Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ams begibt 600 Mio. Euro schwere Anleihe


AMS
Akt. Indikation:  15.63 / 15.67
Uhrzeit:  15:56:07
Veränderung zu letztem SK:  1.03%
Letzter SK:  15.49 ( 3.47%)

26.02.2018

Zugemailt von / gefunden bei: ams (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

ams AG (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen, gibt bekannt, dass der Vorstand heute mit Einverständnis des Aufsichtsrats die Privatplatzierung von vorrangigen, unbesicherten Wandelanleihen (die „Anleihen“) im Gesamtnominal von EUR 600 Millionen (die „Platzierung“) mit einer Laufzeit bis 2025 und einer Stückelung von je EUR 200.000 beschlossen hat. Die Anleihen sind grundsätzlich auf Basis des bedingten Kapitals der Gesellschaft in neue, nennwertlose Inhaber-Stammaktien wandelbar und stellen etwa 5,1 Prozent des aktuell im Umlauf befindlichen Grundkapitals dar. Bezugsrechte bestehender Aktionäre von ams wurden ausgeschlossen.

Die Anleihen werden eine Laufzeit von sieben Jahren haben und zu 101,5 – 107,0 Prozent ihres Nennwerts ausgegeben und – sofern nicht gewandelt – zu 100 Prozent zurückgezahlt werden. Die Wandlungsprämie wird, umgerechnet in EUR zum aktuellen Wechselkurs, 45 Prozent über dem Referenzkurs, der dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Aktien auf der SIX Swiss Exchange zwischen Vermarktungsbeginn und der Preissetzung der Platzierung entspricht, liegen. Die Preissetzung wird voraussichtlich im Verlaufe des heutigen Tages im Anschluss an ein beschleunigtes Bookbuilding-Verfahren vollzogen, die Begebung wird voraussichtlich am oder um den 5. März 2018 erfolgen. Die Anleihen werden nicht verzinst.

ams ist berechtigt, die Wandelanleihe entsprechend den Anleihebedingungen zum Nennwert zurückzuzahlen, sofern weniger als 20 Prozent des ursprünglichen Gesamtnennwerts ausstehen.

Der Nettoerlös der Anleihenemission wird für allgemeine Unternehmenszwecke, einschließlich der Finanzierung von M&A-Transaktionen, verwendet werden.

ams beabsichtigt, innerhalb von 30 Tagen nach Begebung die Aufnahme der Anleihen zum Handel im Open Market Segment der Frankfurter Börse zu beantragen.

In Übereinstimmung mit Regulation S (Category 1) des United States Securities Act von 1933 werden die Anleihen ausschließlich institutionellen Investoren außerhalb der Vereinigten Staaten, Kanada, Australien, Japan, Südafrika und anderer Jurisdiktionen innerhalb derer das Angebot oder der Verkauf der Wertpapiere gesetzlich untersagt ist, angeboten.

Company im Artikel

AMS

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
Show latest Report (24.02.2018)
 



ams wafer fab © ams


Aktien auf dem Radar:Wienerberger, voestalpine, Andritz, Zumtobel, Warimpex, Rosenbauer, SBO, UBM, Erste Group, Immofinanz, OMV, Uniqa, RBI, ATX, ATX Prime, AMS, Addiko Bank, Porr, Marinomed Biotech, AT&S, Lenzing, Österreichische Post, Josef Manner & Comp. AG, Deutsche Wohnen, Volkswagen Vz., Daimler, Deutsche Post, Covestro, Vonovia SE, BMW, Fresenius Medical Care.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: AT&S 1.64%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.19%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Österreichische Post(1), Rosenbauer(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Warimpex 1.02%, Rutsch der Stunde: SBO -1.16%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Mayr-Melnhof(2), Andritz(2), S&T(1), AMS(1)
    conwert und Buwog indirekt auf Allzeithoch, neue Shortpositionen auf Post und voestalpine
    Star der Stunde: Agrana 0.58%, Rutsch der Stunde: DO&CO -3.28%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Flughafen Wien(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 0.94%, Rutsch der Stunde: CA Immo -1.02%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Die schwierigen Zeiten sind nicht vorbei

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 19. Juli 2020

    Inbox: ams begibt 600 Mio. Euro schwere Anleihe


    26.02.2018

    26.02.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: ams (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    ams AG (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen, gibt bekannt, dass der Vorstand heute mit Einverständnis des Aufsichtsrats die Privatplatzierung von vorrangigen, unbesicherten Wandelanleihen (die „Anleihen“) im Gesamtnominal von EUR 600 Millionen (die „Platzierung“) mit einer Laufzeit bis 2025 und einer Stückelung von je EUR 200.000 beschlossen hat. Die Anleihen sind grundsätzlich auf Basis des bedingten Kapitals der Gesellschaft in neue, nennwertlose Inhaber-Stammaktien wandelbar und stellen etwa 5,1 Prozent des aktuell im Umlauf befindlichen Grundkapitals dar. Bezugsrechte bestehender Aktionäre von ams wurden ausgeschlossen.

    Die Anleihen werden eine Laufzeit von sieben Jahren haben und zu 101,5 – 107,0 Prozent ihres Nennwerts ausgegeben und – sofern nicht gewandelt – zu 100 Prozent zurückgezahlt werden. Die Wandlungsprämie wird, umgerechnet in EUR zum aktuellen Wechselkurs, 45 Prozent über dem Referenzkurs, der dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Aktien auf der SIX Swiss Exchange zwischen Vermarktungsbeginn und der Preissetzung der Platzierung entspricht, liegen. Die Preissetzung wird voraussichtlich im Verlaufe des heutigen Tages im Anschluss an ein beschleunigtes Bookbuilding-Verfahren vollzogen, die Begebung wird voraussichtlich am oder um den 5. März 2018 erfolgen. Die Anleihen werden nicht verzinst.

    ams ist berechtigt, die Wandelanleihe entsprechend den Anleihebedingungen zum Nennwert zurückzuzahlen, sofern weniger als 20 Prozent des ursprünglichen Gesamtnennwerts ausstehen.

    Der Nettoerlös der Anleihenemission wird für allgemeine Unternehmenszwecke, einschließlich der Finanzierung von M&A-Transaktionen, verwendet werden.

    ams beabsichtigt, innerhalb von 30 Tagen nach Begebung die Aufnahme der Anleihen zum Handel im Open Market Segment der Frankfurter Börse zu beantragen.

    In Übereinstimmung mit Regulation S (Category 1) des United States Securities Act von 1933 werden die Anleihen ausschließlich institutionellen Investoren außerhalb der Vereinigten Staaten, Kanada, Australien, Japan, Südafrika und anderer Jurisdiktionen innerhalb derer das Angebot oder der Verkauf der Wertpapiere gesetzlich untersagt ist, angeboten.

    Company im Artikel

    AMS

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
    Show latest Report (24.02.2018)
     



    ams wafer fab © ams






    AMS
    Akt. Indikation:  15.63 / 15.67
    Uhrzeit:  15:56:07
    Veränderung zu letztem SK:  1.03%
    Letzter SK:  15.49 ( 3.47%)



     

    Bildnachweis

    1. ams wafer fab , (© ams)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, voestalpine, Andritz, Zumtobel, Warimpex, Rosenbauer, SBO, UBM, Erste Group, Immofinanz, OMV, Uniqa, RBI, ATX, ATX Prime, AMS, Addiko Bank, Porr, Marinomed Biotech, AT&S, Lenzing, Österreichische Post, Josef Manner & Comp. AG, Deutsche Wohnen, Volkswagen Vz., Daimler, Deutsche Post, Covestro, Vonovia SE, BMW, Fresenius Medical Care.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    ams wafer fab, (© ams)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: AT&S 1.64%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.19%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Österreichische Post(1), Rosenbauer(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Warimpex 1.02%, Rutsch der Stunde: SBO -1.16%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Mayr-Melnhof(2), Andritz(2), S&T(1), AMS(1)
      conwert und Buwog indirekt auf Allzeithoch, neue Shortpositionen auf Post und voestalpine
      Star der Stunde: Agrana 0.58%, Rutsch der Stunde: DO&CO -3.28%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Flughafen Wien(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 0.94%, Rutsch der Stunde: CA Immo -1.02%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Die schwierigen Zeiten sind nicht vorbei

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 19. Juli 2020