Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





UniCredit und Mastercard erweitern ihre Partnerschaft im Zahlungsverkehr

Nachrichtenquelle Business Wire



>> Weitere Nachrichten

Magazine aktuell


#gabb aktuell



26.05.2023, 6353 Zeichen

UniCredit und Mastercard geben heute eine globale Ausweitung ihrer Zahlungspartnerschaft bekannt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230526005127/de/

Die Vereinbarung schafft die Voraussetzungen für den Beginn einer starken Partnerschaft, die im Einklang mit der UniCredit Unlocked Strategie steht. Es ist das erste Mal, dass eine große Geschäftsbank in Europa eine Multi-Market-Strategie mit einer einzigen Karte in dieser Größenordnung umsetzt. Sie vereint in einer Vereinbarung die Fähigkeit von UniCredit, das kollektive Gewicht von 13 Banken als ein Institut zu nutzen, mit der Expertise von Mastercard im Bereich der Kartenzahlungen. Die deutliche Ausweitung der Beziehung zwischen den Parteien wird den Kunden Innovationen im Zahlungsverkehr und verbesserte digitale Erfahrungen bieten.

Diese umfangreiche mehrjährige Partnerschaft stellt die notwendigen Ressourcen bereit, um das gemeinsame Ziel zu erreichen – das Innovationstempo im Zahlungsverkehr zu erhöhen und den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Sie ermöglicht es UniCredit, allen Karteninhabern ein erstklassiges Angebot zu unterbreiten. Dazu gehören ein vereinfachtes Kernproduktangebot, ein optimiertes digitales Erlebnis mit einer ganzen Reihe von In-App-Lösungen und die Entwicklung eines speziellen Innovationsansatzes, der den Kunden eine größere Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten über mehrere Zahlungswege hinweg bietet.

Das Engagement beider Parteien, ihre konkreten Maßnahmen im Bereich der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit zu verstärken, wird durch diese Partnerschaft ebenfalls gestärkt. Einblicke und Ressourcen werden mit einem besonderen Fokus auf die Umsetzung neuer Projekte zu gemeinsamen ESG-Zielen kombiniert, um Lösungen zu entwickeln, die den Gemeinden helfen, Fortschritte zu machen, den Klimawandel durch bewusste Ausgabenentscheidungen zu bekämpfen und einen spürbaren Beitrag zu Umweltzielen zu leisten, indem Spenden in die täglichen Ausgaben integriert werden.

Diese Vereinbarung ist ein klares Beispiel für die Umsetzung des Plans UniCredit Unlocked, der 13 Banken vereint, um für die Stakeholder von UniCredit auf kapitalschonende Weise Mehrwert zu schaffen, indem sie die Chancen der europäischen DNA nutzen, aber als eine einheitliche Gruppe arbeiten. Sie ist die unmittelbarste Manifestation des Potenzials im Zahlungsverkehr, auf das sich UniCredit konzentriert, um weitere Werte in Bezug auf Produktvereinfachung, Kostensynergien und digitale Transformation zu schaffen.

Die Partnerschaft wird sich darauf konzentrieren, die Umsetzung der strategischen Prioritäten von UniCredit zu unterstützen. Dazu gehört die Digitalisierung des Zahlungsverkehrs und das Angebot multifunktionaler Lösungen mit einer voll ausgestatteten Karte. Die Partnerschaft steht im Einklang mit den Markenattributen von UniCredit, um die Präferenz und Loyalität der Kunden über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu erhöhen. Dank der starken, preisgekrönten Markenplattform Priceless von Mastercard und den Sponsoring-Marketing-Assets werden die Möglichkeiten der Bank erweitert.

„Diese Partnerschaft verkörpert das Wesen von UniCredit Unlocked und unser Bestreben, die volle Wirkung unserer Präsenz auf mehreren Märkten als ein Gesamtangebot zum Nutzen unserer Kunden zu nutzen”, sagte Andrea Orcel, CEO von UniCredit. „Unsere geografische Reichweite und die Expertise von Mastercard in diesem Bereich ermöglichen es uns nicht nur, unsere Partnerschaften und Verträge zu straffen, sondern auch unser digitales, sicheres und produktbezogenes Angebot für alle unsere derzeitigen und zukünftigen Karteninhaber zu verbessern. Dies ist ein perfektes Beispiel für die neue Art des Projektmanagements bei UniCredit, das allen Rechtseinheiten auf disziplinierte Art und Weise Vorteile bringt und als ein einziges Unternehmen agiert.”

„UniCredit ist seit vielen Jahren ein wichtiger Partner. Gemeinsam haben wir echte Lösungen geschaffen, die Menschen und Unternehmen in ganz Europa helfen. Diese erweiterte Beziehung wird auf dieser Erfahrung aufbauen, um den Karteninhabern von UniCredit neue Innovationen zu bieten”, sagte Michael Miebach, CEO von Mastercard.

Hinweis von UniCredit

UniCredit ist eine paneuropäische Geschäftsbank mit einem einzigartigen Dienstleistungsangebot in Italien, Deutschland, Mittel- und Osteuropa. Unser Ziel: Gemeinschaften zu befähigen, sich weiterzuentwickeln, indem wir das Beste für alle Beteiligten bieten und das Potenzial unserer Kunden und Mitarbeiter in ganz Europa freisetzen. Wir betreuen über 15 Millionen Kunden weltweit. Sie stehen im Mittelpunkt unseres Handelns in allen unseren Märkten. UniCredit ist in vier Kernregionen und zwei Produktfabriken, Corporate und Individual Solutions, organisiert. So schaffen wir Kundennähe und können die Größe der gesamten Gruppe nutzen, um die besten Produkte für alle unsere Märkte zu entwickeln und anzubieten. Die Digitalisierung und unser Engagement für die ESG-Prinzipien sind wichtige Voraussetzungen für unseren Service. Sie helfen uns, für unsere Stakeholder hervorragende Leistungen zu erbringen und eine nachhaltige Zukunft für unsere Kunden, Gemeinschaften und Mitarbeiter zu schaffen.

Hinweis von Mastercard

Mastercard ist ein globales Technologieunternehmen in der Zahlungsverkehrsbranche. Unsere Mission ist es, eine integrative, digitale Wirtschaft zu schaffen, von der jeder und überall profitiert, indem wir sichere, einfache, intelligente und zugängliche Transaktionen ermöglichen. Mit sicheren Daten und Netzwerken, Partnerschaften und Leidenschaft helfen unsere Innovationen und Lösungen Privatpersonen, Finanzinstituten, Regierungen und Unternehmen, ihr umfangreiches Potenzial auszuschöpfen. Mit Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Territorien bauen wir eine nachhaltige Welt auf, die unbezahlbare Möglichkeiten für alle eröffnet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmarkt neu aufsetzen? Do&Co wieder auf All-time-High, Generalunternehmer sein ist gut




 

Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Warimpex, Amag, RHI Magnesita, ams-Osram, Verbund, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, FACC, AT&S, Strabag, Cleen Energy, Lenzing, S Immo, BKS Bank Stamm, Zumtobel, Agrana, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, BMW, Porsche Automobil Holding, Deutsche Boerse.


Random Partner

VARTA AG
Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TTP4
AT0000A36XA1
AT0000A37GE6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.89%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.51%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(2), Erste Group(1)
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.91%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.75%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1)
    Star der Stunde: FACC 1.69%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.95%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Frequentis(1), Fabasoft(1), Uniqa(1)
    BSN MA-Event Vonovia SE
    Star der Stunde: EuroTeleSites AG 1.11%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.52%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: CA Immo(1), Frequentis(1), OMV(1), Uniqa(1)

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S11/09: Ernst Vejdovszky

    Ernst Vejdovszky war jahrzehntelang Vorstand der S Immo und in seiner Zeit der längstdienende CEO eines börsenotierten Unternehmens in Europa. S Immo hatte am 19.10.1987 Erstnotiz. Dieser Tag ging ...

