Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: "Gold ist das Fieberthermometer der Finanzwelt"


28.02.2018

Zugemailt von / gefunden bei: philoro (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Deutschen haben 2017 europaweit am meisten Gold gekauft: insgesamt 106 von 188 Tonnen. Das geht aus dem am 6. Februar veröffentlichten Jahresbericht des World Gold Councils hervor.

Deutschland verfügt damit über einen Marktanteil von über 56 Prozent. "Wir gehen davon aus, dass sich dieser Wert weiter steigern wird. Viele Anleger ahnen: Die Aktienmärkte geraten stärker unter Druck - ein geldpolitischer Umbruch steht aufgrund ansteigender Zinsen unmittelbar bevor", sagt Christian Brenner, Geschäftsführer der philoro Edelmetalle GmbH. Eine Folge dieses hohen Kaufinteresses ist eine sehr hohe Händlerdichte im deutschen Goldhandel. Um dem hohen Kaufinteresse gerecht zu werden, baut philoro sein flächendeckendes Filialnetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz immer weiter aus.

Der jährliche Bericht des World Gold Councils untersucht weltweit die Goldnachfrage und bestätigt einen langfristigen Trend: Lag der Marktanteil Deutschlands im europäischen Vergleich 2010 noch bei 40 Prozent, stieg die Nachfrage seitdem kontinuierlich um insgesamt 30 Prozent an. 

 

 

"Gold ist das Fieberthermometer der Finanzwelt. Es überrascht mich deshalb nicht, dass jeder zweite in Europa verkaufte Goldbarren in Deutschland über den Ladentisch geht. Es signalisiert vielmehr, dass es hierzulande in den letzten Jahren eine große Unsicherheit gegenüber den Finanzmärkten und der Politik gegeben hat", erklärt Brenner.

Auch international zählt Deutschland mit den mehr als 100 Tonnen gekauften Goldes zu den Top-Drei Goldnationen. Eine noch höhere Nachfrage nach Münzen und Barren erzielte Indien mit rund 164 Tonnen. Absoluter Spitzenreiter im weltweiten Goldhandel war 2017 jedoch mit Abstand China: Hier waren es rund 313 Tonnen des gelben Edelmetalls. Generell ist die Nachfrage im asiatischen Raum besonders hoch: Zwei Drittel der weltweiten Goldkäufe entfallen auf diese Region.

Land Tonnen Gold (gerundet)

China 313

India 164

Deutschland 106

Thailand 64

Türkei 52

Schweiz 42

Vereinigte Staaten 39

Goldbarren, Tresor (Bild: OeNB/Niesner)



Aktien auf dem Radar:SBO, S Immo, Marinomed Biotech, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Amag, voestalpine, Frequentis, EuroTeleSites AG, ATX, ATX Prime, Kostad, Linz Textil Holding, Josef Manner & Comp. AG, Pierer Mobility, Wiener Privatbank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A37NX2
AT0000A2U2W8
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: VIG(1), Uniqa(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Bawag(1), Semperit(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Porr(2), CA Immo(1), Verbund(1), Uniqa(1), Polytec Group(1)
    BSN MA-Event UBM
    Star der Stunde: Pierer Mobility 2.5%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.13%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(1), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 0.97%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.04%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(3)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.17%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.66%

    Featured Partner Video

    ABC Audio Business Chart #106: Haben wir hohe Zinsen? (Josef Obergantschnig)

    Auch wenn viele das aktuelle „hohe“ Zinsniveau als belastend empfinden, befinden wir uns bei einer langfristigen Betrachtung (>40 Jahre) immer noch auf einem eher niedrigen Niveau. Wenn du mehr ...

    Books josefchladek.com

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Martin Parr
    The Last Resort
    1986
    Promenade Press

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Inbox: "Gold ist das Fieberthermometer der Finanzwelt"


    28.02.2018, 2407 Zeichen

    28.02.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: philoro (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Deutschen haben 2017 europaweit am meisten Gold gekauft: insgesamt 106 von 188 Tonnen. Das geht aus dem am 6. Februar veröffentlichten Jahresbericht des World Gold Councils hervor.

