Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: Immofinanz, Verbund, OMV, MM ...

29.05.2024, 2953 Zeichen

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse hat den Handel am Dienstag mit leichten Verlusten beendet. Der ATX fiel um 0,14 Prozent auf 3.710,04 Punkte. Für den ATX Prime ging es um 0,14 Prozent auf 1.859,35 Zähler hinab. Am Nachmittag standen in den USA wichtige Daten zum Verbrauchervertrauen im Fokus. Sie fielen stärker aus als von Experten erwartet. Die Konsumstimmung in den USA hat sich aufgrund eines robusten Arbeitsmarktes überraschend aufgehellt. Das Barometer für die Verbraucherlaune stieg im Mai auf 102,0 Punkte von 97,5 Zählern im April, wie das Institut Conference Board mitteilte. Es war der erste Anstieg nach drei Monaten mit Rückgängen. Die an sich positiven Daten könnten dahin interpretiert werden, dass die Fed sich weiterhin Zeit lassen könnte, die Zinsen zu senken. Vertreter der US-Notenbank hatten wiederholt in jüngster Zeit gesagt, dass die Datenlage darüber entscheiden würde, ob sie ihre geldpolitischen Zügel lockern.

Mit Blick auf Unternehmen standen am Dienstag die Aktien der Immofinanz nach der Vorlage von Quartalszahlen im Fokus. Im ersten Quartal stiegen die Mieterlöse des Immobilienkonzerns um 11,5 Prozent. Der Gewinn lag mehr als doppelt so hoch wie ein Jahr zuvor. Für Kursgewinne reichte dies allerdings nicht: Die Titel verloren 0,4 Prozent. Zudem hielt der Öl- und Gaskonzern OMV seine Hauptversammlung ab. Dabei wurde bekannt, dass das teilstaatliche Unternehmen weiter über ein Gemeinschaftsunternehmen seiner Chemie-Tochter Borealis mit Borouge aus Abu Dhabi verhandelt. Fortschritte gab es dazu nicht zu berichten. Man befinde sich weiter in "ergebnisoffenen Verhandlungen" mit Borouge-Eigentümerin und OMV-Großaktionärin ADNOC, teilte OMV-Vorstandsmitglied Daniela Vlad auf Aktionärsfragen mit. Ziel bleibe eine Zusammenlegung der Chemie-Töchter unter "gleichberechtigten Partnern". Die OMV-Aktie verlor 0,8 Prozent. Für die Verbund-Aktie ging es um 0,3 Prozent abwärts. Der Energieversorger bereitet den Boden für die Lieferung von grünem Wasserstoff aus Tunesien weiter auf. Ein Joint Venture zwischen der französischen Totalenergies und Eren Groupe namens TE H2 und der Verbund unterzeichneten eine Absichtserklärung mit der Republik Tunesien, um ein Großprojekt für den Export von Wasserstoff über Pipelines nach Mitteleuropa zu prüfen, wie der österreichische Konzern in einer Aussendung mitteilte. Darüber hinaus wurde zu Verbund auch bekannt, dass die Baader Bank ihre Gewinnprognosen etwas gesenkt und ihre "Sell"-Bewertung bestätigt hatte. Zudem meldeten sich die Experten der Berenberg Bank zur Schoeller-Bleckmann (SBO) zu Wort. Sie senkten ihr Kursziel von 70 auf 60 Euro, behielten ihre Kaufempfehlung "Buy" jedoch bei. Die Aktie schloss mit minus 1,2 Prozent bei 39,9 Euro. Die Baader Bank senkte indes das Kursziel für die Anteile von Mayr-Melnhof von 186,0 auf 168,0 Euro. Die Empfehlung "Buy" hielt sie jedoch aufrecht. Die Scheine gewannen 0,5 Prozent auf 117,0 Euro."


(29.05.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Ein Arzt, ein Steuerberater und ein Vermögensverwalter als Lebensbegleiter. Thaler: "Dann können Sie sich zurücklehnen"




 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:FACC, Rosenbauer, Uniqa, Flughafen Wien, EuroTeleSites AG, Austriacard Holdings AG, Telekom Austria, Immofinanz, CA Immo, AT&S, OMV, Porr, EVN, Bawag, DO&CO, Erste Group, Lenzing, Palfinger, VAS AG, S Immo, RHI Magnesita, Pierer Mobility, Addiko Bank, Agrana, Amag, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Sportradar
Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Österreich-Depots: Stockpicking Österreich jetzt wieder vor dem ATX (Dep...

» Börsegeschichte 14.6.: JoWooD, Marinomed (Börse Geschichte) (BörseGeschi...

» PIR-News: News zu Porr, Marinomed, Immofinanz, MWB bald im direct market...

» Nachlese: Addiko, NLB, Daniel Horak und der schwächste Tag für den DAX 2...

» Wiener Börse Party #672: ATX schwächelt, Raiffeisen Zertifikate 18 aus 1...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Do&Co, Zumtobel, UBM gesucht, DAX-Blic...

» Börsenradio Live-Blick 14/6: DAX nach grösstem Minus auch heute verunsic...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Tesla, voestalpine, Addiko, NLB, Daniel...

» ATX-Trends: Uniqa, CA Immo, Immofinanz, AT&S ...

» Börsepeople im Podcast S13/08: Daniel Horak


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2U5T7
AT0000A3AWL5
AT0000A37NX2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Erste Group(1), Uniqa(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: VIG(1), Uniqa(1)
    FoxSr zu Pierer Mobility
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(1)
    Star der Stunde: EuroTeleSites AG 2.34%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -3.66%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), DO&CO(1), Erste Group(1), FACC(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 1.44%, Rutsch der Stunde: AT&S -2%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: RBI(2), OMV(2), Fabasoft(1), CA Immo(1)
    BSN MA-Event Erste Group

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #667: Addiko Bank, die FMA, Speedinvest, spannendes S Immo Kursziel und Wienerberger Rugby

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Shinkichi Tajiri
    De Muur
    2002
    Fotokabinetten Gemeentemuseum Den Haag


    29.05.2024, 2953 Zeichen

    Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse hat den Handel am Dienstag mit leichten Verlusten beendet. Der ATX fiel um 0,14 Prozent auf 3.710,04 Punkte. Für den ATX Prime ging es um 0,14 Prozent auf 1.859,35 Zähler hinab. Am Nachmittag standen in den USA wichtige Daten zum Verbrauchervertrauen im Fokus. Sie fielen stärker aus als von Experten erwartet. Die Konsumstimmung in den USA hat sich aufgrund eines robusten Arbeitsmarktes überraschend aufgehellt. Das Barometer für die Verbraucherlaune stieg im Mai auf 102,0 Punkte von 97,5 Zählern im April, wie das Institut Conference Board mitteilte. Es war der erste Anstieg nach drei Monaten mit Rückgängen. Die an sich positiven Daten könnten dahin interpretiert werden, dass die Fed sich weiterhin Zeit lassen könnte, die Zinsen zu senken. Vertreter der US-Notenbank hatten wiederholt in jüngster Zeit gesagt, dass die Datenlage darüber entscheiden würde, ob sie ihre geldpolitischen Zügel lockern.

