Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: dad.at mit pauschal 4/5 Rabatt auf Fonds-AGAs


02.01.2019

Zugemailt von / gefunden bei: dad.at (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Österreichische DADAT Bank gewährt seit Jahresbeginn pauschalen Rabatt von 80 Prozent auf den Ausgabeaufschlag

(02.01.2019, Salzburg) - Die österreichische DADAT Bank (dad.at) hat mit Jahreswechsel ihr Gebührenmodell bei Fonds vereinfacht. Seit 1. Jänner wird Anlegern unabhängig vom Ordervolumen ein pauschaler Rabatt von 80 Prozent auf den Ausgabeaufschlag gewährt. Für bestimmte Produkte der “DADAT Fonds-PremiumPartner” UBS und Security KAG entfällt der Ausgabeaufschlag zur Gänze.

Kunden der DADAT Bank können in ein breites Angebot von mehr als 5.000 in- und ausländischen Investmentfonds mit reduziertem Ausgabeaufschlag investieren. Die Anleger bezahlen bei der DADAT Bank keine Depotgebühren für Fonds (ausgenommen ETFs) und erhalten zudem eine große Auswahl an Fondssparplänen.


Über die DADAT Bank:

Die “DADAT Bank” wurde im Jahr 2017 gegründet und positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten (dad.at). Die Bank mit Sitz in Salzburg beschäftigt 20 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

DADAT präsentiert sich als Online-Vollserviceanbieter, vom Wertpapierhandel über Konten, die Vermittlung von Ratenkrediten und Baufinanzierungen bis hin zur Vermittlung von Versicherungsprodukten. Die Bank punktet bei ihren Kunden mit einem Gratis-Pensions- und Gehaltskonto, einer gratis Visa Classic- beziehungsweise Maestro-Karte, günstigen Tradinggebühren und um 80 Prozent reduzierten Aufgabeaufschlägen bei Fonds.


Ernst Huber, CEO der österreichischen DADAT Bank: “Anleger erhalten bei Fonds künftig einen pauschalen Rabatt von 80 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.”


Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, Porr, Andritz, Semperit, RBI, Wienerberger, Athos Immobilien, BKS Bank Stamm, Erste Group, EVN, OMV, SBO, UBM, voestalpine.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

CSL Behring Österreich Headquarter
Marsh Österreich Headquarter
Abbott Österreich Headquarter




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AMS(3), Amag(1)
    Star der Stunde: Polytec 2.93%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -2.02%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), SBO(1), S&T(1), Wienerberger(1)
    BSN MA-Event EVN
    Star der Stunde: Andritz 1.55%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.85%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: voestalpine(2), Verbund(1), S&T(1)
    BSN Vola-Event EVN
    Star der Stunde: Wienerberger 0.93%, Rutsch der Stunde: SBO -0.9%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: SBO(1), OMV(1), S&T(1)

    Featured Partner Video

    Die Dachterrasse

    In dieser Folge plaudern wir über Pflanzen für die Dachterrasse. Worauf muss man achten? Welche Pflanzen sind besonders gut geeignet? Um lange Freude mit seiner Dachterrasse und den Pflanzen haben ...

    Inbox: dad.at mit pauschal 4/5 Rabatt auf Fonds-AGAs


    02.01.2019

    02.01.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: dad.at (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Österreichische DADAT Bank gewährt seit Jahresbeginn pauschalen Rabatt von 80 Prozent auf den Ausgabeaufschlag

    (02.01.2019, Salzburg) - Die österreichische DADAT Bank (dad.at) hat mit Jahreswechsel ihr Gebührenmodell bei Fonds vereinfacht. Seit 1. Jänner wird Anlegern unabhängig vom Ordervolumen ein pauschaler Rabatt von 80 Prozent auf den Ausgabeaufschlag gewährt. Für bestimmte Produkte der “DADAT Fonds-PremiumPartner” UBS und Security KAG entfällt der Ausgabeaufschlag zur Gänze.

