Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Facebook-Angebot an die Erste Group zur Aktienplatzierung, Telefonat Mark Zuckerberg / Andreas Treichl (Satire)

Magazine aktuell


#gabb aktuell



05.01.2013, 2612 Zeichen



So einen Artikel kann man nur am Wochenende bringen, weil da handelsfrei ist. Hat Mark Zuckerberg tatsächlich bei Erste Group-Chef Andreas Treichl angerufen? Natürlich nicht. Aber köstlich was die "Projekt-X-er" Clemens Haipl und Herbert Knötzl (holt Euch den Podcast!!!!) in ihrem Silvester-Special da aufbereitet haben. Ich hab den Text rausgeschrieben, trotzdem reinhören, denn dann erfährt man, warum Hermann Maier alle Titel aberkannt wurden. Mehr Satire hier: http://www.christian-drastil.com/category/satirett/, Fotos von Clemens hier: http://www.finanzmarktfoto.at/search/haipl .

Herbert Knötzl leiht Zuckerberg seine Stimme, Treichl wird von Clemens gesprochen.

(Telefon läutet)


Andreas Treichl: Ja, hallo, hier Andreas Treichl, Erste Bank?

Mark Zuckerberg: Ja, hallo, ah Mister Treichl. Hier ist der Mark Zuckerberg.

Ah, grüss Gott. Ah, der Mark Zuckerberg vom Facebook?

Ja genau, exakt der. Es ist so, ich will die Facebook-Aktie in Europa stärker gewichten und da brauche ich einen wirklich grossen und erfahrenen Banker und das würde ich in Österreich gerne über die Erste Bank machen.

Also, meinen Sie  jetzt über die Bank oder über mich als Person Andreas Treichl?

Also Sie sind der Director und deshalb wend ich mich ... ich mein, ich der Mark Zuckerberg und ich geh ja nicht zum Schmidl, wenn i was will, sondern gleich zum Schmidt. Und drum frag ich Sie, ah ... ob sie diese super Aktion, wo Sie natürlich sehr viele Geld verdienen kennen. Ob sie des für mi machen. ...

Also Sie sind jetzt wirklich - ist das jetzt ein Scherz?  Der echte Mark Zuckerberg?

I bin da echte Mark Zuckerberg.

Das freut mich jetzt aber extrem. Ich denk mir, ich mein ... .es ist auch für mich einen grosse Ehre, Herr Zuckerberg

Nicht so schlimm. Es ist mir lieb, wenn die Leute ganz normal sind mit mir.

Ich bin auch schon lange Fan von Facebook. Aber unter falschem Namen.  Ich hab einen anderen Usernamen, bin auch auf Facebook, tu Fotos rein und so.

Und: Ich hab mir das nur mal Pi mal Daumen ausgrechnet, wenn wir da alle Aktien so loswerden, wie ich mir das vorstell, dann verdient Ihr Institut ungefähr .... 800 Millionen bis eine Millarde.

Euro?

Euro.

Find ich ja grossartig. Ja gerne, Herr ... natürlich mach ich das mit.

Und weil heute der 31. ist, will ich auch einen schönen Silvester und ein gutes Neues Jahr wünschen.

Ja danke, das wird auf jeden Fall gut, wenn wir das so machen, dann wird das super.

Ich mich Ihnen noch eines sagen. In Wirklichkeit bin ich gar nicht der Markt Zuckerberg, sondern ....

... (Auflösung im Podcast unter http://fm4.orf.at/radio/stories/fm4projektx)

Na, habst mich an der Nase rumgeführt?


