Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: VIG hat ein starkes Ergebnis abgeliefert


S Immo
Akt. Indikation:  22.65 / 22.75
Uhrzeit:  19:06:45
Veränderung zu letztem SK:  -0.22%
Letzter SK:  22.75 ( -0.22%)

VIG
Akt. Indikation:  22.95 / 23.10
Uhrzeit:  19:03:44
Veränderung zu letztem SK:  -0.11%
Letzter SK:  23.05 ( 0.88%)

01.09.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Das Ergebnis des zweiten Quartals 2018 der Vienna Insurance Group (VIG ) war maßgeblich durch eine EUR 50 Mio. Firmenwertabschreibung in Rumänien beeinflusst. Zwar konnte ein außergewöhnlich starkes Finanzergebnis (Verkaufsgewinn des S Immo Anteils, starker Beitrag der gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften) den negativen Effekt auf die Profitabilität teilweise abfedern, die Markterwartungen beim Vorsteuergewinn wurden dennoch knapp verfehlt (2% unter Konsensus- Prognose). Die Abweichung zu den Analysten-Schätzungen beim Nettogewinn, der sich im Q2 auf EUR 61 Mio. belief, war aufgrund des stark schwankenden Gewinnbeitrags der gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften größer. Im ersten Halbjahr 2018 erzielte die VIG ein Periodenergebnis von EUR 137 Mio. (-7% verglichen mit dem Vorjahr). Bereinigt um die erwähnten Einmaleffekte im Q2 wird klar, dass die VIG ein starkes Ergebnis abgeliefert hat. Das Prämienvolumen konnte erneut deutlich gesteigert (+4% im H1/18 gegenüber dem Vorjahr; bzw. +6% ohne Einmalerläge) und die Combined Ratio weiter gesenkt (also verbessert) werden, sie fiel von 96,9% im Vorjahr auf 96,3% im H1/18.

Ausblick. Die Managementprognose für das Geschäftsjahr 2018 wurde bestätigt. Demnach rechnet das VIG-Management mit einem Prämienanstieg auf EUR 9,5 Mrd. und einem Vorsteuerergebnis zwischen EUR 450-470 Mio. Mittelfristig (bis 2020) will die VIG das Prämienvolumen auf über EUR 10 Mrd. steigern, der Vorsteuergewinn soll eine Bandbreite von EUR 500 bis 520 Mio. erreichen. Die Dividende soll dabei der Ergebnisentwicklung folgen. Mit einem Vorsteuergewinn von EUR 233 Mio. und einer Steigerung von 6% gegenüber dem Vorjahr ist die VIG nach dem ersten Halbjahr und trotz der Firmenwertabschreibung auf gutem Weg die Managementprognose für 2018 zu erfüllen. Wir bleiben bei unserer positiven Meinung zur Aktie.

Companies im Artikel

S Immo Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (25.08.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der S Immo-Aktien sorgen die Baader Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



VIG Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Versicherer
Show latest Report (25.08.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der VIG-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Ringturm, VIG, Donaukanal


Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Mayr-Melnhof, S Immo, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Porr, Polytec Group, Erste Group, AMS, AT&S, Josef Manner & Comp. AG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Bawag, Flughafen Wien.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Uniqa
Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A2REB0
AT0000A2TJR1


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Bawag(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.91%, Rutsch der Stunde: Agrana -1.52%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(4), Kontron(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.01%, Rutsch der Stunde: Porr -0.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Semperit(1)
    Star der Stunde: VIG 0.44%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Semperit(4), voestalpine(3), Österreichische Post(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: Bawag 0.37%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.58%
    Star der Stunde: SBO 1.16%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.97%

    Featured Partner Video

    150km Laufen pro Woche - Trainingslager St. Moritz (Teil 1)

    ► Zu meinen Trainingsplänen in Buchform: https://bit.ly/397SekU ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:49: https://youtu.be/gY17qfqqFOM Insgesamt 24 Tage befind...