    Kunden der DADAT Bank können in ein breites Angebot von mehr als 5.000 in- und ausländischen Investmentfonds mit reduziertem Ausgabeaufschlag investieren. Die Anleger bezahlen bei der DADAT Bank keine Depotgebühren für Fonds (ausgenommen ETFs) und erhalten zudem eine große Auswahl an Fondssparplänen.


    Über die DADAT Bank:

    Die “DADAT Bank” wurde im Jahr 2017 gegründet und positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten (dad.at). Die Bank mit Sitz in Salzburg beschäftigt 20 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

    DADAT präsentiert sich als Online-Vollserviceanbieter, vom Wertpapierhandel über Konten, die Vermittlung von Ratenkrediten und Baufinanzierungen bis hin zur Vermittlung von Versicherungsprodukten. Die Bank punktet bei ihren Kunden mit einem Gratis-Pensions- und Gehaltskonto, einer gratis Visa Classic- beziehungsweise Maestro-Karte, günstigen Tradinggebühren und um 80 Prozent reduzierten Aufgabeaufschlägen bei Fonds.


    Ernst Huber, CEO der österreichischen DADAT Bank: “Anleger erhalten bei Fonds künftig einen pauschalen Rabatt von 80 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.”



    Was noch interessant sein dürfte:


    Euroländer bringen 2019 Münzgeld im Milliardenwert in Umlauf und Chinas Industrie schrumpft wegen Handelsstreit (Top Media Extended)

    Inbox: "Gehen für das. 1. Halbjahr von deutlich höheren Niveaus als den aktuellen aus"

    RBI und EVN vs. Warimpex und Dr. Bock Industries – kommentierter KW 52 Peer Group Watch Rosinger Index Members

    SBO und Noble Corp plc vs. Petro Welt Technologies und Gazprom – kommentierter KW 52 Peer Group Watch Ölindustrie

    Nasdaq und S&P 500 vs. IBEX 35 und SMI® PR – kommentierter KW 52 Peer Group Watch Indizes und Rohstoffe

    Buwog und S Immo vs. Warimpex und Vonovia SE – kommentierter KW 52 Peer Group Watch Immobilien

    Inbox: Technische Verfassung des ATX hat sich deutlich verbessert

    Inbox: Bodenbildung der Märkte ist noch nicht abgeschlossen

    Inbox: ATX startet dank der Erholung der Bank- und Öltitel gut ins neue Jahr

    Inbox: "Erholung an den Aktienmärkten könnte durchaus rasch eintreten"

    Inbox: Hypo Tirol listet 3 Bonds an der Wiener Börse

    Audio: Helge Rechberger: Wann hört der Markt auf zu fallen? Wird der Start ins Börsenjahr 2019 besser?





     

    Bildnachweis

    1. Ernst Huber, CEO der österreichischen DADAT Bank: “Anleger erhalten bei Fonds künftig einen pauschalen Rabatt von 80 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.”   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, Porr, Andritz, Semperit, RBI, Wienerberger, Athos Immobilien, BKS Bank Stamm, Erste Group, EVN, OMV, SBO, UBM, voestalpine.


    Random Partner

    Wiener Börse
    Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Ernst Huber, CEO der österreichischen DADAT Bank: “Anleger erhalten bei Fonds künftig einen pauschalen Rabatt von 80 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.”


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    CSL Behring Österreich Headquarter
    Marsh Österreich Headquarter
    Abbott Österreich Headquarter




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AMS(3), Amag(1)
      Star der Stunde: Polytec 2.93%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -2.02%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), SBO(1), S&T(1), Wienerberger(1)
      BSN MA-Event EVN
      Star der Stunde: Andritz 1.55%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.85%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: voestalpine(2), Verbund(1), S&T(1)
      BSN Vola-Event EVN
      Star der Stunde: Wienerberger 0.93%, Rutsch der Stunde: SBO -0.9%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: SBO(1), OMV(1), S&T(1)

      Featured Partner Video

      Die Dachterrasse

      In dieser Folge plaudern wir über Pflanzen für die Dachterrasse. Worauf muss man achten? Welche Pflanzen sind besonders gut geeignet? Um lange Freude mit seiner Dachterrasse und den Pflanzen haben ...