Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ATX charttechnisch: Nächste bedeutende Unterstützung bei 2.080 Indexpunkten


02.08.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der ATX gerät in dieser Woche stark unter Druck, sämtliche Unterstützungen wie die 50-Tage-Linie oder das 38,2% Fibonacci Retracement werden durchbrochen. Der österreichische Leitindex erreicht damit seinen tiefsten Stand seit Mitte/Ende Mai.

Nach dem die letzten Hochs nicht mehr überschritten wurden und neue Tiefstände dazukommen, sehen wir den ATX nun in einer mittelfristigen Abwärtsbewegung. die sowohl vom Parabolic System auch vom DMI bestätigt wird.

Die kurzfristigen technischen Indikatoren geben wenig Anlass zur Freude. Einzig der RSI deutet eventuell eine Gegenbewegung an, um aus dem überverkauften Bereich zu kommen.

Die nächste bedeutende Unterstützung sehen wir bei 2.080 Indexpunkten, nach oben hin könnten die 2.188 Punkte einen Widerstand bilden. In der kommenden Woche erwarten wir den ATX irgendwo dazwischen.


Angebot, Nachfrage, Diagramm - https://de.depositphotos.com/1887612/stock-photo-supply-and-demand-chart.html © https://depositphotos.com


Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, FACC, Zumtobel, Wienerberger, voestalpine, UBM, RBI, Uniqa, ATX, ATX Prime, Verbund, VIG, Lenzing, Österreichische Post, OMV, Addiko Bank, Rosgix, DO&CO, Polytec, Stadlauer Malzfabrik AG, Deutsche Post, adidas, E.ON , Deutsche Telekom, Bayer, Münchener Rück, HeidelbergCement, Continental.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Agrana 2.72%, Rutsch der Stunde: UBM -1.62%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Mayr-Melnhof(1), RBI(1), Wienerberger(1), AMS(1), Österreichische Post(1), Erste Group(1)
    Unser Robot findet: Deutsche Post, adidas, E.ON, Deutsche Telekom, Bayer und 16 weitere auffällig
    Star der Stunde: Uniqa 1.56%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.22%
    #gabb #649

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Legenden gehen immer

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 31. Juli 2020

    Inbox: ATX charttechnisch: Nächste bedeutende Unterstützung bei 2.080 Indexpunkten


    02.08.2020

    02.08.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der ATX gerät in dieser Woche stark unter Druck, sämtliche Unterstützungen wie die 50-Tage-Linie oder das 38,2% Fibonacci Retracement werden durchbrochen. Der österreichische Leitindex erreicht damit seinen tiefsten Stand seit Mitte/Ende Mai.

    Nach dem die letzten Hochs nicht mehr überschritten wurden und neue Tiefstände dazukommen, sehen wir den ATX nun in einer mittelfristigen Abwärtsbewegung. die sowohl vom Parabolic System auch vom DMI bestätigt wird.

    Die kurzfristigen technischen Indikatoren geben wenig Anlass zur Freude. Einzig der RSI deutet eventuell eine Gegenbewegung an, um aus dem überverkauften Bereich zu kommen.

    Die nächste bedeutende Unterstützung sehen wir bei 2.080 Indexpunkten, nach oben hin könnten die 2.188 Punkte einen Widerstand bilden. In der kommenden Woche erwarten wir den ATX irgendwo dazwischen.


    Angebot, Nachfrage, Diagramm - https://de.depositphotos.com/1887612/stock-photo-supply-and-demand-chart.html © https://depositphotos.com






     

    Bildnachweis

    1. Angebot, Nachfrage, Diagramm - https://de.depositphotos.com/1887612/stock-photo-supply-and... -   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, FACC, Zumtobel, Wienerberger, voestalpine, UBM, RBI, Uniqa, ATX, ATX Prime, Verbund, VIG, Lenzing, Österreichische Post, OMV, Addiko Bank, Rosgix, DO&CO, Polytec, Stadlauer Malzfabrik AG, Deutsche Post, adidas, E.ON , Deutsche Telekom, Bayer, Münchener Rück, HeidelbergCement, Continental.


    Random Partner

    Wiener Privatbank
    Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Angebot, Nachfrage, Diagramm - https://de.depositphotos.com/1887612/stock-photo-supply-and-demand-chart.html, (© https://depositphotos.com)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Agrana 2.72%, Rutsch der Stunde: UBM -1.62%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Mayr-Melnhof(1), RBI(1), Wienerberger(1), AMS(1), Österreichische Post(1), Erste Group(1)
      Unser Robot findet: Deutsche Post, adidas, E.ON, Deutsche Telekom, Bayer und 16 weitere auffällig
      Star der Stunde: Uniqa 1.56%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.22%
      #gabb #649

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Legenden gehen immer

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 31. Juli 2020