Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Palfinger - Es sieht nach attraktivem Einstiegszeitpunkt aus


Palfinger
Akt. Indikation:  24.35 / 24.65
Uhrzeit:  19:00:49
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  24.50 ( -1.41%)

05.08.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Palfinger konnte im 2.Quartal 2018 seinen Wachstumstrend fortsetzen. Maßgeblichen Anteil an dem in diesem Quartal erreichten Rekordauftragsbestand hatte vor allem die starke Performance im LAND- Segment (Krane, Hebebühnen, u.ä.). Hier verzeichnete man neben einer signifikanten Geschäftsausweitung in EMEA, auch gute Ergebnisse aus Nordamerika und Asien. In China und den USA rechnet man in Zukunft mit einer Verdoppelung der aktuellen Profitabilität. mit einer zukünftigen Verdoppelung der Profitabilität.

Im SEA-Segment (Marinebereich) konnte man im Juli den ersten Monat mit einem positiven operativen Ergebnis erzielen. Da man vor allem im Öl und Gas Segment, das einen Umsatzanteil von 60 Prozent hat, mit schwächelnder Nachfrage konfrontiert ist, werden die Restrukturierungsmaßnahmen im Marinebereich intensiviert.

Für das Gesamtjahr 2018 rechnet das Management mit einer Steigerung des Umsatzes und der operativen Profitabilität. Das Konzernergebnis sollte 2018 über dem Vorjahresniveau liegen, wird jedoch aufgrund der höheren Steuerquote, dem niedrigeren Finanzergebnis, der weiteren Restrukturierung und den gestiegenen Ergebnisanteilen der Minderheitseigentümer nicht die Höchstwerte der Jahre 2015 und 2016 erreichen.

Ausblick. Unterstützt durch eine weiterhin starke Nachfrage im Baubereich, nach Infrastrukturprogrammen, sowie den sich beschleunigenden Wachstumstrend der Urbanisierung, sehen wir keine großen Risiken für eine Verlangsamung des Wachstums in EMEA. Das EBIT-Margen Ziel von 10% im Marinebereich berücksichtigend, sehen wir hier das Potenzial einer Steigerung des operativen Ergebnisses um rund EUR 35 Mio. (+27%) zusätzliches EBIT gegenüber dem Gesamtjahr 2017). Sollte der neue Gabelstapler wie erhofft gute Verkaufszahlen (erwartet für 2019) erzielen, sehen wir eine Ausweitung des EBIT in den USA von rund EUR 12 Mio. im Vergleich zum Vorjahr 2017. Gesamt gesehen glauben wir, dass die Konzernprofitabilität sich weiterhin ein gutes Stück unter einem potentiellen Margenniveau von 12% befindet. Bewertungsseitig notiert Palfinger bei einem nachhaltigen EV/EBITDA von 10, was bei Berücksichtigung der starken Marktposition nach einem attraktiven Einstiegszeitpunkt aussieht.

 

Company im Artikel

Palfinger Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Crane
Show latest Report (28.07.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Palfinger-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker ICF BANK AG, Deutsche Bank AG, Erste Group Bank AG und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Palfinger, LKW, Kran, Lader, Credit: Palfinger © Aussendung



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TLL0
AT0000A2B667
AT0000A2VYE4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S11/14: Carolina Burger

    Carolina Burger ist Kommunikationsmanagerin bei Austrian Power Grid und langjährige Wegbegleiterin. Wir sprechen über Agenturzeiten, einen Job bei der Kindernothilfe, dann den Kaltstart b...

