Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: SRC stuft CA Immo auf Hold zurück


22.03.2018

Zugemailt von / gefunden bei: SRC Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

SRC Research, der bankenunabhängige Analyse-Spezialist für Finanzwerte und Immobilienaktien, veröffentlicht heute ein Rating Update zum Wiener Büroimmobilienspezialisten CA Immo, der per Jahresende 2017 über ein Immobilienportfolio von rund 3,9 Mrd. Euro verfügt.

Heute hat der US-Investor Starwood Capital die Entscheidung für ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot an die Aktionäre der CA Immo bekannt gegeben. Der Investor plant bis zu 26% aller CAI Aktien zu einem Angebotspreis von 27,50 Euro cum Dividende, also abzüglich einer zwischen der Bekanntmachung des Übernahmeangebots und der Abwicklung des Angebots, solange diese nach dem Dividendenstichtag liegt, erklärten Dividende. Der Angebotspreis ist unserer Meinung nach fair und entspricht unserem derzeitigen Kursziel und liegt ebenfalls über dem EPRA NNNAV per 31.12.2017 von 27,13 Euro. 

Wir bewerten das Angebot als positiv für CA Immo, da Starwood ein sehr bekannter Investor mit sehr guten Immobilien-Branchenkenntnissen ist. Wir glauben, dass mit dem Einstieg ein guter Investor an Bord kommt, der CA Immo strategisch noch weiter voran treiben kann und in den nächsten Phasen unterstützen wird. Nach der Suspendierung der Merger Gespräche mit Immofinanz Anfang März und den folgenden vielen Spekulationen um mögliche Konsolidierungsvarianten sehen wir das Investment ebenfalls als gute Nachricht an. Starwood hat erklärt, dass es keine Komplettübernahme von CAI anstrebt und die Aktie nach Abschluss des Angebots weiterhin notiert bleiben soll. Es gilt abzuwarten, welche Investoren das Angebot annehmen bzw. wie viele Aktien während der Angebotsphase an Starwood angedient werden. Wir sehen darin ebenso eine gute Möglichkeit für Immofinanz, nach der Suspendierung der Merger Gespräche, ihren derzeit 26% Anteil an CA Immo ganz oder teilweise zu veräußern.  

In Folge der Bekanntmachung des Übernahmeangebots von Starwood Capital ist die CAI-Aktie heute um über 3% auf derzeit 27,48 Euro (Stand 13:52 Uhr) gestiegen und hat sich somit dem Angebotspreis angepasst. Dies entspricht praktisch unserem derzeitigen Kursziel von 27,50 Euro, welches wir nach den guten vorläufigen Zahlen und der Suspendierung der Merger Gespräche mit unserem Update vom 2. März bereits von 26,00 Euro auf 27,50 Euro erhöht haben. Aufgrund des Kursanstiegs hin zu unserem Kursziel stufen wir die CA Immo Aktie von Accumulate auf Hold zurück.  Das Kursziel bleibt weiterhin bei 27,50 Euro. Für Ihre Fragen zu diesem CA Immo Update stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

 

SRC Research Gründer Stefan Scharff mit dem Thomson Reuters Analyst Award 2017, Foto: SRC © Aussender


Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, Frequentis, Amag, Warimpex, Zumtobel, S Immo, Immofinanz, SBO, Palfinger, Telekom Austria, Uniqa, Pierer Mobility AG, Andritz.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Zumtobel
Die Zumtobel Gruppe ist ein international führender Anbieter ganzheitlicher Lichtlösungen. Seit über 50 Jahren entwickelt Zumtobel innovative und individuelle Lichtlösungen und bietet ein umfassendes Spektrum an hochwertigen Leuchten und Lichtsteuerungssystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche der Gebäudebeleuchtung

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: FACC(1), Fabasoft(1), AMS(1), S Immo(1), Porr(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Flughafen Wien(1), Kapsch TrafficCom(1), Porr(1), Frequentis(1), Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.55%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.74%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Frequentis(1), Telekom Austria(1), Petro Welt Technologies(1), S&T(1), Fabasoft(1), CA Immo(1)
    Star der Stunde: Flughafen Wien 0.63%, Rutsch der Stunde: SBO -1.95%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1), voestalpine(1)
    Star der Stunde: Semperit 0.94%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.85%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(3), Frequentis(1)

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Sport ist auch politisch

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 27. August 2020

    Inbox: SRC stuft CA Immo auf Hold zurück


    22.03.2018

    22.03.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: SRC Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    SRC Research, der bankenunabhängige Analyse-Spezialist für Finanzwerte und Immobilienaktien, veröffentlicht heute ein Rating Update zum Wiener Büroimmobilienspezialisten CA Immo, der per Jahresende 2017 über ein Immobilienportfolio von rund 3,9 Mrd. Euro verfügt.

    Heute hat der US-Investor Starwood Capital die Entscheidung für ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot an die Aktionäre der CA Immo bekannt gegeben. Der Investor plant bis zu 26% aller CAI Aktien zu einem Angebotspreis von 27,50 Euro cum Dividende, also abzüglich einer zwischen der Bekanntmachung des Übernahmeangebots und der Abwicklung des Angebots, solange diese nach dem Dividendenstichtag liegt, erklärten Dividende. Der Angebotspreis ist unserer Meinung nach fair und entspricht unserem derzeitigen Kursziel und liegt ebenfalls über dem EPRA NNNAV per 31.12.2017 von 27,13 Euro. 

    Wir bewerten das Angebot als positiv für CA Immo, da Starwood ein sehr bekannter Investor mit sehr guten Immobilien-Branchenkenntnissen ist. Wir glauben, dass mit dem Einstieg ein guter Investor an Bord kommt, der CA Immo strategisch noch weiter voran treiben kann und in den nächsten Phasen unterstützen wird. Nach der Suspendierung der Merger Gespräche mit Immofinanz Anfang März und den folgenden vielen Spekulationen um mögliche Konsolidierungsvarianten sehen wir das Investment ebenfalls als gute Nachricht an. Starwood hat erklärt, dass es keine Komplettübernahme von CAI anstrebt und die Aktie nach Abschluss des Angebots weiterhin notiert bleiben soll. Es gilt abzuwarten, welche Investoren das Angebot annehmen bzw. wie viele Aktien während der Angebotsphase an Starwood angedient werden. Wir sehen darin ebenso eine gute Möglichkeit für Immofinanz, nach der Suspendierung der Merger Gespräche, ihren derzeit 26% Anteil an CA Immo ganz oder teilweise zu veräußern.  

    In Folge der Bekanntmachung des Übernahmeangebots von Starwood Capital ist die CAI-Aktie heute um über 3% auf derzeit 27,48 Euro (Stand 13:52 Uhr) gestiegen und hat sich somit dem Angebotspreis angepasst. Dies entspricht praktisch unserem derzeitigen Kursziel von 27,50 Euro, welches wir nach den guten vorläufigen Zahlen und der Suspendierung der Merger Gespräche mit unserem Update vom 2. März bereits von 26,00 Euro auf 27,50 Euro erhöht haben. Aufgrund des Kursanstiegs hin zu unserem Kursziel stufen wir die CA Immo Aktie von Accumulate auf Hold zurück.  Das Kursziel bleibt weiterhin bei 27,50 Euro. Für Ihre Fragen zu diesem CA Immo Update stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

     

    SRC Research Gründer Stefan Scharff mit dem Thomson Reuters Analyst Award 2017, Foto: SRC © Aussender






     

    Bildnachweis

    1. SRC Research Gründer Stefan Scharff mit dem Thomson Reuters Analyst Award 2017, Foto: SRC , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, Frequentis, Amag, Warimpex, Zumtobel, S Immo, Immofinanz, SBO, Palfinger, Telekom Austria, Uniqa, Pierer Mobility AG, Andritz.


    Random Partner

    Zumtobel
    Die Zumtobel Gruppe ist ein international führender Anbieter ganzheitlicher Lichtlösungen. Seit über 50 Jahren entwickelt Zumtobel innovative und individuelle Lichtlösungen und bietet ein umfassendes Spektrum an hochwertigen Leuchten und Lichtsteuerungssystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche der Gebäudebeleuchtung

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    SRC Research Gründer Stefan Scharff mit dem Thomson Reuters Analyst Award 2017, Foto: SRC, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: FACC(1), Fabasoft(1), AMS(1), S Immo(1), Porr(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Flughafen Wien(1), Kapsch TrafficCom(1), Porr(1), Frequentis(1), Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Mayr-Melnhof(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.55%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.74%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Frequentis(1), Telekom Austria(1), Petro Welt Technologies(1), S&T(1), Fabasoft(1), CA Immo(1)
      Star der Stunde: Flughafen Wien 0.63%, Rutsch der Stunde: SBO -1.95%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1), voestalpine(1)
      Star der Stunde: Semperit 0.94%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.85%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(3), Frequentis(1)

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Sport ist auch politisch

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 27. August 2020