Was noch interessant sein dürfte:


Weekend-Interview, diesmal mit Robert Zikmund: "Finanzthemen sind bei FM4 stark im Kommen“

Raika Radstadt: "Weine nicht, wenn der Zinssatz fällt ..." (Lyrics, Bilder)

Fiscal Cliff, was ist das eigentlich? (Robert Zikmund erklärt es)

"Die Hinichen", Klaus Werner Lobo, Muff Sopper, Social Media ... (Robert Zikmund)

Buddy-Blog: Clemens Haipl ... über Schnäppchen, nicht nur an der Börse

Heute auf Servus TV: Facebook - Mark Zuckerberg und sein Milliarden-Imperium

Haben Praktiker-Aktien einen Stecker? (Satirett)

Alpine-Insolvenz gefährdet Österreichs wichtigsten Sport (Satirett)

Grossartig: Maschek über die österreichische Medienszene

"Ihr Erspartes hängt an einem Zypern-Fonds und ist eingefroren, liebe österreichische Bankkundin" (Satire)

Like: "Der alte Linke" - die Hinichen vs. Klaus-Werner Lobo - zum Schauen, Hören; aber sicherheitshalber ohne Transkript

Grossartig: Der Song zum Berliner Flughafen-Chaos

Erste Group nennt 10 CEE-Top-Tipps, 3 Österreicher dabei ...

Wenn ein Abmahnanwalt andere Abmahnanwälte abmahnt



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

MMM Matejkas Market Memos #34: Gedanken über das Kapitalmarktverständnis in Österreich




 

Bildnachweis

1. Bildschirmfoto 2013-01-05 um 12.14.14

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Continental, adidas, Travelers Companies, Fresenius.


Random Partner

Kontron
Der Technologiekonzern Kontron AG – ehemals S&T AG – ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 32 Ländern weltweit präsent. Das im SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich Kontron auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A347X9
AT0000A2C5J0
AT0000A39UT1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.77%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    BSN MA-Event Sartorius
    Smeilinho zu Lenzing
    BSN MA-Event Fresenius
    Chartbreaker66 zu voestalpine
    BSN Vola-Event adidas
    #gabb #1582

    Featured Partner Video

    Vieles im Laufen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 12. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 12....

    Books josefchladek.com

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Facebook-Angebot an die Erste Group zur Aktienplatzierung, Telefonat Mark Zuckerberg / Andreas Treichl (Satire)


    05.01.2013, 2612 Zeichen

    So einen Artikel kann man nur am Wochenende bringen, weil da handelsfrei ist. Hat Mark Zuckerberg tatsächlich bei Erste Group-Chef Andreas Treichl angerufen? Natürlich nicht. Aber köstlich was die "Projekt-X-er" Clemens Haipl und Herbert Knötzl (holt Euch den Podcast!!!!) in ihrem Silvester-Special da aufbereitet haben. Ich hab den Text rausgeschrieben, trotzdem reinhören, denn dann erfährt man, warum Hermann Maier alle Titel aberkannt wurden. Mehr Satire hier: http://www.christian-drastil.com/category/satirett/, Fotos von Clemens hier: http://www.finanzmarktfoto.at/search/haipl .

    Herbert Knötzl leiht Zuckerberg seine Stimme, Treichl wird von Clemens gesprochen.

    (Telefon läutet)


    Andreas Treichl: Ja, hallo, hier Andreas Treichl, Erste Bank?

    Mark Zuckerberg: Ja, hallo, ah Mister Treichl. Hier ist der Mark Zuckerberg.

    Ah, grüss Gott. Ah, der Mark Zuckerberg vom Facebook?

    Ja genau, exakt der. Es ist so, ich will die Facebook-Aktie in Europa stärker gewichten und da brauche ich einen wirklich grossen und erfahrenen Banker und das würde ich in Österreich gerne über die Erste Bank machen.

    Also, meinen Sie  jetzt über die Bank oder über mich als Person Andreas Treichl?

    Also Sie sind der Director und deshalb wend ich mich ... ich mein, ich der Mark Zuckerberg und ich geh ja nicht zum Schmidl, wenn i was will, sondern gleich zum Schmidt. Und drum frag ich Sie, ah ... ob sie diese super Aktion, wo Sie natürlich sehr viele Geld verdienen kennen. Ob sie des für mi machen. ...

