Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Deutsche Börse rechnet mit mehr Börsengängen von KMU


DAX
Akt. Indikation:  12821.00 / 12821.00
Uhrzeit:  17:25:38
Veränderung zu letztem SK:  -0.04%
Letzter SK:  12825.82 ( -0.35%)

01.03.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Deutsche Börse (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Deutsche Börse zieht ein positives Zwischenfazit zum KMU-Segment Scale, das heute vor genau einem Jahr gestartet ist. Die Zahl der in Scale gelisteten Aktien hat sich mittlerweile auf 49 erhöht, davon sind fünf Unternehmen über einen Börsengang in das Segment aufgenommen worden.

Die Liquidität der in Scale notierten Unternehmen hat sich 2017 im Vergleich zum Vorjahr im Durchschnitt um 130 Prozent erhöht, der Handelsumsatz von März bis Jahresende lag bei rund 2,8 Milliarden Euro. Die Scale-Indizes, darunter der AllShare-Index und der kürzlich gestartete Scale30-Auswahlindex, haben mit einem Plus von über 30 Prozent seit dem Start des Segments die Entwicklung von DAX , MDAX und SDAX deutlich übertroffen. „Durch die mit Scale neu eingeführten Services und Indizes sind Liquidität und Visibilität der Unternehmen deutlich angestiegen. Wir rechnen deshalb mittelfristig mit mehr Börsengängen von kleinen und mittelgroßen Unternehmen in Frankfurt“, sagt Hauke Stars, Vorstand der Deutschen Börse.

Scale bietet für Investoren, Privatanleger und Emittenten weitere Angebote wie Research-Reports, die Zeichnungsmöglichkeit von Aktien vor dem Börsengang sowie das Investor Targeting Programm, das erstmals im vergangenen Herbst stattfand und in diesem Jahr ausgebaut wird. Dafür organisiert die Deutsche Börse internationale Investoren-Veranstaltungen, bei denen einzelne Scale-Unternehmen in London, Monaco, Paris und Genf im kleinen Kreis auf ausgewählte Investoren treffen werden. Neben institutionellen Investoren zählen dazu Family Offices, Retail-Investoren oder Vermögensverwalter.

Company im Artikel

DAX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (24.02.2018)
 



Hauke Stars (Deutsche Börse) © Immofinanz


Aktien auf dem Radar:VIG, Semperit, Mayr-Melnhof, Warimpex, Palfinger, Zumtobel, Addiko Bank, Verbund, AMS, Strabag, Agrana, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, OMV, Polytec, Marinomed Biotech, Fresenius Medical Care, Merck KGaA, Covestro, Siemens, HelloFresh, Immofinanz, Lenzing.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Wienerberger 1.35%, Rutsch der Stunde: VIG -0.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(6), AMS(2), Mayr-Melnhof(1), Verbund(1), Österreichische Post(1)
    Depot bei bankdirekt: In einem Boot mit Michael Altrichter (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: OMV 1.68%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -0.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(7), OMV(2), AT&S(2), Wienerberger(1), Rosenbauer(1), Erste Group(1), Lenzing(1), voestalpine(1)
    Abbakus zu S&T
    Star der Stunde: Warimpex 3.22%, Rutsch der Stunde: Porr -0.77%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: S&T(12)
    Star der Stunde: Frequentis 0.87%, Rutsch der Stunde: RBI -1.02%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Miami vs. LeBron

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28. September 2020

    Inbox: Deutsche Börse rechnet mit mehr Börsengängen von KMU


    01.03.2018

    01.03.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Deutsche Börse (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Deutsche Börse zieht ein positives Zwischenfazit zum KMU-Segment Scale, das heute vor genau einem Jahr gestartet ist. Die Zahl der in Scale gelisteten Aktien hat sich mittlerweile auf 49 erhöht, davon sind fünf Unternehmen über einen Börsengang in das Segment aufgenommen worden.

    Die Liquidität der in Scale notierten Unternehmen hat sich 2017 im Vergleich zum Vorjahr im Durchschnitt um 130 Prozent erhöht, der Handelsumsatz von März bis Jahresende lag bei rund 2,8 Milliarden Euro. Die Scale-Indizes, darunter der AllShare-Index und der kürzlich gestartete Scale30-Auswahlindex, haben mit einem Plus von über 30 Prozent seit dem Start des Segments die Entwicklung von DAX , MDAX und SDAX deutlich übertroffen. „Durch die mit Scale neu eingeführten Services und Indizes sind Liquidität und Visibilität der Unternehmen deutlich angestiegen. Wir rechnen deshalb mittelfristig mit mehr Börsengängen von kleinen und mittelgroßen Unternehmen in Frankfurt“, sagt Hauke Stars, Vorstand der Deutschen Börse.

    Scale bietet für Investoren, Privatanleger und Emittenten weitere Angebote wie Research-Reports, die Zeichnungsmöglichkeit von Aktien vor dem Börsengang sowie das Investor Targeting Programm, das erstmals im vergangenen Herbst stattfand und in diesem Jahr ausgebaut wird. Dafür organisiert die Deutsche Börse internationale Investoren-Veranstaltungen, bei denen einzelne Scale-Unternehmen in London, Monaco, Paris und Genf im kleinen Kreis auf ausgewählte Investoren treffen werden. Neben institutionellen Investoren zählen dazu Family Offices, Retail-Investoren oder Vermögensverwalter.

    Company im Artikel

    DAX

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (24.02.2018)
     



    Hauke Stars (Deutsche Börse) © Immofinanz



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: EAG: Fries Familien-Privatstiftung hält nun 98,9 Prozent am Grundkapital

    Inbox: Immofinanz mit offizieller Meldung: S Immo hält jetzt 11,82 Prozent

    Inbox: DLA mit neuem Steuerrecht-Praxis-Chef in Wien

    Inbox: Wolford wird um 12,80 Euro je Aktie nach China verkauft

    Inbox: S Immo jetzt größer Immofinanz-Aktionär, Analysten wünschen sich strategischen Blickwinkel

    Inbox: Strabag-Entwicklung soll Feinstaub schlucken

    Inbox: Handelsvolumen an der Wiener Börse im Februar gestiegen

    Inbox: Baader Bank: Lenzing ist unterbewertet - weiter Buy

    Inbox: Wolford - Deal mit Fosun nun unterschrieben, Angebot an Aktionäre soll über dem Kaufpreis liegen

    Inbox: Steinhoff: Aktie in Südafrika ausgesetzt und weiterer Abgang

    Inbox: Wienerberger - Fairer Wert liegt bei 22,2 Euro, meint die Wiener Privatbank

    Audio: Überraschungsbesuch bei CMC Austria - zufällig zum Start der neuen Trading-Plattform





    DAX
    Akt. Indikation:  12821.00 / 12821.00
    Uhrzeit:  17:25:38
    Veränderung zu letztem SK:  -0.04%
    Letzter SK:  12825.82 ( -0.35%)



     

    Bildnachweis

    1. Hauke Stars (Deutsche Börse) , (© Immofinanz)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:VIG, Semperit, Mayr-Melnhof, Warimpex, Palfinger, Zumtobel, Addiko Bank, Verbund, AMS, Strabag, Agrana, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, OMV, Polytec, Marinomed Biotech, Fresenius Medical Care, Merck KGaA, Covestro, Siemens, HelloFresh, Immofinanz, Lenzing.


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Hauke Stars (Deutsche Börse), (© Immofinanz)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Wienerberger 1.35%, Rutsch der Stunde: VIG -0.98%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(6), AMS(2), Mayr-Melnhof(1), Verbund(1), Österreichische Post(1)
      Depot bei bankdirekt: In einem Boot mit Michael Altrichter (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: OMV 1.68%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -0.65%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(7), OMV(2), AT&S(2), Wienerberger(1), Rosenbauer(1), Erste Group(1), Lenzing(1), voestalpine(1)
      Abbakus zu S&T
      Star der Stunde: Warimpex 3.22%, Rutsch der Stunde: Porr -0.77%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: S&T(12)
      Star der Stunde: Frequentis 0.87%, Rutsch der Stunde: RBI -1.02%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Miami vs. LeBron

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28. September 2020