    Mit Blick auf Unternehmen standen am Dienstag die Aktien der Immofinanz nach der Vorlage von Quartalszahlen im Fokus. Im ersten Quartal stiegen die Mieterlöse des Immobilienkonzerns um 11,5 Prozent. Der Gewinn lag mehr als doppelt so hoch wie ein Jahr zuvor. Für Kursgewinne reichte dies allerdings nicht: Die Titel verloren 0,4 Prozent. Zudem hielt der Öl- und Gaskonzern OMV seine Hauptversammlung ab. Dabei wurde bekannt, dass das teilstaatliche Unternehmen weiter über ein Gemeinschaftsunternehmen seiner Chemie-Tochter Borealis mit Borouge aus Abu Dhabi verhandelt. Fortschritte gab es dazu nicht zu berichten. Man befinde sich weiter in "ergebnisoffenen Verhandlungen" mit Borouge-Eigentümerin und OMV-Großaktionärin ADNOC, teilte OMV-Vorstandsmitglied Daniela Vlad auf Aktionärsfragen mit. Ziel bleibe eine Zusammenlegung der Chemie-Töchter unter "gleichberechtigten Partnern". Die OMV-Aktie verlor 0,8 Prozent. Für die Verbund-Aktie ging es um 0,3 Prozent abwärts. Der Energieversorger bereitet den Boden für die Lieferung von grünem Wasserstoff aus Tunesien weiter auf. Ein Joint Venture zwischen der französischen Totalenergies und Eren Groupe namens TE H2 und der Verbund unterzeichneten eine Absichtserklärung mit der Republik Tunesien, um ein Großprojekt für den Export von Wasserstoff über Pipelines nach Mitteleuropa zu prüfen, wie der österreichische Konzern in einer Aussendung mitteilte. Darüber hinaus wurde zu Verbund auch bekannt, dass die Baader Bank ihre Gewinnprognosen etwas gesenkt und ihre "Sell"-Bewertung bestätigt hatte. Zudem meldeten sich die Experten der Berenberg Bank zur Schoeller-Bleckmann (SBO) zu Wort. Sie senkten ihr Kursziel von 70 auf 60 Euro, behielten ihre Kaufempfehlung "Buy" jedoch bei. Die Aktie schloss mit minus 1,2 Prozent bei 39,9 Euro. Die Baader Bank senkte indes das Kursziel für die Anteile von Mayr-Melnhof von 186,0 auf 168,0 Euro. Die Empfehlung "Buy" hielt sie jedoch aufrecht. Die Scheine gewannen 0,5 Prozent auf 117,0 Euro."


    (29.05.2024)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Ein Arzt, ein Steuerberater und ein Vermögensverwalter als Lebensbegleiter. Thaler: "Dann können Sie sich zurücklehnen"




     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:FACC, Rosenbauer, Uniqa, Flughafen Wien, EuroTeleSites AG, Austriacard Holdings AG, Telekom Austria, Immofinanz, CA Immo, AT&S, OMV, Porr, EVN, Bawag, DO&CO, Erste Group, Lenzing, Palfinger, VAS AG, S Immo, RHI Magnesita, Pierer Mobility, Addiko Bank, Agrana, Amag, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Sportradar
    Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Österreich-Depots: Stockpicking Österreich jetzt wieder vor dem ATX (Dep...

    » Börsegeschichte 14.6.: JoWooD, Marinomed (Börse Geschichte) (BörseGeschi...

    » PIR-News: News zu Porr, Marinomed, Immofinanz, MWB bald im direct market...

    » Nachlese: Addiko, NLB, Daniel Horak und der schwächste Tag für den DAX 2...

    » Wiener Börse Party #672: ATX schwächelt, Raiffeisen Zertifikate 18 aus 1...

    » Wiener Börse zu Mittag schwächer: Do&Co, Zumtobel, UBM gesucht, DAX-Blic...

    » Börsenradio Live-Blick 14/6: DAX nach grösstem Minus auch heute verunsic...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Tesla, voestalpine, Addiko, NLB, Daniel...

    » ATX-Trends: Uniqa, CA Immo, Immofinanz, AT&S ...

    » Börsepeople im Podcast S13/08: Daniel Horak


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2U5T7
    AT0000A3AWL5
    AT0000A37NX2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Erste Group(1), Uniqa(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: VIG(1), Uniqa(1)
      FoxSr zu Pierer Mobility
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(1)
      Star der Stunde: EuroTeleSites AG 2.34%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -3.66%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), DO&CO(1), Erste Group(1), FACC(1)
      Star der Stunde: Zumtobel 1.44%, Rutsch der Stunde: AT&S -2%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: RBI(2), OMV(2), Fabasoft(1), CA Immo(1)
      BSN MA-Event Erste Group

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #667: Addiko Bank, die FMA, Speedinvest, spannendes S Immo Kursziel und Wienerberger Rugby

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Emil Schulthess & Hans Ulrich Meier
      27000 Kilometer im Auto durch die USA
      1953
      Conzett & Huber

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Martin Parr
      The Last Resort
      1986
      Promenade Press

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Erik Hinz
      Twenty-one Years in One Second
      2015
      Peperoni Books