Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





News zu Wiener Börse, Mayr-Melnhof, UBM, Wienerberger (Christine Petzwinkler)

29.12.2023, 2762 Zeichen

Die Wiener Börse zieht am letzten und verkürzten Handelstag des Jahres 2023 Bilanz: Es wird ein Aktienumsatz von 54,6 Mrd. Euro prognostiziert (2022: 72 Mrd. Euro). Die umsatzstärksten Aktien waren mit Stand vom 21. Dezember Erste Group (9,7 Mrd. Euro), OMV (7,9 Mrd. Euro) und Verbund (4,9 Mrd. Euro). „Die kriegsbedingte Vorsicht der internationalen – speziell US-amerikanischen – Investoren hat den gesamten europäischen Aktienmarkt erfasst. Österreichische Unternehmen bekamen dies durch die ausgeprägte Geschäftstätigkeit in der CEE-Region überproportional zu spüren. Darin liegt aber zugleich auch die Chance, denn Zentral- und Osteuropa bleibt eine verlässliche Wachstumsregion und die österreichischen Leitbetriebe werden davon künftig auch wieder unmittelbar profitieren“, so Börse-Vorstand Christoph Boschan. Für die Wiener Börse wird es dennoch ein gutes Jahr. „Das Jahr 2023 ist aus zweierlei Perspektive zu betrachten. Einerseits haben fordernde konjunkturelle Rahmenbedingungen Unternehmen wie Investoren und somit die Handelsaktivität belastet. Andererseits konnten wir im Verwahrgeschäft in Prag, bei den IT-Dienstleistungen, über das Datengeschäft hin zu Anleihen-Listings unsere Pläne unvermindert fortsetzen. Das Gesamtergebnis wird daher dem der vergangenen beiden Rekordjahre entsprechen“, fasst Boschan zusammen. Mit Austriacard und der EuroTeleSites AG gab es zwei neue Listings im prime market, der direct market plus wuchs mit der Notierung der RWT AG ebenfalls.

Mayr-Melnhof hat im November angekündigt, möglicherweise eine Maschine bei der polnischen Tochter MM Kwidzyn zu schließen, nun wurde die Entscheidung darüber getroffen. Gespräche mit den Belegschaftsvertretern seien abgeschlossen und die Schließung der PM3 beschlossen, wie MM mitteilt. Infolge dieser Entscheidung wird die Produktion der Verpackungskraftpapiere IPACK™ ESSENTIAL, IPACK™ BROWN und IPACK™ ULTRA eingestellt. Der letzte Produktionslauf auf der PM3 findet Anfang Januar 2024 statt. Nach Angaben von November sind 110 Beschäftigte betroffen.
Mayr-Melnhof ( Akt. Indikation:  124,60 /125,20, -0,24%)

UBM-Vorstandsmitglied Peter Schaller hat die vergangenen Tage, über seine cavendum vorsorge gmbh, Aktien erworben. In Summe hat er 5000 Stück zu je 21,5 Euro gekauft. Somit hat er 107.500 Euro in UBM-Aktien investiert.
UBM ( Akt. Indikation:  20,80 /21,10, -1,64%)

Zur Durchführung eines Mitarbeiterbeteiligungsprogramms für US-Mitarbeiter:innen hat Wienerberger 6.099 Stück eigene Aktien, welche rund 0,005 Prozent des Grundkapitals der Wienerberger AG darstellen, verwendet, wie das Unternehmen mitteilt.
Wienerberger ( Akt. Indikation:  30,10 /30,14, 0,74%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 29.12.)


(29.12.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




Mayr-Melnhof
Akt. Indikation:  108.80 / 109.60
Uhrzeit:  13:03:44
Veränderung zu letztem SK:  -0.36%
Letzter SK:  109.60 ( -0.36%)

UBM
Akt. Indikation:  21.50 / 21.90
Uhrzeit:  13:03:44
Veränderung zu letztem SK:  0.46%
Letzter SK:  21.60 ( -4.00%)

Wienerberger
Akt. Indikation:  32.28 / 32.48
Uhrzeit:  13:03:44
Veränderung zu letztem SK:  -0.31%
Letzter SK:  32.48 ( 1.18%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Eni, Norsk Hydro, Gottfried Neumeister,...

» SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer ...

» Österreich-Depots: Pierer Mobility nach Neumeister-News weiter aufgestoc...

» Börsegeschichte. 12.7.: Addiko Bank, voestalpine (Börse Geschichte) (Bör...

» Reingehört bei Agrana (boersen radio.at)

» PIR-News: News zu Pierer Mobility, S Immo, Research zu VIG und Flughafen...

» Nachlese: Radatz, Raffaela Ortner, Rheinmetall-Schock (Christian Drastil)

» Wiener Börse Party #692: Gottfried Neumeister Kurstrigger für Pierer Mob...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Pierer Mobility, Polytec und VIG gesuc...

» Börsenradio Live-Blick 12/7: DAX unentschlossen, Rheinmetall-Schock sit...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A37NX2
AT0000A39UT1
AT0000A2WCB4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1643

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #686: Bawag klug, phion gar nicht okay, ATX TR auf Rekord, bitte um 13 Uhr auf Radio Orange umsteigen

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesges...

