Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Raiffeisen Research: "Belassen alle Indizes auf Kauf"


01.05.2020

Aus dem Wochentlichen Marktausblick von Raiffeisen Research: "Die globalen Aktienmärkte beenden eine weitere positive Woche und schließen damit auch den April mit deutlichen Zugewinnen inmitten der weltwei- ten COVID-19 Pandemie. Zwar sehen wir hier noch Potenzial für zwischenzeit- liche Korrekturen nach Unten, jedoch halten wir die jüngsten Kursbewegungen nicht nur für eine Bärenmarktralley und behalten weiterhin unsere bullishe Mei- nung bei. Genaueres hierzu in unserem letzten COVD-19 Aktienmarktspezial.Unterstützend hierfür sind vorwiegend die Entwicklungen rund um die Coro- navirus-Fallzahlen weltweit und die ersten Schritte in Richtung Lockerung der Lock Down-Maßnahmen und einem damit einhergehenden Wiederanlaufen der Wirtschaft. Auch von medizinischer Seite gab es zuletzt positive Nachrichten, besonders um das Mittel Remdesivir von Gilead, dass sich als gute Behandlungs- möglichkeit herausstellen dürfte. Eine schnelle Behandlung von Intensivpatienten würde die Gesundheitssysteme deutlich entlasten und weniger strenge Maßnah- men erfordern.

Weiterhin im vollen Gang ist die Berichtsaison. Rund 40 % der S&P 500-Unter- nehmen haben bisher ihre Ergebnisse vorgelegt und etwa 60 % davon konnten mit ihren Gewinnen positiv überraschen. Das aggregierte erwartete Gewinn- wachstum für 2020 liegt mittlerweile bei -16,4 %, wobei hier besonders Zyk- lischer Konsum und der Finanzsektor belasten. Insgesamt ist dies jedoch eine Verbesserung zur Vorwoche und stützt die Märkte zusätzlich.

Auch am Rohölmarkt dürften wir nach den jüngsten Turbulenzen den Boden erreicht haben. Mit Anfang Mai werden die ersten OPEC+-Kürzungen greifend und auch die jüngsten US-Lagerzahlen konnten die schlimmsten Befürchtungen abschwächen. Zusammen mit einer Nachfrageerholung im Zuge der ersten COVID-19 Erholungen dürfte dies den Preis in den nächsten Wochen nach oben heben.

Insgesamt sehen wir unser Basisszenario weiter bestätigt und belassen somit alle Indizes auf „Kauf“.


Deutsche Börse, Xetra, Handelsdaten, Trading, Bildschirm, Credit: Deutsche Börse AG


Aktien auf dem Radar:Wienerberger, voestalpine, Andritz, Zumtobel, Warimpex, Rosenbauer, SBO, UBM, Erste Group, Immofinanz, OMV, Uniqa, RBI, ATX, ATX Prime, AMS, Addiko Bank, Porr, Marinomed Biotech, AT&S, Lenzing, Österreichische Post, Josef Manner & Comp. AG, Deutsche Wohnen, Volkswagen Vz., Daimler, Deutsche Post, Covestro, Vonovia SE, BMW, Fresenius Medical Care.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: AT&S 1.64%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.19%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Österreichische Post(1), Rosenbauer(1)
    Star der Stunde: Warimpex 1.02%, Rutsch der Stunde: SBO -1.16%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Mayr-Melnhof(2), Andritz(2), S&T(1), AMS(1)
    conwert und Buwog indirekt auf Allzeithoch, neue Shortpositionen auf Post und voestalpine
    Star der Stunde: Agrana 0.58%, Rutsch der Stunde: DO&CO -3.28%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Flughafen Wien(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 0.94%, Rutsch der Stunde: CA Immo -1.02%

    Featured Partner Video

    Mit diesem Training zur 10km Bestzeit! (Trainingsplan vom Profi)

    Kostenlose 10km Pläne vom Profi: https://bit.ly/300S4VE Alle Einblicke zum Training auf Instagram: http://bit.ly/2Kpa6K1 ---------------------------------------------------------------------------...

