Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Marinomed: Trotz Herausforderungen bleibt Profitabilitäts-Ziel für 2024 aufrecht

Magazine aktuell


#gabb aktuell



14.02.2024, 2503 Zeichen

Die Marinomed Biotech AG erwirtschaftete vorläufigen Zahlen zufolge im Jahr 2023 einen Umsatz von 9,2 Mio. Euro (2022: 11,3 Mio. Euro), wovon der Großteil erneut auf den Verkauf von Carragelose-Produkten entfiel. Der Rückgang im Vergleich zum Vorjahr ist laut Marinomed auf ein geringeres Auftragsvolumen infolge hoher Lagerbestände der Carragelose-Partner zurückzuführen. Die obersten Prioritäten von Marinomed im Jahr 2024 sind die Verpartnerung der führenden Marinosolv-Produkte, die Wertmaximierung des Carragelose-Assets sowie die Erlangung der Marktzulassung für Carragelose in den USA. Andreas Grassauer, CEO von Marinomed: „Wir erwarten weitere wichtige Meilensteine im Carragelose-Geschäft im Jahr 2024. In unserer Partnerschaft mit Procter & Gamble haben wir zuletzt große Fortschritte bei der Vorbereitung der FDA-Zulassung gemacht. Wir sind zuversichtlich, dass wir noch vor Ende 2024 die Zulassung erhalten und damit den weltweit größten OTC-Markt erschließen können.“

CFO Pascal Schmidt ergänzt: „Wir möchten den Wert unseres Carragelose-Business weiter maximieren. Gleichzeitig haben wir Ende 2023 einen strukturierten Prozess gestartet, um verschiedene strategische Optionen für das Carragelose-Geschäft zu prüfen, und sind in Gesprächen mit potenziellen Partnern. Dies ist ein logischer Schritt zum richtigen Zeitpunkt und bietet uns die Möglichkeit, uns voll auf unsere Marinosolv-Plattform zu konzentrieren. Oberste Priorität hat für uns nach wie vor die Verpartnerung unserer Marinosolv-Leitprodukte Budesolv und Tacrosolv sowie die Konzentration auf unsere Kernkompetenzen Forschung und Entwicklung."

Einen Ausblick auf das laufende Jahr gibt es ebenso. Schmidt: „Aufgrund der aktuellen Auftragslage sehen wir, dass die Umsätze mit Carragelose in der ersten Jahreshälfte weiter zurückgehen werden und unser Auftragsbestand deutlich niedriger ist als im Februar letzten Jahres. Wir nehmen jedoch eine steigende Nachfrage unserer Kunden für die Saison 2024/25 wahr. Ein Aufschwung ist auch zu erwarten, wenn die Produkteinführungen und Markterweiterungen wirksam werden. Mit der EIB gibt es eine erste Einigung und wir sind zuversichtlich, dass wir in der Folge mit der EIB und den anderen Kreditgebern eine Gesamtlösung erreichen werden. Auch wenn die derzeitige Situation herausfordernd bleibt, sind wir fest entschlossen, unser Ziel der Profitabilität im Jahr 2024 zu erreichen.“

Die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente sanken in 2023 auf 2,6 Mio. Euro (2022: 8,2 Mio. Euro).



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




 

Bildnachweis

1. Börsengang Marinomed Biotech , (© Wiener Börse AG/APA-Fotoservice/Hörmandinger Fotograf/in: Martin Hörmandinger bzw. Richard Tanzer)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Börsengang Marinomed Biotech, (© Wiener Börse AG/APA-Fotoservice/Hörmandinger Fotograf/in: Martin Hörmandinger bzw. Richard Tanzer)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2UVV6
AT0000A347X9
AT0000A36G37
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien

    Featured Partner Video

    Dünne Meldungslage am CHL-Abend

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 19. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 19. ...

    Books josefchladek.com

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Marinomed: Trotz Herausforderungen bleibt Profitabilitäts-Ziel für 2024 aufrecht


    14.02.2024, 2503 Zeichen

    Die Marinomed Biotech AG erwirtschaftete vorläufigen Zahlen zufolge im Jahr 2023 einen Umsatz von 9,2 Mio. Euro (2022: 11,3 Mio. Euro), wovon der Großteil erneut auf den Verkauf von Carragelose-Produkten entfiel. Der Rückgang im Vergleich zum Vorjahr ist laut Marinomed auf ein geringeres Auftragsvolumen infolge hoher Lagerbestände der Carragelose-Partner zurückzuführen. Die obersten Prioritäten von Marinomed im Jahr 2024 sind die Verpartnerung der führenden Marinosolv-Produkte, die Wertmaximierung des Carragelose-Assets sowie die Erlangung der Marktzulassung für Carragelose in den USA. Andreas Grassauer, CEO von Marinomed: „Wir erwarten weitere wichtige Meilensteine im Carragelose-Geschäft im Jahr 2024. In unserer Partnerschaft mit Procter & Gamble haben wir zuletzt große Fortschritte bei der Vorbereitung der FDA-Zulassung gemacht. Wir sind zuversichtlich, dass wir noch vor Ende 2024 die Zulassung erhalten und damit den weltweit größten OTC-Markt erschließen können.“

    CFO Pascal Schmidt ergänzt: „Wir möchten den Wert unseres Carragelose-Business weiter maximieren. Gleichzeitig haben wir Ende 2023 einen strukturierten Prozess gestartet, um verschiedene strategische Optionen für das Carragelose-Geschäft zu prüfen, und sind in Gesprächen mit potenziellen Partnern. Dies ist ein logischer Schritt zum richtigen Zeitpunkt und bietet uns die Möglichkeit, uns voll auf unsere Marinosolv-Plattform zu konzentrieren. Oberste Priorität hat für uns nach wie vor die Verpartnerung unserer Marinosolv-Leitprodukte Budesolv und Tacrosolv sowie die Konzentration auf unsere Kernkompetenzen Forschung und Entwicklung."

    Einen Ausblick auf das laufende Jahr gibt es ebenso. Schmidt: „Aufgrund der aktuellen Auftragslage sehen wir, dass die Umsätze mit Carragelose in der ersten Jahreshälfte weiter zurückgehen werden und unser Auftragsbestand deutlich niedriger ist als im Februar letzten Jahres. Wir nehmen jedoch eine steigende Nachfrage unserer Kunden für die Saison 2024/25 wahr. Ein Aufschwung ist auch zu erwarten, wenn die Produkteinführungen und Markterweiterungen wirksam werden. Mit der EIB gibt es eine erste Einigung und wir sind zuversichtlich, dass wir in der Folge mit der EIB und den anderen Kreditgebern eine Gesamtlösung erreichen werden. Auch wenn die derzeitige Situation herausfordernd bleibt, sind wir fest entschlossen, unser Ziel der Profitabilität im Jahr 2024 zu erreichen.“

    Die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente sanken in 2023 auf 2,6 Mio. Euro (2022: 8,2 Mio. Euro).



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




     

    Bildnachweis

    1. Börsengang Marinomed Biotech , (© Wiener Börse AG/APA-Fotoservice/Hörmandinger Fotograf/in: Martin Hörmandinger bzw. Richard Tanzer)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Börsengang Marinomed Biotech, (© Wiener Börse AG/APA-Fotoservice/Hörmandinger Fotograf/in: Martin Hörmandinger bzw. Richard Tanzer)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2UVV6
    AT0000A347X9
    AT0000A36G37
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien

      Featured Partner Video

      Dünne Meldungslage am CHL-Abend

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 19. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 19. ...

      Books josefchladek.com

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void