Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: RHI Magnesita erlöst 42,6 Mio. Euro aus Verkäufen


RHI Letzter SK:  0.00 ( 0.00%)

01.12.2017

Zugemailt von / gefunden bei: RHI Magnesita (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

RHI Magnesita N.V. (LSE: RHIM), ein global führender Anbieter von Feuerfestprodukten, -systemen und -serviceleistungen, gibt heute den Abschluss der fusionskontrollrechtlich erforderlichen Veräußerungen um einen Betrag von € 42,6 Mio bekannt.

Wie bereits am 28. Juni 2017 veröffentlicht, hat die Europäische Kommission den Zusammenschluss von RHI AG und Magnesita Refratarios S.A. („Magnesita“) vorbehaltlich der Abgabe (i) des gesamten Dolomitgeschäfts der RHI AG (inklusive Produktion und Vertrieb) im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“), wovon die Produktionsstandorte in Marone (Italien) und Lugones (Spanien) betroffen waren, und (ii) des gesamten Magnesita Geschäfts im EWR, das die Produktion, den Verkauf und damit verbundene Aktivitäten von Magnesia-Carbon- Steinen und basischen Massen umfasste und in Oberhausen (Deutschland) konzentriert war, genehmigt.

Am 8. September 2017 stimmten RHI AG und Magnesita zu, diese Werke um € 42,6 Mio an INTOCAST Aktiengesellschaft Feuerfest-Produkte und Gießhilfsmittel zu verkaufen. Die Veräußerung unterlag unter anderem der Zustimmung der Europäischen Kommission zum Käufer, die jetzt erfolgt ist. Eine Zahlung von €40,0Mio erfolgt bei Abschluss, die verbleibenden € 2,6 Mio sind am zweiten Jahrestag des Closing zahlbar.

Der Erlös aus dem Verkauf wird für eine weitere Reduktion der Nettoverschuldung des Unternehmens verwendet.

Company im Artikel

RHI

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Zykliker Österreich
Show latest Report (25.11.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der RHI-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



RHI Magnesita, Fotocredit: RHI Magnesita © Aussender



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A382G1
AT0000A3AGF0
AT0000A2C5J0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: OMV -0.93%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Strabag(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.67%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Lenzing(3), ams-Osram(2), Wienerberger(1), SBO(1), OMV(1)
    Rouman zu Strabag
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.67%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Bawag(2), Frequentis(1)
    Himax zu Strabag
    BSN MA-Event Covestro

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #627: ATX etwas schwächer, Verbund sehr stark, schönes dad.at-SMS zwischendurch und Coldamaris Allergie

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Inbox: RHI Magnesita erlöst 42,6 Mio. Euro aus Verkäufen


    01.12.2017, 2674 Zeichen

    01.12.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: RHI Magnesita (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    RHI Magnesita N.V. (LSE: RHIM), ein global führender Anbieter von Feuerfestprodukten, -systemen und -serviceleistungen, gibt heute den Abschluss der fusionskontrollrechtlich erforderlichen Veräußerungen um einen Betrag von € 42,6 Mio bekannt.

    Wie bereits am 28. Juni 2017 veröffentlicht, hat die Europäische Kommission den Zusammenschluss von RHI AG und Magnesita Refratarios S.A. („Magnesita“) vorbehaltlich der Abgabe (i) des gesamten Dolomitgeschäfts der RHI AG (inklusive Produktion und Vertrieb) im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“), wovon die Produktionsstandorte in Marone (Italien) und Lugones (Spanien) betroffen waren, und (ii) des gesamten Magnesita Geschäfts im EWR, das die Produktion, den Verkauf und damit verbundene Aktivitäten von Magnesia-Carbon- Steinen und basischen Massen umfasste und in Oberhausen (Deutschland) konzentriert war, genehmigt.

    Am 8. September 2017 stimmten RHI AG und Magnesita zu, diese Werke um € 42,6 Mio an INTOCAST Aktiengesellschaft Feuerfest-Produkte und Gießhilfsmittel zu verkaufen. Die Veräußerung unterlag unter anderem der Zustimmung der Europäischen Kommission zum Käufer, die jetzt erfolgt ist. Eine Zahlung von €40,0Mio erfolgt bei Abschluss, die verbleibenden € 2,6 Mio sind am zweiten Jahrestag des Closing zahlbar.

    Der Erlös aus dem Verkauf wird für eine weitere Reduktion der Nettoverschuldung des Unternehmens verwendet.

    Company im Artikel

    RHI

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Zykliker Österreich
    Show latest Report (25.11.2017)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der RHI-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    RHI Magnesita, Fotocredit: RHI Magnesita © Aussender





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsenradio Live-Blick, Mo. 15.4.24: DAX überraschend entspannt, Bayer-Aktie als Reverse-Leverkusen, RBI mit Oddo-BHF-Update




    RHI Letzter SK:  0.00 ( 0.00%)


     

    Bildnachweis

    1. RHI Magnesita, Fotocredit: RHI Magnesita , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    RHI Magnesita, Fotocredit: RHI Magnesita, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A382G1
    AT0000A3AGF0
    AT0000A2C5J0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: OMV -0.93%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Strabag(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.67%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Lenzing(3), ams-Osram(2), Wienerberger(1), SBO(1), OMV(1)
      Rouman zu Strabag
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.67%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Bawag(2), Frequentis(1)
      Himax zu Strabag
      BSN MA-Event Covestro

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #627: ATX etwas schwächer, Verbund sehr stark, schönes dad.at-SMS zwischendurch und Coldamaris Allergie

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void