    Also Sie sind jetzt wirklich - ist das jetzt ein Scherz?  Der echte Mark Zuckerberg?

    I bin da echte Mark Zuckerberg.

    Das freut mich jetzt aber extrem. Ich denk mir, ich mein ... .es ist auch für mich einen grosse Ehre, Herr Zuckerberg

    Nicht so schlimm. Es ist mir lieb, wenn die Leute ganz normal sind mit mir.

    Ich bin auch schon lange Fan von Facebook. Aber unter falschem Namen.  Ich hab einen anderen Usernamen, bin auch auf Facebook, tu Fotos rein und so.

    Und: Ich hab mir das nur mal Pi mal Daumen ausgrechnet, wenn wir da alle Aktien so loswerden, wie ich mir das vorstell, dann verdient Ihr Institut ungefähr .... 800 Millionen bis eine Millarde.

    Euro?

    Euro.

    Find ich ja grossartig. Ja gerne, Herr ... natürlich mach ich das mit.

    Und weil heute der 31. ist, will ich auch einen schönen Silvester und ein gutes Neues Jahr wünschen.

    Ja danke, das wird auf jeden Fall gut, wenn wir das so machen, dann wird das super.

    Ich mich Ihnen noch eines sagen. In Wirklichkeit bin ich gar nicht der Markt Zuckerberg, sondern ....

    ... (Auflösung im Podcast unter http://fm4.orf.at/radio/stories/fm4projektx)

    Na, habst mich an der Nase rumgeführt?


    Was noch interessant sein dürfte:


    Weekend-Interview, diesmal mit Robert Zikmund: "Finanzthemen sind bei FM4 stark im Kommen“

    Raika Radstadt: "Weine nicht, wenn der Zinssatz fällt ..." (Lyrics, Bilder)

    Fiscal Cliff, was ist das eigentlich? (Robert Zikmund erklärt es)

    "Die Hinichen", Klaus Werner Lobo, Muff Sopper, Social Media ... (Robert Zikmund)

    Buddy-Blog: Clemens Haipl ... über Schnäppchen, nicht nur an der Börse

    Heute auf Servus TV: Facebook - Mark Zuckerberg und sein Milliarden-Imperium

    Haben Praktiker-Aktien einen Stecker? (Satirett)

    Alpine-Insolvenz gefährdet Österreichs wichtigsten Sport (Satirett)

    Grossartig: Maschek über die österreichische Medienszene

    "Ihr Erspartes hängt an einem Zypern-Fonds und ist eingefroren, liebe österreichische Bankkundin" (Satire)

    Like: "Der alte Linke" - die Hinichen vs. Klaus-Werner Lobo - zum Schauen, Hören; aber sicherheitshalber ohne Transkript

    Grossartig: Der Song zum Berliner Flughafen-Chaos

    Erste Group nennt 10 CEE-Top-Tipps, 3 Österreicher dabei ...

    Wenn ein Abmahnanwalt andere Abmahnanwälte abmahnt



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    MMM Matejkas Market Memos #34: Gedanken über das Kapitalmarktverständnis in Österreich




     

    Bildnachweis

    1. Bildschirmfoto 2013-01-05 um 12.14.14

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Continental, adidas, Travelers Companies, Fresenius.


    Random Partner

    Kontron
    Der Technologiekonzern Kontron AG – ehemals S&T AG – ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 32 Ländern weltweit präsent. Das im SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich Kontron auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A347X9
    AT0000A2C5J0
    AT0000A39UT1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.77%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      BSN MA-Event Sartorius
      Smeilinho zu Lenzing
      BSN MA-Event Fresenius
      Chartbreaker66 zu voestalpine
      BSN Vola-Event adidas
      #gabb #1582

      Featured Partner Video

      Vieles im Laufen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 12. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 12....

      Books josefchladek.com

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight