Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Suche "Sabine Gstöttner" - 63 Treffer (Nur im Titel suchen: 12 Treffer)

13.11.2021

Von 60 auf 75 der 250 (mit Sabine Gstöttner) (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

#WienerBoerse250 #TheNext250 Und wieder ein Lauf mit Teilweise-Begleitung. Auf den ersten 5k des heutigen 15ers war meine Partnerin Sabine Gstöttner dabei, gemeinsam machen wir u.a. auch https://www.treffpunktessling.at/stadtteilmagazin (Website und Stadtteilmagazin). Heute war bestes Laufwetter und ich konnte wunderbar weiter Kilometer sammeln für die 250k im November/Dezember anlässlich des 250ers der Wiener Börse. Aktivität: Lauf Dauer: 01:10:53 Distanz: 15 030 Pace: 04:42 km/h: 12.77 Schuhe: On App: keine Uhr: Apple Watch Runkit rechnet: Christian ist im November bisher 85,460 km gelaufen, im Schnitt täglich 6,573 km, ein Minus von 10,57 Prozent gegenüber dem Oktober, als Christian 7,351 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat bisher: November 2020 mit 10,999 km täglich. >> Zum Runkit Profil von Christian Drastil Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!


13.11.2021

Road to 250 Kilometer zum 250er der Wiener Börse

Lauf 6: 15 Kilometer, davon 5 mit Sabine Gstöttner (gesamt: 75 nun). Blog zum Lauf: https://runplugged.com/2021/11/13/von_60_auf_75_der_250_mit_sabine_gstottner_christian_drastil_via_runplugged_runkit



20.05.2021

Ernst Vejdovszky im Gespräch mit Sabine Gstöttner: „Sozial und ökologisch nachhaltige I...

Soziale Nachhaltigkeit ist in der Immobilienbranche angekommen. Sie rückt die Menschen und die Frage „Für wen bauen wir?“ in den Mittelpunkt und ist damit ein wichtiges Qualitätsmerkmal unserer Baukultur. Lange lag der Fokus auf der Ökologie und der Ökonomie. Soziale Aspekte wurden zwar berücksichtigt (etwa Gesundheit und Benutzbarkeit), aus stadtplanerischer Sicht allerdings nicht explizit sichtbar gemacht. Mit der Einführung der „Sozialen Nachhaltigkeit“ als Vierte und gleichberechtigte Qualitätssäule im Jahr 2009 für im Rahmen von Bauträgerwettbewerben eingereichte Beiträge (zu Architektur, Ökologie und Ökonomie) bekommt die Soziale Nachhaltigkeit größeres Gewicht. Mit den Standards zur Messung der Sozialen Nachhaltigkeit durch die ÖGNI im Jahr 2018 wurde das Thema noch greifbarer und stärker verankert in der Gesellschaft. Mittlerweile ist bei vielen Bauträgerwettbewerben die Soziale Nachhaltigkeit im Wettbewerbsteam fix vertreten und entwickelt von Beginn an das Projekt gleichwertig mit. Uns ...


06.01.2021

Abseits der Börse #6: Die dadaistische Weihnachtskrippe wird abgeräumt (Christian Drast...

Ich liebe meine Weihnachtskrippe, sie ist so wunderbar reduziert unterwegs. Ich glaube, ich habe sie mal in der Harald Schmidt Show kennengelernt und dann gleich bestellt. Heute am Dreikönigstag wurde sie weggepackt. Schöne Lyrics: "When there`s freedom in the world it`s christmas time forever, young and old togehter celebrate this day" (Sabine Gstöttner, Christian Drastil, 1985) Anregungen gerne an christian@boerse-social.com . Mehr Abseits: https://boerse-social.com/search/@title%20abseits Siehe auch Inseits: https://boerse-social.com/search/@title%20inseits http://www.twitter.com/drastil https://www.instagram.com/sportgeschichte.at/


08.12.2020

Es läuft: Updates vom Buwog-Chef bzw. wie die Zusammenarbeit mit UBM und Porr funktioniert

Zwei Jahre nach dem Börserückzug gab Daniel Riedl bei einem Termin gleich zwei Interviews. Teil 1 hier klassisch zu Börse & Co., Teil 2 dann mit Stadtplanerin Sabine Gstöttner zur Sozialen Nachhaltigkeit. Lieber Herr Riedl, dieses Börse Social Magazine erscheint Mitte November, exakt 2 Jahre nach der übernahmebedingten Streichung der Buwog-Aktie vom Wiener Kurszettel. Ich hatte damals zum Abschied „40.000 schöne Börsestunden“ getitelt. Nun ist es meist so, dass nach Übernahme und Delisting meist irgendwie auch beim Newsfeed die Luft raus ist. Anders bei der Buwog: Momentan hört man gefühlt mehr denn je von Euch. Bevor wir zu unserem Spezialthema „Soziale Nachhaltigkeit“, für das ich mir die Stadtplanerin Sabine Gstöttner als Verstärkung geholt habe, kommen, die Frage: Wie geht‘s Ihnen, es scheint ja recht gut zu laufen ... Daniel Riedl: Vielen Dank! Ja, so schnell vergehen zwei Jahre, wenn viel passiert. Mir geht es – trotz der aktuellen Situation rund um Corona – zum Glück sehr gut, ich kann mich zumindest ...


08.12.2020

Buwog-Chef Daniel Riedl im Talk mit Stadtplanerin Sabine Gstöttner über Soziale Nachhal...

Wie das Setup mit der Buwog zustande kam Liebe EsslingerInnen! Ich hatte mich ja bereits vorgestellt. Mein Job ist es, das stadtteilmagazin über die Grätzel-Grenzen hinaus bekannt zu machen, Sabine und ihr Team zu beraten bzw. bei der einen oder anderen Kooperation zu unterstützen. Der geborene Linzer Daniel Riedl wiederum ist Vorstandsmitglied der Vonovia (D), verantwortlich für das gesamte Buwog-Geschäft in Österreich. Er ist damit einer der einflussreichsten Immobilien-Manager des Landes. Ich kenne ihn schon länger, mit dem Börsegang der Buwog 2014 ist er dann in meine Ecke gekommen, unser Kontakt hat sich intensiviert. Seit 2018 ist die Buwog nicht mehr in Wien notiert, die Aktie bleibt in bester Erinnerung, denn von 13 auf mehr als 30 Euro in vier Jahren schaffen nicht viele. Als Sabine mir von der zunehmenden Bedeutung von Sozialer Nachhaltigkeit erzählte, gewannen wir rasch die Buwog als Sparring-Partner. Interviewt hat Sabine aus Stadtplanungs-Sicht, ich habe viel gelernt. Und bei den Bildern die ...



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr