Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Bawag (AT0000BAWAG2)


30.07.2021:

47.960 ( -1.64 %)
98,438 Stück
(30.12.2020: 38.000)
47.80 / 48.02
 
-0.10%
12:53:54


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018» 2019» 2020

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

26.21 %

Umsatz '21/'20 %
89 %


Das ist der 125. beste von 147 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 5. beste von 147 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 79    → 0    ↓ 68   
35.94  
  48.76

Periodenhoch am 29.07.21 (Kurs: 48.76 Δ% -1.64)


Periodentief am 27.01.21 (Kurs: 35.94 Δ% -1.64)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 131,418

Durchschnittsperformance Wochentag

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Bawag-Aktie sorgen Tower Research Capital als Specialist sowie die Market Maker Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Susquehanna International Securities Limited, Tower Research Capital, XTX Markets SAS, Erste Group Bank AG und Hudson River Trading Europe, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.


Best/Worst Volumen (Stück)
18.06.2021 345,240
19.03.2021 344,470
06.01.2021 312,372
31.05.2021 35,991
28.06.2021 42,557
03.06.2021 56,107
Best/Worst Days
07.01.2021 5.44%
26.07.2021 4.96%
01.07.2021 4.95%
20.04.2021 -3.75%
22.01.2021 -3.59%
11.02.2021 -3.53%
Pics



finanzmarktmashup.at News

09.03.2021

Bawag beschließt erste Dividendentranche für 2019 Insgesamt will die Bawag ihren Aktionären 460 Millionen E...

27.10.2020

Bawag mit deutlich weniger Gewinn nach drei Quartalen Die Risikokosten sind in den ersten neun Monaten gestiege...

28.07.2020

Wiener Bawag-Bank : Halbierter Gewinn bei höheren Risikov... Die Coronakrise hat Österreichs Bank Bawag zugesetzt. An ...

13.07.2020

Bawag ist kein Ruhmesblatt für Cerberus 2007 kaufte der Finanzinvestor Cerberus Österreichs anges...

28.05.2020

AK kritisiert hohe Managergagen Die Gehälter der ATX-Vorstände lagen 2019 im Schnitt bei ...



Social Trading Kommentare
05.07.2021
Alasi | BRSNTRD
Börsentrends
Verkauft mit einem Gewinn von gut 5 Prozent.
29.03.2021
Alasi | BRSNTRD
Börsentrends
Kauf
26.02.2021
IhrDepot | OESTER
Österreich I
Teilverkauf -  da die Aktie im letzten Monat schön gestiegen ist - über +10% - und die Aktie derzeit m.M.n. fair bewertet ist erfolgte ein Teilverkauf und Gewinnmitnahme! Es gibt derzeit am österreichischen Bankensektor interessantere Aktien....
12.02.2021
Folder | AKTWORLD
IW-Invest
Am Ende des Jahres sollen die ausgesetzten Dividendenzahlungen nachgeholt werden. Zum aktuellen Kurs würden mehr als 10% ausgezahlt werden. Ab 2022 sollte meiner Meinung nach eine gute Dividende wie vor der Corona Krise fließen. Damals lag sie zum aktuellen Kurs bei ca. 5%. Voraussetzung dafür ist natürlich die Zustimmung zur Ausschüttung am Ende des Jahres, sowie die wirtschaftliche Erholung. Da aber so viel Geld in die Wirtschaft gepumpt wird, sollte die Finanzbranche ebenfalls davon profitieren. Die konservative Strategie bei der Vergabe von Krediten hat sich bisher ausgezahlt. Es wurde ein guter Gewinn letztes Jahr erwirtschaftet, auch wenn der unter dem Niveau vom Vorjahr lag. Das war aber zu erwarten. Ich sehe aktuell Licht am Ende des Tunnels. Dieses Jahr will Bawag ein wenig wachsen und weiter Kosten reduzieren. Ich gehe davon aus, dass die Risikovorsorge für Kreditausfälle weniger wird. Alles das sollte sich positiv auf den Gewinn auswirken. Bisher gab es bei BAWAG keine übermäßig hohen Kreditausfälle. Ich bin daher positiv gestimmt für dieses Jahr.
05.02.2021
Folder | AKTWORLD
IW-Invest
In Zukunft sollten wieder Aktienrückkäufe und eine Dividende anstehen. Der Gewinn vor der Krise war im Verhältnis zum aktuellen Kurs wirklich hoch. Ich denke da wird Bawag auch wieder hinkommen. Ausserdem ist die Bank wesentlich profitabler als viele andere Banken. Die Kostenreduzierung sollte sich zusätzlich positiv auf den Gewinn auswirken. Das Management ist sehr auf konservative Vergabe von Krediten bedacht. Die Länder Österreich, Deutschland und Schweiz, wo hauptsächlich Geschäfte betrieben werden, sind für mich die stabilsten Länder in Europa. Ich sehe daher Aufholpotenzial bei Bawag. Für mich ein konservativ bewertetes Unternehmen. Am Montag kommen Zahlen raus, ich bin gespannt. Ich denke dann wird auch über zukünftige Dividendenzahlungen gesprochen.

Social Trades
27.07.2021 alfredo44
Cleopatra20
1 Stück zu 48.1 (buy)
23.07.2021 Niagara
Niagara
58 Stück zu 46.26 (buy)
22.07.2021 JohnMichaels
DiversifiedDividend&Expandb...
11 Stück zu 45.36 (buy)

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart

Bawag auf Facebook


Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2021
Indizes:

ATX TR:

AT:

DAX:

Dow Jones:

bankdirekt.at trending

BSN Watchlist:


Indizes
ATX TR 6989 0.20% 23:43:36 (6975 -1.17% 30.07.)
DAX 15570 0.16% 23:43:36 (15544 -0.61% 30.07.)
Dow 34960 0.07% 23:43:36 (34935 -0.42% 30.07.)
Nikkei 27550 0.98% 23:43:36 (27284 -1.80% 30.07.)
Gold 1814 -0.57% 22:59:57 (1825 -0.14% 30.07.)
Bitcoin 41766 -0.39% 10:39:28 (41930 4.30% 30.07.)

Serien 2021

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | bankdirekt.at trending | BSN Watchlist




Performance:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | bankdirekt.at trending | BSN Watchlist




ATX TR



Österreich

Magazine aktuell

Geschäftsberichte