Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: S Immo, FACC, UBM, Do&Co, Wienerberger, Frequentis ...

Mit leichten Gewinnen konnte die heimische Börse in das Wochenende gehen, der ATX schaffte einen Anstieg von 0,5%, positive Impulse kamen unter anderem am Nachmittag vom US-Konsumklimaindex. Bei den Einzelwerten war voestalpine sehr gesucht und konnte um 3,3% zulegen, die Credit Suisse hatte das Kursziel für den Stahlkonzern von 34,0 Euro auf 35,78 Euro erhöht und die Empfehlung als „Neutral“ bestätigt, positiv wurde vor allem der stark gestiegene Free Cash Flow hervorgehoben. Die Erste Group hat das Kursziel für S Immo auf 26,0 Euro erhöht, allerdings die Empfehlung von „Buy“ auf „Accumulate“ gekürzt, das Immobilienunternehmen schloss prozentuell unverändert bei einem Kurs von 22,25 Euro, was exakt dem Übernahmeangebot durch die Immofinanz entsprach, in der Analyse der Ersten wurde den Anlegern empfohlen, das Angebot nicht anzunehmen, da das Kursziel klar über dem gebotenen Preis liegt. Die großen Banken mussten allesamt abgeben, für die Bawag gab es ein Minus von 0,1%, die Erste Group endete 1,2% tiefer als am Vortag und die Raiffeisen erlitt einer Rückgang von 0,5%. Auch die kleinere Addiko Bank wurde verkauft und endete mit einer 1,0% tieferen Notierung. Die Ölwerte konnten leicht zulegen, die OMV schaffte eine Verbesserung von 0,6%, für Schoeller-Bleckmann gab es einen Anstieg von 1,1%. Auch die Bauwerte konnten leicht zulegen, für Porr gab es ein Plus von 0,5%, die Strabag konnte um 0,3% vorrücken. Einen positiven Tag hatten auch die Versicherungsunternehmen, hier notierte uniqa am Ende des 1,0% fester als am Vortag, für die Vienna Insurance Group gab es einen Zuwachs von 0,2%. Verlierer des Tages war Warimpex, das Immobilienunternehmen musste 1,7% tiefer aus dem Handel gehen, auch Agrana war nur wenig beliebt, für den Zucker- und Stärkekonzern gab es einen Rückgang von 1,2%. UBM Development musste in gleichem Ausmaß abgeben, und auch für Rosenbauer gab es ein Minus von 1,2%. Stärkster Wert des Tages nach voestalpine war FACC, der Flugzeugzulieferer konnte um 2,4% vorrücken, auch AT&S wurde gekauft und konnte um 2,2% zulegen. Ebenfalls gesucht waren Do & Co, Frequentis, Wienerberger und die Österreichische Post, diese Titel endeten jeweils 1,6% höher als am Vortag. Am Mittwoch präsentiert Kapsch TrafficCom die Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahres und Donnerstag steht die Präsentation von Do & Co auf dem Programm.

(14.06.2021)



 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:CA Immo, Wienerberger, Bawag, Kapsch TrafficCom, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Verbund, ATX, ATX Prime, ATX TR, Erste Group, SBO, Porr, BKS Bank Stamm, Mayr-Melnhof, Frequentis, OMV, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, Daimler, BASF, Allianz, Bayer, HeidelbergCement, Volkswagen Vz., Aareal Bank, BioNTech, S Immo.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» ATX TR zu Mittag im Minus: Rosenbauer, Palfinger, Agrana gesucht

» Helmut Fleischmann läutet die Opening Bell für Dienstag #chooseoptimism

» ATX-Trends: Addiko, Lenzing, Porr, Do&Co, Zumtobel ...

» Diesmal hat sich der Rücken nicht gemeldet (Christian Drastil via Runplu...

» Der war anstrengend (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Der war gut (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» BSN Spitout AUT: SW Umwelttechnik fällt nach 467 Tagen unter den MA200

» Österreich-Depots: Neuling Voquz Labs wird 44. PIR-Partner (Depot Kommen...

» Börsegeschichte 26.7.: Uniqa-Vorläufer in den ATX, Extremes zu Telekom A...

