Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Erste Group - Analystenschätzungen wurden übertroffen


Erste Group
Akt. Indikation:  42.32 / 42.55
Uhrzeit:  19:54:45
Veränderung zu letztem SK:  -0.57%
Letzter SK:  42.68 ( 1.74%)

03.08.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Mit einem Periodenergebnis von EUR 438 Mio. im 2. Quartal 2018 konnte der Konzerngewinn der Erste Group gegenüber dem Vorjahr um 21% gesteigert und die Analystenschätzungen übertroffen werden. Ausschlaggebend für die Ergebnisentwicklung war abermals das außerordentlich gute Risikoumfeld, das in Nettoauflösungen resultierte und zu einer weiteren Verbesserung der Problemkredit (NPL)-Quote auf 3,6% führte (Q2/17: 4,7%). Der Zinsüberschuss erhöhte sich aufgrund des deutlichen Kreditwachstums (Kundenkredite: +7,1%) um 3,6% gegenüber dem Q2 im Vorjahr, während der Provisionsüberschuss um 6% anstieg. Betriebserträge und –aufwendungen stiegen im Jahresvergleich annähernd gleich stark an, wodurch sich das Betriebsergebnis um 2,5% im Q2/18 gegenüber dem Vorjahr erhöhte. Im ersten Halbjahr 2018 belief sich das Konzernergebnis auf EUR 774 Mio. (+24%). Die harte Kernkapitalquote (CET 1, Basel 3 aktuell) blieb gegenüber dem Vorquartal unverändert bei 12,6% im Q2/18.

Ausblick. Für das Geschäftsjahr 2018 hat sich die Erste Group zum Ziel gesetzt, eine um immaterielle Vermögenswerte bereinigte Eigenkapital- verzinsung (ROTE) von über 10% zu erreichen. Folgende Annahmen werden getroffen: leicht steigende Einnahmen (unter Zugrundelegung eines Nettokreditwachstums von über 5% und Zinserhöhungen in Tschechien und Rumänien), leicht rückläufige Kosten dank niedrigerer Projektkosten und Risikokosten weiterhin auf im langjährigen Vergleich niedrigem Niveau.

Company im Artikel

Erste Group Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (21.07.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Erste Group



Aktien auf dem Radar:Amag, Palfinger, SBO, Addiko Bank, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, EVN, EuroTeleSites AG, Pierer Mobility, Semperit, Bawag, Kostad, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, ams-Osram, Agrana, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wolftank-Adisa
Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Sanierung und Überwachungen von (Groß–)Tankanlagen und Umweltschutz-Dienstleistungen bei verseuchten Böden und Einrichtungen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SUY6
AT0000A2C5J0
AT0000A39UT1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Covestro
    Star der Stunde: EVN 1.34%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Immofinanz(1), OMV(1), Verbund(1), CA Immo(1)
    Star der Stunde: Amag 1.54%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(1), Kontron(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Telekom Austria(1)
    Star der Stunde: Verbund 0.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: ams-Osram(2), Fabasoft(1)

    Featured Partner Video

    ABC – Audio Business Chart #100: Worüber sich CEOs den Kopf zerbrechen

    CEOs tragen die Verantwortung für die Unternehmensstrategie. In unserer schnelllebigen Zeit, in der sich vieles wandelt, ist es essentiell, sich mit den Kernthemen auseinanderzusetzen. Aber was sin...

    Books josefchladek.com

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Ros Boisier
    Inside
    2024
    Muga / Ediciones Posibles

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Inbox: Erste Group - Analystenschätzungen wurden übertroffen


