Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Buwog platzt aus allen Nähten und zieht ins Zentrum


Buwog
Akt. Indikation:  30.50 / 30.50
Uhrzeit:  22:38:28
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  30.50 ( 0.00%)

04.08.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Bewog (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

  1. Die BUWOG Group lud am 3. August 2017 Anrainer, Bewohner und Unternehmer in die Rathausstraße 1, um über das dort geplante Kunden- und Verwaltungszentrum des Immobilienunternehmens zu informieren. Unter Anwesenheit von Markus Figl, Bezirksvorsteher des ersten Bezirks, und Veronika Mickel-Göttfert, Bezirksvorsteherin des achten Bezirks, berichteten die Projektleiter, Architekten und der für Fragen zum Rückbau verantwortliche „Ombudsmann“ über den Bau betreffende Meilensteine, das Rückbaukonzept sowie über den geplanten Neubau.

    „Wir werden noch im August mit den oberirdischen Rückbauarbeiten beginnen und diese bis Jahresende abschließen. So können wir uns ab dem Frühjahr 2018 gänzlich dem Neubau widmen, den wir bis 2019 fertigstellen möchten. Geplant ist der Bezug des neuen Kunden- und Verwaltungszentrum dann für Anfang 2020“, erklärt Andreas Holler, für das Development verantwortlicher Geschäftsführer der BUWOG Group. „Die BUWOG Group ist in den vergangenen Jahren sehr stark gewachsen und unser derzeitiger Standort in Hietzing platzt bald aus allen Nähten. Umso mehr freuen wir uns, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere Kundinnen und Kunden bereits in wenigen Jahren an der zentral gelegenen Adresse in der Rathausstraße 1 begrüßen zu dürfen“, so Daniel Riedl, CEO der BUWOG Group.

    Sichtachse bleibt, Nahversorger kommt

    Wesentlicher Punkt der Infoveranstaltung waren insbesondere für Anrainer relevante Themen wie die Erhaltung der Sichtachse zum Stephansdom. Diese bleibt auch beim Neubau unverändert. Das neue Kunden- und Verwaltungszentrum der BUWOG Group wird in Zukunft auch über eine Tiefgarage und einen Nahversorger verfügen. Der Neubau wird des Weiteren um ein Stockwerk weniger verfügen und auch flächenmäßig kleiner ausfallen als das ehemalige Rechenzentrum.

    Wiederverwertung Glück’scher Bauteile

    Im Rahmen des Rückbaus des ehemaligen und von Harry Glück entworfenen Rechenzentrums besteht eine intensive Zusammenarbeit mit „BauKarrusell“, einem Kooperationsnetzwerk sozialökonomischer Betriebe und der ReUse-Plattform „Harvest Map“. Ziel ist eine gesteigerte Wertschöpfung in der Kreislaufwirtschaft mit einem gesamtgesellschaftlichen Mehrwert: Einzelne Bauteile oder Einrichtungsgegenstände werden in neuer Form wiederverwendet oder als Rohstoff verwertet, anstatt sie zu entsorgen. So sollen beispielsweise die Trennwände im Seminarraum der Rathausstraße in der Großküche des Magdas-Hotels (1020 Wien) zum Einsatz kommen. Neben der Wiederverwendung und dem „ReUse“ einzelner Teile wird auch für ein ressourcenschonendes Recycling gesorgt: 90 % des Gebäudes können über eine Aufbereitungsanlage am Stadtrand als Sekundärrohstoff in den Stoffkreislauf zurückgeführt werden. Alle wertvollen Rohstoffe werden noch im Gebäude von BauKarussell in Handarbeit sortiert, so bietet der Rückbau der Rathausstraße Raum für ein sinnvolles Beschäftigungsprojekt mit Mehrwert für die Umwelt.

Company im Artikel

Buwog

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (29.07.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Buwog -Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Buwog auf der Wohnen und Interieur Messe in Wien 2017



Aktien auf dem Radar:Amag, Palfinger, SBO, Addiko Bank, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, EVN, EuroTeleSites AG, Pierer Mobility, Semperit, Bawag, Kostad, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, ams-Osram, Agrana, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Covestro, Sartorius.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Rosenbauer
Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A2C5J0
AT0000A2U2W8
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event MTU Aero Engines
    BSN MA-Event Andritz
    BSN MA-Event Österreichische Post
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Deutsche Boerse
    BSN MA-Event Siemens Healthineers
    BSN MA-Event Covestro
    #gabb #1583

    Featured Partner Video

    Sport-TV fasten

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. ...

    Books josefchladek.com

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Ros Boisier
    Inside
    2024
    Muga / Ediciones Posibles

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Inbox: Buwog platzt aus allen Nähten und zieht ins Zentrum


    04.08.2017, 4121 Zeichen

    04.08.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Bewog (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    1. Die BUWOG Group lud am 3. August 2017 Anrainer, Bewohner und Unternehmer in die Rathausstraße 1, um über das dort geplante Kunden- und Verwaltungszentrum des Immobilienunternehmens zu informieren. Unter Anwesenheit von Markus Figl, Bezirksvorsteher des ersten Bezirks, und Veronika Mickel-Göttfert, Bezirksvorsteherin des achten Bezirks, berichteten die Projektleiter, Architekten und der für Fragen zum Rückbau verantwortliche „Ombudsmann“ über den Bau betreffende Meilensteine, das Rückbaukonzept sowie über den geplanten Neubau.

      „Wir werden noch im August mit den oberirdischen Rückbauarbeiten beginnen und diese bis Jahresende abschließen. So können wir uns ab dem Frühjahr 2018 gänzlich dem Neubau widmen, den wir bis 2019 fertigstellen möchten. Geplant ist der Bezug des neuen Kunden- und Verwaltungszentrum dann für Anfang 2020“, erklärt Andreas Holler, für das Development verantwortlicher Geschäftsführer der BUWOG Group. „Die BUWOG Group ist in den vergangenen Jahren sehr stark gewachsen und unser derzeitiger Standort in Hietzing platzt bald aus allen Nähten. Umso mehr freuen wir uns, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere Kundinnen und Kunden bereits in wenigen Jahren an der zentral gelegenen Adresse in der Rathausstraße 1 begrüßen zu dürfen“, so Daniel Riedl, CEO der BUWOG Group.

      Sichtachse bleibt, Nahversorger kommt

      Wesentlicher Punkt der Infoveranstaltung waren insbesondere für Anrainer relevante Themen wie die Erhaltung der Sichtachse zum Stephansdom. Diese bleibt auch beim Neubau unverändert. Das neue Kunden- und Verwaltungszentrum der BUWOG Group wird in Zukunft auch über eine Tiefgarage und einen Nahversorger verfügen. Der Neubau wird des Weiteren um ein Stockwerk weniger verfügen und auch flächenmäßig kleiner ausfallen als das ehemalige Rechenzentrum.

      Wiederverwertung Glück’scher Bauteile

      Im Rahmen des Rückbaus des ehemaligen und von Harry Glück entworfenen Rechenzentrums besteht eine intensive Zusammenarbeit mit „BauKarrusell“, einem Kooperationsnetzwerk sozialökonomischer Betriebe und der ReUse-Plattform „Harvest Map“. Ziel ist eine gesteigerte Wertschöpfung in der Kreislaufwirtschaft mit einem gesamtgesellschaftlichen Mehrwert: Einzelne Bauteile oder Einrichtungsgegenstände werden in neuer Form wiederverwendet oder als Rohstoff verwertet, anstatt sie zu entsorgen. So sollen beispielsweise die Trennwände im Seminarraum der Rathausstraße in der Großküche des Magdas-Hotels (1020 Wien) zum Einsatz kommen. Neben der Wiederverwendung und dem „ReUse“ einzelner Teile wird auch für ein ressourcenschonendes Recycling gesorgt: 90 % des Gebäudes können über eine Aufbereitungsanlage am Stadtrand als Sekundärrohstoff in den Stoffkreislauf zurückgeführt werden. Alle wertvollen Rohstoffe werden noch im Gebäude von BauKarussell in Handarbeit sortiert, so bietet der Rückbau der Rathausstraße Raum für ein sinnvolles Beschäftigungsprojekt mit Mehrwert für die Umwelt.

    Company im Artikel

    Buwog

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (29.07.2017)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Buwog -Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Buwog auf der Wohnen und Interieur Messe in Wien 2017





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S12/08: Robert Abend




    Buwog
    Akt. Indikation:  30.50 / 30.50
    Uhrzeit:  22:38:28
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  30.50 ( 0.00%)



     

    Bildnachweis

    1. Buwog auf der Wohnen und Interieur Messe in Wien 2017   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Amag, Palfinger, SBO, Addiko Bank, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, EVN, EuroTeleSites AG, Pierer Mobility, Semperit, Bawag, Kostad, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, ams-Osram, Agrana, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Covestro, Sartorius.


    Random Partner

    Rosenbauer
    Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Buwog auf der Wohnen und Interieur Messe in Wien 2017


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A2C5J0
    AT0000A2U2W8
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event MTU Aero Engines
      BSN MA-Event Andritz
      BSN MA-Event Österreichische Post
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Deutsche Boerse
      BSN MA-Event Siemens Healthineers
      BSN MA-Event Covestro
      #gabb #1583

      Featured Partner Video

      Sport-TV fasten

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. ...

      Books josefchladek.com

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH