Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Uniqa steigt bei weiterem Startup ein


Uniqa
Akt. Indikation:  6.78 / 6.86
Uhrzeit:  13:00:07
Veränderung zu letztem SK:  0.59%
Letzter SK:  6.78 ( 0.89%)

04.10.2017

Die Uniqa Insurance Group AG (Uniqa) investiert 1 Million Euro in das tschechische FinTech-Unternehmen Twisto. Diese Beteiligung ist Teil einer 5 Millionen Euro Serie A Investment-Runde mit dem Lead-Investor ING Group, die insgesamt 4 Millionen Euro investiert. Twisto bietet innovative kurzfristige Finanzierungsmöglichkeiten für den alltäglichen Gebrauch an und verfügt über großes Knowhow im Bereich innovatives Online-Scoring von Kunden und data-driven Marketing.

„Unser Fokus liegt auf der Online-Generation. Wir bieten diesen Konsumenten an, heute zu kaufen und ohne Gebühren innerhalb von 15 bis 45 Tagen zu zahlen. In Zentral- und Osteuropa haben 38 Prozent der Bevölkerung lediglich einen eingeschränkten Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten und genau hier sehen wir unsere Chance“, erklärt Michal Šmída, Gründer und CEO von Twisto. Das im Jahr 2013 gegründete Unternehmen hat in Tschechien derzeit insgesamt 200.000 Kunden. Ab 2018 sollen die Dienstleistungen auch in Polen angeboten werden.

„Twisto ist mit seinen vielversprechenden, modernen und innovativen Lösungen eine spannende Investitionsmöglichkeit im Finanzdienstleistungssektor. Uniqa ist tief in den Versicherungsmärkten Zentral- und Osteuropas verwurzelt und wird dieses spezielle Knowhow im Rahmen dieses Investments einbringen. Unsere Investitionen in Startups und die Kooperation mit ihnen ermöglichen uns tiefe Einblicke in moderne Technologien und Prozesse. Diese Erfahrungen unterstützen uns dabei, unseren rund 9,6 Millionen Kunden den Zusatznutzen zu bieten, der im Zeitalter der Digitalisierung gefordert und erwartet wird“, sagt Thomas Polak, Chief Innovation Officer von Uniqa.

Twisto ist nun bereits das fünfte Startup-Unternehmen, in das Uniqa investiert: Neben „Finabro“, einem digitalem Berater für privates Sparen und langfristige Veranlagungen, zählen auch „fragnebenan.at“, eine Nachbarschaftsplattform, „Fincompare“ eine KMU-Finanzierungsplattform und „INZMO“ ein InsurTech für den Verkauf von Versicherungen über mobile Geräte und Online-Portale zu den Startup-Beteiligungen.

Über Twisto
Twisto ist ein Prager FinTech-Unternehmen, das seit 2013 innovative Online-Zahlungsmöglichkeiten anbietet. Das Unternehmen ist in der Tschechischen Republik Marktführer im Bereich gestundeter Zahlungsmöglichkeiten nach dem Prinzip „jetzt kaufen später zahlen“. Twisto betreut über 200.000 Kunden in mehr als 350 Onlineshops. Das Herzstück von Twisto ist das unternehmenseigene Risikoanalysetool Nikita, welches aus großen Datenmengen unterstützt durch selbstlernende Algorithmen Kreditbeschlüsse in Millisekunden analysieren kann. Nikita bewertet die Kreditwürdigkeit und Zahlungsfähigkeit der Konsumenten ohne dabei Einsicht in sensible Kundendaten zu benötigen.

Neben der ING Group und Uniqa haben auch weitere Kapitalgeber wie ENERN, Partners, Cezary Smorszczewski und Miton Group in Twisto investiert.

Company im Artikel

Uniqa

 
Mitglied in der BSN Peer-Group ATX
Show latest Report (30.09.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Uniqa-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Oddo Seydler Bank AG, Société Générale S.A., Spire Europe Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Uniqa: m neuen UNIQA Mobile HealthCheck können UNIQA Kunden ihre Gesundheit und Fitness überprüfen lassen © diverse photaq


Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, AT&S, voestalpine, Warimpex, Addiko Bank, Immofinanz, Semperit, UBM, BTV AG, Bawag, Frequentis, Kostad, Lenzing, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, Polytec Group, Rosenbauer, Wolford, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, S Immo, Symrise, Beiersdorf, Sartorius, Qiagen, Deutsche Boerse, Siemens Healthineers, Bayer, Daimler.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Baader Bank
Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RYG7
AT0000A28S90
AT0000A2TJR1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Symrise
    BSN Vola-Event Deutsche Bank
    BSN Vola-Event Merck KGaA
    BSN Vola-Event Siemens Healthineers
    BSN Vola-Event Sartorius
    #gabb #1122

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/56: 2 voestalpine-Käufer, Immofinanz-Update gefällt, Viagra für Valneva, 4. BBO für die Börse

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Inbox: Uniqa steigt bei weiterem Startup ein


    04.10.2017, 3968 Zeichen

    04.10.2017

    Die Uniqa Insurance Group AG (Uniqa) investiert 1 Million Euro in das tschechische FinTech-Unternehmen Twisto. Diese Beteiligung ist Teil einer 5 Millionen Euro Serie A Investment-Runde mit dem Lead-Investor ING Group, die insgesamt 4 Millionen Euro investiert. Twisto bietet innovative kurzfristige Finanzierungsmöglichkeiten für den alltäglichen Gebrauch an und verfügt über großes Knowhow im Bereich innovatives Online-Scoring von Kunden und data-driven Marketing.

