Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







30.09.2022, 3306 Zeichen

Der Dow Jones verlor am Donnerstag -1,54% auf 29225,61 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 19,71% im Minus. Es gab bisher 82 Gewinntage und 94 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 20,58%, vom Low ist man 0,31% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2022 ist der Mittwoch mit 0,16%, der schwächste ist der Donnerstag mit -0,25%.

Die aktuell längste Serie: Travelers Companies mit 3 Tagen Plus in Folge (Performance: 2.71%) - die längste Serie dieses Jahr: Apple 11 Tage (Performance: 18.82%).

Das ist der 18. schlechteste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Donnerstag Travelers Companies mit 1,15% auf 154,68 (99% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -1,48% - es war der 9. Tagessieg 2022, Rang 6 im Dow Jones) vor VISA mit 0,49% auf 180,06 (103% Vol.; 1W -3,08%) und Merck Co. mit -0,16% auf 86,64 (61% Vol.; 1W -0,99%). Die Tagesverlierer: Boeing mit -6,08% auf 125,33 (71% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -9,65%), Walgreens Boots Alliance mit -4,97% auf 31,55 (87% Vol.; 1W -5,31%), Apple mit -4,91% auf 142,48 (130% Vol.; 1W -6,72%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (36514,27 Mio.), Microsoft (13055,01) und Nike (3687,22). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2022er-Tagesschnitt gab es bei Nike (214%), Apple (130%) und VISA (103%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Johnson & Johnson mit 0,94%, die beste ytd ist Chevron mit 23,28%. Am schwächsten tendierten Boeing mit -24,24% (Monatssicht) und Intel mit -49,01% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Chevron 23,28% (Vorjahr: 39,05 Prozent) im Plus. Dahinter Merck Co. 12,32% (Vorjahr: -5,7 Prozent), UnitedHealth 0,87% (Vorjahr: 43,84 Prozent).
Am schlechtesten YTD: Intel -49,01% (Vorjahr: 3,85 Prozent), dann Nike -43,08% (Vorjahr: 18,39 Prozent), salesforce.com -42,5% (Vorjahr: 14,74 Prozent).

Weitere Highlights: Travelers Companies ist nun 3 Tage im Plus (2,71% Zuwachs von 150,6 auf 154,68).

Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

 29.09.: 29225,61 -1,54%
 28.09.: 29683,74 +1,88% (2-Tagesperformance 0,31%)
 27.09.: 29134,99 -0,43% (3-Tagesperformance -0,12%)
 26.09.: 29260,81 -1,11% (Wochenperformance -2,83%)
 22.09.: 30076,68 -0,35% (5-Tagesperformance -3,17%)
 21.09.: 30183,78 -1,70% (6-Tagesperformance -4,82%)

Top Flop

 Travelers Companies am 29.9. 1,15%, Volumen 108% normaler Tage » Details
 VISA am 29.9. 0,49%, Volumen 120% normaler Tage » Details
 Merck Co. am 29.9. -0,16%, Volumen 60% normaler Tage » Details
 Apple am 29.9. -4,91%, Volumen 144% normaler Tage » Details
 Walgreens Boots Alliance am 29.9. -4,97%, Volumen 119% normaler Tage » Details
 Boeing am 29.9. -6,08%, Volumen 94% normaler Tage » Details

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Procter & Gamble (131,36) mit -20,93% ytd, Verizon (39,5) mit -26,05% ytd, 3M (114,94) mit -36,78% ytd, Walgreens Boots Alliance (32,42) mit -39,32% ytd, Nike (98) mit -43,08% ytd, Intel (26,93) mit -49,01% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Merck Co. 2,17% und UnitedHealth 1,26%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Intel -38,81%, Walgreens Boots Alliance -27,83% und Boeing -26,3%.

 

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/58: Aufklärung Telekom / FACC, RBI mit längster Meldung ever, Börsenwort des Jahres, CIRA-Presseonkel


 

Bildnachweis

1. New York   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, DO&CO, AT&S, Uniqa, S Immo, VIG, Rosgix, AMS, Josef Manner & Comp. AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Warimpex, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Andritz, Erste Group, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, voestalpine, Wienerberger.


Random Partner

Hypo Oberösterreich
Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung sind im Bankgeschäft Grundvoraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg. Die HYPO Oberösterreich ist sicherer Partner für mehr als 100.000 Kunden und Kundinnen. Die Bank steht zu 50,57 Prozent im Eigentum des Landes Oberösterreich. 48,59 Prozent der Aktien hält die HYPO Holding GmbH. An der HYPO Holding GmbH sind die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, die Oberösterreichische Versicherung AG sowie die Generali AG beteiligt.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Verbund(1), OMV(1)
    BSN MA-Event Semperit
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.22%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.73%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(1), Zumtobel(1)
    Star der Stunde: Amag 1.03%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.79%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1)
    Star der Stunde: SBO 0.79%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.22%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Zumtobel(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 1.88%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.36%