    Inbox: VIG hat ein starkes Ergebnis abgeliefert


    01.09.2018, 3931 Zeichen

    01.09.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Das Ergebnis des zweiten Quartals 2018 der Vienna Insurance Group (VIG ) war maßgeblich durch eine EUR 50 Mio. Firmenwertabschreibung in Rumänien beeinflusst. Zwar konnte ein außergewöhnlich starkes Finanzergebnis (Verkaufsgewinn des S Immo Anteils, starker Beitrag der gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften) den negativen Effekt auf die Profitabilität teilweise abfedern, die Markterwartungen beim Vorsteuergewinn wurden dennoch knapp verfehlt (2% unter Konsensus- Prognose). Die Abweichung zu den Analysten-Schätzungen beim Nettogewinn, der sich im Q2 auf EUR 61 Mio. belief, war aufgrund des stark schwankenden Gewinnbeitrags der gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften größer. Im ersten Halbjahr 2018 erzielte die VIG ein Periodenergebnis von EUR 137 Mio. (-7% verglichen mit dem Vorjahr). Bereinigt um die erwähnten Einmaleffekte im Q2 wird klar, dass die VIG ein starkes Ergebnis abgeliefert hat. Das Prämienvolumen konnte erneut deutlich gesteigert (+4% im H1/18 gegenüber dem Vorjahr; bzw. +6% ohne Einmalerläge) und die Combined Ratio weiter gesenkt (also verbessert) werden, sie fiel von 96,9% im Vorjahr auf 96,3% im H1/18.

    Ausblick. Die Managementprognose für das Geschäftsjahr 2018 wurde bestätigt. Demnach rechnet das VIG-Management mit einem Prämienanstieg auf EUR 9,5 Mrd. und einem Vorsteuerergebnis zwischen EUR 450-470 Mio. Mittelfristig (bis 2020) will die VIG das Prämienvolumen auf über EUR 10 Mrd. steigern, der Vorsteuergewinn soll eine Bandbreite von EUR 500 bis 520 Mio. erreichen. Die Dividende soll dabei der Ergebnisentwicklung folgen. Mit einem Vorsteuergewinn von EUR 233 Mio. und einer Steigerung von 6% gegenüber dem Vorjahr ist die VIG nach dem ersten Halbjahr und trotz der Firmenwertabschreibung auf gutem Weg die Managementprognose für 2018 zu erfüllen. Wir bleiben bei unserer positiven Meinung zur Aktie.

    Companies im Artikel

    S Immo Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (25.08.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der S Immo-Aktien sorgen die Baader Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    VIG Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Versicherer
    Show latest Report (25.08.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der VIG-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Ringturm, VIG, Donaukanal





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/88: Gehörte S Immo Frist, Geld für Valneva, Addiko gefällt, Wolfgang Leitner nicht mehr wurscht




    S Immo
    Akt. Indikation:  22.65 / 22.75
    Uhrzeit:  19:06:45
    Veränderung zu letztem SK:  -0.22%
    Letzter SK:  22.75 ( -0.22%)

    VIG
    Akt. Indikation:  22.95 / 23.10
    Uhrzeit:  19:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  -0.11%
    Letzter SK:  23.05 ( 0.88%)



     

    Bildnachweis

    1. Ringturm, VIG, Donaukanal   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Mayr-Melnhof, S Immo, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Porr, Polytec Group, Erste Group, AMS, AT&S, Josef Manner & Comp. AG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Bawag, Flughafen Wien.


    Random Partner

    Uniqa
    Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Ringturm, VIG, Donaukanal


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A2REB0
    AT0000A2TJR1


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Bawag(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.91%, Rutsch der Stunde: Agrana -1.52%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(4), Kontron(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.01%, Rutsch der Stunde: Porr -0.89%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Semperit(1)
      Star der Stunde: VIG 0.44%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.97%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Semperit(4), voestalpine(3), Österreichische Post(1), Lenzing(1)
      Star der Stunde: Bawag 0.37%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.58%
      Star der Stunde: SBO 1.16%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.97%

      Featured Partner Video

      150km Laufen pro Woche - Trainingslager St. Moritz (Teil 1)

      ► Zu meinen Trainingsplänen in Buchform: https://bit.ly/397SekU ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:49: https://youtu.be/gY17qfqqFOM Insgesamt 24 Tage befind...