    „Unser Fokus liegt auf der Online-Generation. Wir bieten diesen Konsumenten an, heute zu kaufen und ohne Gebühren innerhalb von 15 bis 45 Tagen zu zahlen. In Zentral- und Osteuropa haben 38 Prozent der Bevölkerung lediglich einen eingeschränkten Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten und genau hier sehen wir unsere Chance“, erklärt Michal Šmída, Gründer und CEO von Twisto. Das im Jahr 2013 gegründete Unternehmen hat in Tschechien derzeit insgesamt 200.000 Kunden. Ab 2018 sollen die Dienstleistungen auch in Polen angeboten werden.

    „Twisto ist mit seinen vielversprechenden, modernen und innovativen Lösungen eine spannende Investitionsmöglichkeit im Finanzdienstleistungssektor. Uniqa ist tief in den Versicherungsmärkten Zentral- und Osteuropas verwurzelt und wird dieses spezielle Knowhow im Rahmen dieses Investments einbringen. Unsere Investitionen in Startups und die Kooperation mit ihnen ermöglichen uns tiefe Einblicke in moderne Technologien und Prozesse. Diese Erfahrungen unterstützen uns dabei, unseren rund 9,6 Millionen Kunden den Zusatznutzen zu bieten, der im Zeitalter der Digitalisierung gefordert und erwartet wird“, sagt Thomas Polak, Chief Innovation Officer von Uniqa.

    Twisto ist nun bereits das fünfte Startup-Unternehmen, in das Uniqa investiert: Neben „Finabro“, einem digitalem Berater für privates Sparen und langfristige Veranlagungen, zählen auch „fragnebenan.at“, eine Nachbarschaftsplattform, „Fincompare“ eine KMU-Finanzierungsplattform und „INZMO“ ein InsurTech für den Verkauf von Versicherungen über mobile Geräte und Online-Portale zu den Startup-Beteiligungen.

    Über Twisto
    Twisto ist ein Prager FinTech-Unternehmen, das seit 2013 innovative Online-Zahlungsmöglichkeiten anbietet. Das Unternehmen ist in der Tschechischen Republik Marktführer im Bereich gestundeter Zahlungsmöglichkeiten nach dem Prinzip „jetzt kaufen später zahlen“. Twisto betreut über 200.000 Kunden in mehr als 350 Onlineshops. Das Herzstück von Twisto ist das unternehmenseigene Risikoanalysetool Nikita, welches aus großen Datenmengen unterstützt durch selbstlernende Algorithmen Kreditbeschlüsse in Millisekunden analysieren kann. Nikita bewertet die Kreditwürdigkeit und Zahlungsfähigkeit der Konsumenten ohne dabei Einsicht in sensible Kundendaten zu benötigen.

    Neben der ING Group und Uniqa haben auch weitere Kapitalgeber wie ENERN, Partners, Cezary Smorszczewski und Miton Group in Twisto investiert.

    Company im Artikel

    Uniqa

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group ATX
    Show latest Report (30.09.2017)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Uniqa-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Oddo Seydler Bank AG, Société Générale S.A., Spire Europe Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Uniqa: m neuen UNIQA Mobile HealthCheck können UNIQA Kunden ihre Gesundheit und Fitness überprüfen lassen © diverse photaq





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast S1/12: Plausch mit Alexandra Baldessarini über Hundesport und Sport mit Hunden




    Uniqa
    Akt. Indikation:  6.78 / 6.86
    Uhrzeit:  13:00:07
    Veränderung zu letztem SK:  0.59%
    Letzter SK:  6.78 ( 0.89%)



     

    Bildnachweis

    1. Uniqa: m neuen UNIQA Mobile HealthCheck können UNIQA Kunden ihre Gesundheit und Fitness überprüfen lassen , (© diverse photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, AT&S, voestalpine, Warimpex, Addiko Bank, Immofinanz, Semperit, UBM, BTV AG, Bawag, Frequentis, Kostad, Lenzing, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, Polytec Group, Rosenbauer, Wolford, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, S Immo, Symrise, Beiersdorf, Sartorius, Qiagen, Deutsche Boerse, Siemens Healthineers, Bayer, Daimler.


    Random Partner

    Baader Bank
    Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Uniqa: m neuen UNIQA Mobile HealthCheck können UNIQA Kunden ihre Gesundheit und Fitness überprüfen lassen, (© diverse photaq)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2RYG7
    AT0000A28S90
    AT0000A2TJR1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Symrise
      BSN Vola-Event Deutsche Bank
      BSN Vola-Event Merck KGaA
      BSN Vola-Event Siemens Healthineers
      BSN Vola-Event Sartorius
      #gabb #1122

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/56: 2 voestalpine-Käufer, Immofinanz-Update gefällt, Viagra für Valneva, 4. BBO für die Börse

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...