» PIR-News: Strabag, Andritz, CA Immo, Lenzing, Research zu Fabasoft und R...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A278G1
AT0000A28C15
AT0000A2Q6H6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.64%, Rutsch der Stunde: AT&S -2.57%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(4), SBO(1), DO&CO(1)
    Unser Robot findet: Daimler, BASF, Allianz und weitere Aktien auffällig
    Star der Stunde: Flughafen Wien 1.23%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.95%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: CA Immo(1)
    #gabb #890

    Featured Partner Video

    Ganz starke Frauen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 11. Juli 2021


    Mit leichten Gewinnen konnte die heimische Börse in das Wochenende gehen, der ATX schaffte einen Anstieg von 0,5%, positive Impulse kamen unter anderem am Nachmittag vom US-Konsumklimaindex. Bei den Einzelwerten war voestalpine sehr gesucht und konnte um 3,3% zulegen, die Credit Suisse hatte das Kursziel für den Stahlkonzern von 34,0 Euro auf 35,78 Euro erhöht und die Empfehlung als „Neutral“ bestätigt, positiv wurde vor allem der stark gestiegene Free Cash Flow hervorgehoben. Die Erste Group hat das Kursziel für S Immo auf 26,0 Euro erhöht, allerdings die Empfehlung von „Buy“ auf „Accumulate“ gekürzt, das Immobilienunternehmen schloss prozentuell unverändert bei einem Kurs von 22,25 Euro, was exakt dem Übernahmeangebot durch die Immofinanz entsprach, in der Analyse der Ersten wurde den Anlegern empfohlen, das Angebot nicht anzunehmen, da das Kursziel klar über dem gebotenen Preis liegt. Die großen Banken mussten allesamt abgeben, für die Bawag gab es ein Minus von 0,1%, die Erste Group endete 1,2% tiefer als am Vortag und die Raiffeisen erlitt einer Rückgang von 0,5%. Auch die kleinere Addiko Bank wurde verkauft und endete mit einer 1,0% tieferen Notierung. Die Ölwerte konnten leicht zulegen, die OMV schaffte eine Verbesserung von 0,6%, für Schoeller-Bleckmann gab es einen Anstieg von 1,1%. Auch die Bauwerte konnten leicht zulegen, für Porr gab es ein Plus von 0,5%, die Strabag konnte um 0,3% vorrücken. Einen positiven Tag hatten auch die Versicherungsunternehmen, hier notierte uniqa am Ende des 1,0% fester als am Vortag, für die Vienna Insurance Group gab es einen Zuwachs von 0,2%. Verlierer des Tages war Warimpex, das Immobilienunternehmen musste 1,7% tiefer aus dem Handel gehen, auch Agrana war nur wenig beliebt, für den Zucker- und Stärkekonzern gab es einen Rückgang von 1,2%. UBM Development musste in gleichem Ausmaß abgeben, und auch für Rosenbauer gab es ein Minus von 1,2%. Stärkster Wert des Tages nach voestalpine war FACC, der Flugzeugzulieferer konnte um 2,4% vorrücken, auch AT&S wurde gekauft und konnte um 2,2% zulegen. Ebenfalls gesucht waren Do & Co, Frequentis, Wienerberger und die Österreichische Post, diese Titel endeten jeweils 1,6% höher als am Vortag. Am Mittwoch präsentiert Kapsch TrafficCom die Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahres und Donnerstag steht die Präsentation von Do & Co auf dem Programm.

    (14.06.2021)



     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:CA Immo, Wienerberger, Bawag, Kapsch TrafficCom, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Verbund, ATX, ATX Prime, ATX TR, Erste Group, SBO, Porr, BKS Bank Stamm, Mayr-Melnhof, Frequentis, OMV, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, Daimler, BASF, Allianz, Bayer, HeidelbergCement, Volkswagen Vz., Aareal Bank, BioNTech, S Immo.


    Random Partner

    VBV
    Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » ATX TR zu Mittag im Minus: Rosenbauer, Palfinger, Agrana gesucht

    » Helmut Fleischmann läutet die Opening Bell für Dienstag #chooseoptimism

    » ATX-Trends: Addiko, Lenzing, Porr, Do&Co, Zumtobel ...

    » Diesmal hat sich der Rücken nicht gemeldet (Christian Drastil via Runplu...

    » Der war anstrengend (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Der war gut (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » BSN Spitout AUT: SW Umwelttechnik fällt nach 467 Tagen unter den MA200

    » Österreich-Depots: Neuling Voquz Labs wird 44. PIR-Partner (Depot Kommen...

    » Börsegeschichte 26.7.: Uniqa-Vorläufer in den ATX, Extremes zu Telekom A...

    » PIR-News: Strabag, Andritz, CA Immo, Lenzing, Research zu Fabasoft und R...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A278G1
    AT0000A28C15
    AT0000A2Q6H6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.64%, Rutsch der Stunde: AT&S -2.57%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(4), SBO(1), DO&CO(1)
      Unser Robot findet: Daimler, BASF, Allianz und weitere Aktien auffällig
      Star der Stunde: Flughafen Wien 1.23%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.95%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: CA Immo(1)
      #gabb #890

      Featured Partner Video

      Ganz starke Frauen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 11. Juli 2021