Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: "Sentiment am globalen Aktienmarkt bleibt mittelfristig positiv"


DAX
Akt. Indikation:  13843.50 / 13843.50
Uhrzeit:  23:46:05
Veränderung zu letztem SK:  -0.22%
Letzter SK:  13873.97 ( -0.24%)

S&P 500
Akt. Indikation:  3837.00 / 3837.00
Uhrzeit:  23:46:05
Veränderung zu letztem SK:  -0.12%
Letzter SK:  3841.47 ( -0.30%)

10.11.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die positiven Entwicklungen der Handelsgespräche zwischen den USA und China beflügelten diese Woche den Aktienmarkt. Die beiden Länder haben vereinbart, dass ein mögliches erstes Handelsabkommen einen Teil der Zölle, die sie auf die Produkte des anderen anwenden, zurücknehmen würde. Es ist das erste Mal, dass die US-Regierung zugestimmt hat, einen Teil der Zölle auf chinesische Waren im Wert von EUR 360 Mrd. Dollar zu streichen.

Der globale Index legte im Wochenverlauf in EUR um +1,8% zu. In den USA notiert der S&P 500 auf einem neuen Allzeithoch. Der DAX liegt mit 13.270 Punkten knapp unter dem Hoch aus 2018 bei 13.560 Punkten. Auch Emerging Markets Aktien waren stark gefragt. Der globale Schwellenländerindex hausierte in EUR um +2,7%.

In den USA haben bisher mehr als zwei Drittel der Firmen Q3 Ergebnisse veröffentlicht. 76% der Unternehmen konnten dabei die Gewinn-Erwartungen übertreffen. Insgesamt liegt der Rückgang der Gewinne pro Aktie durch die schlechten Ergebnisse des Öl- und Gas Sektors bei -2,7%. Die erwartete Q3 Gewinnentwicklung von 7 der 11 Sektoren bleibt aber positiv. Die Q3 Umsätze legen aber um 3,1% zu. Für das 4. Quartal liegt die Markterwartung bei einem leichten Gewinn-rückgang von 0,4% bei einem Umsatzanstieg von 2,6%.

Das Sentiment am globalen Aktienmarkt bleibt unserer Ansicht nach mittelfristig positiv. Kurzfristig ist aber nach dem schnellen Anstieg der letzten Wochen eine Korrektur zu erwarten. So erreichte der gestrige AAII Sentimentindikator der US-Investoren mit 40,3% „Bullish“ und 24% „Bearish“. In den letzten Jahren war ein so hoher Anteil an bullishen Investoren eine gute Indikation für eine Konsolidierung am Aktienmarkt.


Companies im Artikel
DAX
S&P 500
Trading Kurse TeleTrader


Aktien auf dem Radar:UBM, FACC, Warimpex, Rosenbauer, Frequentis, Agrana, Österreichische Post, Palfinger, Wienerberger, Andritz, Bawag, S Immo, Porr, Rosgix, Uniqa, DO&CO, Gurktaler AG Stamm, Gurktaler AG VZ, SBO, Wiener Privatbank, RHI Magnesita, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, SW Umwelttechnik, Linz Textil Holding, Rath AG, Pierer Mobility AG, BTV AG, Marinomed Biotech, LINDE.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Vgl. FACC am Freitag: Nun Addiko Bank ausserbörslich deutlich im Plus
    BSN MA-Event LINDE
    BSN Vola-Event Addiko Bank
    BSN Vola-Event Siemens
    #gabb #761

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Drei Könige des Sports

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Jänner 2021

    Inbox: "Sentiment am globalen Aktienmarkt bleibt mittelfristig positiv"


    10.11.2019

    10.11.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die positiven Entwicklungen der Handelsgespräche zwischen den USA und China beflügelten diese Woche den Aktienmarkt. Die beiden Länder haben vereinbart, dass ein mögliches erstes Handelsabkommen einen Teil der Zölle, die sie auf die Produkte des anderen anwenden, zurücknehmen würde. Es ist das erste Mal, dass die US-Regierung zugestimmt hat, einen Teil der Zölle auf chinesische Waren im Wert von EUR 360 Mrd. Dollar zu streichen.

