Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: Valneva, Erste Group, DO & CO, Marinomed ... (Christine Petzwinkler)

16.06.2022, 4474 Zeichen

Valneva hat einen Vergleich mit der britischen Regierung in Bezug auf die Beendigung des Liefervertrags für Valnevas Covid-19-Impfstoffkandidaten VLA2001 abgeschlossen. Die Vergleichsvereinbarung regelt bestimmte Fragen im Zusammenhang mit den Verpflichtungen des Unternehmens und der britischen Regierung nach der Beendigung des Liefervertrags sowie Fragen in Bezug auf den separaten Vertrag über die klinischen Studien mit VLA2001 im Vereinigten Königreich, der weiterhin gilt. Laut Valneva bestehen gemäß den Bestimmungen des Liefervertrags weiterhin bestimmte andere Verpflichtungen, die über dessen Beendigung hinaus bestehen. Mehr Details nennt das Unternehmen nicht.
Valneva ( Akt. Indikation:  7,47 /7,50, -3,17%)

Der Aufsichtsrat der Erste Group hat in einer außerordentlichen Sitzung Willi Cernko per 1. Juli 2022 zum neuen CEO der Erste Group Bank AG bestellt. Damit folgt Cernko als CEO Bernd Spalt nach, der angekündigt hatte, seinen Vertrag nicht zu verlängern. Cernko übernimmt außerdem die Funktion des Chief Retail Officers in der Erste Group. Seine Funktion als Firmenkundenvorstand in der Erste Bank Oesterreich wird nachbesetzt.
Erste Group ( Akt. Indikation:  27,00 /27,03, -0,57%)

Aktienkäufe: Aktienkäufe bei VIG und voestalpine: VIG-CEO Elisabeth Stadler hat am 14. Juni 2.260 VIG-Aktien zu je 22,05 Euro erworben sowie auch 1.145 voestalpine-Aktien zu je 26,13 Euro. Elisabeth Stadler ist Aufsichtsratmitglied bei voestalpine.
VIG ( Akt. Indikation:  22,65 /22,70, -0,33%)
voestalpine ( Akt. Indikation:  24,98 /25,02, -3,03%)

Marinomed Biotech AG hat neue Aufsichtsratmitglieder. Mit Elisabeth Lackner und Ulrich Kinzel konnten zwei renommierte Experten mit langjähriger Erfahrung in der Life Sciences- und Healthcare-Branche sowie umfassender Expertise am Kapitalmarkt für den Aufsichtsrat gewonnen werden. CEO Andreas Grassauer: „Das vergangene Jahr war sehr erfolgreich für Marinomed und wir gehen davon aus, dass wir mit unserer erweiterten Strategie 2025 unseren Wachstumskurs beschleunigen können. Wir werden auf unserer Expertise in der Virologie und Immunologie aufbauen und in seltene Rx-Indikationen expandieren, in denen neue Behandlungsmöglichkeiten dringend benötigt werden."

Wie berichtet, hat DO & CO im Airline Catering-Bereich neue Kunden (u.a. KLM, Etihad Airways, Egypt Air, Saudi Royal Aviation ...) hinzugewonnen. Darüber hinaus kündigt das Unternehmen an, bis Jahresende 2022 mit Miami den sechsten Standort in den USA zu eröffnen. Es sollen 15 bis 20 Mio. Euro in Miami investiert werden. Folglich ist davon auszugehen, dass für diesen Standort Gespräche für Aufträge vor Abschluss sind. Laut Co-CEO Gottfried Neumeister ist die Auftragslage bei DO & CO aktuell besser denn je. Er weist auch darauf hin, dass sich der internationale Flugverkehr noch unter dem Vor-Corona-Niveau befindet und nach Aufhebung vieler Beschränkungen weiterhin Fahrt aufnehmen wird. Zudem sei nach den vergangenen Corona-beeinflussten Jahren, heuer wieder eine gute Event-Saison, speziell im Sport-Bereich, zu erwarten.
Nach Vorlage der Ergebnisse für 2021/2022 und dem Conference Call bestätigen Analysehäuser ihre Kauf-Empfehlungen für DO & CO.
Bei Hauck & Aufhäuser wird das Buy mit Kursziel in Höhe von 124,0 Euro für DO & CO bekräftigt. Die Experten sehen mit den jüngst gewonnenen Aufträgen die Fähigkeit des Unternehmens Marktanteile zu gewinnen, bestätigt und rechnen damit, dass sich das Unternehmen weitere Ausschreibungen sichern kann.
Auch die Analysten der Erste Group bestätigen ihre Kaufempfehlung und das Kursziel in Höhe von 115,5 Euro für DO & CO. Sie rechnen damit, dass DO & CO in nächster Zeit ein sehr dynamisches Wachstum verzeichnen und von dem zunehmenden Kunden-Netzwerk profitieren werde. Neue Ausschreibungen für Airline-Cateringverträge würden laut Erste-Analysten weitere Katalysatoren für den Aktienkurs bedeuten. "Die Investmentstory des Unternehmens ist sehr attraktiv, allerdings noch nicht ausreichend eingepreist", so die Erste-Analysten.
Kepler Cheuvreux bekräftigt ebenfalls das Buy sowie auch das Kursziel in Höhe von 100,0 Euro. Die Analysten sehen den neuen US-Standort in Miami als positives Signal für mehr Wachstum und weitere Marktanteilsgewinne. Sie erwarten nun einen Umsatz von 1,12 Mrd. Euro für das laufende Geschäftsjahr 2022/23 und sehen Spielraum für eine weitere Anhebung.
DO&CO ( Akt. Indikation:  89,10 /89,60, -0,72%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 16.06.)


(16.06.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: In Week 39 we saw Longtime Lows, a Qualifying and Elvis Costello




DO&CO
Akt. Indikation:  66.50 / 67.20
Uhrzeit:  18:58:46
Veränderung zu letztem SK:  -1.69%
Letzter SK:  68.00 ( 0.44%)

Erste Group
Akt. Indikation:  22.24 / 22.35
Uhrzeit:  19:00:18
Veränderung zu letztem SK:  -1.52%
Letzter SK:  22.64 ( 1.89%)

Valneva
Akt. Indikation:  5.12 / 5.18
Uhrzeit:  19:00:19
Veränderung zu letztem SK:  -1.36%
Letzter SK:  5.22 ( 2.35%)

VIG
Akt. Indikation:  20.50 / 20.55
Uhrzeit:  18:59:19
Veränderung zu letztem SK:  -1.79%
Letzter SK:  20.90 ( 0.24%)

voestalpine
Akt. Indikation:  17.38 / 17.45
Uhrzeit:  18:59:10
Veränderung zu letztem SK:  -0.54%
Letzter SK:  17.51 ( 1.10%)



 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a Aventa, Voquz Labs, die beide gefallen

» Börse-Inputs auf Spotify zu ua. ThyssenKrupp,, Andreas Treichl und Kalt...

» Austrian Stocks in English: In Week 39 we saw Longtime Lows, a Qualifyin...

» BSN Spitout Wiener Börse: Rath geht mit erratischem Move über die MA100 ...

» Österreich-Depots: Unsere Wetten verlieren derzeit überproportional, Val...

» Börsegeschichte 30.9.: Lenzing

» Smeil Nominierungen 2022: Langfristig gedacht, Grossmutters Sparstrumpf,...

» News zu Valneva, Verbund, Flughafen, jede Menge Aktienkäufe, Zahlen von ...

» Wiener Börse Plausch S3/15: Wilde Uniqa-Theorie, Positionspapier von Bör...

» 13. Aktienturnier: Sportradar, Addiko Bank, Knaus Tabbert und Zumtobel a...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XLE7
AT0000A2GHJ9
AT0000A2YNS1


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1192

    Featured Partner Video

    Ein Fehler im Buch

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. September 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel -...

    Books josefchladek.com

    Julius Werner Chromecek
    Tanzräume in Wien / Dance Rooms in Vienna
    2022
    Self published

    Ben Sakamoto & Yoshinari Nishimura
    Sonotoki, Kaze ga, Yonin no mune wo kushizashi ni shita (坂本 勉 & 西村 佳也
    1981
    West Village