    Inbox: Raiffeisen Research: "Belassen alle Indizes auf Kauf"


    01.05.2020

    01.05.2020

    Aus dem Wochentlichen Marktausblick von Raiffeisen Research: "Die globalen Aktienmärkte beenden eine weitere positive Woche und schließen damit auch den April mit deutlichen Zugewinnen inmitten der weltwei- ten COVID-19 Pandemie. Zwar sehen wir hier noch Potenzial für zwischenzeit- liche Korrekturen nach Unten, jedoch halten wir die jüngsten Kursbewegungen nicht nur für eine Bärenmarktralley und behalten weiterhin unsere bullishe Mei- nung bei. Genaueres hierzu in unserem letzten COVD-19 Aktienmarktspezial.Unterstützend hierfür sind vorwiegend die Entwicklungen rund um die Coro- navirus-Fallzahlen weltweit und die ersten Schritte in Richtung Lockerung der Lock Down-Maßnahmen und einem damit einhergehenden Wiederanlaufen der Wirtschaft. Auch von medizinischer Seite gab es zuletzt positive Nachrichten, besonders um das Mittel Remdesivir von Gilead, dass sich als gute Behandlungs- möglichkeit herausstellen dürfte. Eine schnelle Behandlung von Intensivpatienten würde die Gesundheitssysteme deutlich entlasten und weniger strenge Maßnah- men erfordern.

    Weiterhin im vollen Gang ist die Berichtsaison. Rund 40 % der S&P 500-Unter- nehmen haben bisher ihre Ergebnisse vorgelegt und etwa 60 % davon konnten mit ihren Gewinnen positiv überraschen. Das aggregierte erwartete Gewinn- wachstum für 2020 liegt mittlerweile bei -16,4 %, wobei hier besonders Zyk- lischer Konsum und der Finanzsektor belasten. Insgesamt ist dies jedoch eine Verbesserung zur Vorwoche und stützt die Märkte zusätzlich.

    Auch am Rohölmarkt dürften wir nach den jüngsten Turbulenzen den Boden erreicht haben. Mit Anfang Mai werden die ersten OPEC+-Kürzungen greifend und auch die jüngsten US-Lagerzahlen konnten die schlimmsten Befürchtungen abschwächen. Zusammen mit einer Nachfrageerholung im Zuge der ersten COVID-19 Erholungen dürfte dies den Preis in den nächsten Wochen nach oben heben.

    Insgesamt sehen wir unser Basisszenario weiter bestätigt und belassen somit alle Indizes auf „Kauf“.


    Deutsche Börse, Xetra, Handelsdaten, Trading, Bildschirm, Credit: Deutsche Börse AG






     

    Bildnachweis

    1. Deutsche Börse, Xetra, Handelsdaten, Trading, Bildschirm, Credit: Deutsche Börse AG   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, voestalpine, Andritz, Zumtobel, Warimpex, Rosenbauer, SBO, UBM, Erste Group, Immofinanz, OMV, Uniqa, RBI, ATX, ATX Prime, AMS, Addiko Bank, Porr, Marinomed Biotech, AT&S, Lenzing, Österreichische Post, Josef Manner & Comp. AG, Deutsche Wohnen, Volkswagen Vz., Daimler, Deutsche Post, Covestro, Vonovia SE, BMW, Fresenius Medical Care.


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Deutsche Börse, Xetra, Handelsdaten, Trading, Bildschirm, Credit: Deutsche Börse AG


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: AT&S 1.64%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.19%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Österreichische Post(1), Rosenbauer(1)
      Star der Stunde: Warimpex 1.02%, Rutsch der Stunde: SBO -1.16%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Mayr-Melnhof(2), Andritz(2), S&T(1), AMS(1)
      conwert und Buwog indirekt auf Allzeithoch, neue Shortpositionen auf Post und voestalpine
      Star der Stunde: Agrana 0.58%, Rutsch der Stunde: DO&CO -3.28%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Flughafen Wien(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 0.94%, Rutsch der Stunde: CA Immo -1.02%

      Featured Partner Video

      Mit diesem Training zur 10km Bestzeit! (Trainingsplan vom Profi)

      Kostenlose 10km Pläne vom Profi: https://bit.ly/300S4VE Alle Einblicke zum Training auf Instagram: http://bit.ly/2Kpa6K1 ---------------------------------------------------------------------------...