Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Palfinger – Q4 einen Hauch unter Erwartungen


27.02.2021

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die Q4-Zahlen von Palfinger lagen einen Hauch unter unseren und den Konsensus-Erwartungen, das Maschinenbauunternehmen steuerte dennoch dank rascher Gegenmaßnahmen gut durch das Krisenjahr. Der Umsatz sank 2020 um 12,5% auf EUR 1,53 Mrd. während die EBITDA-Marge mit 12,3% nahezu stabil gehalten werden konnte. Der Nettogewinn erreichte EUR 50 Mio. (2019: EUR 80 Mio.). Dank eines stark gestiegenen freien Cash Flows konnte die Verschuldung weiter verbessert werden auf einen Verschuldungsgrad von 64,4%. Der Vorstand schlägt eine Dividende von EUR 0,45/Aktie für 2020 vor (+ 0,10/Aktie gegenüber 2019).

Ausblick. Der Ausblick für 2021, der nach erfolgreicher Bekämpfung der Cyberattacke Anfang Februar publiziert wurde, ist bestätigt worden. Demnach erwartet Palfinger im Startquartal einen höheren Umsatz als im Vorjahr, die EBIT Marge wird allerdings aufgrund der Kosten in Verbindung mit der Bekämpfung der Cyberattacke unter den 8% liegen, die im Vorjahr erreicht worden sind. Für das GJ21 erwartet Palfinger einen Umsatz von zumindest EUR 1,7 Mrd. bei einer EBIT Marge von 8% (entspricht EUR 136 Mio.). Auch der Mittelfristausblick für 2024 (EUR 2 Mrd. Umsatz über organisches Wachstum, 10% EBIT-Marge und 10% durchschnittlicher ROCE über den Wirtschaftszyklus) wurde bestätigt.

 

Palfinger Headquarter (Bild: Palfinger)



Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Baader Bank
Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A26J44
AT0000A2K9J2
AT0000A2P4H2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: EVN(1), AMS(1), AT&S(1)
    BSN Vola-Event Siemens Energy
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Uniqa(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.27%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -0.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(2), EVN(1)
    Star der Stunde: AT&S 0.73%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -0.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.99%, Rutsch der Stunde: FACC -0.67%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: EVN(2), AT&S(1), Erste Group(1), S Immo(1), AMS(1), Bawag(1)

    Featured Partner Video

    Goldene Sport-Himbeere

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 18. April 2021

    Inbox: Palfinger – Q4 einen Hauch unter Erwartungen


    27.02.2021

    27.02.2021

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die Q4-Zahlen von Palfinger lagen einen Hauch unter unseren und den Konsensus-Erwartungen, das Maschinenbauunternehmen steuerte dennoch dank rascher Gegenmaßnahmen gut durch das Krisenjahr. Der Umsatz sank 2020 um 12,5% auf EUR 1,53 Mrd. während die EBITDA-Marge mit 12,3% nahezu stabil gehalten werden konnte. Der Nettogewinn erreichte EUR 50 Mio. (2019: EUR 80 Mio.). Dank eines stark gestiegenen freien Cash Flows konnte die Verschuldung weiter verbessert werden auf einen Verschuldungsgrad von 64,4%. Der Vorstand schlägt eine Dividende von EUR 0,45/Aktie für 2020 vor (+ 0,10/Aktie gegenüber 2019).

    Ausblick. Der Ausblick für 2021, der nach erfolgreicher Bekämpfung der Cyberattacke Anfang Februar publiziert wurde, ist bestätigt worden. Demnach erwartet Palfinger im Startquartal einen höheren Umsatz als im Vorjahr, die EBIT Marge wird allerdings aufgrund der Kosten in Verbindung mit der Bekämpfung der Cyberattacke unter den 8% liegen, die im Vorjahr erreicht worden sind. Für das GJ21 erwartet Palfinger einen Umsatz von zumindest EUR 1,7 Mrd. bei einer EBIT Marge von 8% (entspricht EUR 136 Mio.). Auch der Mittelfristausblick für 2024 (EUR 2 Mrd. Umsatz über organisches Wachstum, 10% EBIT-Marge und 10% durchschnittlicher ROCE über den Wirtschaftszyklus) wurde bestätigt.

     

    Palfinger Headquarter (Bild: Palfinger)







     

    Bildnachweis

    1. Palfinger Headquarter (Bild: Palfinger)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo.


    Random Partner

    Baader Bank
    Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Palfinger Headquarter (Bild: Palfinger)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A26J44
    AT0000A2K9J2
    AT0000A2P4H2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: EVN(1), AMS(1), AT&S(1)
      BSN Vola-Event Siemens Energy
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Uniqa(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.27%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -0.64%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(2), EVN(1)
      Star der Stunde: AT&S 0.73%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -0.98%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.99%, Rutsch der Stunde: FACC -0.67%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: EVN(2), AT&S(1), Erste Group(1), S Immo(1), AMS(1), Bawag(1)

      Featured Partner Video

      Goldene Sport-Himbeere

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 18. April 2021