Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Wienwert - Vorstand weiß nichts von einem angeblichen Angebot


28.01.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Wienwert (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Der Vorstand der WW Holding AG hält fest, dass bis dato kein Angebot jedweder Art, geschweige denn ein verbindliches Kaufanbot inkl. Finanzierungsbestätigung, eingegangen ist.

Dr. Stefan PROCHASKA, rechtsfreundlicher Vertreter der Wienwert-Gründer und Aktionäre Nikos BAKIRZOGLU und Wolfgang SEDELMAYER, wird in einer Vorabmeldung des Nachrichtenmagazins PROFIL vom 27.01.2018 zitiert, wie folgt:

„Ein deutscher Investor ist bereit, die Sanierung zu finanzieren“ sowie „Eine entsprechende Finanzierungsbestätigung liegt vor“.

Der Vorstand sowie der Aufsichtsratsvorsitzende der Gesellschaft haben umgehend nach Bekanntwerden dieser Information Dr. Stefan PROCHASKA aufgefordert, das angeblich vorliegende verbindliche Kaufanbot inkl. Finanzierungsbestätigung bis zum heutigen Tage, 12:00 Uhr, dem Vorstand sowie dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Gesellschaft zur Kenntnis zu bringen.

Diese Frist ist nunmehr verstrichen und seitens Dr. Stefan PROCHASKA wurden keinerlei Informationen übermittelt, sondern lediglich (Zahlen-)Informationen seitens der Gesellschaft angefordert.

Der Vorstand der Gesellschaft geht aus diesem Grunde davon aus, dass kein Angebot, geschweige denn ein verbindliches Kaufanbot inkl. Finanzierungsbestätigung, vorliegt und wird wie geplant einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrensbeim zuständigen Insolvenzgericht, dem Handelsgericht Wien, einbringen.

Darüber hinaus berichtet das Nachrichtenmagazin PROFIL, dass Dr. Stefan PROCHASKA bereits am 12.01.2018 ein Angebot vorgelegt habe, wie der WW Holding AG ausreichend Liquidität zuzuführen sei. Der Vorstand der Gesellschaft hält fest, dass dieses sogenannte Angebot nach Prüfung durch seine rechtsfreundlichen Vertreter einerseits nichts an der Zahlungsunfähigkeit und der insolvenzrechtlichen Überschuldung der Gesellschaft geändert und andererseits gleich mehrere strafrechtlich relevante Tatbestände (Gläubigerbevorzugung, Beeinträchtigung von Gläubigerinteressen, etc.) beinhaltet hätte. Aus diesem Grunde konnte der Vorstand der Gesellschaft diesem sogenannten Angebot leider nicht nähertreten.

WIENWERT AG: Veröffentlichung des Jahresabschlusses zum 31.12.2016 - Im Bild: Stefan Gruze, CEO - WIENWERT AG: WIENWERT AG: Veröffentlichung des Jahresabschlusses zum 31.12.2016 (Fotocredit: www.photo-simonis.com) © Aussender



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Gold & Co
Gold & Co. ist ein österreichisches Familienunternehmen und blickt auf eine über 130-jährige Familientradition in der Goldschmuckerzeugung und dem Handel von Gold- und Edelmetallen zurück. Gesellschafter und Geschäftsführer Walter Hell-Höflinger ist seit mehreren Jahrzehnten in der Edelmetall-Branche tätig und allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Edelmetalle und Europäischer Gemmologe (FEEG).

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A37GE6
AT0000A2TLL0
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Pierer Mobility 0.53%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.17%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(1), OMV(1)
    Star der Stunde: DO&CO 0.48%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.85%
    Star der Stunde: DO&CO 0.42%, Rutsch der Stunde: Porr -1.08%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1)
    Star der Stunde: RBI 0.7%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.96%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(2)
    Star der Stunde: Verbund 1.28%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.35%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Erste Group(2), Andritz(1), AT&S(1)

    Featured Partner Video

    Der Stechus, damals und heute

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 16. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 1...

    Books josefchladek.com

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Rudolf J.Boeck
    Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
    1954
    Stadtbauamt der Stadt Wien

    Nobuyoshi Araki
    Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
    2016
    Kawade Shobo Shinsha

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Frank Rodick
    The Moons of Saturn
    2023
    Self published

    Inbox: Wienwert - Vorstand weiß nichts von einem angeblichen Angebot


    28.01.2018, 2707 Zeichen

    28.01.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Wienwert (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Der Vorstand der WW Holding AG hält fest, dass bis dato kein Angebot jedweder Art, geschweige denn ein verbindliches Kaufanbot inkl. Finanzierungsbestätigung, eingegangen ist.

    Dr. Stefan PROCHASKA, rechtsfreundlicher Vertreter der Wienwert-Gründer und Aktionäre Nikos BAKIRZOGLU und Wolfgang SEDELMAYER, wird in einer Vorabmeldung des Nachrichtenmagazins PROFIL vom 27.01.2018 zitiert, wie folgt:

    „Ein deutscher Investor ist bereit, die Sanierung zu finanzieren“ sowie „Eine entsprechende Finanzierungsbestätigung liegt vor“.

    Der Vorstand sowie der Aufsichtsratsvorsitzende der Gesellschaft haben umgehend nach Bekanntwerden dieser Information Dr. Stefan PROCHASKA aufgefordert, das angeblich vorliegende verbindliche Kaufanbot inkl. Finanzierungsbestätigung bis zum heutigen Tage, 12:00 Uhr, dem Vorstand sowie dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Gesellschaft zur Kenntnis zu bringen.

    Diese Frist ist nunmehr verstrichen und seitens Dr. Stefan PROCHASKA wurden keinerlei Informationen übermittelt, sondern lediglich (Zahlen-)Informationen seitens der Gesellschaft angefordert.

    Der Vorstand der Gesellschaft geht aus diesem Grunde davon aus, dass kein Angebot, geschweige denn ein verbindliches Kaufanbot inkl. Finanzierungsbestätigung, vorliegt und wird wie geplant einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrensbeim zuständigen Insolvenzgericht, dem Handelsgericht Wien, einbringen.

    Darüber hinaus berichtet das Nachrichtenmagazin PROFIL, dass Dr. Stefan PROCHASKA bereits am 12.01.2018 ein Angebot vorgelegt habe, wie der WW Holding AG ausreichend Liquidität zuzuführen sei. Der Vorstand der Gesellschaft hält fest, dass dieses sogenannte Angebot nach Prüfung durch seine rechtsfreundlichen Vertreter einerseits nichts an der Zahlungsunfähigkeit und der insolvenzrechtlichen Überschuldung der Gesellschaft geändert und andererseits gleich mehrere strafrechtlich relevante Tatbestände (Gläubigerbevorzugung, Beeinträchtigung von Gläubigerinteressen, etc.) beinhaltet hätte. Aus diesem Grunde konnte der Vorstand der Gesellschaft diesem sogenannten Angebot leider nicht nähertreten.

    WIENWERT AG: Veröffentlichung des Jahresabschlusses zum 31.12.2016 - Im Bild: Stefan Gruze, CEO - WIENWERT AG: WIENWERT AG: Veröffentlichung des Jahresabschlusses zum 31.12.2016 (Fotocredit: www.photo-simonis.com) © Aussender





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #596: MSCI-News Semperit, ATX-Vorstände drücke Buy-Button, Gregor Rosinger stockt in einem Nachbarland auf




     

    Bildnachweis

    1. WIENWERT AG: Veröffentlichung des Jahresabschlusses zum 31.12.2016 - Im Bild: Stefan Gruze, CEO - WIENWERT AG: WIENWERT AG: Veröffentlichung des Jahresabschlusses zum 31.12.2016 (Fotocredit: www.photo-simonis.com) , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    Gold & Co
    Gold & Co. ist ein österreichisches Familienunternehmen und blickt auf eine über 130-jährige Familientradition in der Goldschmuckerzeugung und dem Handel von Gold- und Edelmetallen zurück. Gesellschafter und Geschäftsführer Walter Hell-Höflinger ist seit mehreren Jahrzehnten in der Edelmetall-Branche tätig und allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Edelmetalle und Europäischer Gemmologe (FEEG).

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    WIENWERT AG: Veröffentlichung des Jahresabschlusses zum 31.12.2016 - Im Bild: Stefan Gruze, CEO - WIENWERT AG: WIENWERT AG: Veröffentlichung des Jahresabschlusses zum 31.12.2016 (Fotocredit: www.photo-simonis.com), (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A37GE6
    AT0000A2TLL0
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Pierer Mobility 0.53%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.17%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(1), OMV(1)
      Star der Stunde: DO&CO 0.48%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.85%
      Star der Stunde: DO&CO 0.42%, Rutsch der Stunde: Porr -1.08%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1)
      Star der Stunde: RBI 0.7%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.96%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(2)
      Star der Stunde: Verbund 1.28%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.35%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Erste Group(2), Andritz(1), AT&S(1)

      Featured Partner Video

      Der Stechus, damals und heute

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 16. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 1...

      Books josefchladek.com

      Jürgen Bürgin & Jörg Rubbert
      Livin' in the Hood
      2023
      Verlag Kettler

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Victor Staaf
      This city is yours!
      2022
      Self published

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Elena Helfrecht
      Plexus
      2023
      Void