Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Fazits zu Immofinanz, S Immo und CA Immo


20.09.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Analysten der Erste Group haben in einem neuen Immo-Sektorreport alle drei ATX-Immos mit einer Kauf-Empfehlung eingestuft, wobei die Immofinanz der neue Top Pick ist. Folgend die Fazits der Analysten:

Immofinanz-Ausblick: Kapitalmaßnahmen haben die Liquidität des Unternehmens stark erhöht, weit mehr als 40% der Marktkapitalisierung lassen sich durch den Cash-Bestands des Unternehmens abbilden. Die Analysten gehen davon aus, dass die Immofinanz damit zumindest mittelfristig Wachstumsperspektiven wahrnehmen wird. Unternehmenskäufe würden sich hierbei besonders anbieten, notieren doch die meisten Unternehmen deutlich unter ihren Net Asset Values. Die S Immo bleibt in den Augen der Erste-Analysten das begehrteste Ziel der Immofinanz.

S Immo-Ausblick: Was für das Unternehmen spricht ist laut Erste-Analysten die Erfahrung des Managements und die starke Bilanz. Die S Immo verfüge über eine Liquidität von mehr als EUR 220 Mio., die durch die Auszahlung der Dividende der CA Immo Ende August noch einmal leicht erhöht wurde. Von der Immofinanz sei für 2019 keine Dividende zu erwarten, dennoch sollten sich die FFOs (Cashflows) im 3. und 4. Quartal nach einem eher mageren 2. Quartal wieder erholen. Die S Immo selbst hat sich bezüglich Dividende noch nicht endgültig festgelegt, die Analysten erwarten aber eine Ausschüttung von zumindest EUR 0,40 pro Aktie.

CA Immo-Ausblick: Im Gegensatz zu anderen Immobilienunternehmen wagt die CA Immo schon einen Ausblick für das Gesamtjahr 2020, und dieser ist laut Erste-Analysten vielversprechend. Auch wenn sich das Bürosegment durch vermehrt genutztes Homeoffice in den kommenden Jahren Veränderungen stellen wird müssen, so seien Prime Assets in besten Lagen der Topstädte dieser Region davon wahrscheinlich am wenigsten betroffen.


Geheimrezept, Rezept, Buch, antik, alt, Schlüssel, geheim, verschlossen, http://www.shutterstock.com/de/pic-92693962/stock-photo-old-keys-on-a-old-book-antique-wood-background.html © (www.shutterstock.com)


Aktien auf dem Radar:Semperit, Lenzing, Bawag, Addiko Bank, FACC, Agrana, Amag, Immofinanz, AT&S, Palfinger, Porr, SBO, Strabag, Warimpex, LINDE.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event LINDE
    #gabb #705

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Kleines, großes Tennis

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Oktober 2020

    Inbox: Fazits zu Immofinanz, S Immo und CA Immo


    20.09.2020

    20.09.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Analysten der Erste Group haben in einem neuen Immo-Sektorreport alle drei ATX-Immos mit einer Kauf-Empfehlung eingestuft, wobei die Immofinanz der neue Top Pick ist. Folgend die Fazits der Analysten:

    Immofinanz-Ausblick: Kapitalmaßnahmen haben die Liquidität des Unternehmens stark erhöht, weit mehr als 40% der Marktkapitalisierung lassen sich durch den Cash-Bestands des Unternehmens abbilden. Die Analysten gehen davon aus, dass die Immofinanz damit zumindest mittelfristig Wachstumsperspektiven wahrnehmen wird. Unternehmenskäufe würden sich hierbei besonders anbieten, notieren doch die meisten Unternehmen deutlich unter ihren Net Asset Values. Die S Immo bleibt in den Augen der Erste-Analysten das begehrteste Ziel der Immofinanz.

    S Immo-Ausblick: Was für das Unternehmen spricht ist laut Erste-Analysten die Erfahrung des Managements und die starke Bilanz. Die S Immo verfüge über eine Liquidität von mehr als EUR 220 Mio., die durch die Auszahlung der Dividende der CA Immo Ende August noch einmal leicht erhöht wurde. Von der Immofinanz sei für 2019 keine Dividende zu erwarten, dennoch sollten sich die FFOs (Cashflows) im 3. und 4. Quartal nach einem eher mageren 2. Quartal wieder erholen. Die S Immo selbst hat sich bezüglich Dividende noch nicht endgültig festgelegt, die Analysten erwarten aber eine Ausschüttung von zumindest EUR 0,40 pro Aktie.

    CA Immo-Ausblick: Im Gegensatz zu anderen Immobilienunternehmen wagt die CA Immo schon einen Ausblick für das Gesamtjahr 2020, und dieser ist laut Erste-Analysten vielversprechend. Auch wenn sich das Bürosegment durch vermehrt genutztes Homeoffice in den kommenden Jahren Veränderungen stellen wird müssen, so seien Prime Assets in besten Lagen der Topstädte dieser Region davon wahrscheinlich am wenigsten betroffen.


    Geheimrezept, Rezept, Buch, antik, alt, Schlüssel, geheim, verschlossen, http://www.shutterstock.com/de/pic-92693962/stock-photo-old-keys-on-a-old-book-antique-wood-background.html © (www.shutterstock.com)






     

    Bildnachweis

    1. Geheimrezept, Rezept, Buch, antik, alt, Schlüssel, geheim, verschlossen, http://www.shutterstock.com/de/pic-92693962/stock-photo-old-keys-on-a-old-book-antique-wood-background.html , (© (www.shutterstock.com))   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Lenzing, Bawag, Addiko Bank, FACC, Agrana, Amag, Immofinanz, AT&S, Palfinger, Porr, SBO, Strabag, Warimpex, LINDE.


    Random Partner

    AT&S
    Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

    >> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Geheimrezept, Rezept, Buch, antik, alt, Schlüssel, geheim, verschlossen, http://www.shutterstock.com/de/pic-92693962/stock-photo-old-keys-on-a-old-book-antique-wood-background.html , (© (www.shutterstock.com))


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event LINDE
      #gabb #705

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Kleines, großes Tennis

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Oktober 2020