Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: voestalpine - Erst nach dem Sommer lässt sich mehr sagen


voestalpine
Akt. Indikation:  27.94 / 28.04
Uhrzeit:  12:59:04
Veränderung zu letztem SK:  0.32%
Letzter SK:  27.90 ( 1.31%)

03.06.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die voestalpine konnte mit einem starken Schlussquartal unsere und vor allem die Konsensuserwartungen toppen und übertraf sowohl umsatz- als auch ertragsmäßig die eigene Guidance. In Summe legte der Konzernumsatz um 2% auf EUR 11,3 Mrd. zu, während das bereinigte EBIT um 3,1% auf EUR 840 Mio. anstieg. Der Jahresüberschuss fiel jedoch um 15% auf knapp EUR 500 Mio. Der HV wird eine Dividende von EUR 1,10/Aktie (Steigerung um 5 cent) vorgeschlagen (Dividendenrendite von 2,7%).

Getragen war die positive operative Entwicklung von der starken europäischen Automobilkonjunktur, einer soliden Nachfrage aus dem Konsumgütersektor und der Luftfahrt. Die Bauindustrie erholte sich etwas während sich die Eisenbahninfrastruktur zunehmend abschwächte. Demgegenüber zeigte der Öl- und Gassektor nach längerer Durststrecke im Jahresverlauf Erholungstendenzen.

Für das heurige Wirtschaftsjahr erwartet das Management eine deutlich positive Entwicklung von Umsatz und Ergebnis, auch getragen von den jüngsten Großinvestitionen wie dem HBI-Werk in Texas oder der neuen Drahstraße in Leoben/Donawitz. Die Visibilität für die 1. Jahreshälfte ist sehr gut, hier wird eine deutlich über dem Vorjahr liegende Umsatz- und Ergebnisentwicklung erwartet. Für die 2. Jahreshälfte wird eine konkretere Einschätzung aber erst nach dem Sommer möglich sein.

Ausblick. Wir haben im Vorfeld der Zahlen bereits unsere Schätzungen überarbeitet, wurden aber nochmals positiv überrascht. Der Ausblick stimmt jedoch mit unserer Einschätzung überein, dass vor allem die 2. Jahreshälfte noch Unwägbarkeiten beinhaltet. Wie in unserem jüngsten Report dargelegt, stagnieren die Stahlpreise und die Preise für Rohstoffe wie Eisenerz und Kokskohle sind sogar gefallen. Dämpfend auf die Stahlpreise wirkt zudem die sich abschwächende Nachfrage vom Großverbraucher China. Wir bleiben daher in Summe weiter bei unserer Halten-Empfehlung mit Kursziel EUR 40,5.

Company im Artikel

voestalpine

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Stahl
Show latest Report (27.05.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der voestalpine-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



voestalpine - Technologie (Copyright: voestalpine AG, Quelle: voestalpine.com) © Aussender


Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Polytec Group, Flughafen Wien, DO&CO, Rosgix, ATX Prime, ATX TR, VIG, voestalpine, Wienerberger, Bawag, Lenzing, Palfinger, ATX, AMS, Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Uniqa, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, S Immo, Airbus Group, Siemens Healthineers, Deutsche Telekom, Münchener Rück, HeidelbergCement, adidas, Fresenius.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A2GHJ9
AT0000A2H9A6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Siemens Healthineers
    BSN Vola-Event Sartorius
    #gabb #1103

    Featured Partner Video

    Interview Mike Mandl | Warum Regeneration und Pausen im Sport so wichtig sind

    Shiatsu-Experte Mike Mandl beleuchtet in diesem Interview einen oft wenig beachteten Aspekt im Sport: Die Ruhe und das Nichts-Tun. Dieser Yin-Aspekt ermöglicht es uns erst, wirklich leistungsfähig ...

