Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Wienerberger: Kurzfristig kein Treiber für die Aktie in Sicht


Wienerberger
Akt. Indikation:  27.84 / 27.92
Uhrzeit:  18:04:19
Veränderung zu letztem SK:  -0.07%
Letzter SK:  27.90 ( 0.14%)

01.09.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Nach den vorgelegten Zahlen über das 2. Quartal 2018 haben wir unsere Schätzungen überarbeitet und gelangen nun zu einem neuen Kursziel von EUR 25,6. Mit den Halbjahreszahlen hat Wienerberger bewiesen, dass das Unternehmen am besten Weg ist die EBITDA-Guidance für das Geschäftsjahr 2018 von EUR 450-470 Mio. zu erreichen. Wir fühlen uns mit unserer Schätzung (mit EUR 465 Mio. am oberen Ende) wohl.

Außerdem haben wir die Wachstumsstrategie der Wienerberger in unseren Schätzungen überarbeitet. Im Rahmen der Wachstumsstrategie hat das Unternehmen in diesem Jahr bereits einen Ziegelproduzenten in den Niederlanden, einen Rohrspezialisten in Norwegen sowie ein Werk für Flächenbefestigungen in Rumänien übernommen. Wienerberger sieht außerdem weitere attraktive Möglichkeiten und hat in diesem Jahr ein Investitionsvolumen von rd. EUR 200 Mio. vorgesehen. Auch die Optimierung des Geschäftsportfolios schreitet voran. Bis Ende 2020 plant Wienerberger bis zu EUR 150 Mio. mit der Verwertung von operativen Unternehmensteilen zu erzielen. Außerdem haben wir ein EBITDA Potential im Zeitraum 2018-20 von EUR 90 Mio. aus Optimierungsmaßnahmen (vs. Guidance von EUR 120 Mio.) in unserem Bewertungsmodell eingebaut.

Ausblick. Der aktuelle EV/EBITDA Multiple von rd. 6x (basierend auf unseren Schätzungen für das Geschäftsjahr 2020) scheint mittelfristig attraktiv. Kurzfristig sehen wir aber keinen Treiber, der den Kurs noch höher bringen könnte. Wir ändern unsere Empfehlung daher auf Halten (von Akkumulieren) mit einem neuen Kursziel von EUR 25,6 (von EUR 22,5).

Company im Artikel

Wienerberger Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Bau & Baustoffe
Show latest Report (25.08.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Wienerberger-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Kepler Cheuvreux, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Raiffeisen Centrobank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Ein nettes Give-Away. Der Grundstein für mein Haus. Eigentlich habe ich ja an andere Baumaterialien gedacht. Aber wenn ich nun schon mal den ersten Ziegel habe ...


Aktien auf dem Radar: Uniqa , Agrana , UBM , FACC , Zumtobel , Amag , Bawag , CA Immo , DO&CO , Immofinanz , Telekom Austria , RBI , Addiko Bank , S Immo , AMS , AT&S , Linz Textil Holding , UIAG , Porr , Frauenthal , SW Umwelttechnik , Strabag , Oberbank AG Stamm .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

CA Immo
CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Petro Welt Technologies(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AT&S(1), S Immo(1), Uniqa(1), Bawag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: FACC(1), voestalpine(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(2), Zumtobel(1), Österreichische Post(1)
    CoVaCoRo zu AT&S
    Star der Stunde: Semperit 1.61%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -0.66%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Telekom Austria(1), Fabasoft(1), UBM(1), voestalpine(1), AT&S(1), CA Immo(1), Andritz(1)
    Star der Stunde: Agrana 0.7%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.96%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Polytec(3), S Immo(3), SBO(1), Wienerberger(1), S&T(1), FACC(1)

    Featured Partner Video

    Mark Ireton, Direktor von Noram Ventures (WKN A2JE8T)

    - Lithium ist derzeit nicht wirklich im Fokus der Anleger. Warum ist das so? - Kommen wir zu eurem Projekt. Wie schaut das aus? - Wie sieht eure Ressource derzeit aus? - Kommt nach dem Bohrprogramm...