    Der globale Index legte im Wochenverlauf in EUR um +1,8% zu. In den USA notiert der S&P 500 auf einem neuen Allzeithoch. Der DAX liegt mit 13.270 Punkten knapp unter dem Hoch aus 2018 bei 13.560 Punkten. Auch Emerging Markets Aktien waren stark gefragt. Der globale Schwellenländerindex hausierte in EUR um +2,7%.

    In den USA haben bisher mehr als zwei Drittel der Firmen Q3 Ergebnisse veröffentlicht. 76% der Unternehmen konnten dabei die Gewinn-Erwartungen übertreffen. Insgesamt liegt der Rückgang der Gewinne pro Aktie durch die schlechten Ergebnisse des Öl- und Gas Sektors bei -2,7%. Die erwartete Q3 Gewinnentwicklung von 7 der 11 Sektoren bleibt aber positiv. Die Q3 Umsätze legen aber um 3,1% zu. Für das 4. Quartal liegt die Markterwartung bei einem leichten Gewinn-rückgang von 0,4% bei einem Umsatzanstieg von 2,6%.

    Das Sentiment am globalen Aktienmarkt bleibt unserer Ansicht nach mittelfristig positiv. Kurzfristig ist aber nach dem schnellen Anstieg der letzten Wochen eine Korrektur zu erwarten. So erreichte der gestrige AAII Sentimentindikator der US-Investoren mit 40,3% „Bullish“ und 24% „Bearish“. In den letzten Jahren war ein so hoher Anteil an bullishen Investoren eine gute Indikation für eine Konsolidierung am Aktienmarkt.


    Companies im Artikel
    DAX
    S&P 500
    Trading Kurse TeleTrader



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: Analysten: Sehen keinen Grund, warum die AT&S-Aktie nicht noch weiter nördlich gehen sollte

    Inbox: FACC – Wachstumstrends für steigendes Luftverkehrsaufkommen bleiben intakt

    Inbox: Verbund: Hohe Strompreise im Aktienkurs bereits eingepreist, meinen Analysten

    Inbox: Analysten: Polytec könnte aktuelle Marktschwäche für weitere günstige Zukäufe nützen

    Noble Corp plc und SBO vs. Transocean und Petro Welt Technologies – kommentierter KW 45 Peer Group Watch Ölindustrie

    Societe Generale und BNP Paribas vs. Fintech Group und Oberbank AG Stamm – kommentierter KW 45 Peer Group Watch Banken

    Inbox: Maximilian Schachmann wird Botschafter von Right To Play

    Inbox: Österreichisches Paralympisches Committee kooperiert mit Reiseversicherern

    Inbox: Raiffeisen-Analysten: Bullische Sichtweise für die nächsten Quartale weiterhin genug Raum





    DAX
    Akt. Indikation:  13843.50 / 13843.50
    Uhrzeit:  23:46:05
    Veränderung zu letztem SK:  -0.22%
    Letzter SK:  13873.97 ( -0.24%)

    S&P 500
    Akt. Indikation:  3837.00 / 3837.00
    Uhrzeit:  23:46:05
    Veränderung zu letztem SK:  -0.12%
    Letzter SK:  3841.47 ( -0.30%)



     

    Bildnachweis

    1. Trading Kurse TeleTrader   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:UBM, FACC, Warimpex, Rosenbauer, Frequentis, Agrana, Österreichische Post, Palfinger, Wienerberger, Andritz, Bawag, S Immo, Porr, Rosgix, Uniqa, DO&CO, Gurktaler AG Stamm, Gurktaler AG VZ, SBO, Wiener Privatbank, RHI Magnesita, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, SW Umwelttechnik, Linz Textil Holding, Rath AG, Pierer Mobility AG, BTV AG, Marinomed Biotech, LINDE.


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Trading Kurse TeleTrader


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Vgl. FACC am Freitag: Nun Addiko Bank ausserbörslich deutlich im Plus
      BSN MA-Event LINDE
      BSN Vola-Event Addiko Bank
      BSN Vola-Event Siemens
      #gabb #761

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Drei Könige des Sports

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Jänner 2021