    Inbox: voestalpine - Erst nach dem Sommer lässt sich mehr sagen


    03.06.2017, 3314 Zeichen

    03.06.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die voestalpine konnte mit einem starken Schlussquartal unsere und vor allem die Konsensuserwartungen toppen und übertraf sowohl umsatz- als auch ertragsmäßig die eigene Guidance. In Summe legte der Konzernumsatz um 2% auf EUR 11,3 Mrd. zu, während das bereinigte EBIT um 3,1% auf EUR 840 Mio. anstieg. Der Jahresüberschuss fiel jedoch um 15% auf knapp EUR 500 Mio. Der HV wird eine Dividende von EUR 1,10/Aktie (Steigerung um 5 cent) vorgeschlagen (Dividendenrendite von 2,7%).

    Getragen war die positive operative Entwicklung von der starken europäischen Automobilkonjunktur, einer soliden Nachfrage aus dem Konsumgütersektor und der Luftfahrt. Die Bauindustrie erholte sich etwas während sich die Eisenbahninfrastruktur zunehmend abschwächte. Demgegenüber zeigte der Öl- und Gassektor nach längerer Durststrecke im Jahresverlauf Erholungstendenzen.

    Für das heurige Wirtschaftsjahr erwartet das Management eine deutlich positive Entwicklung von Umsatz und Ergebnis, auch getragen von den jüngsten Großinvestitionen wie dem HBI-Werk in Texas oder der neuen Drahstraße in Leoben/Donawitz. Die Visibilität für die 1. Jahreshälfte ist sehr gut, hier wird eine deutlich über dem Vorjahr liegende Umsatz- und Ergebnisentwicklung erwartet. Für die 2. Jahreshälfte wird eine konkretere Einschätzung aber erst nach dem Sommer möglich sein.

    Ausblick. Wir haben im Vorfeld der Zahlen bereits unsere Schätzungen überarbeitet, wurden aber nochmals positiv überrascht. Der Ausblick stimmt jedoch mit unserer Einschätzung überein, dass vor allem die 2. Jahreshälfte noch Unwägbarkeiten beinhaltet. Wie in unserem jüngsten Report dargelegt, stagnieren die Stahlpreise und die Preise für Rohstoffe wie Eisenerz und Kokskohle sind sogar gefallen. Dämpfend auf die Stahlpreise wirkt zudem die sich abschwächende Nachfrage vom Großverbraucher China. Wir bleiben daher in Summe weiter bei unserer Halten-Empfehlung mit Kursziel EUR 40,5.

    Company im Artikel

    voestalpine

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Stahl
    Show latest Report (27.05.2017)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der voestalpine-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    voestalpine - Technologie (Copyright: voestalpine AG, Quelle: voestalpine.com) © Aussender





    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    SportWoche Podcast S1/08: Plausch mit Sofia Polcanova über Liu Jia, Habesohn / Gardos, John McEnroe und Harry Potter




    voestalpine
    Akt. Indikation:  27.94 / 28.04
    Uhrzeit:  12:59:04
    Veränderung zu letztem SK:  0.32%
    Letzter SK:  27.90 ( 1.31%)



     

    Bildnachweis

    1. voestalpine - Technologie (Copyright: voestalpine AG, Quelle: voestalpine.com) , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Polytec Group, Flughafen Wien, DO&CO, Rosgix, ATX Prime, ATX TR, VIG, voestalpine, Wienerberger, Bawag, Lenzing, Palfinger, ATX, AMS, Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Uniqa, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, S Immo, Airbus Group, Siemens Healthineers, Deutsche Telekom, Münchener Rück, HeidelbergCement, adidas, Fresenius.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    voestalpine - Technologie (Copyright: voestalpine AG, Quelle: voestalpine.com), (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A2GHJ9
    AT0000A2H9A6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Airbus Group
      BSN MA-Event Airbus Group
      BSN MA-Event Siemens Healthineers
      BSN Vola-Event Sartorius
      #gabb #1103

      Featured Partner Video

      Interview Mike Mandl | Warum Regeneration und Pausen im Sport so wichtig sind

      Shiatsu-Experte Mike Mandl beleuchtet in diesem Interview einen oft wenig beachteten Aspekt im Sport: Die Ruhe und das Nichts-Tun. Dieser Yin-Aspekt ermöglicht es uns erst, wirklich leistungsfähig ...