Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: DO & CO, Amag, Strabag, Porr ...

16.02.2024, 2855 Zeichen

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Der Wiener Aktienmarkt hat sich am Donnerstag etwas höher aus dem Handel verabschiedet. Der heimische Leitindex ATX verbesserte sich um 0,17 Prozent auf 3.372,09 Punkte, nachdem er im Verlauf noch etwas deutlicher im Plus gelegen war. An den europäischen Leitbörsen ging es mit den Aktienkursen zum Sitzungsende klarer nach oben, an der Wall Street gab es im Verlauf eine gemischte Tendenz zu sehen. Am österreichischen Markt rückten mit Zahlenvorlagen AMAG, DO&CO und Strabag ins Blickfeld der Akteure. Hier reagierte vor allem die DO&CO-Aktie mit einem satten Plus von 6,5 Prozent sehr deutlich positiv. Beim Umsatz verzeichnete das Cateringunternehmen in den ersten drei Quartalen 2023/24 einen Rekordwert, gegenüber der Vorjahresperiode legte er um 31 Prozent auf 1,36 Milliarden Euro zu. Der Gewinn verdoppelte sich auf 53 Millionen Euro. Die Analysten der Erste Group schrieben in einer ersten Einschätzung, dass die 9-Monatszahlen durch die Bank die eigenen optimistischen Erwartungen übertroffen hätten. Die Experten glauben zudem, dass die attraktive Investmentstory von DO&CO im Aktienkurs nicht komplett eingepreist sei und erwarteten eine positive Marktreaktion.
AMAG-Papiere ermäßigten sich um 1,1 Prozent. Der oberösterreichische Aluminium-Konzern hat im Geschäftsjahr 2023 die Ergebnisse des Vorjahres nicht wiederholen können: Die Umsatzerlöse gingen um 15,5 Prozent auf 1,46 Milliarden Euro zurück, der Nettogewinn brach um 39,2 Prozent auf 66,4 Millionen Euro ein. Hier bewerteten Analysten das Zahlenwerk als gemischt.

Strabag-Titel erreichten ein kleines Plus von 0,1 Prozent. Der Baukonzern hat seine Bauleistung 2023 neuerlich kräftig um 8 Prozent auf ein neues Rekordniveau von 19,1 Milliarden Euro gesteigert. Zudem wird für das Geschäftsjahr 2023 eine operative Marge (Ebit) nahe 5 Prozent (2022: 4,2 Prozent) erwartet, die damit höher als ursprünglich prognostiziert liegen wird. Andritz legten 0,2 Prozent auf 59,25 Euro zu. Die Analysten von Deutsche Bank Research haben ihr Kursziel für die Aktien von 77 auf 84 Euro nach oben gesetzt. Gleichzeitig wurde auch die Kaufempfehlung "Buy" für die Titel des steirischen Anlagenbauers bekräftigt. Zudem meldete sich die Erste Group zur Porr-Aktie und revidierte ihr Kursziel von 17,6 auf 18,7 Euro nach oben. Das Anlagevotum "Buy" für die Titel des Baukonzerns wurde bestätigt. Die Aktie gewann 1,9 Prozent auf 13,1 Euro.
Voestalpine gewannen 0,5 Prozent auf 25,30 Euro. Hier haben die Experten der Wiener Privatbank ihr Kursziel für die Stahl-Aktie von 29,4 auf 29,0 Euro leicht nach unten revidiert. Die neutrale Anlageempfehlung "Halten" wurde zudem unverändert belassen. Auffällige Kursbewegungen absolvierten zudem Pierer Mobility mit minus 3,3 Prozent und Lenzing mit einem Aufschlag von 4,9 Prozent. Die Verbund-Aktie zog 2,4 Prozent hoch."


(16.02.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

ABC Audio Business Chart #101: Die verborgene 13-Billionen-Welt der Private Markets (Josef Obergantschnig)




 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Palfinger, Flughafen Wien, S Immo, Frequentis, EVN, Erste Group, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, UBM, AT&S, Cleen Energy, Lenzing, Rosenbauer, RWT AG, Warimpex, Oberbank AG Stamm, SW Umwelttechnik, Athos Immobilien, Kapsch TrafficCom, Agrana, Amag, CA Immo, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Bayer, Beiersdorf, SAP, AT&S, Amag, Varta

» ATX-Trends: AT&S, RBI, Addiko, UBM, S Immo, Strabag, Erste Group ....

» BSN Spitout Wiener Börse: Oberbank zurück über dem MA200

» Österreich-Depots: Stabil (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 22.4.: Mayr-Melnhof, S Immo, CA Immo (Börse Geschichte) ...

» Strabag kauft zu, US-Auftrag für Kapsch TrafficCom, Auszeichnungen für A...

» Nachlese: Societe Generale, Lisa Reichkendler, Yvonne Heil (Christian Dr...

» Wiener Börse Party #634: AT&S gesucht, Airbus mag Amag, MMK jubiliert un...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: AT&S, Porr, VIG gesucht, DAX-Blick SAP, ...

» Börsenradio Live-Blick 22/4: DAX startet stark, Gewinne bröckeln aber, B...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2C5F8
AT0000A2VYD6
AT0000A2U2W8
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Frequentis 1.94%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: AT&S(1)
    BSN MA-Event Mayr-Melnhof
    #gabb #1585

    Featured Partner Video

    Tamos Tag als Training

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. A...

