Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Nächstes IPO in Frankfurt


Commerzbank
Akt. Indikation:  13.61 / 13.62
Uhrzeit:  09:05:48
Veränderung zu letztem SK:  0.80%
Letzter SK:  13.51 ( 0.97%)

Goldman Sachs
Akt. Indikation:  391.25 / 393.55
Uhrzeit:  09:05:39
Veränderung zu letztem SK:  2.67%
Letzter SK:  382.20 ( 3.30%)

20.10.2017

Befesa S.A. legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf EUR 28,00 bis EUR 38,00 je Aktie fest

* Das Basisangebot umfasst 14.308.000 Stammaktien der Befesa S.A. aus dem Bestand des jetzigen Eigentümers Triton

* Darüber hinaus wird Triton bis zu 2.146.200 weitere Stammaktien der Befesa S.A. zur Deckung einer potenziellen Mehrzuteilung ("Greenshoe") bereitstellen, was bei vollständiger Ausübung des Greenshoe einem Gesamtangebotsvolumen von EUR 461 Mio. bis EUR 625 Mio. entspricht.

* Der Streubesitz nach Platzierung der Basisaktien wird bei voller Ausschöpfung des Greenshoe voraussichtlich bei mehr als 48% des Grundkapitals liegen

* Die Angebotsperiode beginnt voraussichtlich am 23. Oktober 2017 und endet am 2. November 2017; der erste Handelstag im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 3. November 2017 geplant

Befesa S.A. ("Befesa" oder das "Unternehmen") und der derzeitige Eigentümer, Fonds, die durch das Private Equity Unternehmen Triton beraten werden, haben die Preisspanne für den geplanten Börsengang (der "Börsengang" oder das "Angebot") auf EUR 28,00 bis EUR 38,00 je Aktie festgelegt.

Detaillierte Informationen zum Börsengang sind in Befesas Wertpapierprospekt (der "Prospekt") enthalten, der auf der Internetseite des Unternehmens ( www.befesa.com) veröffentlicht wird. Der endgültige Angebotspreis wird im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens festgelegt. Die Angebotsperiode beginnt einen Werktag nach Billigung des Prospekts durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier ("CSSF") sowie der Notifizierung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") und der Veröffentlichung des Prospekts. Dies wird voraussichtlich im Laufe des Tages geschehen.

Das Basisangebot umfasst 14.308.000 Stammaktien (die "mindestens abzugebenden Aktien") aus dem Bestand des jetzigen Eigentümers Triton (der "abgebende Aktionär"). Der abgebende Aktionär wird zusätzlich bis zu 15% des mindestens abzugebenden Aktienvolumens bereitstellen, um potenzielle Mehrzuteilungen zu bedienen ("Greenshoe-Aktien"). Unter Annahme der Platzierung aller mindestens abzugebenden Aktien sowie aller Greenshoe-Aktien würde sich das Gesamtvolumen des Angebots auf rund EUR 461 Mio. bis EUR 625 Mio. belaufen. Der Streubesitz des ausstehenden Grundkapitals von Befesa läge in diesem Fall bei mehr als 48%.

Befesa hat eine Veräußerungssperre von sechs Monaten für Triton und das Unternehmen sowie von zwölf Monaten für das Top-Management vereinbart.

Auf Basis des im Rahmen des Bookbuilding-Verfahrens erstellten Orderbuchs wird der finale Angebotspreis je Aktie sowie die endgültige Anzahl der abzugebenden Aktien am oder um den 2. November 2017 festgelegt. Die Befesa Aktie wird voraussichtlich ab dem 3. November 2017 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

Javier Molina, CEO von Befesa, sagte: "Nach Bekanntmachung unserer Börsenpläne haben wir sehr positives Feedback von Investoren und anderen Stakeholdern erhalten. Das bestätigt uns in unserem Vorhaben. Wir glauben weiterhin, dass der Börsengang ein wichtiger nächster Schritt für Befesa ist. Wir freuen uns darauf, in Kürze neue Investoren begrüßen zu können, um in Zukunft gemeinsam weiter profitabel zu wachsen."

Das Angebot besteht aus einem öffentlichen Angebot der mindestens abzugebenden Aktien, der Greenshoe-Aktien und einer freiwilligen Upsize-Option in Höhe von weiteren bis zu 15% der mindestens abzugebenden Aktien (zusammen die "Angebotsaktien") an Privatanleger und institutionelle Anleger in Deutschland, und an institutionelle Anleger außerhalb Deutschlands unter Befreiung von der Prospektpflicht.

