Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Fabasoft (AT0000785407)


25.04.2019:

17.550 ( 1.15 %)
17.51 / 17.74
 
0.43%
11:42:19


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

47.48 %

Umsatz '19/'18 %
5 %


Das ist der 23. beste von 79 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 4. beste von 79 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 37    → 14    ↓ 28   
11.85  
  17.7

Periodenhoch am 15.04.19 (Kurs: 17.700 Δ% -0.85)


Periodentief am 15.01.19 (Kurs: 11.850 Δ% 48.1)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 23

Durchschnittsperformance Wochentag

Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
Show latest Report (20.04.2019)



Best/Worst Volumen (Stück)
01.03.2019 730
14.01.2019 440
12.02.2019 200
25.04.2019 0
22.03.2019 0
21.03.2019 0
Best/Worst Days
28.02.2019 8.56%
02.01.2019 7.56%
18.01.2019 6.33%
14.01.2019 -5.53%
07.03.2019 -2.99%
13.02.2019 -2.89%
Pics



finanzmarktmashup.at News

28.03.2019

Die meistgehandelten Aktien in Deutschland, Österrei... Seit April werten wir monatlich die meistgehandelten Wert...

12.02.2019

Vom Smartphone zu Smartglasses - Computer müssen wie... Was Felix Hagmann aka „Zinseszins“ macht, ist schnell erk...

12.02.2019

Der Dow Jones hängt den DAX ab  Eigentlich wäre nun die Zeit, um die zurückliegende Beri...

12.02.2019

Cyan, Fabasoft und Vectron - 3 Investment-Ideen von der H...  Nach der Sommerpause geht nun auch bei den Kapitalmarktt...

12.02.2019

Der Gewinn liegt im Einkauf  Das Treffen zwischen Donald Trump und Kim Jong-un war ei...



Social Trading Kommentare
05.04.2019
MaxiScalibusa | NEMAXALL
10 x 10 Trading System
#10x10TradingSystem : Fabasoft Aktie - Jetzt auch im 10 x 10 Trading System. Aloha. Maxi Scalibusa 
15.03.2019
MaxiScalibusa | WILLION
Willionen
#Willionen : Fabasoft AG - Will scheinbar nach oben raus und hat aktuell einen starken Trend. Aloha. Maxi Scalibusa
07.03.2019
EASTFischer | EASTGETR
EAST-Chancen Weltweit
ie Fabasoft AG ist eine in Österreich ansässige Holdinggesellschaft, die im Bereich Softwarelösungen tätig ist. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst unter anderem Fabasoft Folio, eine Unternehmenslösung für Geschäftsprozess- und Dokumentenmanagement; Fabasoft eGov-Suit, eine Lösung für elektronisches Records Management; Fabasoft MINDBREEZE, eine Unternehmenssuchlösung; Fabasoft app.telemetry, eine Lösung zur Überwachung der Anwendungsleistung und des Endbenutzererlebnisses; Fabasoft app.ducx, eine Use-Case-basierte Entwicklungsumgebung für Composite Content-Anwendungen auf Basis der anderen Produkte des Unternehmens, und Fabasoft app.test, eine Use-Case orientierte Entwicklungsumgebung für automatisierte Akzeptanztests. Darüber hinaus erbringt das Unternehmen Cloud-Services unter anderem mit Fabasoft Folio Cloud und Faba5. Zum 31. März 2012 betrieb die Gesellschaft eine Reihe von Tochtergesellschaften in Österreich sowie eine Tochtergesellschaft in Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, Italien und den USA. https://de.marketscreener.com/FABASOFT-AG-441525/fundamentals/  
01.03.2019
Junolyst | LMS1992
Top Pics of the Year
> Hervorragendes drittes Quartal <    Fabasoft hat gestern Zahlen für das dritte Quartal 2018/19 veröffentlicht, die sehr gut ausgefallen sind. So wurde der Umsatz im Berichtsquartal um 41,7% auf 11,90 Mio. € gesteigert, wozu u. a. auch Lizenzerlöse i.H.v. 2,47 Mio. € (vj. 0,83) beigetragen haben. Dadurch erhöhte sich das EBITDA um 125,8% auf 4,14 Mio. €, wodurch eine EBITDA-Marge von 34,8% (vj. 21,9%) erreicht wurde. Das EBIT stieg um 154,0% auf 3,46 Mio. € und die EBIT-Marge auf 29,1%. In den ersten 9 Monaten erhöhte sich dadurch der Umsatz um 24,0% auf 29,88 Mio. €. Dieser Umsatzanstieg war wie beschrieben durch einen deutlich erhöhten Softwareumsatz (+41,9%, 11,2% Umsatzanteil) geprägt, aber auch die Umsätze im Bereich Professional Services (+17,8%, 33,7% Umsatzanteil) stiegen deutlich. Damit erhöhten sich die Non-Recurring Umsätze um 23,1% auf 13,45 Mio. € (45,0% Umsatzanteil). Besonders hervorzuheben ist jedoch der Umsatzanstieg bei den Recurring Umsätzen i.H.v. 24,9% auf 16,44 Mio. €. Dadurch erreichten diese einen Umsatzanteil von 55,0% (vj. 54,6%) und bilden somit eine immer wichtigere Basis für nachhaltig steigende Umsätze sowie um Schwankungen bei den Softwareumsätzen zu kompensieren.   Der Lizenzerlös i.H.v. von knapp 2,5 Mio. € im dritten Quartal ist insbesondere auf die Österreichische Bundesverwaltung zurückzuführen, die den Nutzerkreis der Fabasoft eGov-Suite im Bereich der Bundesverwaltung ausweiten will. Seit Oktober 2018 nutzt dazu die Deutsche Wohnen die Fabsoft Cloud, ebenso die österreichische Post zur Digitalisierung von Mail Solutions. Zudem ist im Dezember die Abnahme des E-Aktie Bund Deutschland Systems erfolgt. Daneben habe sich auch die Marktresonanz für das Mindbreeze Angebot (76% Anteil durch Fabsoft) hervorragend entwickelt und es konnten einerseits weitere Erfolge im Direktgeschäft wie auch bei der Akquisition und der Zusammenarbeit mit internationalen Vertriebspartnern erzielt werden. Dadurch habe sich ein starkes Wachstum ergeben. Die Vorteile von Mindbreeze werden vor allem in der schnellen und kostengünstigen Einführung, aber auch im deutlich reduzierten Zeitaufwand in der Informationsbeschaffung sowie dem direkten Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg des nutzenden Unternehmens gesehen.   Auch zukünftig will man mit Mindbreeze weiter stark wachsen und sowohl über den direkten Vertrieb als auch über Partner die installierte Basis sukzessive ausbauen. Dafür wurde zuletzt auch die Organisationsstruktur durch die Gründung einer Tochtergesellschaft in Chicago erweitert, um Schlüsselprojekte in Nordamerika zu gewinnen. Daneben befinden sich Projektgewinne aus dem Vorjahr aktuell in den Umsetzungsphasen und führen zu einem erhöhten Personalbedarf, der auch durch einen verstärkten Zukauf von externen Dienstleistungen in der Phase des Flächen-Rollouts abgedeckt werden soll. Ich habe im Nachgang der Zahlen meine Schätzungen überarbeitet und erwarte nun einen Umsatzanstieg im Gesamtjahr von 23,5% auf 39,46 Mio. € (alt: 36,53) sowie ein EBITDA von 10,40 Mio. € (+47,5%, alt: 8,14). Für die kommenden beiden Jahre erwarte ich unverändert eine hohe Umsatzdynamik und eine Umsatzsteigerung auf 46,47 Mio. € (+17,8%) sowie 55,03 Mio. € (+18,4%). Das EBITDA sollte sich meinen Erwartungen zugleich weiter überproportional auf 12,90 Mio. € bzw. 16,23 Mio. € verbessern können. Dadurch erhöht sich das Kursziel von zuletzt 17,00€ auf nunmehr 19,00€. Dies würde auf Basis der Schätzungen für 2020/21 einem fair Value KGV von 24,2 und einem EV/EBITDA von 10,2 entsprechen.    
01.03.2019
GerritOtte | LIONGROW
Wachstum weltweit Top30
Fabasoft hat gestern mit den 9M-Zahlen für das GJ 2018/19 (endet im März 2019) die Erwartungen der Analysten weit übertroffen. Während diese für das Gesamtjahr bei einem Gewinn von 0,34€ / Aktie lagen, erreichte Fabasoft nun dank eines extrem starken 3. Quartals bereits nach 9 Monaten 0,39€, wozu allein das 3. Quartal 0,21€ beitrug. Hochgerechnet auf das Gesamtjahr dürften damit 0,51€ / Aktie realistisch sein, was einer Jahres-Steigerung von 38% entspräche bei einem KGV von 32. Das ist sehr günstig bewertet für ein Software-Unternehmen! Fabasoft stellt Software im Bereich Dokumenten- und Prozessmanagement sowohl als lokale Installation (On-Premise) als auch als Cloud-Version zur Verfügung. Der Star von Fabasoft ist jedoch die 76%-Beteiligung Mindbreeze GmbH, die eine Google-ähnliche Suche für das Intranet anbietet und in diesem Bereich weltweit führend ist. Mindbreeze wächst bei einem Umsatzanteil von ca. 15% an Fabasoft jährlich um ca. 50%. Fabasoft als Ganzes lag in den ersten 9 Monaten bei einem Umsatzwachstum von 24% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Sollte das Wachstum von Mindbreeze aufrechterhalten werden, würde sich das Wachstum von Fabasoft entsprechend beschleunigen. Beste Aussichten für die Zukunft!

Social Trades
26.04.2019 zepro
interessante Werte
10 Stück zu 17.51 (sell - Gain: 45.71% )
25.04.2019 TribalTrading
TribalTrading Hedge
1400 Stück zu 17.59 (buy)
24.04.2019 LarsG
Lets Go
50 Stück zu 17.256 (sell - Gain: 32.53% )
24.04.2019 LarsG
Lets Go
1350 Stück zu 17.25 (sell - Gain: 32.49% )

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Peergroup Vergleich

Fabasoft auf Facebook


25.04.2019

Die Leitveranstaltung für Produktion und Lean Management mit Themen, die aktueller sind denn je. ... >> Mehr dazu


25.04.2019

Was macht den Staat als Arbeitgeber attraktiv und was nicht? Das allererste Nachwuchsbarometer Öf... >> Mehr dazu


24.04.2019

The Fabasoft White Paper shows how you can generate added value for your company if you successfu... >> Mehr dazu


24.04.2019

Wir unterstützen Easy Going gerne :-)Wir machen bei einem Online-Wettbewerb der FH Kärnten mit und würden uns wirklich freuen, wenn ihr uns dabei helfen wollt. >> Mehr dazu


23.04.2019

Whitepaper: Mehr Profitabilität durch digitalisierte Produkteinführung Eine effektive Markteinfüh...In diesem Whitepaper erfahren Sie, welchen Mehrwert Sie aus der erfolgreichen Digitalisierung Ihrer Produktmanagementprozesse für Ihr Unternehmen generieren können. >> Mehr dazu


21.04.2019

Das Fabasoft Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Osterfest >> Mehr dazu


15.04.2019

Das komplette Lifecycle-Management von Werkzeugen digital verwalten: Werkzeugmanagement mit dem "...Businesslösungen auf dem flexiblen Fundament von Cloud Services. Beste Kundenprojekte und Beispiele für die allerorts stattfindende ­Migration von IT-... >> Mehr dazu


14.04.2019

Digitised coordination of construction sites in the Cloud: “Competent contact persons, t... >> Mehr dazu


12.04.2019

Fabasoft ist auch dieses Jahr wieder für den eGovernment Award 2019 in der Kategorie eAkte nomini... >> Mehr dazu


10.04.2019

„Kompetente Ansprechpartner, eine schnelle Projektumsetzung und die umfassenden Sicherheitszertif... >> Mehr dazu



Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2019
Indizes:

ATX:

AT:

DAX:

Dow Jones:

hello bank! 100:

BSN Watchlist:


Indizes
ATX 3230 -0.45% 11:44:55 (3244 -0.54% 25.04.)
DAX 12281 -0.01% 11:46:01 (12283 -0.25% 25.04.)
Dow 26418 -0.17% 11:45:25 (26462 -0.51% 25.04.)
Nikkei 22240 -0.30% 11:45:23 (22308 0.48% 25.04.)
Gold 1281 -0.05% 11:46:06 (1282 0.74% 25.04.)
Bitcoin 5255 -3.39% 11:45:52 (5439 0.55% 25.04.)

Serien 2019

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX | ATX Prime | DAX | DOW | hello bank! 100 | BSN Watchlist




Performance:
ATX | ATX Prime | DAX | DOW | hello bank! 100 | BSN Watchlist




ATX

ATS

BG

CAI

DOC

EBS

IIA

LNZ

OMV

RBI

SBO

SPI

TKA

UQA

VER

VIG

VOE

WIE




Österreich

AGR

AMS

BAH

BKS

CAT

EVN

FAA

FKA

FLU

MMK

PAL

POS

PYT

ROS

SAC

SEM

STR

UBM

VLA

WOL

WPB

WXF

ZAG


Magazine aktuell

Geschäftsberichte