    Emily Graham
    The Blindest Man
    2022
    Void

    Aldo Henggeler
    Die Stadt als offenes System
    1973
    Birkhäuser Verlag

    Désirée van Hoek
    Notes on Downtown
    2022
    Self published


    16.06.2022, 4474 Zeichen

    Valneva hat einen Vergleich mit der britischen Regierung in Bezug auf die Beendigung des Liefervertrags für Valnevas Covid-19-Impfstoffkandidaten VLA2001 abgeschlossen. Die Vergleichsvereinbarung regelt bestimmte Fragen im Zusammenhang mit den Verpflichtungen des Unternehmens und der britischen Regierung nach der Beendigung des Liefervertrags sowie Fragen in Bezug auf den separaten Vertrag über die klinischen Studien mit VLA2001 im Vereinigten Königreich, der weiterhin gilt. Laut Valneva bestehen gemäß den Bestimmungen des Liefervertrags weiterhin bestimmte andere Verpflichtungen, die über dessen Beendigung hinaus bestehen. Mehr Details nennt das Unternehmen nicht.
    Valneva ( Akt. Indikation:  7,47 /7,50, -3,17%)

    Der Aufsichtsrat der Erste Group hat in einer außerordentlichen Sitzung Willi Cernko per 1. Juli 2022 zum neuen CEO der Erste Group Bank AG bestellt. Damit folgt Cernko als CEO Bernd Spalt nach, der angekündigt hatte, seinen Vertrag nicht zu verlängern. Cernko übernimmt außerdem die Funktion des Chief Retail Officers in der Erste Group. Seine Funktion als Firmenkundenvorstand in der Erste Bank Oesterreich wird nachbesetzt.
    Erste Group ( Akt. Indikation:  27,00 /27,03, -0,57%)

    Aktienkäufe: Aktienkäufe bei VIG und voestalpine: VIG-CEO Elisabeth Stadler hat am 14. Juni 2.260 VIG-Aktien zu je 22,05 Euro erworben sowie auch 1.145 voestalpine-Aktien zu je 26,13 Euro. Elisabeth Stadler ist Aufsichtsratmitglied bei voestalpine.
    VIG ( Akt. Indikation:  22,65 /22,70, -0,33%)
    voestalpine ( Akt. Indikation:  24,98 /25,02, -3,03%)

    Marinomed Biotech AG hat neue Aufsichtsratmitglieder. Mit Elisabeth Lackner und Ulrich Kinzel konnten zwei renommierte Experten mit langjähriger Erfahrung in der Life Sciences- und Healthcare-Branche sowie umfassender Expertise am Kapitalmarkt für den Aufsichtsrat gewonnen werden. CEO Andreas Grassauer: „Das vergangene Jahr war sehr erfolgreich für Marinomed und wir gehen davon aus, dass wir mit unserer erweiterten Strategie 2025 unseren Wachstumskurs beschleunigen können. Wir werden auf unserer Expertise in der Virologie und Immunologie aufbauen und in seltene Rx-Indikationen expandieren, in denen neue Behandlungsmöglichkeiten dringend benötigt werden."

    Wie berichtet, hat DO & CO im Airline Catering-Bereich neue Kunden (u.a. KLM, Etihad Airways, Egypt Air, Saudi Royal Aviation ...) hinzugewonnen. Darüber hinaus kündigt das Unternehmen an, bis Jahresende 2022 mit Miami den sechsten Standort in den USA zu eröffnen. Es sollen 15 bis 20 Mio. Euro in Miami investiert werden. Folglich ist davon auszugehen, dass für diesen Standort Gespräche für Aufträge vor Abschluss sind. Laut Co-CEO Gottfried Neumeister ist die Auftragslage bei DO & CO aktuell besser denn je. Er weist auch darauf hin, dass sich der internationale Flugverkehr noch unter dem Vor-Corona-Niveau befindet und nach Aufhebung vieler Beschränkungen weiterhin Fahrt aufnehmen wird. Zudem sei nach den vergangenen Corona-beeinflussten Jahren, heuer wieder eine gute Event-Saison, speziell im Sport-Bereich, zu erwarten.
    Nach Vorlage der Ergebnisse für 2021/2022 und dem Conference Call bestätigen Analysehäuser ihre Kauf-Empfehlungen für DO & CO.
    Bei Hauck & Aufhäuser wird das Buy mit Kursziel in Höhe von 124,0 Euro für DO & CO bekräftigt. Die Experten sehen mit den jüngst gewonnenen Aufträgen die Fähigkeit des Unternehmens Marktanteile zu gewinnen, bestätigt und rechnen damit, dass sich das Unternehmen weitere Ausschreibungen sichern kann.
    Auch die Analysten der Erste Group bestätigen ihre Kaufempfehlung und das Kursziel in Höhe von 115,5 Euro für DO & CO. Sie rechnen damit, dass DO & CO in nächster Zeit ein sehr dynamisches Wachstum verzeichnen und von dem zunehmenden Kunden-Netzwerk profitieren werde. Neue Ausschreibungen für Airline-Cateringverträge würden laut Erste-Analysten weitere Katalysatoren für den Aktienkurs bedeuten. "Die Investmentstory des Unternehmens ist sehr attraktiv, allerdings noch nicht ausreichend eingepreist", so die Erste-Analysten.
    Kepler Cheuvreux bekräftigt ebenfalls das Buy sowie auch das Kursziel in Höhe von 100,0 Euro. Die Analysten sehen den neuen US-Standort in Miami als positives Signal für mehr Wachstum und weitere Marktanteilsgewinne. Sie erwarten nun einen Umsatz von 1,12 Mrd. Euro für das laufende Geschäftsjahr 2022/23 und sehen Spielraum für eine weitere Anhebung.
    DO&CO ( Akt. Indikation:  89,10 /89,60, -0,72%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 16.06.)