Außerhalb der Vereinigten Staaten werden die Angebotsaktien gemäß Regulation S des Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") angeboten. Darüber hinaus gibt es ein Angebot an qualifizierte institutionelle Investoren in den Vereinigten Staaten gemäß Rule 144A des Securities Act.

Citigroup, Goldman Sachs International und J.P. Morgan agieren als Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners. Berenberg, Commerzbank, Santander und Stifel sind zusätzliche Joint Bookrunners.

Companies im Artikel

Commerzbank

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (14.10.2017)
 



Goldman Sachs

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (14.10.2017)
 



Börse Frankfurt - Frag die Börse - http://frag-die-boerse.de (Screenshot)



Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Palfinger, Flughafen Wien, S Immo, Frequentis, EVN, Erste Group, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, UBM, AT&S, Cleen Energy, Lenzing, Rosenbauer, RWT AG, Warimpex, Oberbank AG Stamm, SW Umwelttechnik, Athos Immobilien, Kapsch TrafficCom, Agrana, Amag, CA Immo, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2U2W8
AT0000A2VYD6
AT0000A2C5F8
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: AT&S(1)
    BSN MA-Event Mayr-Melnhof
    #gabb #1585

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Fr. 12.4.24: DAX, ATX und vor allem Gold mit extrem bullisher Eröffnung

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Ros Boisier
    Inside
    2024
    Muga / Ediciones Posibles

    Inbox: Nächstes IPO in Frankfurt


    20.10.2017, 4807 Zeichen

    20.10.2017

    Befesa S.A. legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf EUR 28,00 bis EUR 38,00 je Aktie fest

    * Das Basisangebot umfasst 14.308.000 Stammaktien der Befesa S.A. aus dem Bestand des jetzigen Eigentümers Triton

    * Darüber hinaus wird Triton bis zu 2.146.200 weitere Stammaktien der Befesa S.A. zur Deckung einer potenziellen Mehrzuteilung ("Greenshoe") bereitstellen, was bei vollständiger Ausübung des Greenshoe einem Gesamtangebotsvolumen von EUR 461 Mio. bis EUR 625 Mio. entspricht.

    * Der Streubesitz nach Platzierung der Basisaktien wird bei voller Ausschöpfung des Greenshoe voraussichtlich bei mehr als 48% des Grundkapitals liegen

    * Die Angebotsperiode beginnt voraussichtlich am 23. Oktober 2017 und endet am 2. November 2017; der erste Handelstag im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 3. November 2017 geplant

    Befesa S.A. ("Befesa" oder das "Unternehmen") und der derzeitige Eigentümer, Fonds, die durch das Private Equity Unternehmen Triton beraten werden, haben die Preisspanne für den geplanten Börsengang (der "Börsengang" oder das "Angebot") auf EUR 28,00 bis EUR 38,00 je Aktie festgelegt.

    Detaillierte Informationen zum Börsengang sind in Befesas Wertpapierprospekt (der "Prospekt") enthalten, der auf der Internetseite des Unternehmens ( www.befesa.com) veröffentlicht wird. Der endgültige Angebotspreis wird im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens festgelegt. Die Angebotsperiode beginnt einen Werktag nach Billigung des Prospekts durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier ("CSSF") sowie der Notifizierung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") und der Veröffentlichung des Prospekts. Dies wird voraussichtlich im Laufe des Tages geschehen.

    Das Basisangebot umfasst 14.308.000 Stammaktien (die "mindestens abzugebenden Aktien") aus dem Bestand des jetzigen Eigentümers Triton (der "abgebende Aktionär"). Der abgebende Aktionär wird zusätzlich bis zu 15% des mindestens abzugebenden Aktienvolumens bereitstellen, um potenzielle Mehrzuteilungen zu bedienen ("Greenshoe-Aktien"). Unter Annahme der Platzierung aller mindestens abzugebenden Aktien sowie aller Greenshoe-Aktien würde sich das Gesamtvolumen des Angebots auf rund EUR 461 Mio. bis EUR 625 Mio. belaufen. Der Streubesitz des ausstehenden Grundkapitals von Befesa läge in diesem Fall bei mehr als 48%.

    Befesa hat eine Veräußerungssperre von sechs Monaten für Triton und das Unternehmen sowie von zwölf Monaten für das Top-Management vereinbart.

    Auf Basis des im Rahmen des Bookbuilding-Verfahrens erstellten Orderbuchs wird der finale Angebotspreis je Aktie sowie die endgültige Anzahl der abzugebenden Aktien am oder um den 2. November 2017 festgelegt. Die Befesa Aktie wird voraussichtlich ab dem 3. November 2017 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

    Javier Molina, CEO von Befesa, sagte: "Nach Bekanntmachung unserer Börsenpläne haben wir sehr positives Feedback von Investoren und anderen Stakeholdern erhalten. Das bestätigt uns in unserem Vorhaben. Wir glauben weiterhin, dass der Börsengang ein wichtiger nächster Schritt für Befesa ist. Wir freuen uns darauf, in Kürze neue Investoren begrüßen zu können, um in Zukunft gemeinsam weiter profitabel zu wachsen."

    Das Angebot besteht aus einem öffentlichen Angebot der mindestens abzugebenden Aktien, der Greenshoe-Aktien und einer freiwilligen Upsize-Option in Höhe von weiteren bis zu 15% der mindestens abzugebenden Aktien (zusammen die "Angebotsaktien") an Privatanleger und institutionelle Anleger in Deutschland, und an institutionelle Anleger außerhalb Deutschlands unter Befreiung von der Prospektpflicht.

    Außerhalb der Vereinigten Staaten werden die Angebotsaktien gemäß Regulation S des Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") angeboten. Darüber hinaus gibt es ein Angebot an qualifizierte institutionelle Investoren in den Vereinigten Staaten gemäß Rule 144A des Securities Act.

    Citigroup, Goldman Sachs International und J.P. Morgan agieren als Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners. Berenberg, Commerzbank, Santander und Stifel sind zusätzliche Joint Bookrunners.

    Companies im Artikel

    Commerzbank

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
    Show latest Report (14.10.2017)
     



    Goldman Sachs

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
    Show latest Report (14.10.2017)
     



    Börse Frankfurt - Frag die Börse - http://frag-die-boerse.de (Screenshot)




    Was noch interessant sein dürfte:


    BSN Watchlist detailliert: Dr. Bock Industries auf Jahreshoch

    Hello bank! 100 detailliert: Barrick Gold ist nun 6 Tage im Minus

    OÖ10 - Facc, Oberbank und voestalpine am stärksten

    Nebenwerte-Blick: Linz Textil, ams und Rosenbauer geben am stärksten nach, FACC freundlich

    ATX heute mal in Konsolidierungslaune

    Schlumberger öffnet die Türen und ETFs an der Wiener Börse: Passiv investieren, aktiv profitieren (Social Feeds Extended)

    Inbox: RHI - Aktien derzeit als fair bewertet

    Inbox: SBO – Vorläufige 3Q-Zahlen haben die ursprünglichen Erwartungen klar übertroffen

    Inbox: Do&Co - Wettbewerbsvorteil des Unternehmens nicht eingepreist

    Inbox: FACC - Aktie noch immer im Steigflug

    Audio: Palfinger CEO Ortner über 2017 als Rekordjahr, Industrie 4.0 als Chance und die Aktienperformance

    Inbox: FMA will Emittenten-Compliance-Verordnung aufheben

    Inbox: Heimischer Immobilienmarkt vor Überhitzung?

    Inbox: Sechs Forderungen zur Belebung des österreichischen Kapitalmarkts



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    ABC Audio Business Chart #101: Die verborgene 13-Billionen-Welt der Private Markets (Josef Obergantschnig)




    Commerzbank
    Akt. Indikation:  13.61 / 13.62
    Uhrzeit:  09:05:48
    Veränderung zu letztem SK:  0.80%
    Letzter SK:  13.51 ( 0.97%)

    Goldman Sachs
    Akt. Indikation:  391.25 / 393.55
    Uhrzeit:  09:05:39
    Veränderung zu letztem SK:  2.67%
    Letzter SK:  382.20 ( 3.30%)



     

    Bildnachweis

    1. Börse Frankfurt - Frag die Börse - http://frag-die-boerse.de (Screenshot)

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Palfinger, Flughafen Wien, S Immo, Frequentis, EVN, Erste Group, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, UBM, AT&S, Cleen Energy, Lenzing, Rosenbauer, RWT AG, Warimpex, Oberbank AG Stamm, SW Umwelttechnik, Athos Immobilien, Kapsch TrafficCom, Agrana, Amag, CA Immo, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    A1 Telekom Austria
    Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Börse Frankfurt - Frag die Börse - http://frag-die-boerse.de (Screenshot)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2U2W8
    AT0000A2VYD6
    AT0000A2C5F8
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: AT&S(1)
      BSN MA-Event Mayr-Melnhof
      #gabb #1585

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Fr. 12.4.24: DAX, ATX und vor allem Gold mit extrem bullisher Eröffnung

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published