Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







09.10.2019

Der OÖ10 Index liegt aktuell bei 1259.1 Punkten (+0,49%), das ergibt YTD eine Performance von +6,16% (2016: +23,29%, 2017: 44,4%, 2018: -33,4 %) . Alle Details sowie aktueller Chart hier.
Und: Ein wikifolio ÖO10 Werte ist unter https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0ooe10if investierbar.

Tagesgewinner war am Mittwoch FACC mit 4,20% auf 10,42 (45% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 0,29%) vor startup300 mit 4,17% auf 7,50 (483% Vol.; 1W 50,00%) und Lenzing mit 0,45% auf 89,00 (106% Vol.; 1W 3,91%). Die Tagesverlierer: KTM Industries mit -2,04% auf 48,00 (47% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -2,04%), voestalpine mit -0,83% auf 20,21 (71% Vol.; 1W -1,46%), Amag mit -0,33% auf 29,90 (28% Vol.; 1W -1,64%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten voestalpine (20,76 Mio.), Lenzing (4,78) und FACC (1,05). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2019er-Tagesschnitt gab es bei startup300 (483%), Oberbank AG Stamm (109%) und Lenzing (106%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist startup300 mit 44,23%, die beste ytd ist Fabasoft mit 96,64%. Am schwächsten tendierten bet-at-home.com mit -10,62% (Monatssicht) und startup300 mit -25% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fabasoft 96,64% (Vorjahr: -6,53 Prozent) im Plus. Dahinter Rosenbauer 16,52% (Vorjahr: -36,68 Prozent), Lenzing 12,02% (Vorjahr: -24,94 Prozent).
Am schlechtesten YTD: startup300 -25% (Vorjahr: 0 Prozent), dann voestalpine -22,57% (Vorjahr: -47,64 Prozent), FACC -21,3% (Vorjahr: -23,49 Prozent).

Weitere Highlights: startup300 ist nun 3 Tage im Plus (27,12% Zuwachs von 5,9 auf 7,5), ebenso bet-at-home.com 3 Tage im Plus (2,56% Zuwachs von 45,32 auf 46,48).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Fabasoft 0% auf 23,4, davor 3 Tage im Plus (4% Zuwachs von 22,5 auf 23,4).

Top Flop

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Fabasoft (23,4) mit 96,64% ytd, Oberbank AG Stamm (95,4) mit 6,24% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Fabasoft 35,81% und Oberbank AG Stamm 1,27%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: voestalpine -19,95%, bet-at-home.com -19,05% und FACC -17,93%.

Aktuelles zu den Companies (48h)



(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)




 

Bildnachweis

1. OÖ10 Index seit Start - Ende Q1/17

Aktien auf dem Radar: Warimpex , EVN , S Immo , Amag , Rosenbauer , FACC , Porr , Erste Group , Österreichische Post , OMV , KTM Industries , Gurktaler AG Stamm , Gurktaler AG VZ , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , Fabasoft , UBM , Merck KGaA , Volkswagen Vz. , Continental , Siemens , Deutsche Post , Deutsche Boerse , BMW , Daimler , Lufthansa , HeidelbergCement , Deutsche Bank , RWE .


Random Partner

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Greg Johnston, CEO & President von Carl Data Solutions (WKN: A14231)

    ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Greg, ihr habt ein PP bei 20 Cent gemacht, obwohl damals die Aktie nur bei 12 Cent gestanden i...

    OÖ10 holt den ATX ytd ein: Dank FACC und startup300


    09.10.2019

    Der OÖ10 Index liegt aktuell bei 1259.1 Punkten (+0,49%), das ergibt YTD eine Performance von +6,16% (2016: +23,29%, 2017: 44,4%, 2018: -33,4 %) . Alle Details sowie aktueller Chart hier.
    Und: Ein wikifolio ÖO10 Werte ist unter https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0ooe10if investierbar.

    Tagesgewinner war am Mittwoch FACC mit 4,20% auf 10,42 (45% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 0,29%) vor startup300 mit 4,17% auf 7,50 (483% Vol.; 1W 50,00%) und Lenzing mit 0,45% auf 89,00 (106% Vol.; 1W 3,91%). Die Tagesverlierer: KTM Industries mit -2,04% auf 48,00 (47% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -2,04%), voestalpine mit -0,83% auf 20,21 (71% Vol.; 1W -1,46%), Amag mit -0,33% auf 29,90 (28% Vol.; 1W -1,64%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten voestalpine (20,76 Mio.), Lenzing (4,78) und FACC (1,05). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2019er-Tagesschnitt gab es bei startup300 (483%), Oberbank AG Stamm (109%) und Lenzing (106%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist startup300 mit 44,23%, die beste ytd ist Fabasoft mit 96,64%. Am schwächsten tendierten bet-at-home.com mit -10,62% (Monatssicht) und startup300 mit -25% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fabasoft 96,64% (Vorjahr: -6,53 Prozent) im Plus. Dahinter Rosenbauer 16,52% (Vorjahr: -36,68 Prozent), Lenzing 12,02% (Vorjahr: -24,94 Prozent).
    Am schlechtesten YTD: startup300 -25% (Vorjahr: 0 Prozent), dann voestalpine -22,57% (Vorjahr: -47,64 Prozent), FACC -21,3% (Vorjahr: -23,49 Prozent).

    Weitere Highlights: startup300 ist nun 3 Tage im Plus (27,12% Zuwachs von 5,9 auf 7,5), ebenso bet-at-home.com 3 Tage im Plus (2,56% Zuwachs von 45,32 auf 46,48).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Fabasoft 0% auf 23,4, davor 3 Tage im Plus (4% Zuwachs von 22,5 auf 23,4).

    Top Flop

    Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Fabasoft (23,4) mit 96,64% ytd, Oberbank AG Stamm (95,4) mit 6,24% ytd.

    Am weitesten über dem MA200: Fabasoft 35,81% und Oberbank AG Stamm 1,27%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: voestalpine -19,95%, bet-at-home.com -19,05% und FACC -17,93%.

    Aktuelles zu den Companies (48h)



    (dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)




     

    Bildnachweis

    1. OÖ10 Index seit Start - Ende Q1/17

    Aktien auf dem Radar: Warimpex , EVN , S Immo , Amag , Rosenbauer , FACC , Porr , Erste Group , Österreichische Post , OMV , KTM Industries , Gurktaler AG Stamm , Gurktaler AG VZ , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , Fabasoft , UBM , Merck KGaA , Volkswagen Vz. , Continental , Siemens , Deutsche Post , Deutsche Boerse , BMW , Daimler , Lufthansa , HeidelbergCement , Deutsche Bank , RWE .


    Random Partner

    Strabag
    Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Greg Johnston, CEO & President von Carl Data Solutions (WKN: A14231)

      ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Greg, ihr habt ein PP bei 20 Cent gemacht, obwohl damals die Aktie nur bei 12 Cent gestanden i...