Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Stratec Biomedical (DE000STRA555)


22.04.2021:

112.800 ( 3.49 %)
10,967 Stück
(30.12.2020: 122.800)
112.40 / 113.00
 
-0.09%
09:27:52


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018» 2019» 2020

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

-8.14 %

Umsatz '21/'20 %
82 %


Das ist der 3. beste von 77 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 65. beste von 77 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 37    → 2    ↓ 38   
107  
  144.4

Periodenhoch am 27.01.21 (Kurs: 144.4 Δ% -21.88)


Periodentief am 05.03.21 (Kurs: 107 Δ% -21.88)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 12,973

Durchschnittsperformance Wochentag
Best/Worst Volumen (Stück)
06.04.2021 32,581
05.03.2021 28,536
31.03.2021 28,078
21.04.2021 4,439
09.04.2021 5,662
20.04.2021 6,055
Best/Worst Days
09.03.2021 5.22%
19.01.2021 3.82%
22.04.2021 3.49%
23.02.2021 -6%
05.03.2021 -5.98%
07.04.2021 -4.83%

finanzmarktmashup.at News

05.10.2018

Stratec bricht ein | Aktien News | boerse.ARD.de Am deutschen Aktienmarkt kommt das frühere TecDax-Mitglie...

15.08.2018

Stratec Biomedical hat zu kämpfen | Aktien News | boerse.... Eine gedämpfte operative Entwicklung sowie negative Einma...



Social Trading Kommentare
03.03.2021
CoVaCoRo | COVACOR2
COVACORO
Neuaufnahme ins Covacoro-Wikifolio: Stratec SE. Die Firma ist ein hochprofitabler Hersteller von Diagnostik-Geräten, deren Verbrauchs-Materialien, der Software und von Automatisierungs-Lösungen, wie sie weltweit in Laboren und Kliniken benötigt werden für die Creme de la Creme der Pharmafirmen. Die Corona-Krise führte bei Stratec zu einer ersten Bestellwelle: die Zahl der verkauften, sogenannten "Molecular Diagnostics Analyzer" lag nach 9 Monaten 2020 bereits bei mehr als dem 2-fachen der Shipments des Vorjahres. Nun folgt für das Unternehmen die zweite Welle: die Nachfrage nach Lösungen für die Testung von Antikörpern und Antigenen steigt, und zwar in dem Maße, wie auch in Europa und USA die Immunität gegen Covid-19 überprüft und nachgewiesen werden muss. Die 3.Welle ist beim Hersteller noch gar nicht angekommen und einzuschätzen: Die Nachfrage, die entsteht, wenn sogenannte Schnelltests großflächig eingesetzt werden und deren "Positiv"-Ergebnisse auch großflächig verifiziert werden müssen. Zum Beispiel durch die sensiblere Methode PCR, die bereits auf Stratec-Anlagen laufen. Auch die Immunisierung nach einer Impfung wird man wohl zukünftig überprüfen, ob sie noch vorliegt, statt einfach blind zu impfen. Insofern ist momentan nicht einzuschätzen, wie weit die Pandemie nur ein Beschleuniger des Ausbaus der Molekular-Diagnostik war oder ein befristeter, mittelfristiger Volumenseffekt. Das Wachstum des Unternehmens seit IPO war bereits bei 15% p.a., jetzt besteht Luft nach oben!
28.01.2021
cerea | WT060261
cerea Trendfolge Deutschland
Teilweise Abverkauf wegen Reduzierung der Positionsgröße und Refinanzierung von neuen Kaufpositionen
10.09.2020
Amazonit | RESEARCH
Researchbüro
Gelingt dem Kurs der Stratec-Aktie der Sprung über die derzeit bei 104,76 Euro verlaufende 38-Tage-Linie, wird ein charttechnisches Kaufsignal generiert.
28.08.2020
EASTFischer | EASTTECH
EAST Technologie
Die heutigen Verluste sind nicht schön anzusehen. Mit -15% verzeichneT Stratec der SDAX-Titels herbe Verluste. Die Ursache lässt sich auf zweierlei Dinge zurückführen. Zum einen hat die STRATEC-Aktie in den letzten Wochen äußerst stark performt. Nach dem Ausbruch aus der bullischen Flagge am 26.06. vollzogen die Bullen eine wilde Rally und erzielten einen Wertzuwachs um 55 % binnen zweier Monate. Das neue Allzeithoch wurde in dieser Woche bei 128,80 EUR gefunden. Aufgrund dieser starken Kursgewinne war mit Gewinnmitnahmen zu rechnen, welche heute nun endgültig einsetzen. Doch die Heftigkeit dieser Verkäufe haben einen anderen Grund. Analyst Michael Heider sieht den Corona-Test von Abbott als großes Risiko für STRATEC. Da er keiner Laborausstattung benötige, bedrohe er die Hersteller von Analysesystemen. Diese Aussage, gepaart mit dem Downrating und den Lauf der letzten Wochen sorgen für die heutigen schlagartigen Verkäufe. Charttechnisch dürfte es jetzt ebenfalls zum ersten großen Test kommen. Fazit: Aus charttechnischer Perspektive ist die heutige Tageskerze zwar nicht schön anzusehen, doch sie eröffnet Chancen auf der Longseite. Werden die Supports erreicht, bieten sich attraktive Tradingsetups. Ich würde mich ab 92 € wieder für einen Kauf interessieren. Gestern hatte schon der Labortester Quest Diagnostic heftig korrigiert.
28.08.2020
EASTFischer | EASTGETR
EAST-Chancen Weltweit
Die heutigen Verluste sind nicht schön anzusehen. Mit -15% verzeichneT Stratec der SDAX-Titels herbe Verluste. Die Ursache lässt sich auf zweierlei Dinge zurückführen. Zum einen hat die STRATEC-Aktie in den letzten Wochen äußerst stark performt. Nach dem Ausbruch aus der bullischen Flagge am 26.06. vollzogen die Bullen eine wilde Rally und erzielten einen Wertzuwachs um 55 % binnen zweier Monate. Das neue Allzeithoch wurde in dieser Woche bei 128,80 EUR gefunden. Aufgrund dieser starken Kursgewinne war mit Gewinnmitnahmen zu rechnen, welche heute nun endgültig einsetzen. Doch die Heftigkeit dieser Verkäufe haben einen anderen Grund. Analyst Michael Heider sieht den Corona-Test von Abbott als großes Risiko für STRATEC. Da er keiner Laborausstattung benötige, bedrohe er die Hersteller von Analysesystemen. Diese Aussage, gepaart mit dem Downrating und den Lauf der letzten Wochen sorgen für die heutigen schlagartigen Verkäufe. Charttechnisch dürfte es jetzt ebenfalls zum ersten großen Test kommen. Fazit: Aus charttechnischer Perspektive ist die heutige Tageskerze zwar nicht schön anzusehen, doch sie eröffnet Chancen auf der Longseite. Werden die Supports erreicht, bieten sich attraktive Tradingsetups. Ich würde mich ab 92 € wieder für einen Kauf interessieren. Gestern hatte schon der Labortester Quest Diagnostic heftig korrigiert.  