    Books josefchladek.com

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Frank Rodick
    The Moons of Saturn
    2023
    Self published

    Andreas H. Bitesnich
    dots on paper
    2023
    teNeues Verlag GmbH

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    UniCredit und Mastercard erweitern ihre Partnerschaft im Zahlungsverkehr


    26.05.2023, 6353 Zeichen

    UniCredit und Mastercard geben heute eine globale Ausweitung ihrer Zahlungspartnerschaft bekannt.

    Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230526005127/de/

    Die Vereinbarung schafft die Voraussetzungen für den Beginn einer starken Partnerschaft, die im Einklang mit der UniCredit Unlocked Strategie steht. Es ist das erste Mal, dass eine große Geschäftsbank in Europa eine Multi-Market-Strategie mit einer einzigen Karte in dieser Größenordnung umsetzt. Sie vereint in einer Vereinbarung die Fähigkeit von UniCredit, das kollektive Gewicht von 13 Banken als ein Institut zu nutzen, mit der Expertise von Mastercard im Bereich der Kartenzahlungen. Die deutliche Ausweitung der Beziehung zwischen den Parteien wird den Kunden Innovationen im Zahlungsverkehr und verbesserte digitale Erfahrungen bieten.

    Diese umfangreiche mehrjährige Partnerschaft stellt die notwendigen Ressourcen bereit, um das gemeinsame Ziel zu erreichen – das Innovationstempo im Zahlungsverkehr zu erhöhen und den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Sie ermöglicht es UniCredit, allen Karteninhabern ein erstklassiges Angebot zu unterbreiten. Dazu gehören ein vereinfachtes Kernproduktangebot, ein optimiertes digitales Erlebnis mit einer ganzen Reihe von In-App-Lösungen und die Entwicklung eines speziellen Innovationsansatzes, der den Kunden eine größere Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten über mehrere Zahlungswege hinweg bietet.

    Das Engagement beider Parteien, ihre konkreten Maßnahmen im Bereich der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit zu verstärken, wird durch diese Partnerschaft ebenfalls gestärkt. Einblicke und Ressourcen werden mit einem besonderen Fokus auf die Umsetzung neuer Projekte zu gemeinsamen ESG-Zielen kombiniert, um Lösungen zu entwickeln, die den Gemeinden helfen, Fortschritte zu machen, den Klimawandel durch bewusste Ausgabenentscheidungen zu bekämpfen und einen spürbaren Beitrag zu Umweltzielen zu leisten, indem Spenden in die täglichen Ausgaben integriert werden.

    Diese Vereinbarung ist ein klares Beispiel für die Umsetzung des Plans UniCredit Unlocked, der 13 Banken vereint, um für die Stakeholder von UniCredit auf kapitalschonende Weise Mehrwert zu schaffen, indem sie die Chancen der europäischen DNA nutzen, aber als eine einheitliche Gruppe arbeiten. Sie ist die unmittelbarste Manifestation des Potenzials im Zahlungsverkehr, auf das sich UniCredit konzentriert, um weitere Werte in Bezug auf Produktvereinfachung, Kostensynergien und digitale Transformation zu schaffen.

    Die Partnerschaft wird sich darauf konzentrieren, die Umsetzung der strategischen Prioritäten von UniCredit zu unterstützen. Dazu gehört die Digitalisierung des Zahlungsverkehrs und das Angebot multifunktionaler Lösungen mit einer voll ausgestatteten Karte. Die Partnerschaft steht im Einklang mit den Markenattributen von UniCredit, um die Präferenz und Loyalität der Kunden über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu erhöhen. Dank der starken, preisgekrönten Markenplattform Priceless von Mastercard und den Sponsoring-Marketing-Assets werden die Möglichkeiten der Bank erweitert.

    „Diese Partnerschaft verkörpert das Wesen von UniCredit Unlocked und unser Bestreben, die volle Wirkung unserer Präsenz auf mehreren Märkten als ein Gesamtangebot zum Nutzen unserer Kunden zu nutzen”, sagte Andrea Orcel, CEO von UniCredit. „Unsere geografische Reichweite und die Expertise von Mastercard in diesem Bereich ermöglichen es uns nicht nur, unsere Partnerschaften und Verträge zu straffen, sondern auch unser digitales, sicheres und produktbezogenes Angebot für alle unsere derzeitigen und zukünftigen Karteninhaber zu verbessern. Dies ist ein perfektes Beispiel für die neue Art des Projektmanagements bei UniCredit, das allen Rechtseinheiten auf disziplinierte Art und Weise Vorteile bringt und als ein einziges Unternehmen agiert.”

    „UniCredit ist seit vielen Jahren ein wichtiger Partner. Gemeinsam haben wir echte Lösungen geschaffen, die Menschen und Unternehmen in ganz Europa helfen. Diese erweiterte Beziehung wird auf dieser Erfahrung aufbauen, um den Karteninhabern von UniCredit neue Innovationen zu bieten”, sagte Michael Miebach, CEO von Mastercard.

    Hinweis von UniCredit

    UniCredit ist eine paneuropäische Geschäftsbank mit einem einzigartigen Dienstleistungsangebot in Italien, Deutschland, Mittel- und Osteuropa. Unser Ziel: Gemeinschaften zu befähigen, sich weiterzuentwickeln, indem wir das Beste für alle Beteiligten bieten und das Potenzial unserer Kunden und Mitarbeiter in ganz Europa freisetzen. Wir betreuen über 15 Millionen Kunden weltweit. Sie stehen im Mittelpunkt unseres Handelns in allen unseren Märkten. UniCredit ist in vier Kernregionen und zwei Produktfabriken, Corporate und Individual Solutions, organisiert. So schaffen wir Kundennähe und können die Größe der gesamten Gruppe nutzen, um die besten Produkte für alle unsere Märkte zu entwickeln und anzubieten. Die Digitalisierung und unser Engagement für die ESG-Prinzipien sind wichtige Voraussetzungen für unseren Service. Sie helfen uns, für unsere Stakeholder hervorragende Leistungen zu erbringen und eine nachhaltige Zukunft für unsere Kunden, Gemeinschaften und Mitarbeiter zu schaffen.

    Hinweis von Mastercard

    Mastercard ist ein globales Technologieunternehmen in der Zahlungsverkehrsbranche. Unsere Mission ist es, eine integrative, digitale Wirtschaft zu schaffen, von der jeder und überall profitiert, indem wir sichere, einfache, intelligente und zugängliche Transaktionen ermöglichen. Mit sicheren Daten und Netzwerken, Partnerschaften und Leidenschaft helfen unsere Innovationen und Lösungen Privatpersonen, Finanzinstituten, Regierungen und Unternehmen, ihr umfangreiches Potenzial auszuschöpfen. Mit Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Territorien bauen wir eine nachhaltige Welt auf, die unbezahlbare Möglichkeiten für alle eröffnet.

    Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmarkt neu aufsetzen? Do&Co wieder auf All-time-High, Generalunternehmer sein ist gut




     

    Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Warimpex, Amag, RHI Magnesita, ams-Osram, Verbund, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, FACC, AT&S, Strabag, Cleen Energy, Lenzing, S Immo, BKS Bank Stamm, Zumtobel, Agrana, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, BMW, Porsche Automobil Holding, Deutsche Boerse.


    Random Partner

    VARTA AG
    Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TTP4
    AT0000A36XA1
    AT0000A37GE6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.89%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.51%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(2), Erste Group(1)
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.91%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.75%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1)
      Star der Stunde: FACC 1.69%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.95%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Frequentis(1), Fabasoft(1), Uniqa(1)
      BSN MA-Event Vonovia SE
      Star der Stunde: EuroTeleSites AG 1.11%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.52%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: CA Immo(1), Frequentis(1), OMV(1), Uniqa(1)

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S11/09: Ernst Vejdovszky

      Ernst Vejdovszky war jahrzehntelang Vorstand der S Immo und in seiner Zeit der längstdienende CEO eines börsenotierten Unternehmens in Europa. S Immo hatte am 19.10.1987 Erstnotiz. Dieser Tag ging ...

      Books josefchladek.com

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      Peter Bialobrzeski
      Give my Regards to Elizabeth
      2020
      Hartmann Projects

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void