    03.08.2018, 2829 Zeichen

    03.08.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Mit einem Periodenergebnis von EUR 438 Mio. im 2. Quartal 2018 konnte der Konzerngewinn der Erste Group gegenüber dem Vorjahr um 21% gesteigert und die Analystenschätzungen übertroffen werden. Ausschlaggebend für die Ergebnisentwicklung war abermals das außerordentlich gute Risikoumfeld, das in Nettoauflösungen resultierte und zu einer weiteren Verbesserung der Problemkredit (NPL)-Quote auf 3,6% führte (Q2/17: 4,7%). Der Zinsüberschuss erhöhte sich aufgrund des deutlichen Kreditwachstums (Kundenkredite: +7,1%) um 3,6% gegenüber dem Q2 im Vorjahr, während der Provisionsüberschuss um 6% anstieg. Betriebserträge und –aufwendungen stiegen im Jahresvergleich annähernd gleich stark an, wodurch sich das Betriebsergebnis um 2,5% im Q2/18 gegenüber dem Vorjahr erhöhte. Im ersten Halbjahr 2018 belief sich das Konzernergebnis auf EUR 774 Mio. (+24%). Die harte Kernkapitalquote (CET 1, Basel 3 aktuell) blieb gegenüber dem Vorquartal unverändert bei 12,6% im Q2/18.

    Ausblick. Für das Geschäftsjahr 2018 hat sich die Erste Group zum Ziel gesetzt, eine um immaterielle Vermögenswerte bereinigte Eigenkapital- verzinsung (ROTE) von über 10% zu erreichen. Folgende Annahmen werden getroffen: leicht steigende Einnahmen (unter Zugrundelegung eines Nettokreditwachstums von über 5% und Zinserhöhungen in Tschechien und Rumänien), leicht rückläufige Kosten dank niedrigerer Projektkosten und Risikokosten weiterhin auf im langjährigen Vergleich niedrigem Niveau.

    Company im Artikel

    Erste Group Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
    Show latest Report (21.07.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Erste Group




    Was noch interessant sein dürfte:


    Gefährliche Investoren im Anflug und warum Teslas Millionenverlust die Anleger begeistert (Top Media Extended)

    Marktstart: Unser Robot zum Dow: Walgreens und Goldman drehen nach davor je 7 Tagen im Plus #bsngine #fintech

    BSN Watchlist detailliert: Generali 7 Tage im Plus

    Hello bank! 100 detailliert: AT&S, ams, Zumtobel im starken Comeback-Modus

    ATX schafft es zum Juli-Ultimo knapp über den Jahresstart-Wert; AT&S fast 14 Prozent Plus

    Nebenwerte-Blick: Zumtobel zurück über 6 Euro

    Inbox: Marktausblick: Laufende Berichtssaison und Handelsthematik werden sich die Waage halten

    Inbox: Leichte Zugewinne an den globalen Aktienmärkten erwartet

    Inbox: Palfinger - Es sieht nach attraktivem Einstiegszeitpunkt aus

    Inbox: AT&S - Erste Group-Analysten erwarten Erhöhung der Gesamtjahresprognose

    Inbox: Andritz - Xerium-Übernahme als Trigger

    Inbox: Im Fokus: RBI, Lenzing, Polytec, Post und voestalpine



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #632: Warum CA Immo, Immofinanz und RBI positiv bzw. voestalpine negativ auffallen, morgen April-Verfall




    Erste Group
    Akt. Indikation:  42.32 / 42.55
    Uhrzeit:  19:54:45
    Veränderung zu letztem SK:  -0.57%
    Letzter SK:  42.68 ( 1.74%)



     

    Bildnachweis

    1. Erste Group   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Amag, Palfinger, SBO, Addiko Bank, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, EVN, EuroTeleSites AG, Pierer Mobility, Semperit, Bawag, Kostad, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, ams-Osram, Agrana, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Wolftank-Adisa
    Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Sanierung und Überwachungen von (Groß–)Tankanlagen und Umweltschutz-Dienstleistungen bei verseuchten Böden und Einrichtungen.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Erste Group


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2C5J0
    AT0000A39UT1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Covestro
      Star der Stunde: EVN 1.34%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Immofinanz(1), OMV(1), Verbund(1), CA Immo(1)
      Star der Stunde: Amag 1.54%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(1), Kontron(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Telekom Austria(1)
      Star der Stunde: Verbund 0.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: ams-Osram(2), Fabasoft(1)

      Featured Partner Video

      ABC – Audio Business Chart #100: Worüber sich CEOs den Kopf zerbrechen

      CEOs tragen die Verantwortung für die Unternehmensstrategie. In unserer schnelllebigen Zeit, in der sich vieles wandelt, ist es essentiell, sich mit den Kernthemen auseinanderzusetzen. Aber was sin...

      Books josefchladek.com

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd