | BSN Watchlist




ATX TR



Österreich

Magazine aktuell

Geschäftsberichte