    Books josefchladek.com

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Inbox: Palfinger - Es sieht nach attraktivem Einstiegszeitpunkt aus


    05.08.2018, 3462 Zeichen

    05.08.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Palfinger konnte im 2.Quartal 2018 seinen Wachstumstrend fortsetzen. Maßgeblichen Anteil an dem in diesem Quartal erreichten Rekordauftragsbestand hatte vor allem die starke Performance im LAND- Segment (Krane, Hebebühnen, u.ä.). Hier verzeichnete man neben einer signifikanten Geschäftsausweitung in EMEA, auch gute Ergebnisse aus Nordamerika und Asien. In China und den USA rechnet man in Zukunft mit einer Verdoppelung der aktuellen Profitabilität. mit einer zukünftigen Verdoppelung der Profitabilität.

    Im SEA-Segment (Marinebereich) konnte man im Juli den ersten Monat mit einem positiven operativen Ergebnis erzielen. Da man vor allem im Öl und Gas Segment, das einen Umsatzanteil von 60 Prozent hat, mit schwächelnder Nachfrage konfrontiert ist, werden die Restrukturierungsmaßnahmen im Marinebereich intensiviert.

    Für das Gesamtjahr 2018 rechnet das Management mit einer Steigerung des Umsatzes und der operativen Profitabilität. Das Konzernergebnis sollte 2018 über dem Vorjahresniveau liegen, wird jedoch aufgrund der höheren Steuerquote, dem niedrigeren Finanzergebnis, der weiteren Restrukturierung und den gestiegenen Ergebnisanteilen der Minderheitseigentümer nicht die Höchstwerte der Jahre 2015 und 2016 erreichen.

    Ausblick. Unterstützt durch eine weiterhin starke Nachfrage im Baubereich, nach Infrastrukturprogrammen, sowie den sich beschleunigenden Wachstumstrend der Urbanisierung, sehen wir keine großen Risiken für eine Verlangsamung des Wachstums in EMEA. Das EBIT-Margen Ziel von 10% im Marinebereich berücksichtigend, sehen wir hier das Potenzial einer Steigerung des operativen Ergebnisses um rund EUR 35 Mio. (+27%) zusätzliches EBIT gegenüber dem Gesamtjahr 2017). Sollte der neue Gabelstapler wie erhofft gute Verkaufszahlen (erwartet für 2019) erzielen, sehen wir eine Ausweitung des EBIT in den USA von rund EUR 12 Mio. im Vergleich zum Vorjahr 2017. Gesamt gesehen glauben wir, dass die Konzernprofitabilität sich weiterhin ein gutes Stück unter einem potentiellen Margenniveau von 12% befindet. Bewertungsseitig notiert Palfinger bei einem nachhaltigen EV/EBITDA von 10, was bei Berücksichtigung der starken Marktposition nach einem attraktiven Einstiegszeitpunkt aussieht.

     

    Company im Artikel

    Palfinger Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Crane
    Show latest Report (28.07.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Palfinger-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker ICF BANK AG, Deutsche Bank AG, Erste Group Bank AG und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Palfinger, LKW, Kran, Lader, Credit: Palfinger © Aussendung





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S11/17: Simon Reckla




    Palfinger
    Akt. Indikation:  24.35 / 24.65
    Uhrzeit:  19:00:49
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  24.50 ( -1.41%)



     

    Bildnachweis

    1. Palfinger, LKW, Kran, Lader, Credit: Palfinger , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    VBV
    Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Palfinger, LKW, Kran, Lader, Credit: Palfinger , (© Aussendung)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TLL0
    AT0000A2B667
    AT0000A2VYE4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S11/14: Carolina Burger

      Carolina Burger ist Kommunikationsmanagerin bei Austrian Power Grid und langjährige Wegbegleiterin. Wir sprechen über Agenturzeiten, einen Job bei der Kindernothilfe, dann den Kaltstart b...

      Books josefchladek.com

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop

      Andreas H. Bitesnich
      dots on paper
      2023
      teNeues Verlag GmbH

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas

      Peter Bialobrzeski
      Give my Regards to Elizabeth
      2020
      Hartmann Projects

      Nobuyoshi Araki
      Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
      2016
      Kawade Shobo Shinsha