    (16.06.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Austrian Stocks in English: In Week 39 we saw Longtime Lows, a Qualifying and Elvis Costello




    DO&CO
    Akt. Indikation:  66.50 / 67.20
    Uhrzeit:  18:58:46
    Veränderung zu letztem SK:  -1.69%
    Letzter SK:  68.00 ( 0.44%)

    Erste Group
    Akt. Indikation:  22.24 / 22.35
    Uhrzeit:  19:00:18
    Veränderung zu letztem SK:  -1.52%
    Letzter SK:  22.64 ( 1.89%)

    Valneva
    Akt. Indikation:  5.12 / 5.18
    Uhrzeit:  19:00:19
    Veränderung zu letztem SK:  -1.36%
    Letzter SK:  5.22 ( 2.35%)

    VIG
    Akt. Indikation:  20.50 / 20.55
    Uhrzeit:  18:59:19
    Veränderung zu letztem SK:  -1.79%
    Letzter SK:  20.90 ( 0.24%)

    voestalpine
    Akt. Indikation:  17.38 / 17.45
    Uhrzeit:  18:59:10
    Veränderung zu letztem SK:  -0.54%
    Letzter SK:  17.51 ( 1.10%)



     

    Bildnachweis

    1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


    Random Partner

    Österreichische Post
    Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a Aventa, Voquz Labs, die beide gefallen

    » Börse-Inputs auf Spotify zu ua. ThyssenKrupp,, Andreas Treichl und Kalt...

    » Austrian Stocks in English: In Week 39 we saw Longtime Lows, a Qualifyin...

    » BSN Spitout Wiener Börse: Rath geht mit erratischem Move über die MA100 ...

    » Österreich-Depots: Unsere Wetten verlieren derzeit überproportional, Val...

    » Börsegeschichte 30.9.: Lenzing

    » Smeil Nominierungen 2022: Langfristig gedacht, Grossmutters Sparstrumpf,...

    » News zu Valneva, Verbund, Flughafen, jede Menge Aktienkäufe, Zahlen von ...

    » Wiener Börse Plausch S3/15: Wilde Uniqa-Theorie, Positionspapier von Bör...

    » 13. Aktienturnier: Sportradar, Addiko Bank, Knaus Tabbert und Zumtobel a...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2XLE7
    AT0000A2GHJ9
    AT0000A2YNS1


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1192

      Featured Partner Video

      Ein Fehler im Buch

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. September 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel -...

      Books josefchladek.com

      Julius Werner Chromecek
      Tanzräume in Wien / Dance Rooms in Vienna
      2022
      Self published

      Berlin Hauptstadt der DDR, 1945
      1975 (published by Berlin-Information, Abteilung Publikation)
      1975
      Berlin-Information, Abteilung Publikation

      Désirée van Hoek
      Notes on Downtown
      2022
      Self published

      Taiyo Onorato / Nico Krebs
      Future Memories
      2021
      Edition Patrick Frey

      Kishin Shinoyama
      A Fine Day (篠山 紀信
      1977
      Heibon-Sha