Social Trades
22.04.2021 Klabauter64
New Players in Medical/Pharma
10 Stück zu 110.4 (sell - Gain: 55.06% )
22.04.2021 Mariuxdeangelo
Globale Wertedifferenzierung
15 Stück zu 109.8 (sell - Gain: -2.49% )
21.04.2021 LeonardoFranci
Infinity 2021
11 Stück zu 108.2 (sell - Gain: -3.91% )
21.04.2021 Taschwin2018
Die Basisoffensive
7 Stück zu 108.6 (sell - Gain: -11.63% )

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2021
Indizes:

ATX TR:

AT:

DAX:

Dow Jones:

bankdirekt.at trending

BSN Watchlist:


Indizes
ATX TR 6298 0.40% 09:25:09 (6273 1.01% 22.04.)
DAX 15293 -0.18% 09:25:15 (15321 0.82% 22.04.)
Dow 33882 0.20% 09:25:15 (33816 -0.94% 22.04.)
Nikkei 29000 -0.64% 09:25:01 (29188 2.38% 22.04.)
Gold 1783 -0.26% 09:25:14 (1787 -0.48% 22.04.)
Bitcoin 49060 -3.99% 09:29:06 (51097 -4.79% 22.04.)

Serien 2021

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | bankdirekt.at trending | BSN Watchlist




Performance:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | bankdirekt.at trending | BSN Watchlist




ATX TR



Österreich

Magazine aktuell

Geschäftsberichte