    Books josefchladek.com

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void


    16.02.2024, 2855 Zeichen

    Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Der Wiener Aktienmarkt hat sich am Donnerstag etwas höher aus dem Handel verabschiedet. Der heimische Leitindex ATX verbesserte sich um 0,17 Prozent auf 3.372,09 Punkte, nachdem er im Verlauf noch etwas deutlicher im Plus gelegen war. An den europäischen Leitbörsen ging es mit den Aktienkursen zum Sitzungsende klarer nach oben, an der Wall Street gab es im Verlauf eine gemischte Tendenz zu sehen. Am österreichischen Markt rückten mit Zahlenvorlagen AMAG, DO&CO und Strabag ins Blickfeld der Akteure. Hier reagierte vor allem die DO&CO-Aktie mit einem satten Plus von 6,5 Prozent sehr deutlich positiv. Beim Umsatz verzeichnete das Cateringunternehmen in den ersten drei Quartalen 2023/24 einen Rekordwert, gegenüber der Vorjahresperiode legte er um 31 Prozent auf 1,36 Milliarden Euro zu. Der Gewinn verdoppelte sich auf 53 Millionen Euro. Die Analysten der Erste Group schrieben in einer ersten Einschätzung, dass die 9-Monatszahlen durch die Bank die eigenen optimistischen Erwartungen übertroffen hätten. Die Experten glauben zudem, dass die attraktive Investmentstory von DO&CO im Aktienkurs nicht komplett eingepreist sei und erwarteten eine positive Marktreaktion.
    AMAG-Papiere ermäßigten sich um 1,1 Prozent. Der oberösterreichische Aluminium-Konzern hat im Geschäftsjahr 2023 die Ergebnisse des Vorjahres nicht wiederholen können: Die Umsatzerlöse gingen um 15,5 Prozent auf 1,46 Milliarden Euro zurück, der Nettogewinn brach um 39,2 Prozent auf 66,4 Millionen Euro ein. Hier bewerteten Analysten das Zahlenwerk als gemischt.

    Strabag-Titel erreichten ein kleines Plus von 0,1 Prozent. Der Baukonzern hat seine Bauleistung 2023 neuerlich kräftig um 8 Prozent auf ein neues Rekordniveau von 19,1 Milliarden Euro gesteigert. Zudem wird für das Geschäftsjahr 2023 eine operative Marge (Ebit) nahe 5 Prozent (2022: 4,2 Prozent) erwartet, die damit höher als ursprünglich prognostiziert liegen wird. Andritz legten 0,2 Prozent auf 59,25 Euro zu. Die Analysten von Deutsche Bank Research haben ihr Kursziel für die Aktien von 77 auf 84 Euro nach oben gesetzt. Gleichzeitig wurde auch die Kaufempfehlung "Buy" für die Titel des steirischen Anlagenbauers bekräftigt. Zudem meldete sich die Erste Group zur Porr-Aktie und revidierte ihr Kursziel von 17,6 auf 18,7 Euro nach oben. Das Anlagevotum "Buy" für die Titel des Baukonzerns wurde bestätigt. Die Aktie gewann 1,9 Prozent auf 13,1 Euro.
    Voestalpine gewannen 0,5 Prozent auf 25,30 Euro. Hier haben die Experten der Wiener Privatbank ihr Kursziel für die Stahl-Aktie von 29,4 auf 29,0 Euro leicht nach unten revidiert. Die neutrale Anlageempfehlung "Halten" wurde zudem unverändert belassen. Auffällige Kursbewegungen absolvierten zudem Pierer Mobility mit minus 3,3 Prozent und Lenzing mit einem Aufschlag von 4,9 Prozent. Die Verbund-Aktie zog 2,4 Prozent hoch."


    (16.02.2024)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    ABC Audio Business Chart #101: Die verborgene 13-Billionen-Welt der Private Markets (Josef Obergantschnig)




     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Palfinger, Flughafen Wien, S Immo, Frequentis, EVN, Erste Group, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, UBM, AT&S, Cleen Energy, Lenzing, Rosenbauer, RWT AG, Warimpex, Oberbank AG Stamm, SW Umwelttechnik, Athos Immobilien, Kapsch TrafficCom, Agrana, Amag, CA Immo, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Fabasoft
    Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Bayer, Beiersdorf, SAP, AT&S, Amag, Varta

    » ATX-Trends: AT&S, RBI, Addiko, UBM, S Immo, Strabag, Erste Group ....

    » BSN Spitout Wiener Börse: Oberbank zurück über dem MA200

    » Österreich-Depots: Stabil (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 22.4.: Mayr-Melnhof, S Immo, CA Immo (Börse Geschichte) ...

    » Strabag kauft zu, US-Auftrag für Kapsch TrafficCom, Auszeichnungen für A...

    » Nachlese: Societe Generale, Lisa Reichkendler, Yvonne Heil (Christian Dr...

    » Wiener Börse Party #634: AT&S gesucht, Airbus mag Amag, MMK jubiliert un...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: AT&S, Porr, VIG gesucht, DAX-Blick SAP, ...

    » Börsenradio Live-Blick 22/4: DAX startet stark, Gewinne bröckeln aber, B...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2C5F8
    AT0000A2VYD6
    AT0000A2U2W8
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Frequentis 1.94%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.88%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: AT&S(1)
      BSN MA-Event Mayr-Melnhof
      #gabb #1585

      Featured Partner Video

      Tamos Tag als Training

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. A...

      Books josefchladek.com

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void