Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Immofinanz: Ausblick auf günstige Zukäufe bietet langfristig interessantes Kurspotential


20.06.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die Immofinanz plant, mehrere Kapitalmaßnahmen in Teilen oder zusammen durchzuführen, um ihr Kapital zu stärken. Dazu gehört die Begebung neuer Aktien bis zu 20% des Grundkapitals unter Ausschluss der Bezugs- rechte der bestehenden Aktionäre sowie die Begebung einer Pflichtwandel- anleihe mit 3jähriger Laufzeit über bis zu 15% des Grundkapitals. Zusätzlich sollen eigene Aktien bis zu 10% des Grundkapitals verkauft werden. Zusammen dürfen die drei Maßnahmen jedoch nicht 25% des Grundkapitals übersteigen. Die Immofinanz will damit ihr Kapital stärken, ihr Emittenten-Rating im niedrigen Investment Grade Bereich absichern, Finanzverbindlichkeiten refinanzieren und Wachstumschancen nutzen.

Ausblick. Die Ankündigung der Kapitalmaßnahmen überraschte definitiv. Da in den nächsten Quartalen keine signifikanten Refinanzierungen zu erwarten sind und das Unternehmen über ausreichend Liquidität verfügt, liegt der Schluss nahe, dass Wachstumschancen ergriffen werden sollen. Hier wäre die S Immo wieder das Top Übernahmeziel. Derzeit sind Übernahmen infolge der hohen Kursabschläge zu den Buchwerten der günstigste Weg für Immobilienunternehmen zu wachsen. Der Mindestangebotspreis liegt beim Durchschnittskurs der letzten 6 Monate, welcher im August/September relativ stark zurückgehen wird. Obwohl wir kurzfristig mit etwas Druck auf die Aktie durch die Verwässerung rechnen, denken wir, dass aktuelle Kursniveaus und der Ausblick auf günstige Zukäufe langfristig interessantes Kurspotential bieten.

 


Warsaw Spire der Immofinanz


Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #681

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Der Sport, eine Bank

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 10. September 2020

    Inbox: Immofinanz: Ausblick auf günstige Zukäufe bietet langfristig interessantes Kurspotential


    20.06.2020

    20.06.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die Immofinanz plant, mehrere Kapitalmaßnahmen in Teilen oder zusammen durchzuführen, um ihr Kapital zu stärken. Dazu gehört die Begebung neuer Aktien bis zu 20% des Grundkapitals unter Ausschluss der Bezugs- rechte der bestehenden Aktionäre sowie die Begebung einer Pflichtwandel- anleihe mit 3jähriger Laufzeit über bis zu 15% des Grundkapitals. Zusätzlich sollen eigene Aktien bis zu 10% des Grundkapitals verkauft werden. Zusammen dürfen die drei Maßnahmen jedoch nicht 25% des Grundkapitals übersteigen. Die Immofinanz will damit ihr Kapital stärken, ihr Emittenten-Rating im niedrigen Investment Grade Bereich absichern, Finanzverbindlichkeiten refinanzieren und Wachstumschancen nutzen.

    Ausblick. Die Ankündigung der Kapitalmaßnahmen überraschte definitiv. Da in den nächsten Quartalen keine signifikanten Refinanzierungen zu erwarten sind und das Unternehmen über ausreichend Liquidität verfügt, liegt der Schluss nahe, dass Wachstumschancen ergriffen werden sollen. Hier wäre die S Immo wieder das Top Übernahmeziel. Derzeit sind Übernahmen infolge der hohen Kursabschläge zu den Buchwerten der günstigste Weg für Immobilienunternehmen zu wachsen. Der Mindestangebotspreis liegt beim Durchschnittskurs der letzten 6 Monate, welcher im August/September relativ stark zurückgehen wird. Obwohl wir kurzfristig mit etwas Druck auf die Aktie durch die Verwässerung rechnen, denken wir, dass aktuelle Kursniveaus und der Ausblick auf günstige Zukäufe langfristig interessantes Kurspotential bieten.

     


    Warsaw Spire der Immofinanz






     

    Bildnachweis

    1. Warsaw Spire der Immofinanz   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


    Random Partner

    BNP Paribas
    BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Warsaw Spire der Immofinanz


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #681

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Der Sport, eine Bank

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 10. September 2020