    Inbox: Wienerberger: Kurzfristig kein Treiber für die Aktie in Sicht


    01.09.2018

    01.09.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Nach den vorgelegten Zahlen über das 2. Quartal 2018 haben wir unsere Schätzungen überarbeitet und gelangen nun zu einem neuen Kursziel von EUR 25,6. Mit den Halbjahreszahlen hat Wienerberger bewiesen, dass das Unternehmen am besten Weg ist die EBITDA-Guidance für das Geschäftsjahr 2018 von EUR 450-470 Mio. zu erreichen. Wir fühlen uns mit unserer Schätzung (mit EUR 465 Mio. am oberen Ende) wohl.

    Außerdem haben wir die Wachstumsstrategie der Wienerberger in unseren Schätzungen überarbeitet. Im Rahmen der Wachstumsstrategie hat das Unternehmen in diesem Jahr bereits einen Ziegelproduzenten in den Niederlanden, einen Rohrspezialisten in Norwegen sowie ein Werk für Flächenbefestigungen in Rumänien übernommen. Wienerberger sieht außerdem weitere attraktive Möglichkeiten und hat in diesem Jahr ein Investitionsvolumen von rd. EUR 200 Mio. vorgesehen. Auch die Optimierung des Geschäftsportfolios schreitet voran. Bis Ende 2020 plant Wienerberger bis zu EUR 150 Mio. mit der Verwertung von operativen Unternehmensteilen zu erzielen. Außerdem haben wir ein EBITDA Potential im Zeitraum 2018-20 von EUR 90 Mio. aus Optimierungsmaßnahmen (vs. Guidance von EUR 120 Mio.) in unserem Bewertungsmodell eingebaut.

    Ausblick. Der aktuelle EV/EBITDA Multiple von rd. 6x (basierend auf unseren Schätzungen für das Geschäftsjahr 2020) scheint mittelfristig attraktiv. Kurzfristig sehen wir aber keinen Treiber, der den Kurs noch höher bringen könnte. Wir ändern unsere Empfehlung daher auf Halten (von Akkumulieren) mit einem neuen Kursziel von EUR 25,6 (von EUR 22,5).

    Company im Artikel

    Wienerberger Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Bau & Baustoffe
    Show latest Report (25.08.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Wienerberger-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Kepler Cheuvreux, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Raiffeisen Centrobank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Ein nettes Give-Away. Der Grundstein für mein Haus. Eigentlich habe ich ja an andere Baumaterialien gedacht. Aber wenn ich nun schon mal den ersten Ziegel habe ...






    Wienerberger
    Akt. Indikation:  27.84 / 27.92
    Uhrzeit:  18:04:19
    Veränderung zu letztem SK:  -0.07%
    Letzter SK:  27.90 ( 0.14%)



     

    Bildnachweis

    1. Ein nettes Give-Away. Der Grundstein für mein Haus. Eigentlich habe ich ja an andere Baumaterialien gedacht. Aber wenn ich nun schon mal den ersten Ziegel habe ...   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Uniqa , Agrana , UBM , FACC , Zumtobel , Amag , Bawag , CA Immo , DO&CO , Immofinanz , Telekom Austria , RBI , Addiko Bank , S Immo , AMS , AT&S , Linz Textil Holding , UIAG , Porr , Frauenthal , SW Umwelttechnik , Strabag , Oberbank AG Stamm .


    Random Partner

    CA Immo
    CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Ein nettes Give-Away. Der Grundstein für mein Haus. Eigentlich habe ich ja an andere Baumaterialien gedacht. Aber wenn ich nun schon mal den ersten Ziegel habe ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Petro Welt Technologies(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AT&S(1), S Immo(1), Uniqa(1), Bawag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: FACC(1), voestalpine(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(2), Zumtobel(1), Österreichische Post(1)
      CoVaCoRo zu AT&S
      Star der Stunde: Semperit 1.61%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -0.66%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Telekom Austria(1), Fabasoft(1), UBM(1), voestalpine(1), AT&S(1), CA Immo(1), Andritz(1)
      Star der Stunde: Agrana 0.7%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.96%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Polytec(3), S Immo(3), SBO(1), Wienerberger(1), S&T(1), FACC(1)

      Featured Partner Video

      Mark Ireton, Direktor von Noram Ventures (WKN A2JE8T)

      - Lithium ist derzeit nicht wirklich im Fokus der Anleger. Warum ist das so? - Kommen wir zu eurem Projekt. Wie schaut das aus? - Wie sieht eure Ressource derzeit aus? - Kommt nach dem Bohrprogramm...