    Deutschland verfügt damit über einen Marktanteil von über 56 Prozent. "Wir gehen davon aus, dass sich dieser Wert weiter steigern wird. Viele Anleger ahnen: Die Aktienmärkte geraten stärker unter Druck - ein geldpolitischer Umbruch steht aufgrund ansteigender Zinsen unmittelbar bevor", sagt Christian Brenner, Geschäftsführer der philoro Edelmetalle GmbH. Eine Folge dieses hohen Kaufinteresses ist eine sehr hohe Händlerdichte im deutschen Goldhandel. Um dem hohen Kaufinteresse gerecht zu werden, baut philoro sein flächendeckendes Filialnetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz immer weiter aus.

    Der jährliche Bericht des World Gold Councils untersucht weltweit die Goldnachfrage und bestätigt einen langfristigen Trend: Lag der Marktanteil Deutschlands im europäischen Vergleich 2010 noch bei 40 Prozent, stieg die Nachfrage seitdem kontinuierlich um insgesamt 30 Prozent an. 

     

     

    "Gold ist das Fieberthermometer der Finanzwelt. Es überrascht mich deshalb nicht, dass jeder zweite in Europa verkaufte Goldbarren in Deutschland über den Ladentisch geht. Es signalisiert vielmehr, dass es hierzulande in den letzten Jahren eine große Unsicherheit gegenüber den Finanzmärkten und der Politik gegeben hat", erklärt Brenner.

    Auch international zählt Deutschland mit den mehr als 100 Tonnen gekauften Goldes zu den Top-Drei Goldnationen. Eine noch höhere Nachfrage nach Münzen und Barren erzielte Indien mit rund 164 Tonnen. Absoluter Spitzenreiter im weltweiten Goldhandel war 2017 jedoch mit Abstand China: Hier waren es rund 313 Tonnen des gelben Edelmetalls. Generell ist die Nachfrage im asiatischen Raum besonders hoch: Zwei Drittel der weltweiten Goldkäufe entfallen auf diese Region.

    Land Tonnen Gold (gerundet)

    China 313

    India 164

    Deutschland 106

    Thailand 64

    Türkei 52

    Schweiz 42

    Vereinigte Staaten 39

    Goldbarren, Tresor (Bild: OeNB/Niesner)





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsenradio Live-Blick, Di. 28.5.24: Danke an den unveränderten DAX, VW top, Bayer flop, Immofinanz zeigt in Wien auf




     

    Bildnachweis

    1. Goldbarren, Tresor (Bild: OeNB/Niesner)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:SBO, S Immo, Marinomed Biotech, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Amag, voestalpine, Frequentis, EuroTeleSites AG, ATX, ATX Prime, Kostad, Linz Textil Holding, Josef Manner & Comp. AG, Pierer Mobility, Wiener Privatbank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    VIG
    Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Goldbarren, Tresor (Bild: OeNB/Niesner)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A37NX2
    AT0000A2U2W8
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: VIG(1), Uniqa(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Bawag(1), Semperit(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Porr(2), CA Immo(1), Verbund(1), Uniqa(1), Polytec Group(1)
      BSN MA-Event UBM
      Star der Stunde: Pierer Mobility 2.5%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.13%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(1), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 0.97%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.04%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(3)
      Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.17%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.66%

      Featured Partner Video

      ABC Audio Business Chart #106: Haben wir hohe Zinsen? (Josef Obergantschnig)

      Auch wenn viele das aktuelle „hohe“ Zinsniveau als belastend empfinden, befinden wir uns bei einer langfristigen Betrachtung (>40 Jahre) immer noch auf einem eher niedrigen Niveau. Wenn du mehr ...

      Books josefchladek.com

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Regina Anzenberger
      Imperfections
      2024
      AnzenbergerEdition

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd