Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: Polytec, Evotec, VIG, FMA, Raiffeisen Research (Christine Petzwinkler)

Die Analysten von Raiffeisen Research bestätigen die Kauf-Empfehlung für Polytec und heben das Kursziel von 8,0 auf 10,5 Euro an. "Seit unserem Upgrade auf Buy Mitte Mai 2020 haben die Aktien mehr als 60 Prozent zugelegt, aber wir sehen weiterhin Value in der Aktien", so die Analysten. Brancheninformationen würden auf eine solide Erholung der Nachfrage hindeuten, so die Raiffeisen-Experten. Die Schnäppchenjagd an der M&A-Front könnte ein weiterer Katalysator sein. Die Analysten haben für die Geschäftsjahre 2021 und 2022 die Umsatzerwartungen um 7 Prozent auf 577 Mio. Euro bzw. respektive 615 Mio. Euro erhöht. Die EBIT-Schätzungen steigen um 22 - 23 Prozent auf rund 29 Mio. Euro für 2021und 38 Mio. Euro für 2022, was Margen von 5,0 Prozent (vergleichbar mit 2019) und 6,1 Prozent (vergleichbar mit 2018) bedeuten würden.
Polytec Group ( Akt. Indikation:  8,12 /8,16, 0,49%)

Die VIG-Tochter Wiener Städtische hat ihre noch junge Gesundheits-App erweitert: „Seit Herbst 2019 profitieren unsere Kundinnen und Kunden von der neuen und bequemen Form der Einreichung via Gesundheits-App. Das positive Kundenfeedback hat uns gezeigt, dass wir damit auf ein wesentliches Bedürfnis gestoßen sind. Daher freut es mich umso mehr, dieses digitale Service unter dem Namen ‚losleben‘ spartenübergreifend zu erweitern und noch mehr Kundinnen und Kunden zur Verfügung zu stellen“, sagt Wiener Städtische Vorstandsdirektorin Sonja Steßl. Mit der erst im vergangenen Jahr gelaunchten Gesundheits-App ist es der Wiener Städtischen Versicherung auf Anhieb gelungen, die am besten bewertete App am österreichischen Versicherungsmarkt zu etablieren. Jetzt wird die App in „losleben“ umbenannt und auf das nächste Level gehoben. Was bisher nur Kunden mit Privatarzt- und Taggeldversicherung zur Verfügung gestanden ist, wird nun auf die Bereiche Haushalts- und Eigenheimversicherung erweitert. Somit können neben ärztlichen Honorarnoten, Medikamentenrechnungen oder Bestätigungen für Kur- oder Reha-Aufenthalte, auch sämtliche Schäden aus Haushalt und Eigenheim schnell und mit wenigen Klicks über die neue „losleben“-App abgewickelt werden, wie die Versicherung mitteilt.
VIG ( Akt. Indikation:  21,55 /21,70, 1,05%)

Die Analysten der Baader Bank haben bereits Anfang Dezember ihre Top Picks für 2021 vorgestellt. Mit Evotec findet sich auch ein Unternehmen aus unserem PIR-Umfeld darunter. Hier nochmals alle 18 Titel: SAP, Norma, Semperit, zooplus, PSP Swiss Property, Geberit, Nestle, Clariant, Deutsche Beteiligungs AG, B.R.A.I.N. Biotechnology, Wacker Chemie, All for One Group, BKW AG, Evotec, Also Holding, Aurubis, DIC Asset BASF.
Evotec ( Akt. Indikation:  29,04 /29,05, -1,21%)

Raiffeisen Research hat den Jahresausblick auf 2021 veröffentlicht. Zu den Aktienmärkten meint Research-Chefanalyst Peter Brezinschek: „Neben der großzügigen Fiskal- und Geldpolitik wirken die deutlich höheren Gewinnschätzungen für 2021 und die sich aufhellenden Konjunkturaussichten bis 2022 positiv auf die Börsenentwicklung. Andererseits haben die Bewertungen in vielen Ländern extrem hohe Niveaus erreicht und würden keine Rückschläge in der Pandemiebekämpfung im Jahresverlauf verzeihen“. Er fügt hinzu: „Auch die Präferenz der Investmentstile und damit die jeweiligen Branchenfavoriten werden bestimmen, welche Aktienindizes 2021 besser oder schlechter abschneiden werden.“ Zu den Risikofaktoren müssten die politische Neuorientierung in den USA aber eventuell auch in Europa (Bundestagswahl in Deutschland) gezählt werden.

Vor rund einem Jahr wurden die Geldwäschebestimmungen für Dienstleister in Bezug auf virtuelle Währungen, die ihre Geschäftstätigkeit in Österreich erbringen oder von Österreich aus anbieten, verschärft. Sie haben sich seither vor Aufnahme ihrer Geschäftstätigkeit bei der Finanzmarktaufsicht (FMA) zu registrieren und unterliegen den Sorgfalts- und Meldepflichten zur Prävention von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung. Seit in Kraft treten der neuen Regelungen wurden insgesamt 40 Anträge auf Registrierung bei der FMA eingebracht, in 18 Fällen erfolgte eine Registrierung, wie die FMA mitteilt. Bei den 18 registrierten Unternehmen handelt es sich großteils um Dienstleister, die elektronische Geldbörsen und Tauschplattformen betreiben.

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 07.01.)

(07.01.2021)



Evotec
Akt. Indikation:  32.57 / 32.71
Uhrzeit:  18:36:18
Veränderung zu letztem SK:  -4.39%
Letzter SK:  34.14 ( 0.47%)

Polytec Group
Akt. Indikation:  10.94 / 11.02
Uhrzeit:  18:36:43
Veränderung zu letztem SK:  -0.54%
Letzter SK:  11.04 ( 1.28%)

VIG
Akt. Indikation:  23.00 / 23.10
Uhrzeit:  18:36:25
Veränderung zu letztem SK:  -0.22%
Letzter SK:  23.10 ( 0.43%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Porr, Wienerberger, Zumtobel, FACC, S Immo, Addiko Bank, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, Cleen Energy, Rosgix, UBM, Agrana, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, CA Immo.


Random Partner

EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» 5er in 19:42 (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» BSN Spitout AUT: Post übernimmt wieder die Führung in der ytd-Wertung

» Österreich-Depots: Wolftank Adisa als Hot Bet (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 12.5. (2): Erinnerung an Sanochemia und Gerhard Randa, E...

» Ort des Tages: Mercedes-Benz Österreich GmbH Headquarter (Kaya Hempel)

» PIR-News: UBM, Wienerberger, Post, Verbund, Knaus Tabbert, Polytec, Lenz...

» Erste Group nun wieder erster Verfolger der OMV bzw. "Hallo, OMV?" (Chri...

» Addiko Bank präsentiert als 12. Unternehmen in der Austrian Visual ...

» Windy (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» ATX TR zu Mittag schwächer: UBM, Post und Verbund gesucht


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2J512
AT0000A296Q2
AT0000A2K9J2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Wienerberger 1.04%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.1%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), FACC(1)
    Star der Stunde: Wienerberger 1.28%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.7%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Semperit(1), OMV(1), Österreichische Post(1), Immofinanz(1), RBI(1), Verbund(1), S&T(1), DO&CO(1)
    Österreich-Depots: Wolftank Adisa als Hot Bet (Depot Kommentar)
    BSN MA-Event Delivery Hero
    Star der Stunde: Verbund 0.91%, Rutsch der Stunde: UBM -0.46%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Strabag(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Bawag 1.17%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.22%

    Featured Partner Video

    Handballkracher und Trainerjüngling

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. April 2021


    Die Analysten von Raiffeisen Research bestätigen die Kauf-Empfehlung für Polytec und heben das Kursziel von 8,0 auf 10,5 Euro an. "Seit unserem Upgrade auf Buy Mitte Mai 2020 haben die Aktien mehr als 60 Prozent zugelegt, aber wir sehen weiterhin Value in der Aktien", so die Analysten. Brancheninformationen würden auf eine solide Erholung der Nachfrage hindeuten, so die Raiffeisen-Experten. Die Schnäppchenjagd an der M&A-Front könnte ein weiterer Katalysator sein. Die Analysten haben für die Geschäftsjahre 2021 und 2022 die Umsatzerwartungen um 7 Prozent auf 577 Mio. Euro bzw. respektive 615 Mio. Euro erhöht. Die EBIT-Schätzungen steigen um 22 - 23 Prozent auf rund 29 Mio. Euro für 2021und 38 Mio. Euro für 2022, was Margen von 5,0 Prozent (vergleichbar mit 2019) und 6,1 Prozent (vergleichbar mit 2018) bedeuten würden.
    Polytec Group ( Akt. Indikation:  8,12 /8,16, 0,49%)

    Die VIG-Tochter Wiener Städtische hat ihre noch junge Gesundheits-App erweitert: „Seit Herbst 2019 profitieren unsere Kundinnen und Kunden von der neuen und bequemen Form der Einreichung via Gesundheits-App. Das positive Kundenfeedback hat uns gezeigt, dass wir damit auf ein wesentliches Bedürfnis gestoßen sind. Daher freut es mich umso mehr, dieses digitale Service unter dem Namen ‚losleben‘ spartenübergreifend zu erweitern und noch mehr Kundinnen und Kunden zur Verfügung zu stellen“, sagt Wiener Städtische Vorstandsdirektorin Sonja Steßl. Mit der erst im vergangenen Jahr gelaunchten Gesundheits-App ist es der Wiener Städtischen Versicherung auf Anhieb gelungen, die am besten bewertete App am österreichischen Versicherungsmarkt zu etablieren. Jetzt wird die App in „losleben“ umbenannt und auf das nächste Level gehoben. Was bisher nur Kunden mit Privatarzt- und Taggeldversicherung zur Verfügung gestanden ist, wird nun auf die Bereiche Haushalts- und Eigenheimversicherung erweitert. Somit können neben ärztlichen Honorarnoten, Medikamentenrechnungen oder Bestätigungen für Kur- oder Reha-Aufenthalte, auch sämtliche Schäden aus Haushalt und Eigenheim schnell und mit wenigen Klicks über die neue „losleben“-App abgewickelt werden, wie die Versicherung mitteilt.
    VIG ( Akt. Indikation:  21,55 /21,70, 1,05%)

    Die Analysten der Baader Bank haben bereits Anfang Dezember ihre Top Picks für 2021 vorgestellt. Mit Evotec findet sich auch ein Unternehmen aus unserem PIR-Umfeld darunter. Hier nochmals alle 18 Titel: SAP, Norma, Semperit, zooplus, PSP Swiss Property, Geberit, Nestle, Clariant, Deutsche Beteiligungs AG, B.R.A.I.N. Biotechnology, Wacker Chemie, All for One Group, BKW AG, Evotec, Also Holding, Aurubis, DIC Asset BASF.
    Evotec ( Akt. Indikation:  29,04 /29,05, -1,21%)

    Raiffeisen Research hat den Jahresausblick auf 2021 veröffentlicht. Zu den Aktienmärkten meint Research-Chefanalyst Peter Brezinschek: „Neben der großzügigen Fiskal- und Geldpolitik wirken die deutlich höheren Gewinnschätzungen für 2021 und die sich aufhellenden Konjunkturaussichten bis 2022 positiv auf die Börsenentwicklung. Andererseits haben die Bewertungen in vielen Ländern extrem hohe Niveaus erreicht und würden keine Rückschläge in der Pandemiebekämpfung im Jahresverlauf verzeihen“. Er fügt hinzu: „Auch die Präferenz der Investmentstile und damit die jeweiligen Branchenfavoriten werden bestimmen, welche Aktienindizes 2021 besser oder schlechter abschneiden werden.“ Zu den Risikofaktoren müssten die politische Neuorientierung in den USA aber eventuell auch in Europa (Bundestagswahl in Deutschland) gezählt werden.

    Vor rund einem Jahr wurden die Geldwäschebestimmungen für Dienstleister in Bezug auf virtuelle Währungen, die ihre Geschäftstätigkeit in Österreich erbringen oder von Österreich aus anbieten, verschärft. Sie haben sich seither vor Aufnahme ihrer Geschäftstätigkeit bei der Finanzmarktaufsicht (FMA) zu registrieren und unterliegen den Sorgfalts- und Meldepflichten zur Prävention von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung. Seit in Kraft treten der neuen Regelungen wurden insgesamt 40 Anträge auf Registrierung bei der FMA eingebracht, in 18 Fällen erfolgte eine Registrierung, wie die FMA mitteilt. Bei den 18 registrierten Unternehmen handelt es sich großteils um Dienstleister, die elektronische Geldbörsen und Tauschplattformen betreiben.

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 07.01.)

    (07.01.2021)



    Evotec
    Akt. Indikation:  32.57 / 32.71
    Uhrzeit:  18:36:18
    Veränderung zu letztem SK:  -4.39%
    Letzter SK:  34.14 ( 0.47%)

    Polytec Group
    Akt. Indikation:  10.94 / 11.02
    Uhrzeit:  18:36:43
    Veränderung zu letztem SK:  -0.54%
    Letzter SK:  11.04 ( 1.28%)

    VIG
    Akt. Indikation:  23.00 / 23.10
    Uhrzeit:  18:36:25
    Veränderung zu letztem SK:  -0.22%
    Letzter SK:  23.10 ( 0.43%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Porr, Wienerberger, Zumtobel, FACC, S Immo, Addiko Bank, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, Cleen Energy, Rosgix, UBM, Agrana, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, CA Immo.


    Random Partner

    EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
    Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » 5er in 19:42 (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » BSN Spitout AUT: Post übernimmt wieder die Führung in der ytd-Wertung

    » Österreich-Depots: Wolftank Adisa als Hot Bet (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 12.5. (2): Erinnerung an Sanochemia und Gerhard Randa, E...

    » Ort des Tages: Mercedes-Benz Österreich GmbH Headquarter (Kaya Hempel)

    » PIR-News: UBM, Wienerberger, Post, Verbund, Knaus Tabbert, Polytec, Lenz...

    » Erste Group nun wieder erster Verfolger der OMV bzw. "Hallo, OMV?" (Chri...

    » Addiko Bank präsentiert als 12. Unternehmen in der Austrian Visual ...

    » Windy (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » ATX TR zu Mittag schwächer: UBM, Post und Verbund gesucht


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2J512
    AT0000A296Q2
    AT0000A2K9J2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Wienerberger 1.04%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.1%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), FACC(1)
      Star der Stunde: Wienerberger 1.28%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.7%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Semperit(1), OMV(1), Österreichische Post(1), Immofinanz(1), RBI(1), Verbund(1), S&T(1), DO&CO(1)
      Österreich-Depots: Wolftank Adisa als Hot Bet (Depot Kommentar)
      BSN MA-Event Delivery Hero
      Star der Stunde: Verbund 0.91%, Rutsch der Stunde: UBM -0.46%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Strabag(1), S&T(1)
      Star der Stunde: Bawag 1.17%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.22%

      Featured Partner Video

      Handballkracher und Trainerjüngling

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. April 2021