    Books josefchladek.com

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Mimi Plumb
    Landfall
    2018
    TBW Books

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Shōji Ueda
    Brilliant Scenes: Shoji Ueda Photo Album
    1981
    Nippon Camera


    29.12.2023, 2762 Zeichen

    Die Wiener Börse zieht am letzten und verkürzten Handelstag des Jahres 2023 Bilanz: Es wird ein Aktienumsatz von 54,6 Mrd. Euro prognostiziert (2022: 72 Mrd. Euro). Die umsatzstärksten Aktien waren mit Stand vom 21. Dezember Erste Group (9,7 Mrd. Euro), OMV (7,9 Mrd. Euro) und Verbund (4,9 Mrd. Euro). „Die kriegsbedingte Vorsicht der internationalen – speziell US-amerikanischen – Investoren hat den gesamten europäischen Aktienmarkt erfasst. Österreichische Unternehmen bekamen dies durch die ausgeprägte Geschäftstätigkeit in der CEE-Region überproportional zu spüren. Darin liegt aber zugleich auch die Chance, denn Zentral- und Osteuropa bleibt eine verlässliche Wachstumsregion und die österreichischen Leitbetriebe werden davon künftig auch wieder unmittelbar profitieren“, so Börse-Vorstand Christoph Boschan. Für die Wiener Börse wird es dennoch ein gutes Jahr. „Das Jahr 2023 ist aus zweierlei Perspektive zu betrachten. Einerseits haben fordernde konjunkturelle Rahmenbedingungen Unternehmen wie Investoren und somit die Handelsaktivität belastet. Andererseits konnten wir im Verwahrgeschäft in Prag, bei den IT-Dienstleistungen, über das Datengeschäft hin zu Anleihen-Listings unsere Pläne unvermindert fortsetzen. Das Gesamtergebnis wird daher dem der vergangenen beiden Rekordjahre entsprechen“, fasst Boschan zusammen. Mit Austriacard und der EuroTeleSites AG gab es zwei neue Listings im prime market, der direct market plus wuchs mit der Notierung der RWT AG ebenfalls.

    Mayr-Melnhof hat im November angekündigt, möglicherweise eine Maschine bei der polnischen Tochter MM Kwidzyn zu schließen, nun wurde die Entscheidung darüber getroffen. Gespräche mit den Belegschaftsvertretern seien abgeschlossen und die Schließung der PM3 beschlossen, wie MM mitteilt. Infolge dieser Entscheidung wird die Produktion der Verpackungskraftpapiere IPACK™ ESSENTIAL, IPACK™ BROWN und IPACK™ ULTRA eingestellt. Der letzte Produktionslauf auf der PM3 findet Anfang Januar 2024 statt. Nach Angaben von November sind 110 Beschäftigte betroffen.
    Mayr-Melnhof ( Akt. Indikation:  124,60 /125,20, -0,24%)

    UBM-Vorstandsmitglied Peter Schaller hat die vergangenen Tage, über seine cavendum vorsorge gmbh, Aktien erworben. In Summe hat er 5000 Stück zu je 21,5 Euro gekauft. Somit hat er 107.500 Euro in UBM-Aktien investiert.
    UBM ( Akt. Indikation:  20,80 /21,10, -1,64%)

    Zur Durchführung eines Mitarbeiterbeteiligungsprogramms für US-Mitarbeiter:innen hat Wienerberger 6.099 Stück eigene Aktien, welche rund 0,005 Prozent des Grundkapitals der Wienerberger AG darstellen, verwendet, wie das Unternehmen mitteilt.
    Wienerberger ( Akt. Indikation:  30,10 /30,14, 0,74%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 29.12.)


    (29.12.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




    Mayr-Melnhof
    Akt. Indikation:  108.80 / 109.60
    Uhrzeit:  13:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  -0.36%
    Letzter SK:  109.60 ( -0.36%)

    UBM
    Akt. Indikation:  21.50 / 21.90
    Uhrzeit:  13:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  0.46%
    Letzter SK:  21.60 ( -4.00%)

    Wienerberger
    Akt. Indikation:  32.28 / 32.48
    Uhrzeit:  13:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  -0.31%
    Letzter SK:  32.48 ( 1.18%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


    Random Partner

    Österreichische Post
    Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Eni, Norsk Hydro, Gottfried Neumeister,...

    » SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer ...

    » Österreich-Depots: Pierer Mobility nach Neumeister-News weiter aufgestoc...

    » Börsegeschichte. 12.7.: Addiko Bank, voestalpine (Börse Geschichte) (Bör...

    » Reingehört bei Agrana (boersen radio.at)

    » PIR-News: News zu Pierer Mobility, S Immo, Research zu VIG und Flughafen...

    » Nachlese: Radatz, Raffaela Ortner, Rheinmetall-Schock (Christian Drastil)

    » Wiener Börse Party #692: Gottfried Neumeister Kurstrigger für Pierer Mob...

    » Wiener Börse zu Mittag schwächer: Pierer Mobility, Polytec und VIG gesuc...

    » Börsenradio Live-Blick 12/7: DAX unentschlossen, Rheinmetall-Schock sit...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A37NX2
    AT0000A39UT1
    AT0000A2WCB4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1643

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #686: Bawag klug, phion gar nicht okay, ATX TR auf Rekord, bitte um 13 Uhr auf Radio Orange umsteigen

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesges...

      Books josefchladek.com

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Shōji Ueda
      Brilliant Scenes: Shoji Ueda Photo Album
      1981
      Nippon Camera

      Mikael Siirilä
      Here, In Absence
      2024
      IIKKI

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles