Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Aktienmärkte sollten in der kommenden Woche weiter aufwärts tendieren


Gold
Akt. Indikation:  1933.48 / 1933.48
Uhrzeit:  07:48:59
Veränderung zu letztem SK:  3.55%
Letzter SK:  1867.26 ( 0.68%)

Nasdaq
Akt. Indikation:  15365.50 / 15365.50
Uhrzeit:  23:00:00
Veränderung zu letztem SK:  30.55%
Letzter SK:  11769.84 ( -2.20%)

Nikkei
Akt. Indikation:  26955.00 / 26955.00
Uhrzeit:  07:47:45
Veränderung zu letztem SK:  0.77%
Letzter SK:  26748.14 ( -0.94%)

S&P 500
Akt. Indikation:  4487.75 / 4487.75
Uhrzeit:  23:00:01
Veränderung zu letztem SK:  13.86%
Letzter SK:  3941.48 ( -0.81%)

04.11.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die globalen Aktienmärkte stiegen auch letzte Woche wieder an.

Der US-Leitindex S&P 500 legte um 0,8% zu, der Nasdaq Composite befestigte sich um 2,4%. Außergewöhnlich stark tendierte der Nikkei 225. Dieser legte um 3,7% zu. Auch die europäischen Märkte erzielten Zugewinne. Der Stoxx 600 stieg beispielsweise um 0,9%.

Die Edelmetallpreise befestigten sich ebenfalls. Der Goldpreis legte um 0,9% zu. Die Performance in USD seit Jahresbeginn beträgt +11%. Das Potenzial für Rückgänge scheint sehr moderat. Im Umfeld der starken Aufwärtstrends der Aktienmärkte ist derzeit auch das Aufwärtspotenzial gering. Wir erwarten für den weiteren Verlauf dieses Quartals den Goldpreis in der Spanne zwischen ca. USD 1.270 – 1.300. Der Silberpreis stieg um 1,3% (in USD: YTD +7%).

Auffallend in der letzten Woche war die deutlich anziehende Notierung des Ölpreises. Der Preis/Barrel stieg im Wochenvergleich um 4%. Der Preis für die Ölsorte WTI notiert seit Jahresbeginn nun erstmals im Plus (+1%). Der vorherige Seitwärtstrend scheint vorerst beendet zu sein. Die Indikationen der quantitativen Trendanalyse deuten auf einen beginnenden Aufwärtstrend hin.

Weiterhin stark ansteigend ist die Tendenz des Global Economic Surprise Index. Die Wirtschaftsdaten der globalen Ökonomie überraschen demnach mehrheitlich positiv und dies in einem zunehmenden Ausmaß.

Die Rahmenbedingungen für Zuwächse der Unternehmensgewinne sind weiterhin intakt. Wir erwarten, dass die Aktienmärkte in der kommenden Woche daher weiter aufwärts tendieren werden. Auch die Preise für Rohstoffe, Edelmetalle und Energie sollten im aktuellen Umfeld leicht ansteigen.

Companies im Artikel

Gold

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (28.10.2017)
 



Nasdaq

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (28.10.2017)
 



Nikkei

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (28.10.2017)
 



S&P 500

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (28.10.2017)
 



Plus, Minus, Aktie, Börse, Chart, Performance, Plusminus, Traden, Trader (Bild: Pixabay/geralt https://pixabay.com/de/börse-weltwirtschaft-mann-911609/ )


Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Strabag, SBO, Warimpex, Kapsch TrafficCom, FACC, VIG, Cleen Energy, Frequentis, Pierer Mobility, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Telekom Austria, Semperit, Immofinanz, S Immo.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Sportradar
Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QP22
AT0000A26J44
AT0000A2QDR0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1100

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/29: AT&S und Erste Group top, Speed Dating bzw. eine Bitte an Kulanz an die Polizei & Stadt Wien

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Inbox: Aktienmärkte sollten in der kommenden Woche weiter aufwärts tendieren


    04.11.2017, 2787 Zeichen

    04.11.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die globalen Aktienmärkte stiegen auch letzte Woche wieder an.

    Der US-Leitindex S&P 500 legte um 0,8% zu, der Nasdaq Composite befestigte sich um 2,4%. Außergewöhnlich stark tendierte der Nikkei 225. Dieser legte um 3,7% zu. Auch die europäischen Märkte erzielten Zugewinne. Der Stoxx 600 stieg beispielsweise um 0,9%.

    Die Edelmetallpreise befestigten sich ebenfalls. Der Goldpreis legte um 0,9% zu. Die Performance in USD seit Jahresbeginn beträgt +11%. Das Potenzial für Rückgänge scheint sehr moderat. Im Umfeld der starken Aufwärtstrends der Aktienmärkte ist derzeit auch das Aufwärtspotenzial gering. Wir erwarten für den weiteren Verlauf dieses Quartals den Goldpreis in der Spanne zwischen ca. USD 1.270 – 1.300. Der Silberpreis stieg um 1,3% (in USD: YTD +7%).

    Auffallend in der letzten Woche war die deutlich anziehende Notierung des Ölpreises. Der Preis/Barrel stieg im Wochenvergleich um 4%. Der Preis für die Ölsorte WTI notiert seit Jahresbeginn nun erstmals im Plus (+1%). Der vorherige Seitwärtstrend scheint vorerst beendet zu sein. Die Indikationen der quantitativen Trendanalyse deuten auf einen beginnenden Aufwärtstrend hin.

    Weiterhin stark ansteigend ist die Tendenz des Global Economic Surprise Index. Die Wirtschaftsdaten der globalen Ökonomie überraschen demnach mehrheitlich positiv und dies in einem zunehmenden Ausmaß.

    Die Rahmenbedingungen für Zuwächse der Unternehmensgewinne sind weiterhin intakt. Wir erwarten, dass die Aktienmärkte in der kommenden Woche daher weiter aufwärts tendieren werden. Auch die Preise für Rohstoffe, Edelmetalle und Energie sollten im aktuellen Umfeld leicht ansteigen.

    Companies im Artikel

    Gold

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (28.10.2017)
     



    Nasdaq

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (28.10.2017)
     



    Nikkei

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (28.10.2017)
     



    S&P 500

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (28.10.2017)
     



    Plus, Minus, Aktie, Börse, Chart, Performance, Plusminus, Traden, Trader (Bild: Pixabay/geralt https://pixabay.com/de/börse-weltwirtschaft-mann-911609/ )




    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch S2/34: AT&S-Attack, 10.000 Charity-Cash, S Immo-EInladung und mein Podcast-Tipp für Aktieneinsteige




    Gold
    Akt. Indikation:  1933.48 / 1933.48
    Uhrzeit:  07:48:59
    Veränderung zu letztem SK:  3.55%
    Letzter SK:  1867.26 ( 0.68%)

    Nasdaq
    Akt. Indikation:  15365.50 / 15365.50
    Uhrzeit:  23:00:00
    Veränderung zu letztem SK:  30.55%
    Letzter SK:  11769.84 ( -2.20%)

    Nikkei
    Akt. Indikation:  26955.00 / 26955.00
    Uhrzeit:  07:47:45
    Veränderung zu letztem SK:  0.77%
    Letzter SK:  26748.14 ( -0.94%)

    S&P 500
    Akt. Indikation:  4487.75 / 4487.75
    Uhrzeit:  23:00:01
    Veränderung zu letztem SK:  13.86%
    Letzter SK:  3941.48 ( -0.81%)



     

    Bildnachweis

    1. Plus, Minus, Aktie, Börse, Chart, Performance, Plusminus, Traden, Trader (Bild: Pixabay/geralt https://pixabay.com/de/börse-weltwirtschaft-mann-911609/ )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Strabag, SBO, Warimpex, Kapsch TrafficCom, FACC, VIG, Cleen Energy, Frequentis, Pierer Mobility, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Telekom Austria, Semperit, Immofinanz, S Immo.


    Random Partner

    Sportradar
    Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Plus, Minus, Aktie, Börse, Chart, Performance, Plusminus, Traden, Trader (Bild: Pixabay/geralt https://pixabay.com/de/börse-weltwirtschaft-mann-911609/ )


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QP22
    AT0000A26J44
    AT0000A2QDR0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1100

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/29: AT&S und Erste Group top, Speed Dating bzw. eine Bitte an Kulanz an die Polizei & Stadt Wien

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...