Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Fabasoft (AT0000785407)


17.09.2020:

35.40 / 35.80
 
1.42%
12:37:13


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018» 2019» 2020

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

31.95 %

Umsatz '20/'19 %
369 %


Das ist der 105. beste von 152 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 11. beste von 152 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 64    → 14    ↓ 74   
17.75  
  36.8

Periodenhoch am 02.09.20 (Kurs: 36.8 Δ% -4.62)


Periodentief am 18.03.20 (Kurs: 17.75 Δ% -4.62)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 271

Durchschnittsperformance Wochentag

Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
Show latest Report (19.09.2020)

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Fabasoft-Aktien sorgen die keiner als Specialist sowie die Market Maker Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.


Best/Worst Volumen (Stück)
07.02.2020 2,921
02.03.2020 2,291
14.02.2020 1,799
08.01.2020 0
03.01.2020 0
06.01.2020 0
Best/Worst Days
20.03.2020 12.68%
31.08.2020 12.62%
24.03.2020 10%
24.02.2020 -8.48%
13.03.2020 -7.51%
12.03.2020 -7.39%
Pics



finanzmarktmashup.at News

01.09.2020

Fabasoft-Aktie // Gut sortiert nach oben Fabasoft hat ausgezeichnete Quartalszahlen vorgelegt. In ...

22.07.2020

Fondsmanager und Value Investor Lukas Spang & Felix Gode ... Runter mit den Fondskosten – rauf mit der Fonds-Rendite –...

04.06.2020

Fabasoft-Aktie // Reizvoll, auch durch höhere Dividende Fabasoft hat ein glänzendes Geschäftsjahr 2019/2020 (1. A...

14.01.2020

Fabasoft-Aktie // Nach Aktenlage ein Digitalisierungsgewi... Die Fabasoft-Aktie ist im vergangenen Jahr deutlich gesti...

13.11.2019

Die 10 besten Österreich Aktien langfristig: Verbund, FAC... Österreich ist vom Aktienmarkt mit dem Fokus auf den Mitt...



Social Trading Kommentare
31.08.2020
LionFolio | LIONGROW
Wachstumsstarke Disruptoren
Sehr starke Q1-Zahlen von Fabasoft! Nachdem das Umsatzwachstum 2019 noch bei 27% lag, konnte dieses im Corona-Quartal sogar auf 32% gesteigert werden. Gänzlich beeindruckend waren aber die Gewinnkennzahlen, die durchweg über 100% (!) zulegten. Da ich Fabasoft aber nach Umsatzwachstum und Bruttomarge bewerte, hat das auf meinen Enterprise Score keine Auswirkung. Bei Wachstumsunternehmen ist es typisch, dass die Gewinnkennzahlen viel stärker schwanken als der Umsatz, daher bevorzuge ich die konstantere Bewertung nach Umsatzwachstum.  Grenzenlose Euphorie über die starken Zahlen ist jedoch nicht angebracht, denn Fabasoft betont in seinem Quartalsbericht: "Diese Zahlen reflektieren [...] ein sehr starkes Projektgeschäft und hohe Lizenzerlöse aus Einmallizenzen. Insbesondere diese Lizenzerlöse folgen keiner Regelmäßigkeit und unterliegen sehr starken quartalsweisen Schwankungen." Es wäre daher vollkommen falsch, die Zahlen auf das ganze Jahr zu extrapolieren.  Die Zahl der Mitarbeiter ist im Vorjahresvergleich um 26% gestiegen, wahrscheinlich vermittelt diese Zahl ein realistischeres Bild über das langfristige Wachstum.  [Quelle: https://www.fabasoft.com/group/Fabasoft_AG_3_Monatsbericht_2020_2021.pdf]
31.08.2020
ArthurDent | P0000PC1
Das Post-Corona wikifolio
Diesen Gewinner vergrößere ich jetzt vorsichtig, oft gibt der Kurs ja nach so einem Kurssprung erstmal wieder etwas nach.
28.08.2020
MavTrade | FMEUR100
FutureMarkets
Fabasoft legt ein super 1. Quartal im Geschäftsjahr 20/21 hin! Umsatzerlöse +31,7 % EBITDA +82,6 % EBIT + 117,1 % EPS +141,7 % operativer Cashflow +134,3 % Berücksichtigt werden muss bei diesen super Ergebnissen allerdings, dass diese zum Teil auch aus hohen einmaligen Lizenzerlöse stammen und so wohl nicht in den folgenden Quartalen wiederkehren. Dennoch sind auch die wiederkehrenden Umsätze weiter angestiegen.  Auch bei der hochprofitablen Tochter Mindbreeze geht das Wachstum weiter, wenn auch etwas schwächer als in den letzten Quartalen. Hier könnte der Vertrieb aber auch Coronabedingt etwas schwieriger ausgefallen sein. Der Umsatz konnte hier lediglich um 16,4 % gesteigert werden. Die Profitablität zeigt sich aber weiterhin stark, denn das EBIT konnte überproportional um 43,5 % gesteigert werden. Zudem konne Mindbreeze einen 5 Jährigen "Multiple Award Schedule Contract" schließen. Dieser erlaubt es öffentlichen Auftraggebern in den USA über Beschaffungsplattformen Mindbreeze Produkte zu bestellen ohne dies vorher Ausschreiben zu müssen. Der Absatzmarkt ist also potenziell groß.  Mit seinen Digitalisierungslösungen, inbesondere für die öffentliche Verwaltung, könnte Fabasoft einer der großen Gewinner der Pandemie werden. Denn gerade hier wurde den Entscheidungsträgern nun sehr deutlich bewusst wie wenig digital Behörden sind. Auch wenn die öffentlichen Haushalte in Zukunft wieder sparsamer werden (müssen), denke ich, dass die Politiker nun verstanden haben, dass ein Sparen an der Digitalisierung falsch ist und später nur noch teurer zu stehen kommt.  Daher finde ich die Strategie von Fabasoft auch genau richtig, jetzt viel in den (internationalen) Vertrieb zu investieren, auch wenn kurzfristig die Profitabilität darunter leiden wird. Die Langfristigen Chancen überwiegen deutlich, zumal die Bilanz von Fabasoft Investitionen definitiv erlauben. 
28.08.2020
MavTrade | FUTMARK1
Zukunftsbranchen
Fabasoft legt ein super 1. Quartal im Geschäftsjahr 20/21 hin! Umsatzerlöse +31,7 % EBITDA +82,6 % EBIT + 117,1 % EPS +141,7 % operativer Cashflow +134,3 % Berücksichtigt werden muss bei diesen super Ergebnissen allerdings, dass diese zum Teil auch aus hohen einmaligen Lizenzerlöse stammen und so wohl nicht in den folgenden Quartalen wiederkehren. Dennoch sind auch die wiederkehrenden Umsätze weiter angestiegen.  Auch bei der hochprofitablen Tochter Mindbreeze geht das Wachstum weiter, wenn auch etwas schwächer als in den letzten Quartalen. Hier könnte der Vertrieb aber auch Coronabedingt etwas schwieriger ausgefallen sein. Der Umsatz konnte hier lediglich um 16,4 % gesteigert werden. Die Profitablität zeigt sich aber weiterhin stark, denn das EBIT konnte überproportional um 43,5 % gesteigert werden. Zudem konne Mindbreeze einen 5 Jährigen "Multiple Award Schedule Contract" schließen. Dieser erlaubt es öffentlichen Auftraggebern in den USA über Beschaffungsplattformen Mindbreeze Produkte zu bestellen ohne dies vorher Ausschreiben zu müssen. Der Absatzmarkt ist also potenziell groß.  Mit seinen Digitalisierungslösungen, inbesondere für die öffentliche Verwaltung, könnte Fabasoft einer der großen Gewinner der Pandemie werden. Denn gerade hier wurde den Entscheidungsträgern nun sehr deutlich bewusst wie wenig digital Behörden sind. Auch wenn die öffentlichen Haushalte in Zukunft wieder sparsamer werden (müssen), denke ich, dass die Politiker nun verstanden haben, dass ein Sparen an der Digitalisierung falsch ist und später nur noch teurer zu stehen kommt.  Daher finde ich die Strategie von Fabasoft auch genau richtig, jetzt viel in den (internationalen) Vertrieb zu investieren, auch wenn kurzfristig die Profitabilität darunter leiden wird. Die Langfristigen Chancen überwiegen deutlich, zumal die Bilanz von Fabasoft Investitionen definitiv erlauben. 
14.08.2020
ArthurDent | P0000PC1
Das Post-Corona wikifolio
Verlustbegrenzung.

Social Trades
18.09.2020 Yoni
YoniFolio Wachstum
9 Stück zu 35.3 (sell - Gain: 23% )
17.09.2020 MarcoMeyer
AktienStar
100 Stück zu 35.4 (sell - Gain: 2.02% )
17.09.2020 Espatrade
esparendite
450 Stück zu 35.4 (sell - Gain: 11.21% )
17.09.2020 Wachstumsorient
Hedgefonds-Manager-Portfolio
30 Stück zu 35.2 (sell - Gain: -3.56% )

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Peergroup Vergleich
Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2020
Indizes:

ATX:

AT:

DAX:

Dow Jones:

bankdirekt.at trending

BSN Watchlist:


Indizes
ATX 2208 0.07% 10:19:29 (2206 -1.64% 18.09.)
DAX 13151 0.26% 10:19:29 (13116 -0.70% 18.09.)
Dow 27736 0.28% 10:19:29 (27657 -0.88% 18.09.)
Nikkei 23255 4.14% 10:19:29 (22330 -0.39% 07.08.)
Gold 0 4.14% 09:09:42 (1947 0.33% 18.09.)
Bitcoin 11045 0.98% 20:24:26 (10938 -0.07% 18.09.)

Serien 2020

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX | ATX Prime | DAX | DOW | bankdirekt.at trending | BSN Watchlist




Performance:
ATX | ATX Prime | DAX | DOW | bankdirekt.at trending | BSN Watchlist




ATX

ATS

BG

CAI

DOC

EBS

IIA

LNZ

MMK

OMV

RBI

SBO

SPI

TKA

UQA

VER

VIG

VOE

WIE




Österreich

AGR

AMS

ATH

BAH

BKS

BTS

CAT

DRJ

EVN

F0G

FAA

FKA

FLU

FQT

HED

LTH

MAN

OBS

PAL

POS

PYT

RAT

ROS

SEM

STM

STR

UBM

UIV

VLA

VST

WOL

WPB

WTE

WXF

ZAG


Magazine aktuell

Geschäftsberichte